Recommended Posts

Moin zusammen!

 

Wir haben ja eine ganze Menge Selbst-Schrauber im Forum.

Nun hat es aber mit dem Schrauben an Aluminiumteilen was besonderes an sich ....

 

... und das sollte für jeglichen Freundlichen, der an der Kugel schraubt eigentlich auch gelten ...

 

Dass Alu nicht mit Metall anderer Sorte zusammengeschraubt werden sollte, das hat sich wohl rumgesprochen - von wegen Rost und so ...

 

Frage ich mich:

 

1.

aus was sind denn die Schrauben, die so in der Karrosse versenkt werden ... da sind ganz ordentliche Kaliber + Längen dabei, wenn ich mich an die Werksbesichtigung erinnere, wo die Karrosse sich auf das Fahrwerk senkt und verschraubt wird.

 

2.

A2TDI erwähnte mir in einer PN, daß das Werkzeug, mit dem ich am Alu schrauben will, tunlichst auch nicht vorher mit anderen Materialien außer Alu gewerkelt haben sollte ...

das war mir neu ...

muß ich jetzt einen neuen Satz Werkzeug anschaffen wegen der Kugel?

Außerdem glaube ich kaum, dass der Freundliche das so eng sieht, wenn ich sehe, wie die mit dem Werkzeugwagen von Auto zu Auto ziehen und schrauben ...

mal schaun, wie mein Meister-Freundlicher aus den Lichtern schaut, wenn ich ihn das fragen werde ....

 

happy(?) Alu-schraub

 

cu

rgb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte in der Pm eher Spanabhebendes Werkzeug wie Feilen, Bohrer, Flex usw. :D

 

Schraubenschlüssel machen m.E. nix.

 

Die Schrauben, die von Audi verwendet werden haben ne Beschichtung drauf.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

die Materialbeschaffenheit der Verbindungsschrauben der Karosserie würde mich auch mal interessieren.

 

Eigentlich dachte ich, diese Schrauben wie z.B. Befestigung der Nummernschildbeleuchtung sind auch aus Aluminium....aber bei mir waren schon einige Schrauben inkl. an den Türen unten beim Falz korrodiert. :(

Die Schraubenköpfe sind rostbraun.....eigentlich eine für Aluminiumoxid untypische Farbgebung... ;)

Bei einem Werkstattbesuch habe ich sie tauschen lassen.

Der Werkstattmeister konnte sich die Oxidation auch nicht erklären. ?(

 

Noch ist ja Grantie drauf.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Ich hab gestern meinen gewaschenen K&N Luftfilter wieder eingebaut.

Ich habe, weil BJ 2002, bei der unteren Motorabdeckung den Auspuff für den Zusatzheizer.

 

Ich muss euch sagen, die sind erst verrostet. Die schaun aus, als wenn die schon 20 Jahre alt sind.

 

Ich hab sonst keinerlei Schrauben, die irgendwie oxidieren.

 

Das einzige Teil, das sonst noch oxidiert hat, waren die hinteren Scheibenbremsen, die habe ich schwarz gestrichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab an meinem Bike an bestimmten Teilen Titanschrauben. Als ich das Bike beim Radl' Händler abgeholt hab, hat er alles auf mich eingestellt. Du siehst genau was er eingestellt hat und was net. Da wo er mit seinem Stahlschlüssel drin war, rostets leicht. Ist aber net schlimm

 

Audi verwendet nur Dachromet beschichtete Verbindungselemente. Die Beschichtung ist so grünlich.

Gummi, Kunststoffe und Klebstoffe sind alle aus elektrisch nicht leidendem Material.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Original von audi_a2_tdi

"Hi!

 

Ich hab gestern meinen gewaschenen K&N Luftfilter wieder eingebaut.

Ich habe, weil BJ 2002, bei der unteren Motorabdeckung den Auspuff für den Zusatzheizer.

 

Ich muss euch sagen, die sind erst verrostet. Die schaun aus, als wenn die schon 20 Jahre alt sind. "

 

 

Das gleiche Problem hatte ich auch mit meiner Alukugel.

Im Rahmen einer Garantiereparatur liess ich die 3 vom Rost zerfressenen Schrauben wechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in der nähe des zuheizerauspuffs wirken natürlich besondere bedingungen:

- Wärme

- Feuchtigkeit (aus dem Kondensat des warmen Abgases)

- saures Medium (aus den Schwefelrückständen im Diesel)

.... alles korrosionsfördernde Bedingungen

 

ist dann noch die vielleicht nur oberflächlich gegen Korrosion geschützte Schraube durch Werkzeug minimal verletzt dann rostets dahin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Carlos

hi,

 

wenn ihr eine drahtbuerste braucht zum teile sauber machen, nimmt keine normale sondern eine mit edelstahl draht.

das werkzeug sollte aus hoch legierten werkzeugstahl bestehen und nicht son wald und wiesenstahl vom baumarkt.

da steht chromvanadium drauf aber das ist schon alles.

 

die spuren vom eisen kann man nur durch buersten mit einer edelstahl drahtbuerste entfernen oder mit einer speziellen beizpaste machen.

 

die schrauben fuer die benutzung fuer aluminium sind deshalb beschichtet, damit kein galvanisches element entsteht. spannungsreihe der metalle.

 

wir haben bei der verarbeitung erhebliche schwierigkeiten. leider gibt es auf dem kontinent nicht die noetigen qualitaeten wie in england.

haupt problem sind die zoll abmessungen.

 

gruss carlos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens: Wenn Ihr Schäden am Lack macht, vertraut nicht zu lange auf die Oxid/Hydroxid-Schutzschicht die sich auf dem Aluminium bildet, spätestens nach ein paar mal saurem Regen habt Ihr ein häßliches Loch im schönen Alu-Kleid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir mal gerade so einfällt: Wie sind eigentlich die Schraubverbindungen an der Karosserie gelöst? Alu und Stahl liegen in der Redoxreihe ja schon ein bisschen auseinander, Alu und Zink (verzinkte Schrauben!) auch, und beide haben ein höheres Potential als Alu. Das sollte bei eintretender Feuchtigkeit zu Korrosion an der Karosserie führen, wobei mir aufgrund mangelhafter Kenntnisse in Chemie nicht ganz klar ist, welche Produkte dabei entstehen. (und ja, in Werkstoffkunde war ich noch nicht so weit ;)).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast simon461

Alle Schrauben am A2 die mit dem Alu in verbindung kommen und reagieren könnten sind speziell beschichtet. Deshalb wird auch in allen Leitfäden darauf hingewiesen die Schrauben im Reparaturfall zu ersetzen da beim erneuten Einbau eine Korrosionssicherheit nicht mehr gewährleistet ist.

 

Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, macht ja Sinn. Weiß irgendwer, wo ich für den hypothetischen Fall, dass ich mal was an der Karosse verschrauben / reparieren muss, Ersatz kaufen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Vielleicht auf die Suchfunktion versuchen. Alle Stahlschrauben die in Alu gehen sind blau/blau-grün beschichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die SuFu gab keine besonders eindeutiges Thema her - ich hab an den thread jetzt mal passende Tags gesetzt, dann hats der nächste vielleicht leichter :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden