TR81

AUA : Händler unfähig, das MSG zu aktualisieren

Recommended Posts

Hallo,

 

war eben bei unserem größten Audi-Händler, um das MSG eines AUA (ist ein EG, also updatebar) von 4030 auf 7455 aktualisieren zu lassen.

 

Angespornt durch die Angaben im Forum von "max ne Stunde" und der gleichen Aussage des Serviceberaters bei der Terminvereinbarung, sind wir dann heute hingefahren und haben den Wagen abgegeben. Nach einer Stunde noch immer die Info "gibt Probleme". Nach 1,5 Stunden "wir machen mal nen alten Tester dran, vielleicht gehts mit dem".

 

Dann durften wir in die Werkstatt, wo der Mechaniker laufend versuchte, das Update zu starten. Seiner Aussage nach, geht man mit dem Tester in die Motorsteuerung und dann würden unten rechts "aktualisieren" erscheinen. Tat es aber zu keinem Zeitpunkt.

 

Man war ratlos und sagte, man wolle eine Anfrage bei Audi stellen und sich dann nochmal melden. Gubts hier jemanden, der ein ähnliches Problem hat/hatte und evtl. eine Lösung parat hat?

 

Dieser Händler ist in meinem Bekanntenkreis eigentlich nicht sonderlich "beliebt", aber es ist der nächste und am modernsten ausgestattete.

 

Danke und Gruß

 

TR81

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du sagst, der Zahnriemen wäre geflogen. Sind evtl, noch Fehler im MSG gespeichert und wird das Update davon blockiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab meinen kürzlich updaten lassen. hat auch einen tag länger gedauert wie geplant. grund war, dass wohl die meisten updates online direkt über nen audiserver laufen. die aktualisierung von 4030 auf 7455 aber nur manuell mit einer cd geht. diese cd musste der freundliche bei mir erst bestellen. dann gings recht fix.

ggf. wissen die bei deinem audi-händler nicht, dass man einmal online und einmal manuell updaten kann und dass die die cd bestellen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

... das MSG eines AUA (ist ein EG, also updatebar)...

 

 

 

Ist das eine gesicherte Erkenntnis, daß eine "EG"-MSG drin ist?

 

Gruß Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend zusammen.

 

- Ja, ich hab alte Fehlerspeicher-Ausdrucke, dass das MSG flashbar ist. Der Händler hat es auch nochmal geprüft und es bestätigt.

 

- die passende CD hatte er auch da (hab ne Woche vorher angerufen, dass er nachsehen soll).

 

- Der AUA, um den es hier geht, ist NICHT der mit dem übergesprungenen Zahnriemen. Bei diesem hier steht zwar auch einiges drin laut Händler, aber das liegt daran, dass die DK zerlegt wurde und die Besitzerin wegen nicht funktionierendem Motorlüfter zum Testen schonmal die Stecker vorne ab hatte und dann gestartet hat. Das hat mir der Service-Mensch alles vorher gesagt und ich gehe ja mal davon aus, dass sie den Speicher vorher gelöscht haben, bevor sie aktualisieren wollten.

 

 

Eben rief der Typ auch an und meinte, er braucht das Auto nen ganzen Tag. Man würde den Wagen wohl über Internet mit Audi verbinden und die wollen selbst "nachsehen", ob sie was fehlerhaftes entdecken. Fakt ist wohl, dass der Händler das Update gar nicht starten konnte, weil auf dem Tester die Option "Update" nicht angezeigt wurde, als er ins MSG reinging.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kostet das Updaten des MSG eigentlich etwas oder wird das auf Kulanz gemacht?

 

Ich meine, das sind ja Fehlerbehebungen, die eigentlich nicht sein sollten, dafür dürften die ja nichts verlangen, oder?

 

Kann das nur ein VW/Audi-Händler direkt oder geht das auch über eine freie Werkstatt, wenn die entsprechendes Equipment haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab 50 € bezahlt. hab hier im forum aber auch schon von 160 € gelesen. meiner meinung nach geldschneiderei, da das meiste ja automatisch läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibts eigentlich irgendwo eine Übersicht über die Verbesserungen, die das Update mit sich bringt?

 

Ich habe einen 1.4 Benziner Bj. 2000 - AUA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute den A2 von "Karedig" nochmal zu Audi gebracht. Um 8.30 abgegeben, um 16 Uhr war er fertig. Kosten : 75 EUR plus MwSt., dazu das Anlernen der Drosselklappe (nach unserer Reinigung) kostenlos.

 

Hatte die Tage schon mit dem Service-Menschen telefonischen Kontakt. Nachdem er "Karedig" erklärte, dass man mit der Tages-Aktion vermutlich bei 150-180 EUR landen würde, er aber kulanterweise die 2 Stunden Arbeit der Vortage nicht berechnen werde, fühlte ich mich genötigt, dort mal klarzustellen, dass hier nicht für Versuche bezahlt wird, sondern für erfolgreich erledigte Aufträge.

 

Das hat ihn scheinbar etwas überrascht, denn offenbar bezahlen die Kunden dort auch, wenn was nicht klappt. Und das kann wohl nicht sein.

 

Langer Rede kurzer Sinn : Bei seinem Anruf heute Nachmittag erklärte er dann, dass sie 75 plus MwSt. nehmen, DK-Anlernen kostenlos. Und er bat darum, der Kundenzufriedenheits-Umfrage am Telefon zu sagen, dass man äußerst zufrieden war. O-Ton "es wäre mir sehr daran gelegen, wenn Sie das so sagen könnten. Dafür hab ich Ihnen auch nen Sonderpreis gemacht. Eine Hand wäscht die andere". Er bat auch darum, zu verschweigen, dass sie zwei Versuche gebraucht haben, das würde sich sonst negativ auf's Rating auswirken.

 

Normalerweise ist es mir ja zuwider, einem Betrieb, der nicht mit Fähigkeiten geglänzt hat, mit so einem Deal zu "helfen", aber "Karedig" wollte so wenig wie möglich ausgeben (musste sie eh schon überreden, das Update zu machen) und es war irgendwie ein tolles Gefühl, den Servicemenschen so "winselnd" am Hörer zu haben ;-).

 

 

Ergebnis des Updates auf Version 7455 (von 4030) : Bisher leider nur, dass der Wagen ab und zu wieder etwas ruckelt. Mir ist es auf der Heimfahrt nicht aufgefallen, aber als "Karedig" später gefahren ist, hat sie es gemerkt und ich auch. Sie sagte, das letzte Mal war das so, BEVOR wir die Drosselklappe gereinigt hatten. Jemand mit ner Erklärung da?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo mal wieder!

 

Möchte das Thema wieder aufgreifen, auch wenn die letzte Meldung über 2 Jahre zurück liegt. :)

 

Themenstarter (TR81) hat das Update erfolgreich durchführen lassen.

 

Mich würde mal interessieren womit?

Welche Teilenummer hat die CD, die man für manuellen Update für Software von 4030 auf 7455 benötigt?

 

Denn in meinen Fall, beim MST 036906034 EG; MKB AUA, ist der Händler ebenfalls unfähig ein Update zu machen. Selbst der Hinweis von mir "es gibt eine CD", konnte er in seinem Computer nichts passendes finden.

bearbeitet von vittamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich gehe davon aus, dass das Problem bei unserem Händler war, dass er in Wirklichkeit die falsche CD da hatte und es deshalb nicht geklappt hat. Er faselte nach meiner Frage, was es denn nun war, nämlich was von einer CD, als er mich anrief, um mitzuteilen, dass das Auto fertig ist.

 

Aber welche Teilenummer die hat, weiß ich leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden