Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
a2-fan

Wieviel Nachlass sind wohl realistisch für einen Neuen vom Händler?

Recommended Posts

a2-fan   

Hallo,

 

habe erst kürzlich einen Gedanken daran verschwendet statt einen Jahreswagen/einen Dientwagen der Audi AG/eines jungen gebrauchten aus dem Internet nach einem bereits produzierten und beim Händler oder auf Halde stehenden "neuen" zu suchen.

 

Nur wieviel Nachlass sind da realistisch für ein Fzg. welches man nicht frei konfigurieren konnte, ausgelaufen ist/nicht mehr produziert wird und den Händler/Hersteller nur durch sein bloßes vorhanden sein finanziell belastet?

 

Sind da 20% relistisch? Vielleicht sogar 25%? Oder sind meine Vorstellungen zu utopisch?

 

Die A2s die bei den Händlern stehen sind doch garantiert alle Kommissionsware. Welche Marge haben die vom Hersteller/Audi für diese Fahrzeuge bekommen?

 

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lim   

Hallo,

kommt natürlich immer auf den Einzelfall an, aber genrerell 20 oder gar 25% halte ich für zu optimistisch. Aber frag doch mal ernsthaft an, verhandele mit meheren Händlern und bericht hier darüber.

 

lim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

wenn Du vom Neupreis ausgehst, dann sind bei einem WA-Wagen (ca. 6 Monate jung, unter 10.000 km) locker 20-25 Prozent drin. So war es zumindest bei mir (22 Prozent).

Ansonsten immer mal nach nem "Hauspreis" fragen und kein allzu großes Interesse oder gar Leidenschaft durchblicken lassen. Gut ist auch für die Verhandlungen, wenn Du sagst, die Farbe würde Dir nicht gefallen oder das eine oder andere Extra sei unnötig, Du sähest nicht ein, dafür unnötigerweise Geld auszugeben - es sei denn, man käme Dir mit dem Preis entgegen. Faustregel: Viel verlangen, um wenig zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2fan

 

Laß das mit einem NeuWagen.

Kauf die einen Werksdienstwagen über Audi Online. Du gibst nur noch den Händler an über den der Wagen ausgeliefert werden soll und das war’s. Keine weiteren Kosten. Bei einem Freund hat sogar der Händler die Zulassungskosten übernommen und die Doppelkarte zu Hause abgeholt. Die Werksdienstwagen sind TOP. Die WA's gehen damit meist sehr sorgsam um. (Der DAT Schätzer sieht alles !!) Mein Wagen war 3Monate angemeldet und 6 Monate alt als ich ihn gekauft habe.

Er hatte 5000km runter und sah aus als hätte Ihn noch nie jemand gefahren. Mein A2 hat eine beige Innenausstattung da sieht man sofort etwas. Audi bereitet die Fahrzeug super auf. Mehr Geld kann man nicht sparen. Unser Fahrzeug hat einen Listenneupreis von ca. 22800 €

bezahlt haben wir via Audionlinekauf nicht ganz 15000€

 

Gruß JK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andree   
Original von Jim KnopfLaß das mit einem NeuWagen.

Kauf die einen Werksdienstwagen über Audi Online. Du gibst nur noch den Händler an über den der Wagen ausgeliefert werden soll und das war’s. Keine weiteren Kosten. Bei einem Freund hat sogar der Händler die Zulassungskosten übernommen und die Doppelkarte zu Hause abgeholt. Die Werksdienstwagen sind TOP.

Kann ich nur bestätigen. Nach dem Online-Kauf wirst Du angerufen und es wird ein Termin für die Abholung der Doppelkarte und Ausweis vereinbart. Du kannst sogar drei Wunschkennzeichen angeben. Bei Abholung des A2 in Ingolstadt bekommst Du sogar einen Leihwagen gestellt (bei mir war es ein A3 von Europcar) einschliesslich 3 Benzingutscheine (zwei davon habe ich für den A2 genutzt ;) ).

Ich habe meinen A2 jetzt vier Wochen und ich bin rundherum zufrieden mit dem Werkswagen.

Grüße von Andree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
baldA2   

Bei uns siehts so aus, dass der Werkswagen 30% unter Neupreis liegt (MWSt bereinigt, d.h. D-MWSt weg, Schweiz-MWST dazu, Schweiz-Fahrzeugzoll dazu). Und das mit ca 7 Monaten und ein paar Tkm drauf. Abholen können wir ihn in ca 3 Wochen, der Händler erledigt die ganzen Schweizer technischen Prüfungen und Verzollungen. Kommt also wirklich günstig, über die Erfahrungen mit Abholen werde ich noch berichten.

 

Grüsse aus CH!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen