Jump to content
Klassikfan

Lernwerte zurücksetzen? Auswirkungen?

Recommended Posts

Hallo!

 

Aus aktuellem Anlass (Posting) bin ich im Thema zur Reinigung der Drosselklappe über den Tip gestolpert, die Lernwerte der Motorsteuerung zurückzusetzen/zu löschen, wenn der Motor nicht rund läuft.

 

Ich hab ein wenig geggogelt, und dabei erfahren, daß der Wagen sich offenbar an den Fahrstil des Fahrers anpaßt, und es daß deshalb beim Wechsel des Fahrers (Verkauf) durchaus sinnvoll sein kann, die angesammelten Lernwerte zurückzusetzen. Das Auto wäre dann wieder in einem neutralen, jungfräulichen Zustand der Motorsteuerung.

 

Ist da was dran? Was wird damit bewirkt? Und welche Folgearbeiten sind dann ebenfalls zu machen? Drosselklappe/AGR-Ventil neu anlernen?

 

Oder ist das alles unnützer Humbug? Kennt sich da jemand aus?

Edited by Klassikfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kannst du machen solange du nicht vor hast noch zum TÜV zu fahren, das dauert etwas bis sich die Readiness Codes wieder auf 0 gesetz haben und deine Kugel die AU bestehen würde (der Tester beim TÜV fragt diese Werte ab)

 

Die Drosselklappe lernt sich eh automatisch wieder an, das passiert soweit ich informiert bin in bestimmten Fahrzyklen eh immer wieder.

 

Einen Unterschied habe ich allerdings noch nicht bemerkt wenn die Lernwerte gelöscht sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Anpassung bezieht sich vor allem auf Drift und Alterung von Sensoren. Frag mal Norman, bei dem hat die Anpassung sogar ein Loch in der Ansaugbrücke ausgeglichen. Nach dem Rücksetzen lief der Karren wie ein Sack Nüsse und keiner wusste warum.

 

Genau deswegen ist die Rücksetzung nach dem Reinigen einer sehr verdreckten Drosselklappe nötig. Der Zusammenhang zwischen Öffnungswinkel der Klappe und zu erwartender Ansaugluft ist einfach völlig anders, wenn man den Schmock da rauskratzt. Sonst stellt das MSG einen Winkel ein, bekommt viel mehr Luft als erwartet und kommt innerhalb der Grenzen für kurzfristige Nachregelung nicht mehr klar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

man sollte vielleicht noch unterscheiden, Lernwerte und Grundeinstellung sind zwei Unterschiedliche Dinge, nach jedem Reinigen der DK sollte diese Grundeingestellt werden. Die Lernwerte sind ein ganz anderer MWB.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lernwerte zurücksetzen: Mstg => Anpassung => Kanal 0 => Übernehmen/Speichern.

 

Danach ist eine Grundeinstellung von Drosselklappe und AGR nötig!

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein FSI hat die proboost V1 software im MSG. Ich überlege, wegen der Probleme mit der Lambdasonde und LMM die Lernwerte zurückzusetzen, um die neuen LMM-Werte schneller anzulernen.

 

Was muss ich bezüglich der AGR beachten, da die AGR bei proboost V1 ja rausprogrammiert wurde? Trotzdem Grundeinstellung machen nach Zurücksetzen der Lernwerte? Oder keine Grundeinstellung vornehmen? Oder besser gar nicht erst zurücksetzen und einfach fahren?

 

Danke

 

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.