Jump to content

[1.4 TDI BHC] Falsche Stoßdämpfer vorne verbaut?


Go to solution Solved by Troubadix,

Recommended Posts

Hallo miteinander,

 

meine vorderen Stoßdämpfer machen mir Sorgen:

 

Ich habe diese vor 2 Jahren erneuert ! ( mit Sachs Dämpfern / und Lesjöfros Federn)

Mein A2 ist ein Saisonfahrzeug dewegen steht es über den Sommer !

Als ich das Fahrzeug nun dieses Fahr in Betrieb genommen habe, mußte ich feststellen, dass es vorne bei Fahrbahnunebenheiten rumpelt.

Na ja dachter ich mir ich hätte die Pendelstützen doch gleich mit machen sollen. :D. Eine zeigte aber auch jetzt nicht ein Verschleiß.

Leider weit gefehlt !

Beim Ausbau ist das Gewinde der Pendelstützen vollends ganz abgebrochen (Ermüdungsbruch)

Beim genauen Forschen mußte ich feststellen das mein Fahrzeug im Ruhzustand vorne schon auf den Anschlagpuffern aufsitzt .:kratz:

Was für ein Glück dass ich nicht aus der Kurve geflogen bin.

 

Jetzt bin ich über etwas ratlos bei der Fehlersuche und dem weiteren Vorgehen ?

 

Daher hätte auch eine Bitte, dass sich mal jemand unter sein Auto legt un mir das folgende Maß ermittelt:

Wie lange ist der Abstand vom Federauflageteller bis zum Dämpfergehäuse Ende.

Ich habe einen 1,4 TDI

 

Liebe Grüße

T.

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Pendelstützen (Mehrzahl) ist falsch!

Es gibt nur eine Pendelstütze. 
Die wirst du wohl auch nicht meinen. 
Ich vermute du meinst die Koppelstangen. 
 

Welchen Federauflageteller meinst du?

Oben oder unten?

Und wozu brauchst du das Maß?

Grüße aus Braunschweig 

Martin

Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Troubadix:

Beim genauen Forschen mußte ich feststellen das mein Fahrzeug im Ruhzustand vorne schon auf den Anschlagpuffern aufsitzt

Wie siehst Du das? Der steckt eigentlich im Faltenbalg und ist nicht sichtbar. Mach mal ein Foto von der Fahrzeugseite. Wenn der vorne so tief hängt fällt das doch sofort auf. Da müsste schon die Feder gebrochen sein damit der Vorderwagen so weit absackt. Koppelstangen neu und gut ist...falls der Stabi wandert und an der Karosse anschlägt noch dessen Lager neu.

Link to post
Share on other sites

Hallo Troubadix,

 

Was ich dir noch dazu sagen kann, ist daß Sachs Dämpfer im allgemeinen dazu neigen bei Kälte zu Poltern ohne daß irgendwas defekt ist. Dies hatte ich über Jahre an meinem Sabb 9-3 Sportkombi ( Sachs Dämpfer rundrum vom Werk aus ) und an meinem 130i ebenfalls. 

Mein aktueller Mini Cooper Clubman macht dies auch und hat ebenfalls Sachs Dämpfer verbaut. Dieses Verhalten  geht fast komplett weg sobald das Öl im Dämpfer temperatur bekommen hat bzw. es draussen einfach wärmer wird.

 

Kann bei Dir evtuell auch der Fall sein, muss es aber nicht. Ansonsten fallen mir noch die Domlager / Rillenlager ein welche ja auch gerne kaputt gehen und ebenfalls Poltern. 

Gruss Alex.

Link to post
Share on other sites

haben seit 4 Jahren ebenfalls Sachs verbaut, und seit ca. 1 Jahr macht er vorne

rechts Geräusche, meist bei Linkskurven.

Vermute Domlager, alles andere konnte mein Schrauber ausschließen.

Er weigert sich aber an die Domlager zu gehen, da die ebenfalls erst 

4 Jahren bzw. 20.000 km gelaufen haben.

TÜV gerade frisch, also alle Lager/Feder i.O.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb McFly:

Wie siehst Du das? Der steckt eigentlich im Faltenbalg und ist nicht sichtbar. Mach mal ein Foto von der Fahrzeugseite. Wenn der vorne so tief hängt fällt das doch sofort auf. Da müsste schon die Feder gebrochen sein damit der Vorderwagen so weit absackt. Koppelstangen neu und gut ist...falls der Stabi wandert und an der Karosse anschlägt noch dessen Lager neu.

Ich habe den Faltenbalk entfernt um zu sehen wieviel Platz noch ist.

Das komische ist der Wagen sieht nicht tiefer“gelegt“🤣

8E773590-CB2C-4F03-81C1-73B48D663030.jpeg

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Troubadix:

Daher hätte auch eine Bitte, dass sich mal jemand unter sein Auto legt un mir das folgende Maß ermittelt:

Wie lange ist der Abstand vom Federauflageteller bis zum Dämpfergehäuse Ende.

 

Für die allgemeine Fahrzeughöhe hat sich folgendes Maß bewährt zum einfachen Vergleich:

Abstand Radnabenmitte zur Unterkante Kotflügel.

Das lässt sich einfach messen ohne sich drunterlegen zu müssen.

Um die 34-36cm je nach Fahrwerk/Ersatzfeder sollten es sein.

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hmmm...es gibt faktisch keine Bilder von eingefederten A2 ohne das Schutzrohr. Wenn das tatsächlich aufliegt: Falsche Puffer beim Wechsel verbaut? Beim B6 z.B. kommen IIRC gar keine rein, weil im Dämpfer integriert. 

Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Phoenix A2:

 

Für die allgemeine Fahrzeughöhe hat sich folgendes Maß bewährt zum einfachen Vergleich:

Abstand Radnabenmitte zur Unterkante Kotflügel.

Das lässt sich einfach messen ohne sich drunterlegen zu müssen.

Um die 34-36cm je nach Fahrwerk/Ersatzfeder sollten es sein.

 

Danke für den Hinweis!
Da aber das Fahrzeug nicht tiefer aussieht, habe ich die Vermutung das an den Dämpfern masslich was nicht paßt .

deswegen meine Frage.

 

vor 20 Stunden schrieb McFly:

Hmmm...es gibt faktisch keine Bilder von eingefederten A2 ohne das Schutzrohr. Wenn das tatsächlich aufliegt: Falsche Puffer beim Wechsel verbaut? Beim B6 z.B. kommen IIRC gar keine rein, weil im Dämpfer integriert. 

Danke für den Hinweis war auch der erste Verdacht  oder Feder mit der falschen Federrate 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Troubadix:

Ich habe den Faltenbalk entfernt um zu sehen wieviel Platz noch ist.

Das komische ist der Wagen sieht nicht tiefer“gelegt“🤣

8E773590-CB2C-4F03-81C1-73B48D663030.jpeg

 

Ich würde mal sagen daß da jemand die falschen Puffer verbaut hat. War an meinem A2 genau so - mein Vorbesitzer hat die Federn gegen Spidan tauschen lassen und die Puffer wurde auch mitgewechselt gegen welche aus dem Zubehör.

Diese sind oben einfach viel zu dick und passen nicht in die vorgesehene Mulde und somit ist der Puffer einfach 2cm zu lang und es liegt voll an der Kolbenstange auf.

 

- orig. Audi Puffer / oder die passenden kaufen und tauschen

- Cuttermesser benutzten und um 2 cm kürzen das geht im eingebauten Zustand ( Oberkante der unteren dicken Wulst > dort abtrennen, Durchscneiden und rausziehen )

Link to post
Share on other sites

Falsche (zu lange) Dämpfer.

Oder Feder gebrochen.

Oder falsche (zu kurze) Federn.

Liegt eingefedert schon am Puffer an, bedeutet null Federweg und damit null Komfort und ganz mieses Verhalten auf der Straße.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Durnesss:

Falsche (zu lange) Dämpfer.

Oder Feder gebrochen.

Oder falsche (zu kurze) Federn.

Liegt eingefedert schon am Puffer an, bedeutet null Federweg und damit null Komfort und ganz mieses Verhalten auf der Straße.

Falsche (zu lange) Dämpfer : Genau darauf zielte meine Frage !!! Was auf dem Dämpfer draufsteht muß ja nicht drin sein! (Aber bitte nicht wahrwerden lassen Deutscher Markenhersteller)

Oder Feder gebrochen: Klar erster Verdacht wie auch montage Fehler , beides ausgeschlossen.

Oder falsche (zu kurze) Federn : Gleiches wie oben was draufsteht muß nicht drin sein.(Wie zBsp die Federrate)

Liegt eingefedert schon am Puffer an, bedeutet null Federweg und damit null Komfort und ganz mieses Verhalten auf der Straße... Oh wie ein Brett auf der Straße! Zum Glück bin ich damit nicht abgeflogen.

 

Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Phoenix A2:

 

Für die allgemeine Fahrzeughöhe hat sich folgendes Maß bewährt zum einfachen Vergleich:

Abstand Radnabenmitte zur Unterkante Kotflügel.

Das lässt sich einfach messen ohne sich drunterlegen zu müssen.

Um die 34-36cm je nach Fahrwerk/Ersatzfeder sollten es sein.

 

 

Kansst du bitte das hier mal tun ? Daraus kann man dann so einiges ableiten.

Ich bin noch immer der Meinung daß die Puffer die falschen sind - zumindest Optisch.

 

Link to post
Share on other sites
  • Nagah changed the title to [1.4 TDI BHC] Falsche Stoßdämpfer vorne verbaut?
  • 1 month later...

Hallo liebes Forum, 

 

es hat jetzt leider etwas gedauert .... 

Ich habe das Problem jetzt dadurch gelöst, in dem ich Federn und Anschlag Puffer  getauscht habe. 

 

Danke für die Unterstützung

Link to post
Share on other sites

Was war denn jetzt das genaue Problem? Puffer zu lang? Warum hast Du die Federn getauscht? Das Fahrzeug lag doch nicht tiefer lt. Deiner Aussage oben.

Bedankt, Michael

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Solution

Ja, da gebe ich Dir recht.

Die Sachs Puffer waren definitiv kürzer.  

Dann habe ich bei der Gelegenheit eben die original von Federn  Sachs eingebaut !

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.