Jump to content

[1.4 TDI] Bluemotion oder wie könnte man in richtung 3L "basteln"


Recommended Posts

Guest Audi TDI

Ich würde der Leiste genau 100m in der Stadt geben bis sie weg ist :D

 

Ansonsten werde ich die Mitteltunnelverkleidung montieren. Da für die Leiste Löcher in den Unterboden müssen wenn man es original machen will, lasse ich die Finger davon :D denn gelöchert wird meiner nicht...

Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Steinschlagschutz vom Polo am A2 1.4TDI.   Danke, Markus (maxxl), für die Idee und deren erfolgreiche Umsetzung!

Ich habe die Kühlerabdeckung vom 3L ohne Klimaanlage eingebaut. Materialnummer ist 8Z0807152B und kostet 10,47€. Weiteres Befestigungsmaterial ist nicht notwendig. Die Abdeckung kommt hinter den Kühl

hab dann mal noch ein paar fotos gemacht   seite vl.JPG seite hl.JPG   front.JPG     den schaumstoff am kühler sollte ich wohl auch mal schwarz machen.     @famore   u-boden kommt be

Posted Images

Die Lippe wird schon was vertragen, da das Teil gummiartig ist

und sich deshalb verformen kann.:eek:

Und wenn der mal eine Feindberührung bekommt,

dann wird max eine der Kunsstoffschrauben abreisen,

die dann zu ersetzen ist.

Die Abrisskannte vermindert einen großen Wirbel, der sich

hinter dem Agregatträger bildet und solle meiner meinung doch einiges

bringen.

Was sollen denn nur halbe sachen :confused:

 

Was ist mit den Radspoiler? Die sind am leichtesten anzubringen.

Link to post
Share on other sites
Hallo,

am kommenden Wochenende möchte ich dieses Verkleidungsteil vom a2

3 Liter selbst anfertigen und am Motorträger anschrauben.:crazy:

Ich nehme mal an das 3 cm doch langen dürften, ansonsten würde es den Boden zu nahe kommen. Könnten mal die 3l Fahrer evt noch bessere Fotos

davon machen?

Ich finde in meiner gegend keinen einzigen 3L Variante um mich mal drunterzulegen:D

Entscheident ist ja eine gewollte Verwierbelung, da ansonsten eine eine"riesen

Luftwalze zum unnötigen Luftwiederstand führt.:huh:

Also reichen die 3 cm Überstand:confused:

 

 

normal_M%FCtze17.jpg

 

Hallo,

 

habe an meinem 3 l einen etwas höheren Verbrauch festgestellt. Ca 0,2 ltr auf 100 Km. Peanuts für manch andere aber bei einem 3 l schon Welten.

 

Habe mich mal unters Auto geworfen und festgestellt das der Spoiler nicht mehr da ist.

 

WER HAT IHN GEKLAUT MELDEN!!! SOFORT!!

 

oder doch einfach nur verloren.

 

Muss mal neuen kaufen bzw ausrechnen ob sich das rentiert. Wird bestimmt nen 100er kosten......

 

Grüße

Link to post
Share on other sites
Nein nicht verloren:P

 

Knapp unter18,- euro, da wollte ich das Teil lieber kaufen

statt selber machen:jaa:

hast du in der Tat 0,2 L mehr verbraucht?

 

Seit ca 6 Monaten habe ich einen etwas höheren Verbrauch festgestellt. Ca 0,2 ltr mehr. Aufgrund dieses Threads habe ich mal nachgeschaut und der Spoiler fehlte. Es sind auch noch die Abdrücke des Spoilers am Aluträger zu erkennen. Er kann also nicht all zu lange fehlen und es kommt zeitlich mit dem Mehrverbrauch hin.

 

Wenn er nur 18 Euros kostet werde ich ihn dann auch gleich mal bestellen und dann sehen wir ja wie sich der Verbrauch verändert.

 

Grüße

Link to post
Share on other sites

Aber sowas muß du doch merken, wenn der unten aufsetzt.

Diese stellen links und rechts möchte ich auch noch abdecken.

Dann noch übergang Schweller Karosse und

anschliesend die Hinterachse

589338d5eb817_normal_MFCtze17.jpg.bdc1f8655e5d2609987571e90a9f69ee.jpg

Dfilter2.JPG.5015390601a0fea9327b3d4b3b5f42b7.JPG

Link to post
Share on other sites
Seit ca 6 Monaten habe ich einen etwas höheren Verbrauch festgestellt. Ca 0,2 ltr mehr. Aufgrund dieses Threads habe ich mal nachgeschaut und der Spoiler fehlte. Es sind auch noch die Abdrücke des Spoilers am Aluträger zu erkennen. Er kann also nicht all zu lange fehlen und es kommt zeitlich mit dem Mehrverbrauch hin.

 

Meinst du wirklich, dass so eine Gummilippe den Verbrauch um ca. 8% verändert?

 

Ich kann mir das wirklich nicht vorstellen.

 

Heiko

Link to post
Share on other sites

hoTTing,

kann doch gut sein.

Immerhin konnte ich selbst nicht glauben, daß bei mir

der Verbrauch von 5,5 Liter (AB bei einer Durchnittsgeschwindigkeit

von 138 kmh) auf 5 Liter reduzierte.

Das sind 10 %.

Dann bringt die Lippe 8% und die Tunnelverkleidung mit Radspoiler 2%.

 

Bei den Golf V BM ist der Ub verkleidet ohne Spoiler.

Da die Heckverkleidung Aerodynamisch eine Katasrophe ist,

läst sich dort sehr viel verbessern und hat sich auch gelohnt

wie man unten nachlesen kann.

 

Hallo,

habe heute morgen an meinem GTI endlich die Unterbodenverkleidungen fertiggestellt - leider die Fotokamera vergessen (wird bei nächster Gelgenheit nachgeholt...).

 

1) vorne: verlängerte Motorunterverkleidung, eine Kombination (geklebt/geschraubt) aus GTI-Schürze (wg. der Lüftungsschlitze für den Ölkühler des DSG-Getriebes und des Hitzeschutzbleches unterhalb des Kurbelgehäuses) mit dem hinteren Teil der TDI-Schürze (hat Schalldämmnoppen und endet in Höhe Aggregateträger).

 

2) hinten: "Steinschutzplastik" vom A3 (1K0511539/540C), links und rechts seitlich vor den Hinterrädern als windschlüpfrige Verkleidung der Längsträger. Dazu mussten an passender Stelle entsprechend der Löcher vom Plastikteil in den Träger Löcher gebohrt (9mm) und Gewindebuchsen (6mm-Gewinde) eingesetzt werden. Das Ganze wurde also jeweils mit 2 Schrauben (samt Federscheibe und dicker Unterlegscheibe) fixiert und liegt zudem bündig an.

 

hinten: Hinterachsverkleidung (VW 1.9 TDI Bluemotion: 1K0501713D). Hier ist schon etwas mehr Tüftelarbeit verlangt. Auf der rechten Fahrzeugseite fehlt die entsprechende Anbringungsmöglichkeit für eine Schraube. Ein doppelgewinkelter Blechstreifen wird seitlich oben an einem Loch von einem Versteifungsblech angeschraubt und kann dann am unteren Ende zur Befestigung der Hinterachsverkleidung dienen. Vorher jeweils die Plastikspreizniete entfernen (ist nicht sehr haltbar) und an dieser Stelle eine große Unterlegscheibe einclipsen. Mit einer dicken Schraube wird das Ganze an einem Loch am unteren Ende des Blechwinkels festgeschraubt. Darauf achten, daß der Winkel möglichst kurz ist, damit die Verkleidung nahe an die Hinterachse kommt.

Auf der linken Fahrzeugseite kann man eine Mutter an passender Stelle an ide Hinterachse anschweissen. Ich selbst habe wieder ein Loch gebohrt und eine Gewindebuchse eingesetzt.

 

Heckschürze: Die Heckschürze ist unterhalb nach vorne gewölbt und völlig offen - Ein wahrer Windfang. Durch geschickte Montage von Blechstreifen von den inneren Radhäusern bis hinter den Auspufftopf kann die Luft direkt unterhalb der Heckschürze weitergeleitet werden...

 

Meine Verbrauch ist durch diese Maßnahmen allein um über 0,5 l gesunken (ich möchte an dieser Stelle nicht mehr darüber streiten müssen, ob ich eine Verbrauchsanzeige ablesen kann...)

Link to post
Share on other sites
Guest Audi TDI

Ich auch nicht, ansonsten würde jeder Hersteller den ganzen Unterboden vollverkleiden etc.

Und ich denke mal nicht dass es dazu keine Versuche gibt.

 

Gruß Audi TDI

Link to post
Share on other sites
Ich auch nicht, ansonsten würde jeder Hersteller den ganzen Unterboden vollverkleiden etc.

Und ich denke mal nicht dass es dazu keine Versuche gibt.

 

Gruß Audi TDI

 

Dazu gibt es bestimmt Versuche, aber leider ist der Normverbrauchszyklus mit so wenig Abschnitten versehen, in denen ein super cw-Wert wirklich zum Tragen kommt, dass sowas wie ein verkleideter Unterboden als Allererstes dem Rotstift zum Opfer gefallen sein wird.

Ich bau das Ding ein, dann kann ich Euch mehr sagen. Mein Streckenprofil, meine Fahrweise und meine Aufzeichnungen in Spritmonitor sind so detailliert und reproduzierbar, dass 0,1l/100km auf jeden Fall erkannt werden können.

Die Radkastenspoiler haben bei mir übrigens 0,1l/100km gebracht und der neue Luftfilter 0,2.

Denke, ich werde das Unterbodenzeugs in ca. 3 Wochen nachgerüstet haben.

 

Interessante Randnotiz noch:

Die Unterbodenspoilerlippe ist explizit als Teil für den 1.2er deklariert, die Tunnelverkleidung ist keinem bestimmten Typ zugeordnet.

Trotzdem gab's die serienmäßig aber auch nur beim 1.2er.

Gibts eigenltich noch weitere Verkleidungsteile, die nur der 1.2er hatte, oder sogar welche, die lieferbar sind, die aber ab Werk noch nie verbaut wurden?

 

Bis denne,

Stefan

Link to post
Share on other sites
Ich bau das Ding ein, dann kann ich Euch mehr sagen. ........

Denke, ich werde das Unterbodenzeugs in ca. 3 Wochen nachgerüstet haben.

 

Machst Du bitte Fotos, mit vielen Details?!!

 

Gibts eigentlich noch weitere Verkleidungsteile, die nur der 1.2er hatte, oder sogar welche, die lieferbar sind, die aber ab Werk noch nie verbaut wurden?

 

Genau dies würde mich ebenfalls sehr interessieren.

Link to post
Share on other sites
Welche Teile sind denn "plug & play" für den 1.4tdi zu gebrauchen?

 

die Verkleidung für den Mitteltunnel, sprich die Abdeckung unter dem Auspuffrohr und die kleinen Spoiler an den Radkästen vorn.

 

Für den Querspoiler mußt Du entweder bohren (mit Winkelbohrmaschine) oder andere Halterung basteln.....

 

Alles schon hier beschrieben!!!!!!

Link to post
Share on other sites

Radkastenspoiler 8Z0-853888-A (Rechts oder Links mehr habe ich leider nicht).

ca. 7 das Paar.

Dann ist es jetz mal vollständig.

 

Übrigens stelle ich mir nichts vor, sondern das sind Tatsachen;).

Sowie die Golf V fahrer, zufällig die selben einsparungen haben.

 

 

Machst Du bitte Fotos, mit vielen Details?!!
Gibt es auch schon...mal bitte zurückblättern:jaa:
Dazu gibt es bestimmt Versuche, aber leider ist der Normverbrauchszyklus mit so wenig Abschnitten versehen, in denen ein super cw-Wert wirklich zum Tragen kommt, dass sowas wie ein verkleideter
so ist es.

Es wird zwar ein "ausrolltest" gemacht um solche Sachen wie Gewicht,

Roll+Windwiderstand mit zu berücksichtigen, aber die Ergebnise schlagen sich da nicht so nieder.

1.Weil aus einer geringen V (ich glaub deutlich unter 80 kmH) augerollt wird.

2.es Windstill sein muß. (habe ich bei VOX ams 5 L? Golf gesehen)

was auch logisch ist, da reproduzierbar:idee:

 

Also kann man sich doch schon ausmalen was für ein potential in der Praxis

(Landstraße & AB) vorhanden ist.

Es werden noch mehr aufrüßten und ihre erfahrungen posten,

das ist sicher.:janeistklar:

Link to post
Share on other sites
Teilenummern Radkastenspoiler:

 

Benötigte Teile:

 

1 x 8Z0 853 887 A Spoiler 3.00 €

1 x 8Z0 853 888 A Spoiler 3.00 €

6 x N 906 513 02 Schraube 9.60 €

4 x 8Z0 807 300 Spreizniet 1.60 €

 

alles +MWSt.

 

Quelle: Spoiler an Radkästen - Die Anleitung - A2 Forum

 

Gruß Audi TDI

 

Nachdem die Schrauben lustigerweise das Teuerste beim Umbauen sind:

ich habe bei meinem Einbau nur 4 der 6 Schrauben gebraucht, da an 2 Stellen schon diese langen Schrauben vorhanden waren.

Es soll angeblich sogar reichen, wenn man an allen 6 Stellen die bestehenden Schrauben nimmt, also 4 kurze und 2 lange.

 

Gruß,

Stefan

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Also ich habe die Radkastenspoiler, den Querspoiler und die Mitteltunnelverkleidung montiert und bin seitdem 1800 km also 2 Tankfüllungen gefahren. Ich bin hauptsächlich Landstraße und in der Stadt gefahren. Auf der Autobahn war ich gar nicht. Die Durchschnittsgeschwindigkeit kann also nicht all zu hoch gewesen sein.

 

Nach meiner Einschätzung liegt der Verbrauchsvorteil unter diesen Bedingungen bei 0,1 aller höchstens bei 0,2 L/100km. Beim Tanken sind Werte von 4,46 und 4,66 L herausgekommen.

Genauere Angaben kann ich leider nicht machen, weil ich kein FIS habe. Ich fahre auch nicht immer genau die gleichen Strecken, so daß ein Vergleich sehr schwierig ist.

 

Ich habe jetzt weitere Optimierungen vorgenommen, die oben zum Teil schon beschrieben worden sind. Ich werde berichten, was die noch gebracht haben.

 

Welche Erfahrungen habt ihr denn gemacht? Interessanter sind bestimmt Verbräuche bei höheren Geschwindigkeiten.

 

Gruß

Jau

Link to post
Share on other sites
Interessanter sind bestimmt Verbräuche bei höheren Geschwindigkeiten.
Meine Erfahrung auf reiner AB fahrt mit sofortigen auftanken

habe ich ja schon gepostet.

 

Auf den üblichen 20 km Einfachstrecke mit einem sehr

guten Fahrprofil (ist das entscheidenste für meinen Verbrauch)

habe ich die 3,5 Liter diesmal einfacher geknackt (1100km bis Warnsummer

kreischt).

Sonst bei 3,7 und

bei mehr Stadt/ Berufsverkehr bis 4,3 L.:jaa:

Also kann ich, wie Jau auch schon festellte, bei V weniger als 90 KmH

(auf eine Tankladung von ca.38 Liter)

einen minderverbrauch von mindestens 0,2 feststellen.

Schon etwas mehr als bei dir Jau.

Sag mal hast du auch die 0,7 Übersetzung oder nur die Verkleidung/Spoiler

sache?

Ah du hast die 90 PS dann die 0,65?

Link to post
Share on other sites
Sag mal hast du auch die 0,7 Übersetzung oder nur die Verkleidung/Spoiler

sache?

Ah du hast die 90 PS dann die 0,65?

 

Ich habe noch die Serienübersetzung. Bei der 90 PS Variante ist die auch schon einiges besser als bei 75 PS. Ich möchte die Übersetzung auch nicht ändern, weil sonst der Abstand zum 4. Gang zu groß wird und ich nicht mehr in der Stadt im 5. fahren kann. Außerdem fahre ich nicht so viel Autobahn, wo sich der lange Gang richtig lohnen würde.

Ein 6-Gang-Getriebe wäre natürlich ein Traum...

 

Bei allen Blue motion Modellen und ähnlichen Angeboten anderer Hersteller wird die Karosse um 1 bis 1,5 cm tiefer gelegt. Was bringt das?

 

Klar die Räder gucken nicht mehr so weit unten heraus. Aber bei 175-er Reifen und 1,5 cm Tieferlegung wird die Stirnfläche gerade um 0,5% reduziert, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Das kann doch nicht der einzige Vorteil für den Aufwand sein.

 

Welche Vorteile gibt es noch? Verschwinden Fahrwerksteile im Unterboden oder stehen die Räder aerodynamisch günstiger im Radkasten von der Seite gesehen?

 

Gruß

Jau

Link to post
Share on other sites

Die ganzen Tiefflieger haben bis jetzt keine einsparungen feststellen

können. Oder etwa doch?

Da die Teiferlegung hier bei 30mm liegt (z.B mit Weitec, Eibach, ABT 35mm)

sind es nach deiner Rechnung schon ganze 1%.

Du fragst nach den Vorteilen?

Auser die von dir aufgeführten sachen kann ich noch ergänzen,daß

weniger Luft unten durch kann und somit weniger Luftwiderstand.

Aber wenn Tieferlegung dann mit Koni FDS und dann kostet der Spass

weit über 600 Euro.

 

Dagegen habe ich für knapp 15 Euros mir Stegplaaten gekauft.

Extrem leicht und stabil.

Die Bilder sagen alles:D

PIC00010.JPG.6508d8fb4bf10b84aad06baff6199b4f.JPG

PIC00003.jpg.63803853ea2211bc73a96fdb41210899.jpg

PIC00007.JPG.a2ade9b4a92dc2f12206885cbc3d1cc4.JPG

PIC00023.JPG.cc4ed516ceb44216bfb32d5e502c63e2.JPG

PIC00024.JPG.7fff680d6974fe57956b6fb829c76934.JPG

Link to post
Share on other sites
Die ganzen Tiefflieger haben bis jetzt keine einsparungen feststellen

können. Oder etwa doch?

Da die Teiferlegung hier bei 30mm liegt (z.B mit Weitec, Eibach, ABT 35mm)

sind es nach deiner Rechnung schon ganze 1%.

Du fragst nach den Vorteilen?

Auser die von dir aufgeführten sachen kann ich noch ergänzen,daß

weniger Luft unten durch kann und somit weniger Luftwiderstand.

Aber wenn Tieferlegung dann mit Koni FDS und dann kostet der Spass

weit über 600 Euro.

 

Dagegen habe ich für knapp 15 Euros mir Stegplaaten gekauft.

Extrem leicht und stabil.

Die Bilder sagen alles:D

 

Damit bist Du hier wohl jetzt einsamer King of Unterbodenpimping! :-)

Halt uns bitte auf dem Laufenden, obs noch weitere Verbrauchseinsparungen damit gibt und auch, ob das Material auch bei Topspeed nicht zu flattern anfängt und mit der Hitze des Auspuffs zurecht kommt.

Ansnsten: wann steht denn bei Dir der TÜV an? Würd mich mal interessieren, ob der dazu was sagt. Oder schraubst Du's vorher wieder runter?

Die Stehbolzen, an denen Du die Platten befestigt hast, waren die schon da, oder wie hast Du das gemacht?

 

Mal schaun, ob mein Nachbar heut da ist und ich auf die Hebebühne kann. Dann kommt bei mir heut auch der normale 3L Unterboden drauf, inkl. Fotodokumentation.

 

Gruß,

Stefan

Link to post
Share on other sites

@silas

die verkleidung kann sogar ohne wagenheber montiert werden - so hab ich s bei meinem gemacht.

hinlegen, arm rein, 6 schrauben auf - verkleidung rein, 6 schrauben anziehen. schneller gehts selbst mit bühne nicht (da schon 4 schrauben auf sind, bis der wagen oben auf der bühne steht...)

Link to post
Share on other sites

So langsam ist meiner untenrum fast genausoglatt wie oben:D

Zu der Frage wie ich die Teile befestigt habe:

Es ist nichts zusätzlich gebohrt noch irgenwelche Halterungen

zusätzlich angefertigt worden.

Die Stegplatten sind in die Achse ( keine Ahnung wie das Teil heißt)

hinneingeschoben (ca. 2cm).

Unter dem Schweller (2 Schrauben Rausschrauben) auch nur hinneingeschoben und mit den 2 Schrauben wieder befestigt.

 

Die Orginalverkleidung für den Dieselfilter (hinten Links) ist im Orginal u.a.

dort auch eingeschoben und verschraubt.

Da habe ich aber jetzt meine eigene angefertigt, die deutlich größer ist.

Mal gucken was der Tüv nächstes Jahr sagt:crazy::bonk:

 

Dann noch den Windfang am Auspuff verkleidet.

Jetzt habe ich erstmal auch genug gebastelt:P

Bei bedarf kann ich noch die Bezugsquelle für das Material nennen

und auch die Maße angeben.

Und das gute: nichts klappert, Zirpt oder quitscht.

Hlausp.jpg.0ee866fb6496d6ec2608550492634c44.jpg

Hlausp2.JPG.04b4040a5a17f7217b68843fa04834b8.JPG

PIC00021.jpg.b4985a7ef40976419be16e81d2ecc620.jpg

PIC020k2.JPG.b375d586ef485642e4ac3fd12be019d9.JPG

PIC00020.JPG.0fa16a241b343f25590759d3aa1e4a7e.JPG

Link to post
Share on other sites

@famore

 

Sehr schöne Bastelarbeit! Bin mal gespannt, was das bringt. Halt uns mal auf dem Laufenden.

 

Aus welchem Material sind denn die Stegplatten?

 

Von Mercedes gibt es jetzt auch Spritsparmodelle. Dort wird unter anderem der Schlitz zwischen Scheinwerfer und Stoßfänger verschlossen. Das ist beim A2 auch einfach möglich. Ich habe erst befürchtet, daß die Scheinwerfer dann beschlagen. Das ist bis jetzt aber noch nicht passiert.

 

Zum Thema glatter Unterboden: Schaut euch mal einen Porsche von unten an. Der ist wirklich glatt, topfeben.

Link to post
Share on other sites

Die Stegplatten sind aus Kunststoff (Bruchfest! Splittern nicht) in verschidenen Farben erhältlich

EPP-Versand.de - Christian Knüll Modellbautechnik

Wird eigentlich im Modellflug verwendet:D

Maße:700*500*3mm Kosten 2,45 +Versand 5,90?

Mit 2 Platten kommt man für die hinteren Verkleidungen aus.

 

Den Luftspalt unter dem Scheinwerfer habe ich auch mit 3,5 mm chromband verschloßen.

Das ist aber schon seit 2 Jahren gemacht worden.

Der Spalt war mir einfach zu riesig.

Die Problematik mit den Beschlagenen Scheinwerfer

verfolgte mich noch bis Anfang diesen Jahres.

Mehrmaliges abdichten mit Silikon, neue Dichtung für den Deckel haben einfach nicht geholfen.

Seit 2 Monaten habe ich diese Zwangbelüftungskappen entfernt und

seitdem kein Tropfen mehr. Endlich hat es ein Ende gefunden.

 

Hier noch ein Foto vom verschlosen Kühler. Mit den Schwarzen

Stegplatte wird es dann nicht mehr so grausam aussehen.:rolleyes:

PIC00006.JPG.e8e939b58a3f4890c714aa8fd9b20676.JPG

589338e44ec0c_Khlerzu.JPG.3a319f90a34c768436ca1f2e9a67f904.JPG

Link to post
Share on other sites

Die Unterbodenverkleidung ist schon echt geil, werde wohl ein Nachahmer, nur mit dem Schmitzen am Auspuff ist das so ne Sache? Bei einem Unfall kann irgend ein Sachverständiger einem was anhängen, besser wäre doch ein dünnes Blech aus Metall zu verwenden, wegen der Hitzebeständigkeit zumindest, nur hat halt mehr gewicht. Ich wert mal im Baumarkt stöbern ob es da noch Alternativen gibt.

Link to post
Share on other sites

N'Abend!

 

Wäre es nicht möglich, den gesamten Boden mit einem oder zwei dünnen Alublechen zu verkleiden?

 

Das ist zwar etwas schwerer (2 m² x 1mm x 2,7g/cm³ = 5,7 kg), leitet die Wärme aber ganz gut ab und man könnte so evtl. den Unterboden koplett geschlossen gestalten, also auch den Auspuff.

 

Oder wird's da wohl übermäßigen Wärmestau geben?

 

@Famore: Was meinst du mit den "Zwangbelüftungskappen" an den SW?

 

Schöne Grüße

 

Stefan

BigBadBerti

Link to post
Share on other sites

Komplettes Alu Blech, hm auch fein wäre dabei, nur ein wenig luft sollte schon an den Auspuff, ggf Lüfter insallieren:D, hab das noch auf dem Dachboden, überlege mir die wieder drann zu machen und natürlich noch was zu optimieren (Farbe:rolleyes:), was könnte man da noch machen?

DSC00420.JPG.4ed80a2ad6f26a697fc28973863afdc5.JPG

Link to post
Share on other sites

Hallo,

zuerst mal die Frage wegen Feuerfest.

Ab 180 Grad c (Heisluftfön mit Digitalanzeige) beginn der Vervormung.

Bei 200 Grad c Schmilzt und Tropft es herunter ohne zu Brennen.

Wenn ich mit offener Flamme zündele, dann brennt es weiter.

Ist also nicht selbstlöschend.

 

Nächste woche geht es zum Tüv, damit letzte Zweifel geklärt werden.:cool:

 

Das Auspufrohr steht zuweit unten und mit meiner alten Alumi. verkleidung

Schepperte es immer fürchterlich, wenn sich das Teil schüttelt.

 

Ich würde auf das selbe Teil, wie die Tunnelverkleidung besteht, ausweichen.

Ist mit einer guten Schere leicht zuzuschneiden.

Die Strucktur des Alublechs bringt eine sehr gute Festigkeit.

Die Hitze macht dem Auspuff sicher nichts aus.

 

Schönes foto mit dem Lotos auf den Allerwertesten:D

Zwangsbel.jpg.7250cabf48f40641ddcfb64fe5d00324.jpg

Uverklei.jpg.03dcbac8a31e50e66955b3861e6b9884.jpg

Link to post
Share on other sites
Es gibt die Möglichkeit der Lichtmaschine ein größeres Rad zu spendieren und eine andern Zahnriemen zu verwenden, hat jemand ne Idee wer das Technisch machen kann, das soll ja auch einiges sparen.

Für Viel- bzw. Langstreckenfahrer schon eine Überlegung Wert.

In meinen 1,2er trau ich mich's nicht reinzubauen, da durch die Start stop automatik der anlasser mehr Energie braucht als bei anderen Autos.

Link to post
Share on other sites
Guest erstens

Die Bodenplatte müsste als Ballast also Ladung zählen. Ladung ist zu sichern, mehr nicht.

Sofern nicht eine zu starke (im Zweifelsfall immer negative) aerodynamische Wirkung vorgeworfen wird.

Dann ist die Brennbarkeit egal und da es unterm Auto ist, ist Fußgängerschutz/gefährliche Fahrzeugteile imho kein Problem aber das ist nur meine Schätzung.

Link to post
Share on other sites

Moin!

 

@erstens: was hat die Brennbarkeit mit der Aerodynamik zu tun?

 

Feuerfestigkeit: Wenn das Zeug schmilzt gibt es Sauerei, wenn's brennt (sehr unwahrscheinlich) könnt's schon blöd sein.

 

Hitzestau: Unterbodenschutz/Lack/Innenteile (wie z.B. Teppich) könnten zu heiss werden

 

Aber man könnte ja noch ein paar Schlitze reinmachen oder einen Standlüfter (PC-Lüfter) mit Thermoschalter, wie vorgeschlagen, einbauen. :crazy:

 

Schöne Grüße

Stefan

BigBadBerti

Link to post
Share on other sites
Guest erstens
Moin!

 

@erstens: was hat die Brennbarkeit mit der Aerodynamik zu tun?

 

 

Schöne Grüße

Stefan

BigBadBerti

Die Frage war doch, ob der Anbau TÜV abgenommen werden muss oder nicht.

Zählt es als Ladung ist die Brennbarkeit recht egal.

Wird dem Teil eine starke in die Fahrdynamik eingreifende Wirkung zugeschrieben, gibt es eben keinen TÜV bzw. es muss abgenommen werden und dann spielt auch die Entflammbarkeit wieder eine Rolle.

Link to post
Share on other sites

Bevor wir hier weiter rumraten, werde ich uns erlösen und

Montag zum TÜV fahren. Hoffentlich wird ich auf einen toleranten

Prüfer treffen:D

Bei dem VW V Variant hat einer ein Paar Bilder von Unten geschoßen.

Der hat vor der Lucke (Vertiefung ) auch so einen Spoiler aber

die fehlende Mitteltunnelabdeckung ist schon armselig.

GolfVar.jpg.6f15fb6f5aa9ae0226bd3b689534c13a.jpg

GolfVarsp.jpg.6c520a95eee79ce21b18f6e49efb76ae.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Nagah changed the title to [1.4 TDI] Bluemotion oder wie könnte man in richtung 3L "basteln"

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Aktivitäten

    1. 5592

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    2. 5592

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    3. 68

      Anleitung: Fahrwerk, Federn, Stoßdämpfer einbauen

    4. 3

      "Relativ" plötzlich hoher Benzinverbrauch

    5. 3

      "Relativ" plötzlich hoher Benzinverbrauch

    6. 10

      Stabilisator dringend gesucht für 1.2TDI

    7. 3

      "Relativ" plötzlich hoher Benzinverbrauch

    8. 79

      [1.4 TDI AMF] Problematisches Anspringen

    9. 16

      [1.2 TDI ANY] Motor "wackelt" und brummt ungewöhnlich stark im niedrigen Drehzahlbereich

    10. 2

      Startprobleme bei Regenwetter

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.