Jump to content

Recommended Posts

Hallo A2 Freude,

 

ich gebe zu ein äußerst seltener Besucher eures Forums zu sein, bin aber jetzt an einem Punkt wo ich kurz davor bin meinen A2 1.2 zu verkaufen. Da ich aber doch sehr an ihm hänge, und der Meinung bin das Audi damals einen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat (grundsächlich jedenfalls), noch mal ein letzter Versuch mit hoffendlich eurer Hilfe.

 

Kurze Historie:

 

Der A2 hatte bei einem Kilometerstand von 61000 km einen kompletten Motorschaden. Ein Teil des Turboladers hatte sich gelöst und ist durch den Motor gewurstet worden. Audi ist mir damals kulant entgegen gekommen und hat 2/3 der Kosten übernommen. Von 7500 Euro ist 1/3 aber immer noch eine ganze Menge...

Vor 2 Jahren, bei ca 90000 km,war das Getriebe hinüber und wurde getauscht. Wieder etwa 2500 Euro bezahlt, ich aber glücklich, weil der Wagen lief so gut wie nie zuvor.

 

Das aktuelle Problem (121000 km): Gelegentlich legt das Auto keinen Gang ein.

Mir wurde vor einiger Zeit schon mitgeteilt das der Ganggeber ölt.

 

Nach der fahrt zu Audi (Berlin,Tempelhof) kam die ernüchterne Diagnose: Ganggeber defekt, diverse Verschleißteile kaputt, Kostenvoranschlag ca 6500 Euro!!!

 

Soviel bin ich aber nicht bereit auszugeben, dafür habe ich schon zuviel in den Wagen reingesteckt.

 

Aus den Foren habe ich gelesen das der Ganggeber bei Schaltproblemen auch nicht zwangsweise kaputt sein muss..!?

 

Ich suche also eine Werkstatt die sich mit dem A2 1,2 auskennt und vielleicht nicht ganz die Preise von Audi hat (Aachen wurde hier genannt).

 

Ich hoffe auf eure Hilfe (ich will eigentlich kein anderes Auto)

 

Beste Grüße,

 

Bobra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ist vermutlich nur die "große" Dichtung am Gangsteller etwas leck oder die obere Zuleitung zum Gangsteller in ihrer Führung verschlissen, somit verliert das System Hydrauliköl, was dann zum Gangeinlegen fehlt. Meiner Meinung nach genügt es, den Gangsteller abzudichten und danch eine Grundeinstellung (GGE) durchzuführen.

 

Als schnelle Hilfe kannst du das Hydrauliköl auffüllen (zum Beispiel Liqui Moly Zentralhydrauliköl). So sollte die Fahrbarkeit erstmal wieder hergestellt sein.

Edited by DerWeißeA2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für div Verschleißteile sollen def sein? Kostenvoranschlag hier posten wäre nicht schlecht.

 

 

Auch in Berlin gibt es Schraubertreffen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja...wenn du den Pannenaudi nicht mehr haben möchtest....schreibe mir mal ne PN

 

hier im -Harz kann es zumindest frische Luft atmen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

dem Threadsteller ist doch nichts passiert:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

 

ich bewege mich (noch9 nicht so häufig in Foren, sorry also wenn ich mich nicht gleich zurück melde, aber immerhin sorgt sich Karat21 ja um meine Sicherheit (oder hofft bei meinem Ableben auf ein Schnäppchen) :-)

 

Beim Gangsteller gab es hier im Forum mal die Möglichkeit eine nachproduzierte Dichtung zu bekommen. Der Threat ist allerdings schon 6 Jahre alt. Hat sich jemand solche Dichtungen auf Lager gelegt?

 

Zum KV:

Ich habe keinen konkreten KV sondern eine Auflistung der Problemchen und sie haben mir mündlich eine Hausnummer genannt.

Hauptprobleme sind aber Ölverlust am Gangsteller, Motor, Stoßdämpfer, Zahnriementrieb (gibt es sonst noch Bereiche mit Öl???),

die Quelenkerbuchsen und die Stabilisatorbuchsen.

 

Da Auto wird momentan als Dienstwagen genutzt, und er ist im Moment nicht bei mir, werde aber bei Gelegenheit den Ölstand überprüfen. Wenn ich Clekilein richtig verstanden habe ist es dazu nötig die Scheinwerfer auszubauen...arbeitet der bei Audi, das würde meinen hohen KV erklären! :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nene, falsch verstanden.

 

Hast du ne Servolenkung? Wenn ja, kommt da das gleiche Öl wie in die Schalthydraulik rein. Und der Zugang zu dem Servobehälter ist unterm scheinwerfer.

Es gab schon fälle, wo öl nachgefüllt wurde. Nur halt nicht bei der schaltung:)

Also, nochmal zum mitmeißeln: der grüne deckel wo "do not open" draufsteht, ist der richtige.

 

Der ANY wie auch unser AUA (motorkennung) ölen gern am öleinfüllschlauch. Das ist nicht teuer. Zahnriemen und fahrwerk sowie bremsen gehen halt bei der Kiste ins Geld, gehören aber unter verschleiß. Wenn die gemacht sind, gehts wieder viele tausend km weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die große dichtung gibts mitlerweile auch original. D.h. du musst keine papierdichtung vom 3l "profi" kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die große dichtung gibts mitlerweile auch original.

 

 

Kennst Du zuverfälligerweise die Teilenummer?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Siehe hier:

Gangstellerdichtungssatz bei VW

Danke! Wenn ich es komplett abdichten möchten bräuchte ich folgende Dichtungen oder? 085 198 409, 085 142 420 & 085 907 619

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das wären dann die große Wannendichtung (085 198 409), Dichtung für Hydraulikleitung (085 142 420) und Dichtung für Potentiometer (085 907 617).

 

Bei den Hydraulikleitungen unbedingt prüfen ob der Dichtflansch an der Leitung noch OK ist (Abflachungen deuten auf Verschleiß hin).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, das wären dann die große Wannendichtung (085 198 409), Dichtung für Hydraulikleitung (085 142 420) und Dichtung für Potentiometer (085 907 617).

 

Bei den Hydraulikleitungen unbedingt prüfen ob der Dichtflansch an der Leitung noch OK ist (Abflachungen deuten auf Verschleiß hin).

 

Was ist denn überhaupt dieses Dichtflansch? :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
Temsamane schrieb:
Was ist denn überhaupt dieses Dichtflansch? :o

Das ist gemeint:

 

attachment.php?attachmentid=49370

Share this post


Link to post
Share on other sites

So sehen die Dinger wenn die in Ordnung sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah, es gibt die Dichtungen jetzt auch offiziell? Dann ärgere ich mich umso mehr darüber das Audi den kompletten Gangsteller wechseln will, statt der Dichtung...

 

Vielen Dank für die Info und die Nummern der Dichtungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
So sehen die Dinger wenn die in Ordnung sind?

 

Zum Bild oben:

Der obere Hydraulikanschluss ist in Ordnung.

Beim unteren sind deutliche Verschleißspuren sichtbar. Hier wäre ein Austausch ratsam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.