Sign in to follow this  
Fred_Wonz

Benzinpumpe / Kraftstoffpumpe

Recommended Posts

Warum ist die Pumpe eigentlich federngelagert ??

Es sollte doch reichen wenn die Pumpe kurz über dem Boden des Tanks steht ??

IMG_2699.JPG.505d4e5fcb2a3e5223d1edc622b11b87.JPG

IMG_2700.JPG.7f823d33c2dd1aeb28b20f18a3e030de.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke um Produktionsschwankungen auszugleichen.

 

 

Ebenso können sich Kunstofftanks bei Unterdruck zusammenziehen oder bei Hitze auch aufblähen, dadurch könnte es passieren das die Pumpe nicht mehr an den Sprit kommt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum ist die Pumpe eigentlich federngelagert ??

Es sollte doch reichen wenn die Pumpe kurz über dem Boden des Tanks steht ??

 

Ich möchte es einmal mit "Technik" benennen.

 

Daher "Vorsprung durch Technik" :janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Tankboden senkt sich im Lauf der Zeit etwas. Damit die Pumpe möglichst viel von dem vorhandenen Sprit ansaugen kann wird sie durch die Federn nach unten gedrückt.

 

Ausserdem wäre es schwierig die Pumpeneinheit nur oben am Tank dauerhaft ausreichend zu befestigen, man darf nicht vergessen dass der Sprit schwappt und an der Einheit ordentlich zieht und drückt.

 

Danke für die Bilder!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info !

Ich kann gerne noch mehr Fotos machen .

Noch ist die Pumpe nicht umgebaut !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eben meinen Tankgeber umgebaut, weil ich ein neues Ki eingebaut habe.

 

Gelber Arm = altes Teil

Grauer Arm = neues Teil

 

Hier sind die Stecker noch nicht richtig aufgesteckt und ist mittlerweile geschehen.

 

Nun zeigt dieses Teil nichts an.

 

Muss da was umprogrammiert werden?

 

Oder hat jemand eine komplette Pumpe nach Bj. 2002 griffbereit?

L1010251.jpg.5d8b73573384aca4c2018ee2a625a84f.jpg

L1010252.jpg.edd102010a2633990ae3337362acfe75.jpg

L1010253.jpg.662187c79d2f868d569ef4b8587d18b9.jpg

L1010254.jpg.de136cfbc439e62313e8a91447ef5984.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na das Teil kann nichts anzeigen. Hat ja kein Display. Und ne künstliche Intelligenz hat's auch nicht, die man umprogramieren kann. Ist ein strunzdoofer Widerstand.

 

 

 

:D

 

Spaß beiseite. Kenne die Problematik. Das Kombiinstrument ist verwirrt wenn man dem zuerst einen, dann einen anderen Widerstand vorsetzt. Die Zeiger müssen neu initialisiert werden. Das geht mit einer Grundeinstellung mittels VCDS o.ä.

 

Oder: Du ziehst bei eingeschalteter Zündung die Sicherung Nr. 1. Dabei erscheint in der km-Anzeige "SICH" oder "FUSE", je nach Spracheinstellung. Jetzt Zündung aus und sofort wieder an. Die Zeiger wandern, je nach Ausgangslage, zuerst in die Null Position und springen dann auf Werte die sie anzeigen sollen. Jetzt kann die Sicherung wieder eingesetzt werden.

 

Mit ein bisschen Glück zeigt dein KI dann den richtigen Füllstand.

 

Viel Erfolg!

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Artur, Danke für Deine Antwort.

Bis zur "SICH" geht alles so wie Du beschrieben hast... und dann bleibt alles beim Alten. Ich vermute einen Defekt in diesem Poti vom Geber.

 

Ich habe mir eine gebrauchte, komplette Pumpe in der Bucht gekauft. Diese sollte das Problem dann lösen. Wenn nicht, ist das ein Fall für Andre beim nächsten Treffen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update:

 

Habe heute Morgen eine gebrauchte Benzinpumpe kpl. eingebaut.

Was soll ich sagen? Nun ist alles OK.

 

Aber ich habe auch eine neue Funktion des Mini-FIS gefunden.

Scheinbar stellt sich die Anzeige im Mini-FIS auf die Tankuhr um, wenn die Reserve angezeigt wird.

Denn ich bekam dann das Zapfsäulensymbol mit einer 12 angezeigt.

Dies könnte der aktuelle Benzininhalt gewesen sein.

 

Wenn das so ist wie ich es hier vermute, wäre das Mini-FIS ja noch wertvoller.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schließe mich mal hier an:

 

Der A2, den wir im Frühjahr diesen Jahres gekauft haben, zeigt folgenden Makel (wir wussten bereits zum Kauf davon, der Verkäufer hatte uns informiert):

 

Die Tankanzeige zeigt weder ganz voll noch ganz leer an... pendelt immer um den Mittelbereich. Meine Vermutung geht in Richtung Tankgeber. Zur Zeit richten wir uns nach dem Kilometerstand, ich möchte es aber wieder funktionierend haben.

 

1) Hat jemand alternative Gedanken?

2) Ist das reparabel oder Austausch des Gebers?

3) Hat jemand noch einen Geber aus einem Unfallwagen, den er mir verkaufen und schicken möchte?

 

Thx, Sven/wauzzz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halle Leute!

Dank A2-Belli hat unser Familien-A2 wieder eine funktionierende Tankanzeige!

Zeigt wieder alle Füllzustände an.

Danke, Sven/wauzzz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this