Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
pirx

Neues 3-Liter Auto bei Volkswagen

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich bin seit gestern schwer am Grübeln, was ich davon zu halten habe:

 

http://www.spritmonitor.de/detail.php?vid=122029

 

Ich gebe mir ja auch redlich Mühe mit meiner Kugel und bin bisher ganz zufrieden meinen Durchschnittsverbrauch im Sommerhalbjahr unter die 3 bekommen zu haben und jetzt soll das auch mit einem Golf möglich sein. Tun wir was falsch ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie auch A2 und Lupo wurde auch die Produktion des Golf IV eingestellt. :D

Somit gibt es im VW Konzern kein 3L-Auto mehr. ;heu

 

Ich glaube, das Geheimnis liegt in den dicken Schluffen (225 im Sommer/195 im Winter). Das probiere ich auch mal. :Hofnarr:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das muss ja echt ein wunderauto sein:

" Klima, Sommer: 17 Zoll mit 225/45, Winter: 15 Zoll mit 195/65"

 

ich kenne zwar den motor nicht, aber irgendwie ist es schon sehr schwer vorstellbar...

 

wie groß ist denn der tank beim golfiv? er hat einmal 61 liter getankt. (reichweite 1600km!!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich haben die Marketingexperten von VW Spritmonitor.de entdeckt und schreiben dort fleißig mit. Mehrere davon, und der Durchschnittsverbrauch der TDI´s in Spritmonitor wird erheblich verfälscht. In einigen Monaten wird dieser Golf wahrscheinlich die 2 Liter Grenze knacken. Verbrauchswerte sind zu unwahrscheinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaja, wenn ich mal eine Tankquittung unter den Tisch fallen lasse, komme ich auch mit einem Benziner auf solche Verbräuche... ;):D

 

Und wenn die Leute so fahren, wie gestern auf der Landstraße so ein Typ in einem Passat TDI (mit rotem "DI") vor mir, mit Tempo 67-71 schleichend, obwohl "100" erlaubt waren, wundert mich so ein Ergebnis auch nicht mehr...

 

Und was auch nicht erwähnt wird: wurden die Fz. immer an der gleichen Zapfsäule betankt, bzw. "kragenvoll", also nicht nach der "Zufallsmethode" bis zum automatischen Abschalten der Zapfpistole?

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Hm, ein Ausreißer ist das schon, aber der Wagen-Typ scheint ja recht wenig zu verbrauchen. Er hat ja auch sparsame Fahrweise angegeben. Man könnte ja mal testen sparsam zu fahren, aber ich will nicht immer nur 70 km/h fahren. :P

 

cu, martin, der doch lieber schneller fährt als 70 km/h

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube nur der Statistik, die du selber gefälscht hast (Zitat Churchill)! :LDC

 

Also wenn ich meinen A2 in einer ganzjährig auf 20°C geheizten Garage (auch in der Firma) stehen habe, Landstraße max. 70, Autobahn 80-95 fahre und Stadverkehr meide, dann kann man sicherlich auf einen Wert um die zwei Liter auf hundert kommen.

 

Ansonsten ist das was der Golf IV Kollege da abgibt wohl Augenwischerei, denn die Physik kann auch er nicht ausschalten. Da stehen nunmal ein cw von deutlich über 3, ein Gewicht ca. 400 - 500kg mehr und dann auch noch 225er Reifen entgegen. Also entweder ist das ein gute Fake oder der hält sich an meine oben gemachten Vorgaben. :III:

 

Ich glaube solche Angaben erst, wenn ich mit dem Kerl einmal Mitgefahren bin.

 

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe die Sache im Großen und Ganzen ähnlich. Werde mir aber in einer ruhigen Minute mal die Zeit nehmen und ganz unverbindlich bei Herrn drive4free nachfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen