Jump to content

Wasserpumpe verursacht Motorschaden - reparieren ??????


silversurfer
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

nachdem ich meinen A2 seit etwas mehr als einem Jahr besitze, ist nun für mich der GAU eingetreten, von dem ich zwar weiß, dass er theoretisch passieren kann, von dem ich aber hoffte, dass ich praktisch davon verschont bleibe.

Motorschaden

Eine defekte Wapu (das Teil hats anscheinend voll zerrissen) hat bewirkt, dass der Zahnriemen verrutscht ist. Dadurch wurden Ventile und Pleuelstangen verbogen.

Die Werkstätte meines Vertrauen ;-) (keine VW/Audi – Vertragswerkstatt) hat die Kosten auf etwa € 2500,-- beziffert.

Frage:

  • lohnt sich die Reparatur überhaupt?
  • Was bekäme ich denn in etwa für den A2 (1.4 Benziner, 75 PS, BJ 2000, 154’km), wenn ich ihn als Teilelager verscherbel?

Ich bin mächtig sauer. Schließlich habe ich den Wagen in der Hoffnung gekauft, einen sparsamen und vor allem auch zuverlässigen Gebrauchten zu erstehen.

Langsam entsteht bei mir eher der Eindruck, da haben sich die Techniker unter dem Diktat des Gewichtsparens schrottige Einzellösungen ausdenken müssen, die nicht unbedingt als haltbare Dauerlösungen bezeichnet werden können.

Aber was ist schon von Dauer, seufz

Ich hoffe jemand kann mir einen Tip geben.

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe jemand kann mir einen Tip geben.

 

 

ich hab den besten tipp für dich. Suchfunktion!.

 

die 2001 haben nunmal scheiss spannrollen und auch wasserpumpen die es gerne zerleget. die frage aber ist doch ob er gepflegt wurde?

 

bei mir war auch bei 65000km die wapu defekt. habe ich auch gleich komplett mit zahnriemen gemacht.

 

ob sich die rep rechnet musst du selber wissen. aber du wirds so schnell kein so gutes auto wie den a2 finden vergiss das nicht.

also mal nicht so sauer, sondern mehr lesen. ist hier schon recht of beschrieben mit den sachen!

Link to comment
Share on other sites

Ich bin mächtig sauer. Schließlich habe ich den Wagen in der Hoffnung gekauft, einen sparsamen und vor allem auch zuverlässigen Gebrauchten zu erstehen.

Langsam entsteht bei mir eher der Eindruck, da haben sich die Techniker unter dem Diktat des Gewichtsparens schrottige Einzellösungen ausdenken müssen, die nicht unbedingt als haltbare Dauerlösungen bezeichnet werden können.

Aber was ist schon von Dauer, seufz

 

Ich hoffe jemand kann mir einen Tip geben.

 

Die Motoren sind in exakt gleicher Konfiguration auch in anderen Fahrzeugen (Polo, Golf, etc...) verbaut, das hat nix mit Gewichtsersparnis zu tun.

 

Wenn das Fahrzeug in den 154tkm nie nen neuen ZR samt KR und WaPu bekommen hat, dann ist das nicht die Schuld des Autos sondern der (Vor-)Besitzer. Auch wenns kein Wechselintervall laut Herstellervorgabe beim Benziner gibt, sollte man diese Teile halt mal wechseln - das empfiehlt eigentlich jede Werkstatt. Dass es passiert ist ist zwar bitter, aber dafür kann die Technik nix.

 

Sind die 2500EUR der Preis für dei Instandsetzung des alten Motors oder für einen gebrauchten Austauschmotor mit A+E ?

 

Gebrauchte Komplettmotoren haben halt schon den ein oder anderen Kilometer auf dem Buckel und sind ab ca. 1000EUR zu bekommen (guckst du hier).

 

Für eine Instandsetzung des alten Motors würde sprechen, dass man dann gleich die neuen, besseren Kolbenringe einbauen könnte und den Kopf mit sämtlichen Hydrostößeln, Ventilschaftdichtungen etc überholen könnte. Somit wäre das Thema Ölverbrauch erledigt.

 

Neue ZR/WaPu/KR/Spannrollen muss man sowieso beim neuen wie auch beim gebrauchten Motor verbauen.

 

kann eine defekte WAPU wirklich den ZR beschädigen :kratz:

springt der dann über, oder wie soll das passieren :huh:

 

Ja, wenn die WaPu blockiert.

Link to comment
Share on other sites

Frage:

  • lohnt sich die Reparatur überhaupt?
  • Was bekäme ich denn in etwa für den A2 (1.4 Benziner, 75 PS, BJ 2000, 154’km), wenn ich ihn als Teilelager verscherbel?

die erste frage kannst nur du dir selbst beantworten. wenn du den A2 liebst und schätzt, dann wirst du das machen. wenn du ihn eh irgendwann demnächst tauschen wolltest oder die nase voll hast, dann eher nicht. durchaus möglich, dass ich irgendwann auch in diese situation komme. ich habe schon ein paar andere autos angesehen, aber es ist keiner mit dem A2vergleichbar - alle unterlegen :D

 

was würdest du für ein fast 10 jahre altes auto mit motorschaden zahlen wollen, wenn die reparatur 2500€ ausmacht? ich denke, mehr als die reparaturkosten sind da nicht drinnen. und schon stellt sich die nächste frage: was bekommt man im preissegment zwischen 2500 und 3500€ :crazy:

Link to comment
Share on other sites

Wenn das Fahrzeug in den 154tkm nie nen neuen ZR samt KR und WaPu bekommen hat, dann ist das nicht die Schuld des Autos sondern der (Vor-)Besitzer.

 

Genau! Der Zahnriemen samt Wapu ist ein Verschleißteil und immerhin dann schon 9 Jahre alt. Da kann die Hebamme nix mehr dafür...

 

Ich würde mir nen gebrauchten Motor besorgen, kostet um die 1000€, wobei €2500 für eine komplette Instandsetzung auch nicht zu teuer sind.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

@ alle,

 

vielen Dank für die Antworten.

Ich werde den Motor überholen lassen. Nachdem der erste Ärger verraucht ist, war das auch gefühlsmäßig meine Entscheidung.

 

vfralex1977 hat recht. Was Vergleichbares werd ich für den Preis wohl nicht bekommen ;)

 

@A2D2

 

was heißt bessere Kolbenringe? sind die Originalkolbenringe von Audi nicht gut? Mein Reparateur hat gemeint, er verbaut nur die originalen, da er mit scheinbar besseren auch schon schlechte Erfahrungen gemacht hat. Und dann ist da immer auch die Sache mit der Garantie.

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Es sind Originale Kolbenringe, die verbauten waren qualitativ sehr grenzwertig und wurden durch höherwertige ersetzt ab einem bestimmten Baujahr. Da der Motor komplett überholt wird gehe ich von aus, dass diesen automatisch mit ersetzt werden.

 

Gruß Audi TDI

Edited by Audi TDI
Link to comment
Share on other sites

Frage mal beim freundlichen nach. Wenn ich mich nicht teusche kostet ein nagelneuer bzw tausch motor 2500 euro , mit kopf und alles was in einen Motor reingehört. Muss mann nur die nbauteile Auspuff , ansaugkrümmer usw umbauen. Hast aber dann wierde garantie und ist alles neu. Umbau können wir ihn ja auch gegen eine kleine gebühr :D. Arbeite übrigensd bei einen freundlichen wenn du möchtest kann ich mich ja mal erkundigen was kostet.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mich nicht irre, gibt es keinen Rumpfmotor für den 1.4 Benziner, nur den Teilmotor (Motorblock, Kolben, Kurbewelle, Ölwanne, Ölpumpe, ...

 

Also kaum was dran. Der Kostet dann ca. 1200EUR. Wenn dann noch ein neuer Kopf samt Ventilen dazu kommt sind das nochmal 760EUR extra. Dann noch Dichtungen, Kleinteile, Arbeitszeit(!!!) und die 3000EUR sind komplett.

Link to comment
Share on other sites

Die Werkstatt versucht jetzt, den Motor wieder zusammenzusetzen und mal probelaufen zu lassen.

 

Wenn die Ventile nur leicht klappern, soll es angeblich nicht so schlimm sein. Dann könnte man sich die teure Reparatur oder Ersatzmotor sparen.

Am Montag bekomme ich Nachricht, wie es gelaufen ist.

Da bin ich mal gespannt.

Link to comment
Share on other sites

Na ich glaube mein motor ist kbnnapp einem ähnlichem schicksal entronnen

 

auch bj 2000 benziner 55 kw 80000km

 

hat letzten mittwoch angefangen komische geräusche von sich zu geben, zahnriemen muss ersetzt werden sagte der freundliche.

 

700€ tut zwar weh aber besser als 2500€

 

sollte die wasserpumpe auch getauscht werden?

Link to comment
Share on other sites

Hat geklappt. :D

Die Werkstatt hat Wapu gewechselt mit allen Nebengeräuschen (Zahnriemen, Rolle etc.)

War zum Glück doch kein Motorschaden.

 

Hat aber immerhin € 600 Öcken gekostet.

Na, ja, immer noch besser als € 2500

 

Allerdings wurde festgestellt, dass der Kleine beim Starten Öl verbrennt. Scheint von undichten Kolbenringen herzurühren. Die Werkstatt meint, der Motor hält das noch ca. 50000 km durch, dann sei Feierabend :(

 

Also Problem nur aufgeschoben.

 

Mal eine andere Frage:

kann das sein, dass Werkstätten an den Ersatzteilen verdienen?

Hab festgestellt, dass die Teile, hätte ich sie über online-Handel bestellt, nur etwa die Hälfte gekostet hätten.

Aber anscheinend mögen Werkstätten das gar nicht, wenn man ihnen die Teile hinschmeißt und sagt: Da, baus ein ;)

Link to comment
Share on other sites

 

Mal eine andere Frage:

kann das sein, dass Werkstätten an den Ersatzteilen verdienen?

Hab festgestellt, dass die Teile, hätte ich sie über online-Handel bestellt, nur etwa die Hälfte gekostet hätten.

Aber anscheinend mögen Werkstätten das gar nicht, wenn man ihnen die Teile hinschmeißt und sagt: Da, baus ein ;)

 

Jup, mit dem Originalersatzteilehandel wird ne Menge schotter verdient ;)

 

600% zwischen dem VK des Produzenten und dem Brutto-Preis den du an der Theke zahlst sind nix ungewöhnliches. Allein das Öl-Geschäft: Beim Vertragshändler wird der Liter für 20EUR verkauft, im freien Handel gibts ihn für 8EUR.

Link to comment
Share on other sites

Aber anscheinend mögen Werkstätten das gar nicht, wenn man ihnen die Teile hinschmeißt und sagt: Da, baus ein ;)

 

Kommt halt drauf an, wo du hingehst - bei meinem Wechsel (Zahnriemen / WaPu) war das kein Problem, war allerdings auch eine freie Werkstatt.

Link to comment
Share on other sites

Mein Freundlicher nimmt mittlerweile 27€ für nen Liter LL3-Öl. Ich glaube nicht, dass der Motor nur noch für 50tkm gut ist, braucht halt mal neue Kolbenringe, das ist nicht soooooo ungewöhnlich beim 1.4er Benziner.

 

 

Tip: Beim Clubdealer gibts das Öl zu 8€ und auf Verschleißteile 20%. Mitbringen war noch nie ein Problem.

Link to comment
Share on other sites

700EUR? Ich hab mit WaPu, Zahnriemen und Rollen plus Einbau beim freundlichen rund 300EUR bezahlt...

 

Wie bitte? 300EUR? Erbitte umgehend Adresse (Paderborn?). Dann fahre ich von Bremen aus dahin,

Danke

raki

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 15

      Zulässige Dachlast ?

    2. 0

      Bremskraftverstärker

    3. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

    4. 3

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    5. 8

      Unusual () drive shaft failure AUA

    6. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

    7. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

    8. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

    9. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

    10. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.