Jump to content

Frontschaden - Kühlertausch


A2-Muc
 Share

Recommended Posts

Hallo aus München

 

bin neu hier und hab natürlich auch gleich eine Frage :)

 

Kurz zur Vorgeschichte: Einer Arbeitskollegin (junge Mutter, alleinerziehend -> knappe Kasse) besitzt einen Audi A2 BJ 2001 1.4 TDI 55KW. Am Wochenende ist ihr in der Nacht einer in ihre parkende Karre gefahren und ist abgehauen hat also Fahrerflucht begangen.

 

Wirklich gemerkt hat sie es eigentlich nur daran das rote Soße vorne aus ihrem Auto tropfte. Als ich mir das genauer für sie angeschaut habe konnte ich feststellen das der dicke Prallträger vorne derbe geknickt/gestaucht ist und bis auf die Kühler durchgedrückt wurde.

 

LLK wurde von hinten durch das Teil unter der Lichtmaschine etwas "aufgepießt" ist also hinüber. Kühlwasser läuft in nicht gerade kleinen Mengen irgendwo aus dem Motorkühler ist also auch hinüber. Der Klimakondensator hält dicht ist aber verbogen und beim zurückbiegen entstehen mit hoher Wahrschienlichkeit Haarrisse in dem dünnen Alu so das ich den auch tauschen würde.

 

Hatte ihn gestern mal auf der Bühne und hab Frontschürze und den verbogenen Prallträger entfernt.

 

Wollte dann noch auf die Schnelle (war schon recht spät) als erstes den LLK entfernen hab diesen aber nicht raus bekommen. Gelöst habe ich zwei Schrauben frontseitig rechts, auf selber Höhe auch auf der Rückseite und die Turboschläuche hab ich auch abgezogen. Sonst konnte ich nix finden wollte aber trotzdem nicht raus. Links sind ja diese Gummipufferaufnahme Dinger - eventuell da noch was zu beachten oder lösen?

 

Meine eigentliche Frage ist jetzt wie bekomme ich die Kühler allgemein ausgebaut. Muss der Schlossträger gelöst werden??

 

Wenn hier mal jemand einen kurzen Ablaufplan posten könnte wäre das ganz hilfreich. Das die Klimaanlage erst entleert (bzw. evakuiert werden muss wie sich das glaub ich fachmännisch nennt) vor dem Abbau des Kondensator ist klar.

 

Wie schon erwähnt hat die Geschädigte nicht die dicke Kohle am Start. Falls also jemand zufällig paar Teile zum günstige Kurs rumliegen hätte wäre das auch ganz hilfreich. :-)

 

Danke und Gruß

A2-MUC

 

Noch ein paar Bilder zur Anicht:

IMAG0331.jpg.1456c5c1621c159f21fcc98a663d8b50.jpg

IMAG0332.jpg.a5d03b7ac1560d9719d6fe4de6403d3f.jpg

IMAG0335.jpg.ec5348a0bf186d99002bc98e6cea5544.jpg

IMAG0337.jpg.b5b887dcc8beab1dfef5735c88b32128.jpg

IMAG0336.jpg.9923053ce3a213c3ad31abb1c357b919.jpg

Edited by A2-Muc
Link to comment
Share on other sites

Wie es beim TDI aussieht weiß ich nicht. Beim FSI haben wir den Wasserkühler rausbekommen ohne den Kondensator der Klima auszubauen, wir haben den nur gelöst und nach vorne gezogen. Dazu die beiden naturalufarbenen Teile (Aufprallträger und das drüber) abbauen, dann waren, wenn ich mich recht erinnere nur noch Schrauben an den Kühlern zu lösen. Schlossträger blieb wo er war. Wenn die Klima noch dicht ist, reicht es ja vielleicht nur den Wasserkühler zu tauschen.

Link to comment
Share on other sites

Oben beim Öleinfüllstutzen und rechts beim Wischwasser sind zwei Kunststoffbolzen, die in ein Gummi vom Kühlerpaket gehen. Damit lässt sich das gesamte Kühlerpaket entriegeln und nach hinten wegklappen.

Ich bin mir nicht sicher, obs beim TDI mit eingebautem Schlossträger rausgeht.

 

Wenn Du den Kondensator eh tauschen willst, dann kannst Du den Kondensator auch direkt mit ausbauen. Befüllt werden muss dann eh.

 

Gruß

Thomas

Unbenannt.JPG.7fe7f69193c9dcb96181a9c4f5243902.JPG

Link to comment
Share on other sites

Sowas ist mehr als nur ärgerlich.

Ich finde es top, dass Du ihr da in Ihrer Not hilfst!

 

Du bist ja schon ziemlich weit gekommen. Auf der Rückseite musst Du alle Schlauchverbindungen trennen und den Propeller auf der Rückseite demontieren.

Die Luftführungen rund um den Kühlergrill hast Du scheinbar ja schon vom Schloßträger demontiert.

Die Verstärkungsschiene, welche noch vor dem Kühler siehst, muss auch runter. Dann must Du die vier Schrauben am Kühler selber demontieren und den Kondensator auf der Beifahrerseite nach vorne schwenken und anschließend auf der linken Seite nach vorne ziehen. Dann die Anschlüsse des Kühlers aus der Lüfterzarge herausführen.

 

 

Für die Montage:

Drehmoment Kondensator an Lüfterzarge: 6NM

Drehmoment Kondensator an Kondensator: 6NM

Drehmoment Luftführungen an Lüfterzarge: 1,5NM

 

 

Falls Du Hilfe vor Ort brauchst, ich komme aus dem Münchner Süden.

Link to comment
Share on other sites

@morgoth: Ja das hab ich mir auch schon gedacht wegen den Aufklebern die immer auf Teilen vom Freundlichen sind.

 

@A2TDI: Kondensator will ich nicht unbedingt tauschen wenn es auch ohne Demontage dessen gehen würde und der neue Kühler hinter das leicht angebogene Teil passt.

 

@Bedalein:

Die Luftführungen rund um den Kühlergrill hast Du scheinbar ja schon vom Schloßträger demontiert.

Na ja ehrlich gesagt war da nur eine vorm LLK die ich entfernt hab weil die auch gebrochen ist. Wenn da sonst noch welche sein sollten normalerweise haben diese jetzt gefehlt.

Die kleine Verstärkungsschiene hab ich schon weg is nur auf dem Foto noch dran.

Auf das vor Ort Angebot würde ich eventuell zurück kommen ;-) - wäre in München-Trudering wenn.

 

Danke schon mal für die Antworten - können nie genug sein :-)

Edited by A2-Muc
Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Den Kühler habe ich noch. Denke ich jedenfalls. Ich gucke gleich mal.

 

Edit: Ja, Kühler ist noch da (passend für alle A2 da Ausführung für Klimaanlage).

Edited by erstens
Link to comment
Share on other sites

Tichy war ein paar Stunden schneller....

Immer diese Studenten!:D

A2TDI das mit dem kompletten entriegeln des Kühlerpaketes ist mir neu.

Geht das bei jedem A2?

 

Wir hatten damals Den Kühler gewechselt und den Kondensator vorsichtig nach vorne gezogen...

Das funktioniert wohl auch nur zu zweit !:D Der eine zieht am Kondensator und der andere kümmert sich um den Kühler!

Link to comment
Share on other sites

Also komm kurzes Update - hab mit bisschen Anleitung alles auseinander bekommen. Kühler sihet man keinen schadn hab ihn aber mal mit wasser gefüllt und es ist and er seite wo kunststoff ist undicht und tröpfelt unter druck kommt vermutlich um einiges mehr.

 

Jetzt gehts eigentlich nur noch um den LLK und wollte da noch um Rat fragen. Entweder ich nehm einen vom Verwerter siehe >>hier<<

 

oder ich nehm für fast das selbe Geld einen neuen von Ebay >>hier<< wobei ich nicht weiß ob man da dan eventuell gravierende Qualitätsmängel in kauf nehmen muss.

 

Was meint ihr ist besser??

Link to comment
Share on other sites

A2TDI das mit dem kompletten entriegeln des Kühlerpaketes ist mir neu.

Geht das bei jedem A2?

 

Ja, geht bei jedem A2. Zum Wechseln das Schlossträgers kann z.B. das komplette Kühlerpaket am Fahrzeug bleiben.

 

Ich weiß nur nicht, ob das Kühlerpaket bei jedem A2 nach hinten ausgebaut werden kann.

Schlossträger abbauen ist aber bei dem Demontagestand auch nicht mehr viel Arbeit.

 

Gruß

Thomas

Link to comment
Share on other sites

So kurzes Update - hatte gedacht ich habe alle Teile zusammen und hab begonnen zu ersetzen und zusammen zu bauen. Ersten Dämpfer bekam ich beim LLK weil Drucksensor nicht passte da die Knallköpfe von Audi/VW den offensichtlich geändert haben und der nun einen kleineren Durchmesser hat. Also noch schnell zu Audi gehetzt und kurz vor Ladenschluss das kleine Ding geholt und 57€ gelatzt :eek:

 

Gut dann hatte ich die Kühler alle drin und bin am Plastikluftführungen montieren da fällt mir auf das das irgendwie nicht zampasst so richtig. Nach viel Überprüfen hab ich festegestellt das dieser Rahmen wo der Lüfter und im Endeffekt auch die Kühler drinhängen gebrochen ist aber eben genau unter dem Öleinfüllstutzen das man das nicht sehen konnte.

 

Jetzt wollte ich mal fragen ob einer ne Teilenummer/Preis/Bezeichnung nennen kann dafür.

Befestigt ist der nur oben mit diesen zwei Stiften (wie auch hier im Thread schon mal erwähnt und unten mit so Puffergummis richtig? Oder hab ich was übersehen?

 

Danke schon mal wieder

A2-Muc

Link to comment
Share on other sites

Also kann wieder neues berichten und brauche auch wieder etwas Hilfe.

Also erst mal das gesuchte Teil hat die TN 8Z0121207B und nennt sich bei Audi Kühlerring wird aber in so Audi Reparatur Leitfäden wohl auch als "Kühlerzarge" deklariert - Kostenpunkt ca. 33 Euro.

 

Siehe auch hochgeladenes Bild.

 

Hab das alte Teil jetzt auch einigermaßen raus bekommen (wenn auch "holprig") allerdings war dieses auch gebrochen und daher besser verwindbar. Das neue bekomme jetzt einfach nicht mehr in Position bzw. nicht annähernd in seinen Einbauort. Auch stört der Klima Kondensator beim Einbau wobei ich nicht sagen kann ob es mit abgebauten gehen würde. Ablassen und neu befüllen der Klima würde ich mir auch gern sparen wenn es geht.

 

Hat da einer Erfahrung? Muss der Schlossträger runter für den Einbau jetzt :eek:?

Wenn ja kann mir einer sagen wie der Abbau von statten geht (z.B. wieviele Schrauben wo, irgendwelche Spezialitäten usw.).

 

 

Wäre für etwas weitere Anleitung dankbar denn bekomm langsam die Krise weil sich die ganze Reparatur als immer noch umfangreicher rausstellt als zwischnezeitlich genommen.

 

Gruß

A2-Muc

kuehlerzarge.jpg.831f2824a3fdc83577ea4a89038e0747.jpg

Link to comment
Share on other sites

bei mir hat das teil durch Resonanzen geschepert (Treckermotor)

und soweit ich sehen konnte ist der unter nur eingeschoben und

wird nur oben verschraubt.

Da ist noch eine möglichkeit eine weitere Verschraubung

zusätzlich anzubringen, aber mehr kann ich dir da auch nicht sagen.

Schau dir das Teil mal gut an, vielleicht erkennts du voran es liegt.

Ich vermute, daß es an den Führungen recht stram sitzt.

Link to comment
Share on other sites

Also wie gesagt raus hab ich es ja schon. Wie es rein gehört weiß ich auch nur wie ich es am besten rein bekommen soll ist das Problem. Unten wird es nur in die 2 Gummipuffer gesteckt und oben wird es mit so 2 herausnehmbaren Plastikbolzen gehalten.

 

Zu deinem Problem mit dem Klappern ist es evetnuell möglich das bei dir kein Schaumstoffband eingezogen war oder ist? Bei dem das ich jetzt ausgebaut habe war ringsherum an der Auflagefläche Schaufsoff geklebt da dieses Geklapper vermutlich sonst normal ist da loses Plastik an Plastik liegt. Bei dem neuen war von Haus aus jetzt keines dran aber hab jetzt Filzband genommen das wird wohl den selben Effekt bringen hoffe ich.

Edited by A2-Muc
Link to comment
Share on other sites

Da ist zwar ein Schaumstoffband aber nur auf einer Seite.

Wenn der mit der Zeit flach geworden ist, dann kann sich

das ganze bewegen.

Ich hatte, glaube ich, eine oder 2 zusätzliche Schraube zur

befestigung verwendet. Seitdem ist es ruhig.

 

In den Leitfaden konnte ich leider nichts finden,da wird es doch

tatsächlich nirgends erwähnt.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Das Teil ist eigentlich fest mit dem Kühler irgendwie verbunden. Ich hatte es auch mal gehabt oder hab es noch bzw. zusammen mit dem Lüfter verkauft, keine Ahnung. Aber bin der Meinung es muss erst an den Kühler, dann zusammen einbauen. Weil es sonst zu viel Platz beansprucht um es rein zu schieben.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.