mäddis

Kupplungsnehmerzylinder oder Kupplung?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

leider muckt seit heute morgen einer unserer 1.2er. Kurzfassung: bei 140tkm wurde an ihm vom 3L-Profi Zoll sämtliche neuralgischen Teile der Schaltung und Kupplung gewartet. Seither wurde nichts gemacht, jetzt hat der Kleine 205tkm. Mit nichts gemacht meine ich natürlich nur "never change a running System". Ölwechsel, Service und dergleichen wurde natürlich gemacht :rolleyes:

 

Problem: Starten auf P & N ohne Problem möglich. Auch schaltet er alle Gänge durch, wenn der Motor nicht läuft. Legt man bei laufendem Motor einen Gang (1. oder Rückwärts), dann hört man wie er versucht einzukuppeln (Klack-klack). Aber er schafft es nicht. Lt. Display ist der 1. Gang z.B. drin, aber wenn man Gas gibt erhöht sich die Drehzahl und der Tacho zeigt ebenfalls Geschwindigkeit an, aber an den Rädern kommt nix an.

 

Jetzt die Frage: Kupplung oder Kupplungsnehmerzylinder? (Batterie abklemmen hat übrigens nichts gebracht - leider) Vielleicht kennt jemand das Problem und weiß Rat. Vielen Dank!

 

Gruß Mäddis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich sehr nach dem Kupplungsnehmerzylinder.. Wann hast Du eigentlich das Letzter mal eine Getriebegrundeinstellung gemacht?

bearbeitet von MJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Antriebswelle ist auch mein erster Gedanke hier (z.B. abgeschert oder aus einem Gleichlaufgelenk gerutscht).

 

Prüfe mal ob sich eine der beiden Antriebswellen beim hochdrehen bewegt (fahrerseitig lässt sich von oben mit abgenommener Motorhaube erkennen, aber vorsicht besser seitlich schauen falls doch plötzlich Kraftschluss entsteht und der A2 sich bewegt!).

Fehlerspeicher sollte auch Einträge enthalten (u.a. Getriebedrehzahl unplausibel).

bearbeitet von Phoenix A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da die Geschwindigkeit angezeigt wird muss es die Antriebswelle oder (noch nie gehört) das Differenzial sein.

 

Danke allen für die Hinweise. Mein Bruder hat mir gestern noch beim Abschleppen geholfen und meinte auch die Antriebswelle. Klingt für mich auch recht logisch. Jetzt wartet die Kugel vor der Werkstatt auf den Eingriff.

 

Werde wohl erst nächste Woche dazu kommen genauere Infos zu sagen, da im Moment grad bei mir Land unter ist. Aber ich würde mich freuen wenn's nur die Antriebswelle wäre. Wesentlich günstiger als Kupplung oder Gangsteller-Teile ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder fast noch 'besser' bzw. reparaturfreundlicher wäre eine abgescherte Flanschwelle:

attachment.php?attachmentid=51789&stc=1&d=1410705103

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Auflösung: es war die Antriebswelle. Gibt's wohl nur im Original und als Gesamtpaket. Kostenpunkt ~400€ + Radlager. Hmm... doch nicht so günstig :(

 

PS: liebe Kupplung und lieber KNZ, hatte euch völlig zu Unrecht beschuldigt! ;-) Seid mir noch lange hold!

bearbeitet von mäddis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach meiner Erfahrung im November 2015 gab es nur die linke Antriebswelle im Zubehör, nicht die rechte, welche bei mir kaputt war.

 

Ursprünglich sollte ich dann bei Audi auch noch von Ende November bis zum 27.12 (!) auf die Lieferung warten. Zum Glück hat es dann nur eine Woche gedauert, bis ich das Austauschteil dann hatte.

 

Da war bei mir der Grund, warum ich mir einen zweiten A2 gekauft hatte. :)

 

Wenn der Tripodenstern kaputt ist, dann gibt es günstig im Zubehör Ersatz. Ich glaube, dass du den Stern vom Golf IV 1.9 TDI oder A2 1.4 TDI nehmen kannst. Suche mal im Forum.

 

Wenn die Flanschwelle (steckt im Getriebe und nimmt den Tripdenstern auf) defekt ist, die gibt es auch einzeln.

 

Wenn das radseitige Gelenk defekt ist, dass gibt es auch einzeln.

 

Musst also nicht unbedingt eine neue Antriebswelle kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was genau ist denn kaputt an der Antriebswelle? Wäre schon interessant, weil wir dir dann dementsprechend, wie schon von janihani aufgezählt, helfen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Außengelenk (radseitig) ist kaputt. Und vielen Dank für die gelungene Hilfe. Ihr habt mir echt Geld gespart... dachte erst, ich müsste die eine komplette Antriebswelle kaufen. Aber das Außengelenk selbst ist ja preislich wesentlich günstiger :)

 

Tiptop hier! VIELEN DANK! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass es "nur eine Kleinigkeit" war.

Allzeit gute Fahrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden