ChinA2

75827KM->Service->906Euro

Recommended Posts

Mein A2 war gerade beim Werkstatt gewissen und es hat Service bekommen, und zwar ein 906Euro Service:(.

 

Neue Öl = 400€

Bremsflüssigkeit = 72€

Neue Bremsbelag&Scheibe = 302€

und sonstige

 

Dazwischen frage ich mich, ob mein A2 noch ein günstiges Auto ist.

 

Ach, eine Mobilitätgarantie bekommt mein A2 auch. Aber was bedautet das für mich? Bei Penne bekomme ich ersatz Wagen? Brauche ich noch ADAC? Vielen Dank für ihre Antwort.

 

Schönes Wochenende!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 400€ für Öl halte ich für deutlich zu teuer. Selbst wenn der Filter usw. alles dabei ist.

 

Bei einer Mobilitätsgarantie brauch man den ADAC quasi nicht mehr. Wenn der Wagen lieben bleibt, wird der Wagen zur nächsten Audi-Werkstatt geschleppt, man bekommt bis zu 5 Tage einen kostenlosen Ersatzwagen und noch viele Kleinigkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach du Schreck, und ich hab 590 EUR für die gleiche Leistung für viel Geld gehalten :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja richtig teuer. Ich hatte meinen heute zu Longlifeinspektion und konnte ihn dort für 188€ inkl. Bremsflüssigkeitswechsel wieder befreien. Das gute Öl habe ich selbst angeliefert....

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mal n Tip für Fahrzeuge der Baujahre 2001 und älter:

 

Fokusangebot nutzen: Dann kostet das ganze ca. 220€

 

Nächstes Jahr müsste Audi das ganze ab 2002 losgehen lassen..aber ohne Gewähr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einer Mobilitätsgarantie brauch man den ADAC quasi nicht mehr. Wenn der Wagen lieben bleibt, wird der Wagen zur nächsten Audi-Werkstatt geschleppt, man bekommt bis zu 5 Tage einen kostenlosen Ersatzwagen und noch viele Kleinigkeiten.

 

Ist die Leistung auch für Ausland (EU)? Und auch für Unfall?

 

Naja, es war schon teuer! Ich habe das jetzt gerade gelernt, aber zu spät!

bearbeitet von ChinA2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein A2 war gerade beim Werkstatt gewissen und es hat Service bekommen, und zwar ein 906Euro Service:(.

 

Neue Öl = 400€

Bremsflüssigkeit = 72€

Neue Bremsbelag&Scheibe = 302€

und sonstige

 

Dazwischen frage ich mich, ob mein A2 noch ein günstiges Auto ist.

 

Ach, eine Mobilitätgarantie bekommt mein A2 auch. Aber was bedautet das für mich? Bei Penne bekomme ich ersatz Wagen? Brauche ich noch ADAC? Vielen Dank für ihre Antwort.

 

Schönes Wochenende!

 

 

Tach auch,

 

war der Service in Deutschland?! ... oder in China

 

Wenn ja war das deutlichst überteuert.

Wenn nein ist wohl alles möglich ... allerdings frage ich immer VORHER was es kosten wird (Kostenvoranschlag) ... ich weiß, ich weiß, beim nächsten Mal wird alles besser ;-)

 

 

Tot ziens,

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Mobilitäts-Garantie und Carlife plus. Bis jetzt hatte ich für diese Leistungen mein Geld zurück bekommen. Die letzte Rechnung war für ca 1800,00 EURO und habe nur 500,00 EURO bezahlt. Und der Leihwagen wurde 7 Tage kostenlos gestellt. Mein Wagen war in 4 verschiedenen Werkstätten für den Fehler, Start / Stop, zu beseitigen. Jetzt läuft er wie bei der Auslieferung. Klasse. Gruß Pirol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

noch mal hallo zusammen,

 

vielen Dank für die Antworten!

 

Zu dem Preis:

ich habe natürlich vorher schon Preisvorschlag bekommen. Aber dazwischen bin ich per Telefon mehr mal informiert, dass Brems und Co. getauscht werden muss. Da ich wenige Ahnung mit Auto hat, glaube ich schon, ein Audi-Service nicht schlecht sein soll. Und in München sind alles teuer. Vielleicht, wenn ich selbst per Ebay Öl besorgen, kann ich mal 100€ sparen, aber leider bin ich faul.

 

Zu dem Mobilitätsgarantie: das habe ich wirklich nicht gewusst. Es scheint, dass ich ADAC kündigen soll.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus

Ich arbeite bei eine Audi Werkstatt und mach auch Bereitschaft sprich Mobilitätsgarantie. Ich habe schon von Kunden gehört das der ADAC zu einen ADAC Kunden gesagt hat" Sie fahren einen Audi? Dann rufen sie die audi notdienst nummer an denn sie haben ja Mobilitätsgarantie" Wenn mich jemand von ADAC anspricht drück ich ihn diesen satz rein und geh mit einem grossen griensen einfach weiter:D. Mobi gilt auch im ausland. Lies dir mal das Service heft genau durch, da stehen nähmlich alle leistungen genau drin. Mann muss aber für die mobi IMMER IN EINE AUDI FACHWERKSTATT aufsuchen. Bei selbstbastlern oder Hobbywerkstätten entfällt diese leistung auch wenn das Fahrzeug scheckheft gepflegt ist. Übriegens haben wir auch viele kunden aus München die uns treu sind, und sehr zufrieden. Wir sind zum 3 mal hintereinander AUDI TOP SERVICE PARTNER geworden. Ich bin stolz drauf.:TOP: Und das ist nicht der Audi betrieb in meiner ordschaft

bearbeitet von Degimon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Servus

Ich arbeite bei eine Audi Werkstatt und mach auch Bereitschaft sprich Mobilitätsgarantie. Ich habe schon von Kunden gehört das der ADAC zu einen ADAC Kunden gesagt hat" Sie fahren einen Audi? Dann rufen sie die audi notdienst nummer an denn sie haben ja Mobilitätsgarantie" Wenn mich jemand von ADAC anspricht drück ich ihn diesen satz rein und geh mit einem grossen griensen einfach weiter:D. Mobi gilt auch im ausland. Lies dir mal das Service heft genau durch, da stehen nähmlich alle leistungen genau drin. Mann muss aber für die mobi IMMER IN EINE AUDI FACHWERKSTATT aufsuchen. Bei selbstbastlern oder Hobbywerkstätten entfällt diese leistung auch wenn das Fahrzeug scheckheft gepflegt ist. Übriegens haben wir auch viele kunden aus München die uns treu sind, und sehr zufrieden. Wir sind zum 3 mal hintereinander AUDI TOP SERVICE PARTNER geworden. Ich bin stolz drauf.:TOP: Und das ist nicht der Audi betrieb in meiner ordschaft

 

Ich muss ehrlich sagen, dass das Service vom Audi-Werkstatt gut ist, nur nicht günstig. Von Kosten und technisches Problem kenne ich leider nix, aber die Leute sehr nett ist, das weiss ich genau. Er hat mich jeder mal angerufen, um das Problem zu erklären. Die Brems vorne hat schon 40000Km und glaube ich schon, dass er Recht hat. Und z.B. der Meister meint das Akku auch schon schwach ist, und ich soll neues Akku (c.a. 150€) kaufen und die Gültigkeit vom Reifen-Fix-Kit (c.a. 25€) ist auch abgelaufen. Ich meint, dass ich jetzt nicht kaufen möchte. Er hat das auch so gelassen. Das finde ich schon gut, sonst komme es mir wieder 175€ darauf.

 

'Geiz ist geil' ist nicht mein Motto für Leben. Nur weiss ich nicht, ob mein teueres Service wirklich gut ist. Wenn ja, bin ich sehr zufrieden. Nächst mal gehe ich auch zu dem Werkstatt hin.

 

Günstige Ersatzteil ist nicht mein Ding, da ich keine Auto-Ahnung habe. Ich weiss nur, das so viele Sache, die billig sind, sind aber nicht Preiswert.

 

Noch etwas, 'MADE IN CHINA' sind eigentlich nicht unbedingt billig und schlecht. Nur weil so viele Kunde leben mit 'Geis ist geil', muss 'MADE IN CHINA' Sache das Markt erfüllen. Wie schade!

 

Und jetzt schreibe ich eine Kündigungsmail zu service@adac.de

 

Viele Dank nochmal!

bearbeitet von ChinA2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@andy-candy: Fokusangebot, sind Angebote die du eigentlich auch per Post bzw. beim Händler als Heft bekommst. Dort stehen halt bestimmte Reifen, Zubehörteile etc. zu Sonderpreisen drin.

Und ein besonderes Fokusangebot bei VW (ab Bj. 2003 o. 04 glaube ich und älter) und bei Audi (ab Baujahr 01 und älter) gibt es beim Service das ganze zum "Festpreis", was den Arbeitslohn anbelangt.

 

Arbeitslohn müsste 75 und einmal 85€ sein (ohne Gewähr und im entsprechenden Prospekt nachzulesen), je nach dem ob man mit oder ohne WIV (Wartungsintervallverlängerung) macht. Plus Material landet man dann im günstigsten Fall bei ca. 220€. das wäre dann der Preis für einen normalen Service beim dem keine besonderen Sachen gemacht werden müssen.. Bremsen oder sowas..

 

@Stanni: Ja.. dachte ich auch.. Aber bei Ford nennen sie diese Sache Golfangebote :D:D:janeistklar:

 

P.S. Fokusnagebot kann der interne Name sein.. wobei wir dem Kunden das so auch immer sagen..

P.P.S. Hier mal ein paar Links: http://www.audi-schwaba.de/Haendler/D00905/de/hdlr/eigeneseiten/Fokusangebot2008.pdf

 

http://www.automobile-zollernalb.de/aktionen/bild-01.pdf

 

http://www.vw-koelbl.de/Service/fahrzeug.htm

 

Ich hoffe, das reicht euch ;)

bearbeitet von audi-man18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pfff. Ich hab nach 92000 km 200 EUR für nen neuen Ölsensor, Öl und ne neue Achsmanschette bezahlt. Jetzt bei 95000 km 810 EUR für neue Dämpfer vorne, neue Domlager und ein neues Radlager.

 

Was hat mein Prius nach 95000 km gebraucht? Hinten neue Klötze wegen Rost.

 

Sonst noch Fragen?

 

M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Montagsauto ? Sorry.. solche vergleiche hinken doch.

 

Wenn die Batterie deines Prius schlapp macht, kannst das Auto gleich in die Tonne kloppen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein A2 war gerade beim Werkstatt gewissen und es hat Service bekommen, und zwar ein 906Euro Service:(.

 

Neue Öl = 400€

Bremsflüssigkeit = 72€

Neue Bremsbelag&Scheibe = 302€

und sonstige

 

Dazwischen frage ich mich, ob mein A2 noch ein günstiges Auto ist.

 

Ach, eine Mobilitätgarantie bekommt mein A2 auch. Aber was bedautet das für mich? Bei Penne bekomme ich ersatz Wagen? Brauche ich noch ADAC? Vielen Dank für ihre Antwort.

 

Schönes Wochenende!

 

Hej,chinA2!

Kann es sein ,das du Chinese bist,vermutlich eine Chinesin?

Die nutzen mit Sicherheit deine Unwissenheit aus und ziehen dich ueber den Tisch wie man in Deutschland sagt.

Muenchen ist sicherlich eine teure Stadt aber so teuer nun auch wieder nicht.

Hier im Forum gibt es bestimmt A2 Fahrer die in oder um Muenchen wohnen und dich entsprechend beraten können.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn die Batterie deines Prius schlapp macht, kannst das Auto gleich in die Tonne kloppen.

Das Ding kostet etwas über 2000€ und ist darauf ausgelegt, ausreichend lange zu funktionieren. Es gibt ja schon einige Prius, die mehr als 400.000km mit einer Batt gefahren sind.

Es spricht nicht viel dafür, dass das wirklich mal ein großes Problem für Priusfahrer werden könnte. Trotzdem wird ständig das Gegenteil gesagt, warum auch immer. Batterien scheinen einen schlechten Ruf zu haben. ;)

Haushaltsbatterien kann man allerdings schlecht mit Hybridbatterien vergleichen, da gibt es doch ein paar Unterschiede.

Dazu hat man aber auch einen Benzinmotor, der komplett unkaputtbar ist und keine Turbolader, Hochdruckeinspritzung etc. braucht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@chinA2

Also 400 Euronen für 3,5 L ÖL ?? Das macht 114 pro Liter !!!! :eek: 72 Euronen für 0,5 L Bremsflüssigkeit ?? :huh: Wenn das kein Irrtum ist, handelt es sich um Betrug ! Das würde ich an Deiner Stelle reklamieren bzw. der Schiedsstelle für das KFZ-Wesen mitteilen ! Wie heißt denn Dein Händler ?

es grüßt

dermodellmotor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Wenn die Batterie deines Prius schlapp macht, kannst das Auto gleich in die Tonne kloppen.

 

:D und ich will gar nicht wissen, wie viele Batterien ohne Wissen des Besitzers "still" getauscht werden... :Hofnarr:

bearbeitet von Davidshoes
R+G

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@chinA2

Also 400 Euronen für 3,5 L ÖL ?? Das macht 114 pro Liter !!!! :eek: 72 Euronen für 0,5 L Bremsflüssigkeit ?? :huh: Wenn das kein Irrtum ist, handelt es sich um Betrug ! Das würde ich an Deiner Stelle reklamieren bzw. der Schiedsstelle für das KFZ-Wesen mitteilen ! Wie heißt denn Dein Händler ?

es grüßt

dermodellmotor

 

72€ kostet der Bremsflüssigkeitsservice inkl. Bremsflüssigkeit. Das ist ein Pauschalangebot all inklusive.

Mit dem Öl denke ich das ist genau so. Das teuerste bisher war 23.5€/L x 3.5L = 82.25€. Dazu noch der Filter ca. 10€ und der Longlifeservice. Er meint wahrscheinlich auch das Komplettangebot. Da ist schon noch was mehr drin - vielleicht ist auch noch der 90t km Service mit gemacht worden (oder alle 2/4/6 Jahr Service). 400€nur Öl kann nicht sein :confused:

 

320€ für die Bremse vorn ist schon ein Wort ... ich hab für die Brembo MAXX + Ferodos und Black Dash + ATE nur 400€ bezahlt. Gewechselt hab ich selber. Werkzeug kam einmalig 200€ (2 x Drehmo, Nusskasten (alles Proxxon) und Lithiumfett von VW und original Kolbenrücksteller).

Ab dem 2. Mal spar ich also :cool: und wir haben 6 x VW/AUDI in der Familie.

Moment - ich nehm Werkstattpreise von Opa, dann lohnt es sich richtig :idee: wird wohl nicht durchsetzbar sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:D und ich will gar nicht wissen, wie viele Batterien ohne Wissen des Besitzers "still" getauscht werden... :Hofnarr:

 

Hm, genau. Es dauert ja nur 10 Minuten, das Ding zu wechseln... Es gibt ja viele Gerüchte, aber das ist immer noch eines der lustigsten. Wenn man sich mal vorstellt, wie das funktionieren soll... Audi tauscht bestimmt bei jeder Inspektion Motoren und Getriebe aus, rein vorsichtshalber (Vorsicht, frei erfunden ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weis, dass dies provozierend war :D

 

Sollte auch so sein.

 

Allerdings sind die NiMH Akkus da bei weitem nicht ausgelastet. Die werden nur zu max. 30% ihrer Kapazität belastet. Das macht sie schwer und ineffizient, aber haltbarer. Eine Überladung und schlimmer noch eine Tiefenentladung wäre der Tod. Auch kann man da nicht so schnell so viel Strom reinpumpen, wie da beim Bremsen z.T. entsteht - also ist die Batterie viel grösser als eigentlich notwendig (aber das ist allseits bekannt).

Was Panasonic da zusammen mit Toyota auf die Beine gestellt hat (Batterietechnisch) ist schon bemerkenswert - keine Frage.

Da steckt viel Know How hinter der Ladeelektronik, State of Charge, Thermomanagement ect.

Und mit 2k€ bist DU bei der Batterie nicht dabei, eher ab dem Doppelten oder wo hast Du diesen Dumpingpreis gehört? Ich habe da inkl. Wechsel was um die 6k€ im Kopf - kann aber auch beim Lexus gewesen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und mit 2k€ bist DU bei der Batterie nicht dabei, eher ab dem Doppelten oder wo hast Du diesen Dumpingpreis gehört? Ich habe da inkl. Wechsel was um die 6k€ im Kopf - kann aber auch beim Lexus gewesen sein.

Noch mehr wäre ja eine Frechheit... Wert ist das Ding ja weniger als 1000€. Konkrete Preise habe ich vom Prius 1 im Kopf. Dessen Batterie war ein Stück größer. Die stand mal mit 3300$ in der Liste, ein aktuellerer Preis ist 2500$. Vom Prius 2 habe ich auch schon mal eine Zahl gelesen, das war etwas weniger.

 

Ich kann ja bei Gelegenheit mal nachfragen, was die bei uns verlangen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre interessant! Ich lese zwar viele Publikationen und Papers aber das ist eher Forschungslastig - Preise interessieren da weniger...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden