Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich ringe ganz heftig mit dem Entschluß meinen schwarzen A2 (innen und außen schwarz!) einen neuen Anstrich verpassen zu lassen!

Schwarz ist superschön, wenn man es nicht putzen braucht und nie bei Sonnenschein unterwegs ist:D

Mein Lackierer würde mir die Aludose für ca. €2000,00 umlackieren (komplett mit Zerlegen und wieder zusammensetzen ;)

Aber eigentlich ratet er mir ab wegen Wertverlust.

 

Wie viel weniger ist die Kugel mit einem neuen Anstrich noch wert?

 

Vorgestellt hätte ich mir ein orange, ähnlich dem der Ford Focus ST. Ich denke, die Farbe kommt gut mit OSS!

 

Tipps? Vorschläge? Erfahrungen?

 

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für das Geld kann der meinen auch gleich mit machen. Ist ein super Preis. Wertverlust wegen einen anderen Lack (wenn es gut gemacht ist) sollte es nicht geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

 

Sehr günstiger Preis!

 

Aber denke mal über Folierung nach.

 

Ist günstiger als Lackieren (schätze mal so die Hälfte) und ist ohne Probleme später wieder zu entfernen.

 

Gruß

 

svenno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für das Geld kann der meinen auch gleich mit machen. Ist ein super Preis. Wertverlust wegen einen anderen Lack (wenn es gut gemacht ist) sollte es nicht geben.

 

Ob Wertverlust oder nicht, hängt ganz davon ab, wie sammlungswürdig ein Auto ist. Der A2 ist momentan nichts weiter als ein Gebrauchtwagen (wenn auch ein besonderer), der in großer Stückzahl verfügbar ist.

 

Bei hoher Fahrleistung und entsprechend geschädigter Lackierung (Steinschläge, andere Kleinschäden und Kratzer) kann eine Neulackierung werterhöhend sein, wenn der Lackzustand vor der Lackierung unterdurchschnittlich war.

 

Bei Autosammlern zählt nur der Originalzustand, geringe Laufleistung, möglichst Erstbesitz und eine belegte Historie (Service-Checkheft und Rechnungen als Belege). Vom Sammlerstatus ist der A2 aber noch weit entfernt - hätte aber durchaus Potential, da die meisten im Alltagseinsatz aufgerieben werden.

 

Eine Standardlackierung nicht in Originalfarbe kommt nicht so gut. Orange schränkt zudem die Wiederverkaufsmöglichkeiten stark ein.

 

Wenn dir die Farbe nicht gefällt, suche einen anderen A2 - den schwarzen wirst du schnell los werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dir die Farbe nicht gefällt, suche einen anderen A2 - den schwarzen wirst du schnell los werden.

 

Hallo,

 

nur dass ich dann einen in meiner Ausstattung und noch dazu in einer Farbe, die mir gefällt, nicht bekommen werde.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde auch auf folieren gehen. Kann man zur Not wieder rückstandslos entfernen, falls man sich das Orange mal übersieht...

 

@Kitzblitz: Das mit der großen Stückzahl sehe aber anders.. es gibt in zwar noch in tausenden aber im Vergleich zu Golf, Astra usw. doch wohl eher rar..

 

P.S. @ Alex: Deine Kugel ist wirklich seehr gut ausgestattet :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..Das mit der großen Stückzahl sehe aber anders.. es gibt in zwar noch in tausenden aber im Vergleich zu Golf, Astra usw. doch wohl eher rar..

 

Preise für Gebrauchtwagen ziehen erst dann an, wenn die Nachfrage höher als das Angebot guter Exemplare ist. Der A2 ist momentan und wohl mindestens noch die nächsten 10 Jahre, nichts anderes als ein stinknormaler Gebauchtwagen - wenn auch jetzt schon wegen seiner Langzeitqualitäten mit unterdurchschnittlichem Wertverlust.

 

Ein Golf I der ersten Serie mit Chromstoßstangen und dem Doppelknick im Heckblech (unter dem Kennzeichen) hat inzwischen Liebhaberstatus erreicht - die Preise ziehen an und da er älter als 30 Jahre ist, hat er auch schon den Oldtimerstatus und darf mit H-Kennzeichen gefahren werden. Doch wann sieht man so einen Golf heute noch ? - Im letzte Jahr habe ich einen einzigen gesehen und das war auf Retro-Classics in Stuttgart.

 

Bis beim A2 das Angebot für gute Exemplare kleiner als die Nachfrage ist, wird das dauern, denn die Auslese durch die Korrosion wie beim Golf I greift hier ja nicht ... Hauptkriterium für den Liebhaberwert ist der Originalzustand, um wieder auf die Eingangsfrage zurückzukommen.

 

Folieren wäre eine gute Alternative. Da das Dach nicht behandelt werden muss, wird es auch nicht so teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor dem Folieren muss der Lack aber zu 100% in Ordnung sein, oder?

 

Also kleinste Macken, z.b. durch Steinschlag, oder etwa kleine Lackabplatzer beseitigen und Beulen/Dellen rausdrücken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hab jetzt ein paar Tage nicht hier reingeschaut....

 

ich würd wenn dann auch folieren, aber ob orange weniger pflegeintensiv ist wie schwarz?

 

Mein Schwager hat einen ST in orange. Absolut unempfindlich. Liegt vielleicht auch am Perleffekt. Selbiger Schwager hat auch einen Folienhandel. Leider gibts (fast) keine Folien in metallic (liegt an der Farbveränderung beim Stretchen). Mal schauen, ob ich trotzdem eine "schöne" Farbe finde. Ein Problem sind immer die Türeninnenseiten, die zu bekleben geht so gut wie gar nicht. Ein schwarzer Rand ist auch nicht so der Hit!

 

und übrigends, du bist ja aus waldkirchen, wie wärs mal mit nem treffen? so wie hier:

Heute war ein kleines A2 Treffen in Untergriesbach - A2 Forum

 

ist nur ne halbe stunde von dir weg.

 

ne halbe Stunde? Ich glaub, das schaff ich schneller :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden