EotBase

Erfahrungen Sommerreifen: Toyo Proxes T1-R?

Recommended Posts

Hallo,

 

hier meine Erfahrungssuche Nummer 2:

 

Meine Sommerreifen (Erstausruestung) haben ihre beste Zeit hinter sich, und ein Wechsel vor dem kommenden Sommer ist unausweichlich. Daher habe ich mir die aktuellen Angebote fuer Sommerreifen in 185/50 R16 angeschaut, und da taucht der Toyo Proxes T1-R immer wieder bei den guenstigeren Modellen auf.

 

Hat jemand bereits Erfahrungen mit dem Reifentyp gemacht, speziell der Verschleiss interessiert mich. Einen einzigen Teat von ams habe ich gefunden, da liegt ewr im Mittelfeld, aber immer hin auch vor den sonst ueberall recht gut bewerteten Michelin Pilot Exalto.

 

Hoffe also, jemand weiss gutes zu berichten....

 

Vielen Dank, mfG

EotBase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Nach langem stillen mitlesen werde ich nun auch mal meinen ersten Beitrag verfassen...

 

Also ich habe die Proxes T1-S (Vorgängermodell) auf meinem Benzinfresser! Muss sagen die Reifen sind echt super was den Grip betrifft. Hatte noch keine Reifen die so auf der Strasse kleben!

ABER - der Verschleiß ist brutal hoch! Die vorderen haben bei mir nur ein dreiviertel Jahr gehalten - bei gemäßigter Fahrweise werden Sie wohl auch 1Jahr bis villeicht 1,5Jahre halten.

 

grüße schmenzkie :]

 

der von 12L/100km Superbenzin auf 4L/100km Diesel umsteigen möchte...aber leider noch keinen entsprechenden 1,4er tdi gefunden hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo schmenzkie,

 

um nicht Aepfel mit Birnen zu vergleichen interessiert mich:

 

- Was bedeutet ein dreiviertel Jahr bei dir? Dreiviertel von einer Sasion (also ca. 6 Monate), oder tatsaechlich drieviertel von einem Jahr (also. ca. 9 Monate).

 

- Wieviele Kilometer faehrst du pro Jahr etwa?

 

- Dein Benzinfresser ist wohl kein A2, oder? Wie wuerdest du deine Fahrweise einschaetzen? Sportlich oder eher gemuetlich?

 

Danke und CU,

EotBase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

audi tdi hat die paradas druff.....

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal

 

- dreiviertel Jahr bedeutet bei mir ca. 9Monate

- fahre im Jahr so 20-25 tkm

- Öhm nein es ist kein A2. Es ist ein 750kg Auto mit 150Pferdchen :D die Fahrweise ist meistens normal, aber es wird mit diesem Auto natürlich auch schon mal gut Gas gegeben.

 

Klar kann man meine 9 Monate nicht mit 9Monaten eines "normalen A2" Fahrers vergleichen. Deshalb meinte ich ja auch das die Reifen bei dir wahrscheinlich länger halten werden. Ein Kollege hatte die Proxes aber auch auf seinem standart Golf und da wahren sie auch verhältnismäßig schnell runter. Die Toyos sind ja auch für ihren weichen Gummi bekannt und somit für den hohen Verschleiß.

Trozdem sind es echt super Reifen...Ich würde sie mir trozdem wieder kaufen - die kleben einfach genial auf der Strasse!

 

grüße

Schmenzkie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo schmenzkie,

 

ich fahre etwa 50 tkm im Jahr, davon wohl etwa 30 tkm mit den Sommerreifen. Wenn die Reifen dann also wohl knapp ein Jahr halten, zudem wahrscheinlich mit erhoehtem Rollwiderstand (wenn sie so auf der Strasse kleben), dann tue ich mir wohl keinen Gefallen damit.

 

Andererseits, welche Reifen halten wohl locker 50 tkm aus? Meine Michelin waren nah dran, sind aber in 185/50 R16 nahezu unbezahlbar. :( Vielleicht doch Pilot Exalto in 195/45 R16..... :ver

 

Danke und Gruss,

EotBase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jou, bei 50tkm sieht die Sache natürlich schon anderst aus...

Habe sonst nur mit dem Dunlop SP Sport 9000 Erfahrung. Den könnte ich dir noch Empfehlen. Die sind gut und halten relativ lang...(diesen Reifen fahren relativ viele in meinem Bekanntenkreis, bis jetzt ohne Beschwerden)

In 185/50 R16 würde der SP Sport 104Euro kosten (bei ReifenDirekt)

grüße

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, hatte von dem Toyo Proxes (T1/T1-S) schon einige Modelle auf dem Escort Cabrio sogar einen 205/40 17 (am Anfang 195/50 15) auf dem A3 225/40 18: Fazit (meiner Meinung nach)

Top-Reifen zu gutem Preis ,Grip bei Trockenheit 1+,bei Nässe 2-3 (bis 4mm) danach 5-6, Bremsverhalten 2 ,Haltbarkeit sicher nicht länger als 20-max30 tkm und die Fahrgeräusch sind auch i.O. es gibt aber leisere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten den T1-S immer als Regenreifen zum Slalomfahren drauf. Sehr guter Grip. Allerdings haben sich die Kanten im Zeitraffer verabschiedet, soll angeblich beim T1-R verbessert worden sein. Dann wäre er wirklich ein TOP Reifen in dieser Größe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Hab die Toyos T1 drauf (215/40R17) und naja soweit ok (Preis , Grip ) aber sehr laute Abrollgeräusche da sind meine Barum 195/50R15 Winterreifen fast leiser

Wenn die Toyos runter sind nicht nochmal

mfg Steffen

 

 

Ps Hatte auch rumgefragt und da kam die AW : Wer billig kauf kauf 2mal naja ich muss zugeben da hatte da Forumsmitglied leider Recht ?ver:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die T1-R in 205/35 R18. Jo, bin ganz zufrieden damit. Wenn die warm sind halten sie ganz ordentlich und die Seitenführung ist auch net schlecht. Haben auch keine Probleme mit der ungünstigen Gewichtsverteilung beim A2. Relativ leicht sind sie auch noch.

 

Raucht auch ganz leise ab und quietscht net so wie z.B. Dunlop. Kündigt sich auch früh an, also man hat jede Menge Zeit zu reagieren.

 

Über den Verschleiss kann ich noch nichts sagen, dafür hab ich sie noch net lange genug. Aber ich würde auf diesen Bericht nicht viel Wert legen, weil Du ne ganz andere Dimension kaufen möchtest. Such Dir besser jemanden, der so halbwegs Deine Dimension fährt.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich die Toyo Proxes T1-R in 185/50 R16 nun einen Sommer lang gefahren habe, mein erstes subjektives Fazit:

 

- Fahreigenschaften absolut unproblematisch, auch bei sportlich ambitionierter Fahrweise war Traktion und Seitenführung immer im grünen Bereich.

- keine negativen Eindrücke speziell bei Nässe, da war der Hankook Ventus Prime und der abgefahrene Michelin Primacy deutlich schlechter.

- Verschleiss hält sich bisher auch in Grenzen. Nach etwa 20000 km Langstrecke noch 4-5 mm Profil.

- über Rollwiderstand / Mehrverbrauch kann ich keine Aussage machen, da mein aktueller Mehrverbrauch definitiv andere Ursachen hat.

 

Werde im kommenden Jahr wohl auch meinen zweiten A2 auf die Toyos stellen, dann als Ersatz für die abgefahrenen Pirellis.

 

Gruss,

EotBase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alternativ wären falken f452 noch zu überlegen. super reifen für wenig geld

 

205/40/17 -> 89 € stück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch früher Toyo Proxes T1-R gefahren. Bei Extremer Tieferlegung und haufiger zügiger Kurvenfahrt aber zu schnell verschlissen, bin dann auf Goodyear Eagle F1 umgestiegen, der ist um einiges haltbarer aber klebt auch nicht ganz so schön auf der Straße wie der Toyo.

 

MFG

Stanni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gallex2000

hi, fahre die reifen auf meinem MGF und kann sie dir nur empfehlen.

 

leise und grip ohne ende und das sogar bei einem auto mit 920 kg und superleichter vorderachse. selbst bei nässe sehr sehr gut. bin bereits 15tkm gefahren und noch weit über 5mm profil übrig ( das ganze bei mehr als unvernünftiger fahrweise denn um vernünftig zu fahren hab ich den a2 :cool: ) nur drauf achten das es auch die T1R sind denn die vorgänger waren schrott !

 

fazit: super reifen für wenig geld - ich kaufe sie wieder !

gruss, alex.

 

ps. die falken kann ich dir auch empfehlen aber den ziex 452 gibts wohl nimmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden