Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bosshoss

Stoßdämpfer S Line

Recommended Posts

Hatte ja schon mal wegen des Fahrwerks nachgefragt aber keine Antwort bekommen. Muss jetzt meine Dämpfer wechseln und bei der Eingabe der  Schlüssel Nummern zu A2 will man wiesen Sportfahrwerk oder Serie. Wenn ich das jetzt wüsste? Meiner ist ein 90 PS mit S Line Ausstattung. Gruß Heinz  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe leider deine Frage nicht. Wo gibst du deine Schlüsselnummer ein und wo musst du wissen ob Sportfahrwerk oder Serie?

Ansonsten kann dir dein Freundlicher mit Hilfe der Fahrgestellnummer sagen ob du ein Sportfahrwerk hast oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach die Teilenummern auf den verbauten Stoßdämpfern ablesen ... geht hinten absolut problemlos.

Die Farbmarkierungspunkte auf den Fahrwerkfedern verraten ebenfalls ob ein S-Line Fahrwerk oder ein normales verbaut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Nagah:

Ich verstehe leider deine Frage nicht. Wo gibst du deine Schlüsselnummer ein und wo musst du wissen ob Sportfahrwerk oder Serie?

Ansonsten kann dir dein Freundlicher mit Hilfe der Fahrgestellnummer sagen ob du ein Sportfahrwerk hast oder nicht.

Meine wenn du Teile bestellst geht das nach Schlüsselnummern Typ 0588 für Audi und Ausführung 840. Und da fragt dann das System ob er Sportfahrwerk hat oder nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

840 sagt nur das es ein ATL ist. Welches System fragt? Der Auditeilemensch kann mit der Fahrgestellnummer was anfangen. Bei einem Onlineshop musst Du doch wissen was für ein Aftermarket-Produkt Du gerne kaufen würdest, unabhängig davon was Audi da vorher verbaut hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb McFly:

840 sagt nur das es ein ATL ist. Welches System fragt? Der Auditeilemensch kann mit der Fahrgestellnummer was anfangen. Bei einem Onlineshop musst Du doch wissen was für ein Aftermarket-Produkt Du gerne kaufen würdest, unabhängig davon was Audi da vorher verbaut hat. 

 

So ist es.

Wenn du nur die Dämpfer ersetzen willst, ist die Lösung sowieso denkbar einfach: Bilstein B4 wenn du seriennah möchtest und Bilstein B6 wenn es etwas zackiger ums Eck gehen soll. Völlig unabhängig ob Sportfahrwerk drin war oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb McFly:

840 sagt nur das es ein ATL ist. Welches System fragt? Der Auditeilemensch kann mit der Fahrgestellnummer was anfangen. Bei einem Onlineshop musst Du doch wissen was für ein Aftermarket-Produkt Du gerne kaufen würdest, unabhängig davon was Audi da vorher verbaut hat. 

Ist mir schon klar was das 840 aussagt. Ich will doch nur wiesen hat die S Line Ausstattung andere Stoßdämpfer verbaut als das Serien Fahrwerk weil es da unterschiedliche Dämpfer gibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja soviel ich in Erfahrung bringen konnte gibt es etwas kürzere Stossdämpfer das ist dann auch schon das s-line Fahrwerk, Federn sind die gleichen wie im Serienfahrwerk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Nagah:

 

So ist es.

Wenn du nur die Dämpfer ersetzen willst, ist die Lösung sowieso denkbar einfach: Bilstein B4 wenn du seriennah möchtest und Bilstein B6 wenn es etwas zackiger ums Eck gehen soll. Völlig unabhängig ob Sportfahrwerk drin war oder nicht.

    Genau so ist es will nur die Dämpfer wechseln.  Also werde ich die B6 reinbauen. Man fragt ja lieber mal nach. Jetzt nerve ich auch nicht mehr grins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb frosch 999:

ja soviel ich in Erfahrung bringen konnte gibt es etwas kürzere Stossdämpfer das ist dann auch schon das s-line Fahrwerk, Federn sind die gleichen wie im Serienfahrwerk.

     Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn in deinem Serviceheft, erste Seite, der Ausstattungscode G08 zu finden ist, hast du S-Line-Fahrwerk verbaut. Wenn das nicht zu finden ist, ist es kein S-Line-Fahrwerk. So einfach ist das.

 

Andere Methode wäre, wie schon geschrieben, die Teilenummern auf den Dämpfer abzulesen, sofern noch vorhanden oder aber, über die FIN beim Originalteilhandel die Liste mit den Ausstattungscodes des Fahrzeugs zu besorgen.

 

Über die Punkte auf den Federn (und damit die Rückschlüsse auf die Teilenummer) kann mMn nicht zweifelsfrei der Fahrwerkstyp bei Auslieferung bestimmt werden.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb A2-D2:

Wenn in deinem Serviceheft, erste Seite, der Ausstattungscode G08 zu finden ist, hast du S-Line-Fahrwerk verbaut. Wenn das nicht zu finden ist, ist es kein S-Line-Fahrwerk. So einfach ist das.

 

Andere Methode wäre, wie schon geschrieben, die Teilenummern auf den Dämpfer abzulesen, sofern noch vorhanden oder aber, über die FIN beim Originalteilhandel die Liste mit den Ausstattungscodes des Fahrzeugs zu besorgen.

 

Über die Punkte auf den Federn (und damit die Rückschlüsse auf die Teilenummer) kann mMn nicht zweifelsfrei der Fahrwerkstyp bei Auslieferung bestimmt werden.

Danke

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann, auf geht's, B6 einbauen! :racer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oder B8. Und dann noch H&R Stabis! :D

 

 - Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

B8 sind zu kurz für die S-Line Federn IIRC. Und die Kennlinie ist identisch zu den B6. Right?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

B8 sind um die 25-30mm kürzer wenn ich mich korrekt entsinne. Kennlinie sollte identisch sein.

 

 - Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

willst du weicher, so wie es jetzt ist, oder etwas mehr kontrolle?

 

 

 - Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bilstein B6!

Die B8 sind für Tieferlegungen >30mm und die hat das S-Line Fahrwerk nicht (imho 20mm)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb bret:

willst du weicher, so wie es jetzt ist, oder etwas mehr kontrolle?

 

 

 - Bret

So wie es war ist eigentlich ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du nur so günstig weg kommen willst wie möglich reicht ein Sachs, Monroe oder sonstiger Markendämpfer für schmales Geld aus. Ist halt Standardtechnik. Dämpft und bekommt TÜV. Bilstein B4 ist in etwa in dieser Klasse einzuordnen.

 

Wenn du was vernünftiges willst nimm Bilstein B6.

 

Wahrscheinlich wird sich der Fahreindruck nach dem Tausch so oder so verändern und nicht mehr so sein wie es mal war. . Schließlich tauschst du nicht nur Dämpfercharakteristik eines Originalteils gegen Dämpfercharakteristik eines Zubehörteils, sondern vielmehr Dämpfercharakteristik eines verbrauchten Altteils gegen Dämpfercharakteristik eines frischen Neuteils.

 

Nicht vergessen alle Schrauben neu zu machen sondern an der VA auch das Gummilager und Rillenlager im Dom und an der Hinterachse auch die Gummiunterlage unterhalb, ggf. auch oberhalb der Feder sowie das Domlager und die Gummipuffer die den Staubschutz halten.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb A2-D2:

Wenn du nur so günstig weg kommen willst wie möglich reicht ein Sachs, Monroe oder sonstiger Markendämpfer für schmales Geld aus. Ist halt Standardtechnik. Dämpft und bekommt TÜV. Bilstein B4 ist in etwa in dieser Klasse einzuordnen.

 

Wenn du was vernünftiges willst nimm Bilstein B6.

 

Wahrscheinlich wird sich der Fahreindruck nach dem Tausch so oder so verändern und nicht mehr so sein wie es mal war. . Schließlich tauschst du nicht nur Dämpfercharakteristik eines Originalteils gegen Dämpfercharakteristik eines Zubehörteils, sondern vielmehr Dämpfercharakteristik eines verbrauchten Altteils gegen Dämpfercharakteristik eines frischen Neuteils.

 

Nicht vergessen alle Schrauben neu zu machen sondern an der VA auch das Gummilager und Rillenlager im Dom und an der Hinterachse auch die Gummiunterlage unterhalb, ggf. auch oberhalb der Feder sowie das Domlager und die Gummipuffer die den Staubschutz halten.

 

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen