mirc4

Bremsscheibenwechsel 1,2L Kurzanleitung

Recommended Posts

Hallo,

hier eine Kurzanleitung zum wechseln der Bremsscheibe und Bremsbeläge am 1,2er.

Nach dem abnehmenen des linken Vorderrades der erste Schreck siehe Bild 01.

Das Kabel vom Sensor hängt lose herum. Hatte vorher keine Anzeige über Bremsbelagverschleiß.

 

Bild 02:

Zuerst die Schrauben rot markiert SW10 lösen.

Luftleitblech (ist aus Kunstoff) entfernen.

Dann grün markiert 2 Gummikappen abziehen. (Wieder ein Teil von VW entdeckt)

 

Bild 03:

2 Bremssattelschrauben innensechskant SW7 lösen. (Sehr schwer)

 

Bild 04:

Bremssattel ablegen. Alte Beläge entfernen. Bremskolben mit geeignetem Werkzeug zurück drücken. Neue Beläge einsetzen.

Darauf achten das der Belag mit Sensor innen ist.

Bremsscheibe mit einer Kreuzschlitzschraube lösen und auswechseln. Scheibe mit Bremsenreiniger fettfrei machen.

Bremssattel wieder montieren. Luftleitblech montieren und Sensorkabel aufstecken und unter der Staubschutzkappe fixieren. Bremsflüssigkeitsstand kontrollieren.

 

Bild 05:

Fertig

 

Danach die rechte Seite.

 

Wichtig: Vor dem ersten Losfahren Bremse mehrmals durchtreten, damit die Beläge wieder an den Scheiben anliegen.

 

Bild 06 und 07 zeigen nochmal das abgelöste Sensorkabel.

In Bild 06 ist der Linke Belag der innere, der Rechte ist der äussere.

 

Keine Gewähr für Vollständigkeit.

 

Jeder sollte wissen ob er sich so eine Arbeit zutraut.

 

Gruß

 

mirc4

01.JPG.f9da2c05a9b834ac811ac59519ed64bf.JPG

02.JPG.4c780e272129773c64f9ef28746e4c77.JPG

03.JPG.b395a97d4c55d313ffaec59085b4dad9.JPG

04.JPG.3955b4ffdf20ddc96dfb59af00191b9a.JPG

05.JPG.c26afd2787b5cb70ee26c37181c09ea5.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig scheint mir die Ergänzung, dass die Nabe vor dem Aufsetzen der neuen Scheibe gründlich gereinigt werden sollte, damit die neue Scheibe wirklich plan anliegt. Verbleibt dort alter Rost wird das spätere Verziehen der Scheiben begünstigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf
Hallo,

hier eine Kurzanleitung zum wechseln der Bremsscheibe und Bremsbeläge am 1,2er.

...

 

Super Anleitung!

 

Eine Frage hätte ich bezgl. Anzugsdrehmomente für die verschiedenen Schrauben. Gibt es dazu irgendwelche Infos?

Oder gelten die Standard-Anzugsmomente entsprechend DIN?

 

Gruß

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Führungsbolzen der hinten den Plastikkappen sitzt, die auf dem zweiten Bild grün eingekreist sind möchten 28Nm, die Sechskantschrauben im roten Kringel auf Bild 2 wollen gerade einmal 10Nm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin gerade dabei neue bremsscheiben einzubauen. es ist ein korissionsschutz drauf wo aussieht wie silber-lack. ich habe bremsen & teile reiniger gekauft und kriege diese schicht nicht ab. laut ate einbauanleitung soll diese schicht vor dem einbau runter. geht das mit aceton oder was brauch ich dafür??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich bin gerade dabei neue bremsscheiben einzubauen. es ist ein korissionsschutz drauf wo aussieht wie silber-lack. ich habe bremsen & teile reiniger gekauft und kriege diese schicht nicht ab. laut ate einbauanleitung soll diese schicht vor dem einbau runter. geht das mit aceton oder was brauch ich dafür??

Lies die Anleitung nochmal genau nach! ATE hat eigentlich extra eine silberne Korrosionsschutzbeschichtung auf den Scheiben die NICHT runter muß. Ev. "Freudscher" Verleser?

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab meine auch gerade gewechselt. Scheiben und Belege von ATE. Bei mir war das übliche "Fett"? drauf, dass mit dem Bremsenreiniger problemlos abgeht.

Ich habe übgrigens das Luftleitblech nicht demontiert. Ich fand, dass man so auch gut an die Führungsbolzen rankommt. Auch nachher mit dem Drehmomentschlüssel.

Ich hab die Bolzen mit einen Akkuschlagschrauber etwas gelockert. Los bekommt sie damit zwar nicht, aber hilft ungemein.

 

Wichtige Ergänzung im Sinne von Carpinus. Natürlich auch die Führungbolzen reinigen. Mein Tip dasu. Bolzen auf Akku-Schrauber mit 7er Sechskantbit aufsetzen und mit Schliefvlies reinigen und glätten. Dann Plastilube drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so neue bremsscheiben + beläge sind drauf. ich habe die anleitung 3 leuten gezeigt die zufälliger weise 2 schlosser und 1 karrosseriebauer sind. alle hatten unterschiedliche meinungen drüber gehabt. weil gelesen wird dass korrisionsschutz entfernt werden muss und das steht für abb. 12 und auf der abbildung ist zu sehen dass die felge glänzt (schwarz/weiß). naja nachdem ich einen kfz-mechaniker erreichen konnte sagte er das die silber/graue oberfläche sich beim bremsen löst. war auch so! hat sich soweit erledigt und es sieht zíemlich gut aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden