Audi-Girl

A2 verkaufen, wie schätzt Ihr den Wert ein?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich spiele mit dem Gedanken meinen A2 zu verkaufen. Die Preisspanne in den Kfz-Verkaufsportalen ist so breit, dass ich Euch gerne fragen möchte wo der Preis von meinem A2 ungefähr liegen sollte?

Es ist ein:

1.4 Benziner, 75 PS, BJ 2001

Erstzulassung 11/2000

144.500 km

Farbe: piniengrün

Innenraum und Sitze in beige

Sitze und Lenkrad aus echtem Leder

Sitzheizung, PDS, was ist noch wichtig an Ausstattung?

 

Zahnriemen wurde bei ca. 140 000 km gewechselt

TÜV bis 12.2019

3 Vorbesitzer (2 Damen hatten ihn für kurze Zeit als Werkswagen, dritter Besitzer war, ca. halbes Jahr lang der Vater von Heinz Harald Frentzen (falls ihn noch jemand kennt :))

Scheckheft ist teilweise gepflegt, Service wurde regelmäßig gemacht, jedoch bei freien Werkstätten und deshalb nicht eingetragen :( 

Winterreifen (ca. 6mm Profil) auf Stahlfelgen mit Radkappen

 

Mängel die zu beheben sind:

leichte Kratzer am linken Kotflügel

die Beifahrer Tür klackt beim Öffnen

Sommerreifen (auf Alufelgen) müssen ersetzt werden

Schrauben und Leuchten am Nummernschild (bekanntes Problem) müssen ersetzt werden

 

Wie würdet ihr den Wert (realistisch) einschätzen?

Wie ist die Erfahrung mit den Händlern, bieten sie seriöse Einkaufspreise an?

Vielen Dank!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Sitze und Lenkrad aus echtem Leder

Sitzheizung, PDS, was ist noch wichtig an Ausstattung?

 

Klimaautomatik?

welches radio? CD-Wechsler? BOSE?

kleines oder großes FIS?

elektrische Fensterheber vorne und hinten?

Tempomat?

Doppelter Ladeboden?

Elektrische LWS?

Spiegel/Türgriffen in Wagenfarbe lackiert?

Sitze höhenverstellbar?

Nebelscheinwerfer?

Diebstahlwarnanlage?

beheizte Spiegel?

Standheizung?

Rücksitze geteilt umlegbar?

Anhängerkupplung?

Fernbedienung?

Armlehne/Mittelkonsole?

Navi?

Sideguard Airbags?

 

s-line und OSS brauchen wohl nicht erwähnt werden :)

 

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klimaautomatik:ja

Radio/CD, MP3 Player von Kenwood

kleines oder großes FIS: kA (ich schätze das kleine, wie erkennt man das?)

elektrische Fensterheber vorne und hinten: ja

Tempomat: nein

Doppelter Ladeboden: nein

Elektrische LWS: kA (was ist das genau?)

Spiegel/Türgriffen in Wagenfarbe lackiert: ja

Sitze höhenverstellbar: kA

Nebelscheinwerfer: ja

Diebstahlwarnanlage: nein

beheizte Spiegel: kA

Standheizung: kA

Rücksitze geteilt umlegbar: ja

Anhängerkupplung: nein

Fernbedienung: ja

Armlehne/Mittelkonsole: nein

Navi: nein

Sideguard Airbags: kA

Make-up-Spiegel, beleuchtet, in Fahrer und Beifahrersonnenblende 

 

Vielen Dank für die Liste. Ich habe einiges ergänzt. Den Rest kann ich am Wochenende nachtragen, mein Mann ist gerade mit der Kugel beruflich unterwegs. 

Die Bilder sind nicht ganz aktuell, es hat sich aber nicht viel verändert, außer dass jetzt Winterreifen drauf sind. Die Farbe der Außenlackierung sieht man auf den Bildern leider nicht wirklich, aber sie ist sicherlich bekannt. 

 

 

Audi A2 -2.jpeg

Audi A2 -3.jpeg

Audi A2 -4.jpeg

Audi A2 -5.jpeg

Audi A2 -6.jpeg

 

bearbeitet von Audi-Girl
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb A2_Smart_er_3Z:

Sitzheizung vergessen  :D

 

 

PDC auch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sitzheizung war ihm Eingangspost schon aufgeführt. APS auch ^^ 

SRA und Spanngurtsystem fehlten hingegen noch. ;)

Bleibt die Frage was man dafür bekommt. Abgesehen von der Ledersitzen haut mich die Ausstattung jetzt nicht um.
Wie falsch liege ich mit <=3000,- als VB? Beim Händler wohl weniger.

bearbeitet von remote
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau. Sitzheizung und APS stehen im ersten Post. Spanngurtsystem hat der A2 nicht. Was ist SRA? Werde dann die Liste ergänzen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz und schmerzlos:

 

realistisch 2.500 bis 3.000 Euro....

 

Standard-Ledersitze sind bei weitem nicht so wertsteigernd wie Sportsitze in Leder es wären... Er ist leicht überdurchschnittlich ausgestattet, aber das wirkt sich eben nicht übermäßig im Preis aus... es ist und bleibt ein 17 Jahre altes Auto, bei dem man nie ausschließen kann, dass von heut auf morgen irgendetwas auftritt...

 

Deshalb die genannte Zahl... alles darüber würde vermutlich keine Käufer finden...

bearbeitet von A2Hesse
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb remote:

Wie falsch liege ich mit <=3000,- als VB? Beim Händler wohl weniger.

 

vor 5 Stunden schrieb A2Hesse:

realistisch 2.500 bis 3.000 Euro....

 

Vielen Dank! So war auch unsere Einschätzung. Nun stellen wir uns die Frage: ist der von euch genannte Preis inklusive der im ersten Post stehenden "To Do Liste", oder setzt ihr voraus, dass alles gemacht ist?

 

bearbeitet von Audi-Girl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Audi-Girl:

 

 

Vielen Dank! So war auch unsere Einschätzung. Nun stellen wir uns die Frage: ist der von euch genannte Preis inklusive der im ersten Post stehenden "To Do Liste", oder setzt ihr voraus, dass alles gemacht ist?

 

Der Preis wäre inkl. "To Do Liste", abgesehen davon sind das keine wirklich großen Sachen..

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 20 Stunden schrieb Audi-Girl:

Mängel die zu beheben sind:

leichte Kratzer am linken Kotflügel

die Beifahrer Tür klackt beim Öffnen

Sommerreifen (auf Alufelgen) müssen ersetzt werden

Schrauben und Leuchten am Nummernschild (bekanntes Problem) müssen ersetzt werden

 

Deine oben genannten Mängel sind nicht wirklich (sicherheits) relevant, bis auf die Reifen. Und da jeder Käufer noch etwas verhandeln will, lasse den Käufer etwas zu bemängeln. :)

 

leichte Kratzer am linken Kotflügel: Ärgerlich, aber im Laufe der Zeit nicht wirklich zu vermeiden

die Beifahrer Tür klackt beim Öffnen: sehr wahrscheinlich der Türfeststeller, der nicht teuer ist und einfach zu reparieren ist.
Schrauben und Leuchten am Nummernschild (bekanntes Problem) müssen ersetzt werden: Einfach und kostengünstig zu erledigen.

Sommerreifen (auf Alufelgen) müssen ersetzt werden: Über neue Reifen freut sich jeder Käufer, aber ob der auch den vollen Preis bezahlt? Eher nicht. Ferner hat jeder so seine Vorlieben.

 

Wasche und reinige ihn. Jeder Käufer möchte gerne ein sauberes Auto sich ansehen / probe fahren / kaufen.

  • Daumen hoch. 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass mit ein wenig Zeit auch mehr als 3.000,- EUR zu erzielen sind. Der Wagen ist meiner Meinung nach in einem sehr guten Pflegezustand und relativ gut ausgestattet.

 

Ich würde ihn nehmen, wenn ich nicht schon zwei hätte... :D

bearbeitet von segafredo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb segafredo:

Ich denke, dass mit ein wenig Zeit auch mehr als 3.000,- EUR zu erzielen sind.

Nicht aus vierte Hand und bei der Laufleistung leider auch ohne lückenloses Scheckheft..

bearbeitet von MJ23

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb janihani:

Und da jeder Käufer noch etwas verhandeln will, lasse den Käufer etwas zu bemängeln. :)


Hmm, ein "guter" Käufer findet immer etwas. Auch wenn man selbst als Verkäufer denkt, an alles gedacht zu haben. ;) Ich würde alle genannten Mängel beheben. Je weniger im Verkaufsgespräch auf den Tisch kommt, desto besser bei der Preisverhandlung.

 

vor 2 Stunden schrieb janihani:

leichte Kratzer am linken Kotflügel: Ärgerlich, aber im Laufe der Zeit nicht wirklich zu vermeiden

die Beifahrer Tür klackt beim Öffnen: sehr wahrscheinlich der Türfeststeller, der nicht teuer ist und einfach zu reparieren ist.
Schrauben und Leuchten am Nummernschild (bekanntes Problem) müssen ersetzt werden: Einfach und kostengünstig zu erledigen.

Sommerreifen (auf Alufelgen) müssen ersetzt werden: Über neue Reifen freut sich jeder Käufer, aber ob der auch den vollen Preis bezahlt? Eher nicht. Ferner hat jeder so seine Vorlieben.

 

Wasche und reinige ihn. Jeder Käufer möchte gerne ein sauberes Auto sich ansehen / probe fahren / kaufen.

 

Bzgl. der Kratzer wäre es natürlich hilfreich zu wissen, wie groß der Schaden ist (Foto?). Türfeststeller würde ich auch machen (lassen). Bei der KZB kann es knifflig werden, wenn die alten Schrauben, die das Glas halten, abgerissen und nicht aus dem Lampengehäuse zu entfernen sind. Dann zerlegt man schonmal die Heckklappe für den Tausch der gesamten Lampeneinheit - was nicht unbedingt jedermanns Sache ist. Im Glücks- / Idealfall tauscht man also nur die Lampengläser und die Schrauben.

 

Reifen: klar, der Käufer will erstmal lieber nicht in neue Reifen investieren, und das Geld für 4 neue Reifen, auf den Verkaufspreis aufgeschlagen, bekommt man kaum. Hier wäre es möglich, sich für kleines Geld ein paar gebrauchte Reifen mit mindestens 4 mm Profil zu besorgen und montieren zu lassen.

 

Ich finde die Ausstattung voll i.O. Grob betrachtet hat das Auto das Advance-, Style- und Winter-Paket sowie die (schönen) 16-Zoll-Felgen. Plus Leder und "Rentnerhupen" (APS). Lediglich die Farbkombi ist, auf den gesamten Produktionszeitraum des A2 betrachtet, nicht so der Hit gewesen. Das könnte die Anzahl der potentziellen Interessenten einschränken und sich ggf. auf den Preis auswirken. Da der Vater von HHF nicht der Papst ist, wird auch niemand für den entsprechenden Vorbesitzer-Eintrag in der ZB2 einen Aufschlag bezahlen. ;)

 

Das mit den nicht lückenlosen Servicestempeln wäre zu verschmerzen, wenn ansonsten der Nachweis (per Rechnungskopien) gelänge, dass das Auto eben doch regelmäßig gewartet wurde. Sofern das Auto also mängelfrei wäre, halte ich einen Preis von EUR 3.000 für durchaus realistisch. Ansetzen würde ich VB EUR 3.400. Und ein bisschen Geduld haben, sofern das budgetmäßig (wg. Anschaffung eines anderen Fzgs.?) passt.

 

Frage an die TEin: warum willst Du das Auto verkaufen, wenn es Dir doch so gut gefällt? Und weiter: wie sehen die LM-Felgen aus? Wenn diese deutlich sichtbare Bordsteinmacken haben, wird das eng mit EUR 3.000...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Fred_Wonz:

Ist zwar Berlin, aber würde dann in gute Hände kommen !

 

Bei seinem Budget wären auch neue Reifen drin! NRW ist ja nicht die ganze Republik B|, aber auch nicht wirklich Raum Berlin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb heavy-metal:

 Je weniger im Verkaufsgespräch auf den Tisch kommt, desto besser bei der Preisverhandlung.

Es sei denn die Mängel sind vorher bekannt. Ich würde sie direkt in die Anzeige rein setzen. Generell gebe ich dir Recht, ich finde es ist der feinere Weg die Mängel vor dem Verkauf zu beseitigen. Leider wohnen wir hier auf dem Land und die Werkstätten sind rar. Und die, die da sind, kennen sich mit dem A2 nicht aus. Das Thema hatten wir hier im Forum schon mit der Lichtmaschine. Es hat zwei Wochen gedauert raus zu finden welche Lichtmaschine verbaut ist. 

 

vor einer Stunde schrieb heavy-metal:

Bzgl. der Kratzer wäre es natürlich hilfreich zu wissen, wie groß der Schaden ist (Foto?). 

Foto kann ich leider erst am Wochenende machen. Ich würde sagen ca. 5 cm lang, 2 mm tief. 

 

vor einer Stunde schrieb heavy-metal:

Türfeststeller würde ich auch machen (lassen).

Der Mechaniker sagte: das Problem kennt er, 300 Euro. Ich glaube sie wollen mich los werden, bzw. den A2 :) Sie sagen ich bin der einzige Kunde und es wird auch sicher keiner mehr kommen, es lohnt sich für sie nicht mehr sich da einzuarbeiten. 

 

vor einer Stunde schrieb heavy-metal:

Bei der KZB kann es knifflig werden, wenn die alten Schrauben, die das Glas halten, abgerissen und nicht aus dem Lampengehäuse zu entfernen sind. Dann zerlegt man schonmal die Heckklappe für den Tausch der gesamten Lampeneinheit - was nicht unbedingt jedermanns Sache ist. Im Glücks- / Idealfall tauscht man also nur die Lampengläser und die Schrauben.

Sie sind bereits abgeschraubt. Aber wo bekomme ich neue Gläser (und Lämpchen)?

 

vor einer Stunde schrieb heavy-metal:

Reifen: klar, der Käufer will erstmal lieber nicht in neue Reifen investieren, und das Geld für 4 neue Reifen, auf den Verkaufspreis aufgeschlagen, bekommt man kaum. Hier wäre es möglich, sich für kleines Geld ein paar gebrauchte Reifen mit mindestens 4 mm Profil zu besorgen und montieren zu lassen.

Habe ich auch schon überlegt, wäre möglich, aber da kommt wieder das Thema Werkstatt... Man bekommt dort kaum ein Termin...

 

vor einer Stunde schrieb heavy-metal:

 

Ich finde die Ausstattung voll i.O. Grob betrachtet hat das Auto das Advance-, Style- und Winter-Paket sowie die (schönen) 16-Zoll-Felgen. Plus Leder und "Rentnerhupen" (APS). Lediglich die Farbkombi ist, auf den gesamten Produktionszeitraum des A2 betrachtet, nicht so der Hit gewesen. Das könnte die Anzahl der potentziellen Interessenten einschränken und sich ggf. auf den Preis auswirken. Da der Vater von HHF nicht der Papst ist, wird auch niemand für den entsprechenden Vorbesitzer-Eintrag in der ZB2 einen Aufschlag bezahlen. ;)

Komisch, ich finde gerade die Farbkombi einmalig... Aber das ist Geschmackssache. HHF und sein Vater sind tatsächlich uninteressant, es ging nur darum, dass der Wagen bis auf ein Paar Monate vor mir ein Werkswagen war. 

 

vor einer Stunde schrieb heavy-metal:

Frage an die TEin: warum willst Du das Auto verkaufen, wenn es Dir doch so gut gefällt? Und weiter: wie sehen die LM-Felgen aus? Wenn diese deutlich sichtbare Bordsteinmacken haben, wird das eng mit EUR 3.000...

Ich brauche ein größeres Auto, da inzwischen (11 Jahre nach Kauf) Kinder mitfahren.

Die LM-Felgen sind in der Werkstatt eingelagert... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Audi-Girl:

Thema Türfeststeller:

Der Mechaniker sagte: das Problem kennt er, 300 Euro. Ich glaube sie wollen mich los werden, bzw. den A2 :) Sie sagen ich bin der einzige Kunde und es wird auch sicher keiner mehr kommen, es lohnt sich für sie nicht mehr sich da einzuarbeiten. 

 

 

Das ist die kleinste Reparatur am A2.

 

Schau mal hier: 

Bekommst Du im Austausch von mir für 13,- € 

Musst halt nur einen Schrauber finden. (Aber keine Werkstatt) Das dürfte doch nicht schwer sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Papahans:

 

Das ist die kleinste Reparatur am A2.

 

Schau mal hier: 

Bekommst Du im Austausch von mir für 13,- € 

Musst halt nur einen Schrauber finden. (Aber keine Werkstatt) Das dürfte doch nicht schwer sein.

Das ist ja cool! Wie kann ich raus finden, ob es wirklich der Türfeststeller ist? Gibt es dafür auch eine Einleitung? Vielleicht kann ich das selbst machen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo XXX,

vielen Dank für Dein Interesse an meinem Reparatur Set für den Türfeststeller.

Gerne sende ich Dir die gewünschten Teile zu, wenn ich Deine Adresse bekomme.

Der Versand erfolgt sofort nach dem Zahlungseingang.

 

1x Reparatur-Set TFS = 6,- € incl. Versand per Warensendung

Anleitung: 

https://a2-freun.de/forum/showpost.php?p=1150968&postcount=206

+

https://a2-freun.de/forum/forums/topic/5704-ausbau-tür-innenverkleidung-vorne/

 

1x Türfeststeller im Austausch = 13,- € incl. Hin- und Rückversand per Warensendung

 

Beim Kauf eines Türfeststellers bitte ich um eine Zeitnahe Rücksendung.

 

Da ich mit der Rücksendung der alten Türfeststeller schlechte Erfahrungen gemacht habe,

versende ich NUR noch mit dem VERSPRECHEN, dass der Rück-Versand innerhalb 14 Tagen erfolgt.

Dies dürfte für keinen Schrauber ein Problem sein, denn der TFS ist auch für ungeübte sehr schnell zu wechseln.

 

Mit Deiner Zahlung an mich, erkennst Du meine Bedingung zum Rückversand innerhalb von 14 Tagen an!

 

Rücksendung innerhalb 14 Tage!

 

Es wäre schade, wenn ich diesen Service einstellen müsste.

 

Ansonsten wünsche ich viel Spaß beim Schrauben.

 

Liebe Grüße

Papahans Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Legden, sage ich nur, Legden :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 5 Stunden schrieb Audi-Girl:

Es sei denn die Mängel sind vorher bekannt. Ich würde sie direkt in die Anzeige rein setzen.

 

Sehe ich weiterhin - aus verkaufspsychologischer Sicht - anders. Ich möchte das hier jetzt nicht allzu breit treten. Nur so viel dazu: um wieviel EUR würdest Du das Angebot erhöhen, wenn das Fzg. mängelfrei wäre und (!) Du vom potenziellen Käufer danach gefragt würdest? Setzt man Kosten an, wie sie in der Werkstatt zu zahlen wären, würde Dein Preisangebot immens hoch (und fiktiv uninteressant) werden müssen. Setzt man den Mehrpreis für ein mängelfreies Auto zu niedrig an, liefert man dem Käufer ein Argument, das man für die Differenz den Wagen - in der Werkstatt! - nicht instand setzen könne. Womit er recht hätte... Also, wie schon gesagt: die Mängel beheben (möglichst in Eigenregie). Dann geht man derlei Diskussionen aus dem Weg.

 

Zum Türfeststeller wurde schon alles gesagt. EUR 300 sind unverschämt für eine Aktion, die nicht mal eine halbe Stunde dauert. Die KZB bekommt man nur als komplette Lampe - und nur bei Audi. Wenn man das alte Lampengehäuse noch verwenden kann, übernimmt man von der neuen KZB nur Glas und Schrauben.

 

Klar, die Farbkombi ist einmalig, aber sie wurde schon nicht gerne genommen, als man den A2 noch neu kaufen konnte! Da auch heute die Farbkombi nicht gerade "in" ist, muss man damit rechnen, dass eben nicht sofort der passende Käufer um die Ecke kommt. Und die, die kommen und um die exotische Farbkombi wissen, wissen dann auch, wie man diesen Umstand "ausverhandelt". ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden