Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Mietzi1986

Kaufberatung

Recommended Posts

Hallo liebe Gemeinschaft,

 

ich brauch mal einen Rat von euch.

Mein Opa möchte mir seinen A2 ( 1.2 TDI 3L, 2001, tadelloser Zustand, jeden Service erledigt, ~75.000km gelaufen) aus gesundheitlichen Gründen schenken. Ich müsste lediglich einem anderen Enkel 2.500 Euro „Entschädigung“ zahlen.

Da wir einen kleinen Sohn haben kann ich mit dem Auto eh nix anfangen. Soll ich den A2 abmelden u paar Jahre in der Garage verschwinden lassen?

 

oder soll ich es komplett lassen? Was ist so ein Auto überhaupt wert!? In dem Zustsnd und dem Motor mit der Laufleistung gibt es den ja fast nicht mehr......

 

Ich bin recht Ratlos.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Mietzi,

 

ein A2 mit dieser Motorisierung und aus erster Hand mit "fast keinen" Kilometern ist aus meiner Sicht ein Sammlerfahrzeug, dessen Wert sich noch erhöht, wenn Du ihn aufhebst (= er in der selben Familie bleibt) und dafür sorgst, dass auch weiterhin alles gemacht wird, sprich jeder Service gestempelt wird. Die Autos sind schon jetzt auf dem Weg zu geschätzten Youngtimern.

 

Natürlich taugt der auch als vollwertiges Alltagsauto, keine Frage. Ich an Deiner Stelle würde den ja fahren... zumindest regelmäßig, so dass er keine Standschäden bekommt.

Hergeben? Ohne Not? Niemals!

 

Gruß Greg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort...

 

Da ich jeden Tag 100 km allein nur zur Arbeit fahre wäre das sicher schon eine Finanzielle Entlastung auf Grund des geringen Verbrauch... Aber dann hat man das Auto wahrscheinlich in 5 Jahren runter gespult. Aus meiner Sicht wahrscheinlich etwas schade wenn es den in diesem Zustand so selten gibt.

 

Am Ende werde ich es so machen wie du vorgeschlagen hast.. Ab u an mal fahren wenn die Sonne scheint.

 

 

...aber meinst du wirklich, dass der Wert in Zukunft von dem Auto steigen wird!? Kaum vorstellbar für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Mietzi1986:

...aber meinst du wirklich, dass der Wert in Zukunft von dem Auto steigen wird!? Kaum vorstellbar für mich.

Spätestens 2031 wenn du ein H-Kennzeichen anbauen lassen kannst. :jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Mietzi,

 

und ob. Gepflegte A2 verlieren jetzt schon nicht mehr an Wert. Die runtergerittenen natürlich schon noch, ja. Aber bei Deinem stimmen ja alle Voraussetzungen.

Nur: Fahr den erst mal. Du wirst ihn lieben. Und dann eher als Alltagsauto haben wollen. Ist auch legitim, dafür wurde er gebaut... Und bei guter Pflege halten die fast unbegrenzt, stöber' Dich mal durchs Forum. 700.000 km und mehr sind zu schaffen...

 

Gruß Greg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss gestehen dass ich noch NIE in dem Auto gesessen habe. Der Grundgedanke entstand eigentlich nur auf Grund der geringen Verkaufszahlen. Ich selber fahre einen A6 4G 3.0 TDI. Der A2 wäre dann eigentlich nur da, weil ich den haben will. Brauchen tu ich den auf keinen Fall. Natürlich könnte ich den auch für meinen tgl. Arbeitsweg von 100 km "missbrauchen"-dafür wurde er gebaut. Aber das plagt mich mein schlechtes Gewissen, da es vielleicht doch eine kleine Rarität ist/wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..aufmerksam wurde ich auch, als mein Opa mir erzählte, dass wenn er den A2 abstoßen möchte doch unbedingt den Werkstattmeister von Audi anrufen solle. Er gab ihm seine private Telefonnummer. Das machte mich stutzig..........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übernimm das Auto einfach, bevor der Opa ihn an den Werksattmeister verschenkt. Kannst dir ja später überlegen, was du damit machst.

Die 2.5k€ sind dort jedenfalls sicherer als auf der Bank. ;)

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Mietzi,

 

ja - aber nicht für € 2.500 anbieten, sonst steht das ganze Forum vor Deinem Haus und prügelt sich um den Wagen... 9_9

 

jopo010 hat schon recht, für den Preis würden etliche hier den Wagen ungesehen kaufen, bei den Eckdaten.

 

Machste nichts falsch mit. Und ich denk immer noch, wenn Du den erst mal gefahren bist, überlegst Du Dir's eh anders...

 

G.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Mietzi1986:

...ich werde berichten!!! :o)

 

 

 

 

Und falls ein Händler aus Nürnberg anruft, leg sofort auf.

 

So ein Erbstück solltest du wirklich behalten und pflegen. Es wäre wirklich schade drum.

 

gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin im Moment jedes Wochenende in Dresden. Für 2.500€ nehme ich den ungesehen gleich mit. ;)

 

Spaß beiseite.

 

Setzt dich rein, fahre einen Tag damit zur Arbeit und du wirst deine Meinung sehr wahrscheinlich ändern.

 

vor 5 Stunden schrieb Mietzi1986:

Da wir einen kleinen Sohn haben

 

Dieses kleine Wägelchen ist ein Raumwunder und sieht von außen nur so klein aus. Setz dich auch mal hinten rein, und du wirst noch mehr erstaunt sein.

Fahr damit einkaufen und du wirst sehen, was alles rein passt.

 

Mein Bruder hatte einen Opel Astra H Caravan und wollte den fahren, bis der TÜV nein sagt. Jetzt ist er ein begeisterter Audi A2 1.2 Fahrer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Mietzi1986:

Da wir einen kleinen Sohn haben...

Ist doch super. Dem kannste das Auto später weitervererben. Bzgl. Platz zieht das Argument mal gar nicht. Sind den letzten Sommerurlaub zu viert (die "großen" waren da 4 und 8) ganz bewußt mit dem A2 nach F&UK gefahren. Gerade mit kleinen Kindern schluckt jeder Fußraum vor den hinteren Sitzen noch eine große Tasche ohne die Platz für die Pänz einzuschränken. Und ein Buggy und ne Riesentüte Sandspielzeug und eine Küchenkiste waren auch dabei.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben eine "kleine" Tochter von inzwischen 180cm Länge und 17 Lenzen, die seit Kurzem begleitet fährt. Sie liebt ihren "neuen" A2 1.4 Tdi OSS und Papa kriegt diesen ohne Bestechung schon heute kaum noch zum alleine damit Fahren ;)

 

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen