Recommended Posts

Müsing   

Hallo,

ich hab da mal ne dumme Frage. Wie kann ich die original Audi Fußmatten vorne herausnehmen. Die sind mit Druckknöpfen oder etwas ähnlichem befestigt und dich will da nix kaputt machen.

 

Danke schon mal

Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991   
Gast Rossi991

Der mittlere "Pin" bleibt im Auto-Teppichboden, den äußeren Ring hebst Du mit der Fußmatte ab. Im Zweifelsfall erst die eine, dann die andere Seite lösen und dabei mit ausgeklapptem Schlüssel auf den "Pin" in der Mitte gegendrücken.

 

Siehe Skizze, das hellgraue in der Mitte bleibt im Auto, der Kranz gehört zur Fußmatte. Happy drücking!

Untitled-1.gif.33e3d6c791ea6dc82c9fe9d50ae6a163.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
csBerlin   

Das mit dem Schlüssel ist ziemlich wichtig, denn die Befestigungen von unten haften an der Fußmatte erheblich besser als am Boden. habe gerade eine samt Fußmatte entfernt. Mist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FaKiOe   
Keine Sorge, du machst da nichts kaputt.
Ich wollte das auch mal ganz zaghaft machen, als ich noch nicht wusste, wie das geht. Da meinte ein Bekannter auch: "Einfach reißen!" Seit dem ist das was kaputt. Daher kann ich das
die Befestigungen von unten haften an der Fußmatte erheblich besser als am Boden
bestätigen.

 

MfG

Fabian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Original von BluePyramid

Keine Sorge, du machst da nichts kaputt.

 

Diese Sorge hatte ich auch einmal nicht - und schon war es passiert!

 

Wenn es um die Demontage nur der "Teppichbodenauflagen" (also die "Schonmatten", die aus Gummi oder Textil sein können) geht: ja, da kann man schonmal so einen Druckknopf kaputtmachen...

 

Dann gehste zum nächsten Freundlichen Audi- (bloß nicht a.t.u.-!!! ;) ) Partner und holst Dir einen neuen, kpl. Befestigungsknopf in der entsprechenden Farbe (grau, schwarz, beige, kariert, oder was-auch-immer...)

 

Das Ding ist wohl eines der wenigen Pfennig- (HALT!: Cent-) Artikel, die so am A2 verbaut werden. Und weil es so ist, hat man vielleicht, so wie ich, das Glück, dass man das Teil für lau bekommt.

 

Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, besteht das Ding aus 3 Teilen. die beiden unteren werden mit dem serienmäßigen Teppichboden verbunden (eins von unten durch den Teppich (also nicht die Schonmatte!) führen, das andere von oben gegendrücken), dann die Fußmatte auf den "Pin" legen und mit dem verbliebenen Teil von oben festclipsen.

 

Aber nicht verwechseln: der serienmäßige Teppichboden, der in jedem Fz. drin ist, also auf dem Alu-Boden aufliegt, ist m.W. nicht verclipst o.ä.

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eddy   

Bei mir war beim ersten Versuch auch Fußmatte und Teppich eine Einheit und ich hatte freinen Blick auf den Aludeckel zum "Geheimfach" :WUEBR:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleine   

ich habe mich bei meinem Neuen einfach beschwert, dass ich sie nicht abklipsen kann. Dann hat es der Werkstattmeister gemacht und dabei ist der Klips kaputt gegangen :D jetzt habe ich einen Neuen drin, der leichter geht...

 

Also bei mir ist der vordere Teppichteil schon mit dem Boden verklipst, und zwar ungefähr da, wo auch die unterirdischen Boxen sind...

 

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht sollte ich erst in der Bedienungsanleitung lesen.

Für ein Greenhorn: Von welchem Schlüssel ist hier die Rede?:confused:

 

 

Der mittlere "Pin" bleibt im Auto-Teppichboden, den äußeren Ring hebst Du mit der Fußmatte ab. Im Zweifelsfall erst die eine, dann die andere Seite lösen und dabei mit ausgeklapptem Schlüssel auf den "Pin" in der Mitte gegendrücken.

 

Siehe Skizze, das hellgraue in der Mitte bleibt im Auto, der Kranz gehört zur Fußmatte. Happy drücking!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI

Autoschlüssel, brauchst ja was stabiles mit dem Du den innenliegenden Teil runterdrückst um die Matte hochzubekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder vorsichtig mit der Kreuzschlitzseite des Schraubendrehers aus'm Bordwerkzeug... Geht auch ganz gut.

 

Gruss aus IN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VFRiend   

Meine Variante ist hier noch nicht genannt: Ich hebe die Matte seitlich an bis ich zwischen Matte und Teppich den Druckknopf sehe. Nun schiebe ich eine Schraubendreherklinge zwischen die beiden Teile des Druckknopfsystems und drehe die Klinge ein wenig. Schon trennen sich die beiden Teile ohne das was kaputt geht oder eine Kerbe im Kunststoff bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder aber mit dem A2-Club-Schlüsselanhänger :D

 

image.php?u=3&dateline=1232398612&type=profile

 

 

(Bild beim Vorstand geklaut :D)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Steffen: Tja, jetzt hast Du's uns wieder gezeigt...;) Der Club-Anhänger - das wahrscheinlich beste Multitool auf Erden.

 

Gruss aus IN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karat21   

(Bild beim Vorstand geklaut :D)

:erstlesen:

 

ist doch garnicht seiner :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden