Jump to content

[1.2 TDI ANY] Ruckelt beim Schalten nach Kupplungstausch


Jannik
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe A2 Freunde,

 

einer meiner beiden A2s hat seit einigen Wochen ein paar Probleme und hoffe in diesem Forum vielleicht die richtigen Lösungsansätze zu finden. Der A2 (BJ 2001, 8Z8, 1.2 TDI Diesel) hat schon 320.000 km runter. Ich war auf der Autobahn, um ihn mal ein wenig frei zu brennen, weil er viel Kurzstrecke sieht, als er komisch zu schalten begann und auch nicht mehr richtig auf Geschwindigkeit gekommen ist. Ich musste anhalten, wartete ein wenig, als er nicht mehr startete. ADAC angerufen, abschleppen lassen, Kupplung ist runter. Soweit so gut. Die Werkstatt hat es gleich repariert, hatte aber Probleme beim "Aktoren einstellen". Irgendwann hats dann doch geklappt.

 

Was die Werkstatt angeht muss ich etwas ausholen. Kostenvoranschlag war ca. 800 €. Für das Aktoren einstellen haben die ein paar Tage länger gebraucht als geplant, weil die nicht die richtige Ausrüstung da hatten. War eine Bosch Partner Werkstatt. Der A2 ist ja zugegebener Maßen manchmal etwas speziell (auch für Schrauber), weswegen ich mir auch nicht viel bei gedacht habe. Nachdem die Aktoren eingestellt worden waren, rief der Werkstattleiter nochmal an und sagte mein Radlager ist ebenfalls defekt. Kostenpunkt nochmal ca. 300 €. Ich meinte, das kann ich auch bei mir in der Nähe von einem befreundeten Schrauber machen lassen. Er sagte, so könne er mich nicht vom Hof fahren lassen. Die Werkstatt ist gute 2 h von Zuhause weg. Mal eben das Auto mit Hänger abholen oder einfach mal vorbei schauen, war also schlecht. Deswegen hab ich diese Reparatur ebenfalls zugestimmt. Mir ist ein defektes Radlager vorher aber nicht aufgefallen, das müsste ja, wenn ich mich richtig entsinne durch klacken o.ä. hörbar sein. Beim abholen des A2s war dann die Rechnung auch noch 20 € höher als zuvor am Telefon vereinbart.... bei über 1100 € Rechnung hat mich das zwar schon geärgert, bei den Gesamtkosten fällt das aber auch nicht mehr so doll ins Gewicht, weswegen ich bezahlt habe. 

 

Als ich dann vom Hof gefahren bin, hat es beim Schalten etwas komisch geruckelt. Bei den niedrigen Gängen ist es am stärksten. Später habe ich dann auch bemerkt, dass nach Kupplungsgummi riecht, wenn man nach dem Parken vorm Auto steht. Ein paar Kilometer weiter, aber immer noch im Ort der Werkstatt, geht das Auto dann an der Ampel aus und springt nicht mehr an. Es war auch noch ein Gang eingelegt, sodass ich ihn nicht von der Kreuzung wegbewegen konnte. Die Werkstatt hat mich dann gleich wieder abgeschleppt und einen Fehler im Getriebe Steuergerät gefunden. Die konnten den Fehler aber nicht näher beziffern, weil deren Bosch Gerät das nicht auslesen konnte. Nach dem Löschen des Fehlers lief das Auto auch wieder. Ich habe dann nochmal mit einem Mitarbeiter eine Probefahrt gemacht. Der Hammer war, als der Mitarbeiter die Start Stopp Automatik für ein nachlassen des Drucks des Kupplungszylinders gehalten hat und sich das Auto selbst abbocken würde. Er war verblüfft, als ich ihm erzählte, dass der A2 sehr wohl eine Start Stopp Automatik hat. 

 

Da der A2 nun lief und mein Vertrauen in die Werkstatt stark gesunken war, wollte ich da nur noch weg und der A2 lief tatsächlich noch die ganze Fahrt bis nach Hause. Leider steht er jetzt hier und ich traue mich nicht damit zu fahren. Einmal will ich die neue Kupplung wieder runter fahren, weil die da irgendwo geschlampt haben, zum Anderen will ich nicht nochmal an einer Ampel mit eingelegtem Gang liegen bleiben. 

 

Der befreundete Schrauber vermutet, dass die einen nicht ganz passenden Kupplungssatz (Artikelnummer auf der Rechnung: 451 1564) eingebaut haben und die Kupplung vermutlich dauerhaft leicht am schleifen ist. Ich selbst bin zwar recht handwerklich und mache sehr viel selbst am Auto, kenne mich aber nur bedingt mit den komplizierteren Sachen aus. Der Kollege hat über ein Diagnosegerät gesehen, dass eine Einstellspannung bei ca. 2,1V lag und hätte bei 1,8V (oder so ähnlich) sein müssen. Das haben wir umgestellt, hat aber nicht geholfen. Zu der auf der Rechnung angegebenen Artikelnummer des Kupplungssatzes konnte ich im Netz auch nichts finden. Mein Kollege würde für 700 € einen Kupplungssatz nochmal neu einbauen. Ich hoffe aber, dass hier vielleicht jemand noch eine andere Idee hat.

 

Zur Werkstatt zurück und das korrigieren lassen kommt nicht in Frage. Ich brauche einen halben Tag um das Auto abzugeben und einen halben Tag um es wieder abzuholen. Jedes mal muss schwangere Frau und Kind im Zweitwagen hinterher und mich dann abholen bzw. hinbringen. 

 

Kann mir jemand helfen, hat Ideen oder kennt eine Stelle hier im Forum, die mir bei der Lösung des Problems helfen kann? Wenn noch Fragen sind, gerne er. 

 

Vielen Dank

Jannik

 

Link to comment
Share on other sites

  • Nagah changed the title to [1.2 TDI ANY] Ruckelt beim Schalten nach Kupplungstausch

Kannst du evtl mal die Rechnung abfotografieren und hier einstellen ? Wurde die Führungshülse mit gewechselt? Lässt sich das Fahrzeug auf Stop und auf N starten?

 

Link to comment
Share on other sites

Hier die Rechnung. Dort steht, dass das Ausrücklager mit gewechselt wurde. Ist damit die Führungshülse gemeint? 

 

Tut mir leid, dass hab ich tatsächlich vergessen zu sagen, er startet nur noch auf N.

IMG_2036 1.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ohne klärendes Gespräch wird es schwierig. Die Artikelnummer für die Kupplung scheint eine interne Nummer zu sein, denn dazu liefert Google keinen Kupplungssatz.
Wenn der Wagen über 300 tkm mit der ersten Kupplung unterwegs war, dann sah die Führungshülse auch entsprechend aus und wurde hoffentlich mitgewechselt.
Genau kann dir das aber nur die Werkstatt sagen.

Eine ständig schleifende Kupplung würde ich ausschließen. Man kann zwar eine falsche Kupplung einbauen, aber die ist dann eher zu dünn als zu dick, denn die 3L Kupplung hat eine höhere Belagstärke, da sie das viele Segeln kompensieren muss.


Letztlich würde ich in Richtung KNZ tippen. Der gibt meistens zeitgleich mit der Führungshülse auf und das Starten in N und der Fehler im Getriebesteuergerät deuten stark darauf hin. Hilfreich wäre gewesen, wenn die Werkstatt den Fehler dokumentiert hätte.


Insgesamt ist es schon etwas doof, wenn man der Werkstatt jetzt das Gefühl gibt, sie hätten alles richtig gemacht....

Link to comment
Share on other sites

Für mich sieht es so aus, als wenn hier nur die Kupplung gewechselt wurde. Das Ausrücklager läuft auf der Führungshülse. Die Führungshülse ist bei keinem Kupplungssatz enthalten und muss separat bestellt werden. Daher gehe ich davon aus, dass es dann auch seperat berechnet werden würde. Hier sollte man evtl mal mit einem Endoskop die Führungshülse prüfen. Dafür muss das Getriebe nicht ausgebaut werden. 

Falls die Führungshülse defekt ist, muss das Getriebe nochmal raus. Den KNZ (Kupplungsnehmerzylinder) in dem Zug gleich mit prüfen und ggf. erneuern.

 

Ich habe es auch selbst schon öfters gesehen, dass zwar die richtige Kupplung verbaut wurde, diese aber "verzogen" eingebaut war. Dann rubbelt er sehr stark beim Einkuppeln bzw auch beim leichtem Rollen mit schleifender Kupplung.

 

Theoretisch wäre das als Gewährleistungsarbeit von der Werkstatt zu leisten, allerdings kann es gut sein, dass die aufgrund von fehlender Technik (zB Diagnosegerät) und fehlendem Know-how nicht die Qualität liefern, der es bedarf um mit dem Fahrzeug noch viele Jahre sorgenfrei fahren zu können.

(Ich habe zB schon neue Führungshülsen gesehen, die so "schief" eingebaut waren, dass diese relativ schnell von der Getriebeeingangswelle durchgeschliffen waren)

Edited by maxxl
Link to comment
Share on other sites

Was- auf keinen Fall schadet ist sich so eine Endoskopkamera zuzulegen und mal die Kupplung von innen anzuschauen. Die kostet ein paar Euro und macht sich schnell bezahlt.

 

Das Radlager haben die wohl beim Ausbau des Getriebes geschrottet. Klingt halt besser wenn sie meinen da von sich aus draufgekommen zu sein und dir nochmal gutes Geld dafür abknöpfen. Bin mit jedem defekten Lager sicher noch ohne Probleme 10.000km gefahren und nix ist passiert.

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Endoskop ist ein guter Punkt, das probiere ich als erstes aus. 

 

Vielen Dank schonmal. Ich melde mich wieder, wenn ich etwas habe :).

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.