Jump to content
Sign in to follow this  
A2 1.6FSI S-line

Vorstellung von einem NEU-Zugang

Recommended Posts

Hallo A2 Freunde,

wollte nur mal persönlich von mir hören lassen, bevor ich dann - nun doch, mal paar Tipps von Euch gebrauchen könnte???

Vorstellen, das Kenne ich auch von meinen anderen Foren bei den ich zu Gange bin oder war.

 

So, ich bin Robert und ein 77er Baujahr. 

Allgemein: Ich stehe eher auf ältere Fahrzeuge, bzw. möchte ich mein Geld nicht in "diese" Neuwagen stecken.

Persönlich fahre ich einen alten 2003er VW Bora (Tourist) mit 101 PS PD und stehe zur Zeit bei 320TKM und wüsste nicht, warum ich dieses Fahrzeug, welches mir noch nie

"richtige" Probleme gemacht hat zu veräußern. 

Wie kam ich nun zu Euch? Tja, der VW Konzern baute mal ein echt tolles Auto, welches wie für mich und meiner Familie gemacht war... (ihr wisst bestimmt was ich meine) doch 

irgendwie kam bei diesem Auto gefühlt jeden zweiten Tag irgend ein Problem und ich steckte wirklich viel Geld in den T5 Highline... egal, meine Frau möchte also ein anderes Auto

für sich haben und da ihr unser kleiner 96er Fiesta mit nur drei Türen (dafür erst echte 50Tkm) nicht mehr zusagt...suchte ich nun eine Alternative, welche eben auch in mein

Klassiker-Bereich mal reinpassen könnte.

Also los und SUCHEN...

Zum Glück hat mich mein Freund, welcher eine eigene Werkstatt (VW/AUDI Spezi) hat tatkräftig mit dem VCDS bei der SUCHE unterstützt...

 

Auto gefunden

So eines Tages habe ich dann den bevorzugten Motor und Ausstattung in der Nähe gefunden und wir fuhren mal abends vorbei...

 

Kauf und Überführung

Der Verkäufer wartete schon ein wenig (ü 1h) da noch in der Firma bissl viel los war und wir nicht weg kamen.

Aber er war echt sehr entspannt und hat uns alles machen lassen, was wir uns so aufgeschrieben hatten.

Ergebnis: Äußerlich erstaunlich guter Zustand, keine Dellen, nur einen Kratzer, irgendwie extra große Aluräder drauf, S-Line, OSS (geht natürlich nicht) und und und - zu schön um war zu sein.

So ging es dann auch im Innenraum, Diagnose und mit der Probefahrt weiter...

Also, Knete hin und Heim.

 

Der Stadtflitzer ging echt Flott los, alles TOP.

Ja, jetzt kommt es ! Autobahnauffahrt genommen und beschleunigt...ich hinterher ... auf einmal war ich in einer weißen, stinkenden NEBELWAND und hatte echt mit mir zu tun,

auf der Autobahn zu bleiben... Ich dachte nur, da haben wir tagelang über den MOTOR mit seinen Mängeln und Vorzügen gesprochen und dann...nach 6km geht

die Kiste in weißen Rauch auf??? Ich war erst mal SATT.

 

Mein Freund aber hat gleich den Motor aus gemacht und die (zum Glück) vor uns "rollbar" erreichende Raststätte angefahren .

Kurze Ruhephase und erst mal nachdenken...Probe, ob Motor noch anspringt, da außer Qualm keine spürbaren Anzeichen für einen Motorschaden da waren...geht ganz normal an, läuft also noch,

nur noch etwas weißer Qualm kommt aus dem Auspuff. VCDS ran und erst mal auslesen... Tja, zwischen 1. und 3. Zylinder stimmt was nicht...

Also ADAC anrufen und sicherheitshalber Abschleppen lassen.

 

Meine Frau weiß noch von nichts 🙂 erst mal die Zylinderkopfdichtung wechseln und die anderen kleinen Dinge, welche wir noch festgestellt haben und hoffen, dass nicht der Kopf einen weg hat.

 

Ja, liebe Freunde des A2, das war meine erste Erfahrung mit der "Kugel" wie ihr sie so schön nennt.

Ich hoffe nur, das das kein zweiter T5 wird...

 

Also, bis bald mal

 

Robert

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen, Robert!

 

Darf man fragen welche Argumente bei der Motorenwahl im Raum standen?

 

Ich wünsche dir auch ganz wenig weiteren Ärger mit der Kugel und immer eine handbreit Luft ums Blech!

 

Viele Grüße

Lionel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Nagah:

Willkommen, Robert!

 

Darf man fragen welche Argumente bei der Motorenwahl im Raum standen?

 

Ich wünsche dir auch ganz wenig weiteren Ärger mit der Kugel und immer eine handbreit Luft ums Blech!

 

Viele Grüße

Lionel

 

Hallo Robert,

 

die Frage nach der Argumente der Motorenwahl stelle ich mir auch.

 

Der 1.6FSI ist leider nicht dafür bekannt besonders zuverlässig zu sein und hat EINIGE Spezialitäten die es zu beachten gilt.

 

Da werden aber mit sicherheit gleich die Spezies schreien das es garnicht so ist (ist es doch :-P)

 

erstmal "Willkommen im Forum!"

 

grüße

Marius

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Na ja ich glaube der 1.8T braucht im A2 wohl ebenso besondere Zuwendung. (Sorry für den kleinen Seitenhieb, "duck und weg").

 

Edited by fendent

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 33 Minuten schrieb fendent:

Na ja ich glaube der 1.8T braucht im A2 wohl ebenso besondere Zuwendung. (Sorry für den kleinen Seitenhieb, "duck und weg").

 

Du wirst lachen. Der Motor an sich ist einer DER robustesten im ganzen VAG Konzern ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb fendent:

Na ja ich glaube der 1.8T braucht im A2 wohl ebenso besondere Zuwendung. (Sorry für den kleinen Seitenhieb, "duck und weg").

 

 

Wenn man keinen Kabelbruch hat, gibts keine Probleme. :D 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen an Bord!

 

Glückwunsch erst mal zum A2, hoffen wir dass das gute Stück bald die Erwartungen entspricht.

 

FSI? Dann gibt's einige Nebenschauplätze die Ihr gleich angehen könnt wenn Ihr doch im Motorraum tätig seid. Die erfahrenen FSI Fahrer werden es Euch sicher näher erläutern können. Bei weißer Wand habe ich spontan an das  berüchtigte Y-Stück im Kühlkreislauf gedacht.

 

Kopf hoch, wir sind dabei.

 

Gruß Thijs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm wenn ich mich nic ganz irre is der Alte 827  Block entwickelt von NSU in den 1970 Jahren  der Stammvater aller VAG Benziner zwischen 1,6 bis 2,0 Liter Hubraum also auch der 1,6 FSI und der 1,8 T ;)

Nur das periefere  drum herum ist Unterschiedlich .

Einen 1,8 T hätte ich auch gerne aber mit etwas Umbau und Ändern der Werkseinstellung lässt sich auch der FSI sehr gut Fahren :)

Aber das ist hier im Forum schon sehr gut Erklärt worden mit den Entsprechenden Ratschlägen .

 

Herzlich Willkommen hier wird dir Geholfen :TOP:

Edited by Bluman

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb HellSoldier:

 

Hallo Robert,

 

die Frage nach der Argumente der Motorenwahl stelle ich mir auch.

 

Der 1.6FSI ist leider nicht dafür bekannt besonders zuverlässig zu sein und hat EINIGE Spezialitäten die es zu beachten gilt.

 

Da werden aber mit sicherheit gleich die Spezies schreien das es garnicht so ist (ist es doch :-P)

 

erstmal "Willkommen im Forum!"

 

grüße

Marius

:chair:

Der FSI- Fahrer ist geneigt dazu, sich einen zweiten FSI zuzulegen. Denn wenn der eine nicht richtig läuft, und die Problemsuche sämtliche Werkstätten und einen selber verzweifeln lässt, tauscht man einfach alle Teile unternander aus, und merkt sich, nach welchem Bauteil der eigentlich funktionstüchtige A2 nicht mehr will. Dieses Teil ersetzt man dann und alles ist wieder tutti. (Bei mir war es die Benzinvorförderpumpe im Tank, welche sporadisch für kurze Liegenbleiber sorgte).

Der eigentliche Motor ist recht robust. Um die typischen FSI- Schwächen zu eliminieren empfiehlt sich eine Herabsetzung der Kühlwassertemperatur von max. 110° auf 90° und die Deaktivierung des AGR- Ventiles. Beides ist per Softwareanpassung möglich.

Hier in diesem Thema steht dazu mehr:

  Wir haben unsere beiden FSI bei ProBoost optimieren lassen:

Adresse: Vaihinger Str. 38, 71665 Vaihingen an der Enz 
Telefon: 07042 2607918
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Bluman:

wenn ich mich nic ganz irre is der Alte 827  Block entwickelt von NSU in den 1970 Jahren  der Stammvater aller VAG Benziner zwischen 1,6 bis 2,0 Liter Hubraum

Sorry, Du irrst. Der 1.8T ist tatsächlich ein EA827 während der FSI im A2 ein EA111 ist und somit ein aufgebohrter Nachfolger des alten AUDI 50 bzw. Polo-Motors. Sieht man z.B. an der Lage des Thermostaten.

 

Ein Sorglospaket ist der FSI zwar nicht, aber man kann die Problemchen schon in den Griff kriegen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Sepp:

Sorry, Du irrst. Der 1.8T ist tatsächlich ein EA827 während der FSI im A2 ein EA111 ist und somit ein aufgebohrter Nachfolger des alten AUDI 50 bzw. Polo-Motors. Sieht man z.B. an der Lage des Thermostaten

 

Bist du dir sicher das es der alte 1,1 er isto.O

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.