Jump to content

1.4 Benziner Kühlwasser bei 120°C


Marcus.B
 Share

Recommended Posts

Hallo,

meine guter A2 hat eine Problem mit dem Kühlwasser... aber nicht wie hier oft beschreiben das es nicht schnell genug warm wird.. es wird zu heiß!!!

 

War vor eine paar Tagen in Straßbourg, auf dem Heimweg (kurz vor Stadtende Straßbourg) hat plötzlich das Warnlämpchen geläuchtet und die Temperatur war bei 100°C --> also hab ich schnell angehalten (bis danhin war sie aber auf 120°C)

 

Ich habe den Motor abgeschaltet, Motorhaube ab und gewartet. Wärend des wartens hab ich den Kühlwasserstand begutachtet, es ist ausrichend drin gewesen.

 

Nach einer Weile hab ich den Motor weider angestellt (ca. 110°C Motertemperatur) dabei hab ich festgestellt das sich das große Lüfterrad nicht dreht. weider aus.. gewartet bis es auf 90C war angemacht und losgefahren... keine Probleme (80km nach Hause).

 

Wollte dem Problem aber mal Nachgehn und bin zum Audi Händler gefahren. Aber anscheind haben die auch nicht so die idee.. :( sie wollen mal eben die Wasserpumpe tauschen HOFFEN das es weg geht!!! :yell::kratz:

 

Habt ihr vieleicht eine Tipp oder Idee woran es leigen könnte und wie ich mich weiter verhalten soll??

 

Wäre echt super :)

 

lg Marcus

Link to comment
Share on other sites

Herzlich Willkommen bei den A2-Freunden!!

 

Generell wenn der Motor zu warm wird: Lüftung auf höchste Drehzahl bei höchster Temperatur!! Somit bekommst Du Wärme vom Motor weg und schützt ihn vor evtl eintretenden Hitzeschäden.

 

Ob die Kühlwasserpumpe noch geht, siehst eigentlich ziemlich gut, wenn Du den Vorratsbehälter öffnest. Wird Wasser umgewälzt, dann tut sie es noch. Als Händler würde ich auch erstmal mit der Wasserpumpe anfangen, die hängt am Zahnriemen und bringt viel Geld.

An Deiner Stelle würde ich erstmal schauen ob der Wärmetauscher an der Front und dessen Zuleitungen warm werden. Also richtig warm. So wie die beim Motor auch. Falls nicht, dann öffnet das Thermostat nicht, das heiße Kühlwasser bleibt im kleinen Wasserkreislauf und wird nicht über den Wärmetauscher gekühlt. Falls das nichts bringt, dann würde ich mal die Wasserpumpe anschauen.

Aber erster Schritt: Thermostat wechseln

Link to comment
Share on other sites

hey,

danke für die schnellen Antworten. :)

 

Der Meister der Werkstatt hat in meinem Beisein die Temperatur vorne am den Zu- und Ableiungen geprüft.. die waren alle über 110°C, sprich der große Kreislauf müsste offen gewesen sein.

 

Mh... verdammt hab schon sowas Beführchtet, dass es teuer wird... ich hoffe nur es liegt auch an der Pumpe und nicht am dem Thermostat. oder an was ganz anderem. Werde auf jedenfall morgen früh da nochmal anrufen und denen nochmal etwas auf den Zahn fühlen.. nicht das ich am ende so eine ding drin habe und das Problem ist immer noch da... wäre ja fatal :D

 

Das mit der Lüftung ist ein guter Tipp, danke... sowas sollte ich mal im hinterkopf behalten :)

 

Gute Nacht

 

Marcus

Link to comment
Share on other sites

Der Lüfter des Wasserkühlers hat einen Temperaturschalter, der am Ausgang des Wasserkühlers sitzt (blau, sieht man ein wenig wenn man von oben in den Motorraum am Kühler entlang nach unten guckt).

 

Vorausgesetzt dieser Thermoschalter bzw. Sensor ist nicht defekt, springt der Lüfter an sobald aus dem Wasserkühler zu heiße Suppe in Richtung Motor läuft. Der Lüfter kann aber schon deshalb nicht laufen, weil der Wasserkühler auf der Autobahn bei normaler Fahrt genug Fahrtwind ab bekommt (der ist SEHR großzügig dimensioniert) und das Kühlwasser ganz ohne Zutun des Lüfters ausreichend herunter kühlt. Ausnahme: Man steht im Stau.

 

Dass man zwischen Motor und Eingang des Wasserkühlers heißes Wasser messen kann lässt denke ich keinen genauen Rückschluss auf die Fehlerursache zu, denn:

- Ist die Pumpe halblebig heißt das ja noch nicht, dass garkein Wasser mehr zirkuliert. Vielleicht nur zu wenig

- Ist das Thermostat halblebig kann es sein dass es nurnoch ein kleines Stück aufmacht. Wasser würde trotzdem fließen, aber auch in diesem Fall nicht genug.

 

Geht man davon aus, dass der Meister wirklich 110°C Wassertemp gemessen hat (und zwar mit einem externen Thermometer und nicht per Diagnosgerät), dann könnte man zumindest den Temparatursensor ausschließen.

 

Auch mein Fazit lautet: Entweder die Wasserpumpe ist halblebig oder der Thermostat klemmt.

 

In Anbetracht der Tatsache, dass du nach abkühlen des Motors weiterfahren konntest und dein Auto dann die Temp gehalten hat würde ich auf das Thermostat tippen, was nicht mehr richtig geht und sich verklemmt hat. Ein abgeschertes Flügelrad der Wasserpumpe bleibt wohl mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit abgeschert.

 

Solltest du dich dennoch für die Wasserpumpe entscheiden oder der Tausch des Thermostats nicht zum gewünschten Erfolg führen, lass in dem Zug besser gleich noch Zahnriemen samt Spannrollen tauschen.

 

In jedem Fall aber würde ich Preise vergleichen und nicht unbedingt gleich Audi machen lassen. Der Motor ist in vielen VWs und Seats verbaut und erfordert keine besonderen Kenntnisse für diese Arbeiten. Du kannst hier bares Geld sparen, egal was du machen lässt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 363

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

    2. 74

      Liste CAN-IDs

    3. 157

      Handbremsknopf

    4. 157

      Handbremsknopf

    5. 74

      Liste CAN-IDs

    6. 4

      Jubiläumstour des Audi Club Nürnberg e.V. am 07.08.2021

    7. 1

      Wo kann ich den Lenkwinkel Geber bekommen? Habe schon alles versucht ohne erfolg. AUDI A2 Baujahr 3/2000 1.4 Benzin AUA

    8. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    9. 157

      Handbremsknopf

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.