Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
c_a

Umbau Klimatronik -> manuelle Klimaanlage -> keine Klima

Recommended Posts

an einem meiner A2 macht die Temperaturregelung komische Sachen,

ich möchte gern auf die manuelle Klimaanlage zurückrüsten.

 

Was muss ich dazu außer dem Bedienfeld alles tauschen und wie bekomme ich selbiges raus?

 

Eventuell rüste ich den A2 auch komplett zurück auf ohne Klima da der fast nur im Winter gefahren wird, welche Maßnahmen wären dazu nötig?

 

Vielleicht hat das von Euch schon jemand gemacht und hat entsprechende Hinweise.

 

Danke! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es gibt keine normale "manuelle" Klima.

 

 

Entweder: -- Heizung/Lüftung (normales "dreh-bedienteil")

oder: ------- Heizung/Lüftung + elektr. Zuheizer (dreh Bedienteil mit Econ Taste zw. Umluft und Heckscheibe)

oder: ------- Klimaautomatik (was ich hier nicht weiß, obs mit und ohne Zuheizer gab)

 

 

 

Hast du die Gebläseendstufe schon getauscht? Die macht mich im Moment psychisch fertig...

 

 

Der umbauaufwand ist deutlich größer. Das manuelle Bedienteil hat drehstäbe zum manuellen klappenstellen. Die Automatik hat dafür motoren.

Ich würde an Deiner stelle eher die Klimaautomatik einer Betreuung unterziehen, als sie gleich auszumustern...

bearbeitet von clekilein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erzähl doch erst mal von den komischen Sachen, die deine Klima anstellt. Was sagt denn der Fehlerspeicher?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind einige Sachen:

- die Temperaturregelung funktioniert nicht mehr richtig, muss bei jeder längeren Fahrt eine andere Temperatur einstellen, damit ich mich "wohl" fühle

- auf Langstrecke nach einer kurzen Pause (2min. zum Pinkeln) und unveränderter Einstellung bläst es nach dem wieder los fahren nur kalt, muss dann von 21,5Grad auf 26Grad hoch stellen damit wieder warme Luft rauskommt

- der Lüfter fällt manchmal für ein paar Sekunden einfach aus und läuft dann normal weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du jemanden, der mal ein Diagnosegerät anschließen kann? Klingt für mich, als würde die Temperaturklappe hin und wieder hängen. Dann wäre das Poti im Eimer, und müßte getauscht werden, bzw. der Stellklappenmotor. Das müßte aber eine Fehlermeldung hinterlegen.

 

Und ausfallender Lüfter... da könnte der Regler einen weg haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur weil deine Heizungssteuerung nicht mehr richtig funktioniert, würde ich mir nicht die riesige Arbeit machen, auf manuelle Steuerung umzurüsten. Das kommt einer halben Zerlegung oder Ausschlachtung eines Fahrzeuges gleich.

 

Die Klappen (Umluft, Temperatur, Auströmer (oben, unten, Seite) werden bei der Klimaanlage elektrisch gesteuert.

 

Ob warme oder kalte Luft einströmen soll, wird über die Temperaturklappe gesteuert. Ist diese offen, kann im Winter viel kalte Luft und im Sommer viel warme Luft von außen einströmen. Diese wird dann über den Wärmetauscher erwärmt bzw. durch den "Klimakühler" abgekühlt.

 

Eigentlich nie bzw. selten sind die Motoren kaputt, die die Ansteuerung der Klappen übernehmen.

 

Sehr oft bzw. immer sind die Potis nicht mehr ok, die der Steuerung mitteilen, an welcher Position sich die jeweilige Klappe befindet. Durch die falsche Positionsmeldung spielt die Steuerung verrückt, und sorgt so dafür, dass du dich nicht mehr wohl fühlst.

 

Anleitung Ausbau Stellmotoren der Klima, #109

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich häng das VCDS nachher mal dran und poste die Fehlermeldungen hier.

 

Die Entscheidung ob ein Umbau oder gar Rückbau in betracht kommt hängt natürlich vom Aufwand ab, deshalb die Frage hier im Forum.

 

Bis nachher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufwand??? Ach, so schlimm ist das doch gar nicht...

 

attachment.php?attachmentid=67694&stc=1&d=1483091260

:janeistklar::crazy::mmph::bur::omg::bonk::argh::ver-PENG-

 

Schonmal Gedanken darüber gemacht, woher man den Klimablock für "ohne Climatronic" herbkommt? Ich denke spätestens hier kann man das Projekt begraben.

Mein "Klimablock" wurde bereits dem Recycling zugeführt...

20151125_193025.jpg.6da0dcad9777cee705d48dcf437a937e.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aufwand??? Ach, so schlimm ist das doch gar nicht...

 

Das Armaturenbrett (Schalttafel) ist mit nur wenigen Schrauben befestigt. Nach dem das draussen ist, kommt man wunderbar an alle wichtigen Teile der Klimaanlage ran.

 

Schonmal Gedanken darüber gemacht, woher man den Klimablock für "ohne Climatronic" herbekommt?

 

Wieso den Block austauschen? Umbauen!

Nicht benötigte Teile stilllegen, und die Seile an das vorhandene ran schrauben.

 

:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Armaturenbrett (Schalttafel) ist mit nur wenigen Schrauben befestigt. Nach dem das draussen ist, kommt man wunderbar an alle wichtigen Teile der Klimaanlage ran.

:rolleyes:

Das hat was von "Französisch ist gar nicht so schwer. In Frankreich sprechen das sogar schon ganz kleine Kinder....":D

bearbeitet von Klassikfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hüstel, hast Du da nicht ein paar Ironie-Tags vergessen? [emoji6]

 

Von dir kam doch "Aufwand??? Ach, so schlimm ist das doch gar nicht..." und dazu das schöne Bild vom ausgebauten Armaturenbrett.

 

Ich habe auch gerade ein Fahrzeug geschlachtet, und ja, so ein Armaturenbrett auszubauen, ist gar nicht so schlimm. In 4h gemütlich zu schaffen. Zum Glück muss es nicht wieder einbauen.

 

Das hat was von "Französisch ist gar nicht so schwer. In Frankreich sprechen das sogar schon ganz kleine Kinder....":D

 

Der ist gut, den muss ich mir merken.

 

Aber ja, ich stimme euch zu. Manchmal ist mein Humor etwas ... , sagen wir mal britisch.

 

Auf der anderen Seite, wenn jemand darüber nachdenkt, seine Klima auszubauen und auf manuell umzurüsten, dann wird wohl der Ausbau eines Armaturenbretts das geringste Problem an dem Projekt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich nehme das Thema nochmal auf.

 

Einen meiner beiden A2 werde ich definitiv umrüsten wollen.

 

Das heißt Ausbau vom Klimakompressor und allen dazugehörigen Bauteilen, kompletter Umbau auf manuelle Heizungsregelung.

 

Das Bedienteil der manuellen Variante hat hinten elektrische Anschlüsse.

 

Sachdienliche Hinweise zu benötigten Komponenten, Kabelbäumen etc. nehme ich gern entgegen.

 

Danke!

bearbeitet von c_a

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen