Jump to content

Poltern von Vorderachse - kaputter Dämpfer


heinros
 Share

Recommended Posts

Hallo Miteinander,

 

zuerst will ich kurz was zu mir sagen. Ich bin Mitte 50 und habe mir im Herbst einen A2, 75 PS Benziner, Bj. 2002, 136.000, Kristallblau-Metallic, als Winterauto gekauft. Jetzt hat der Kleine 142.000 km auf der Uhr.

Vergleichbar alte Fahrzeuge anderer "Premiumhersteller" waren in indiskutablen, verrosteten Zuständen.

 

Mit den fachlich fundierten Beiträgen hier im Forum an der Hand konnte ich problemlos die ersten Reparaturen und Nachrüstungen erledigen. Hierfür allen Schreibern mein höchster Respekt und Dank:

 

- Nachrüstung Tempomat

- Einbau Temperatursensor (den Thermostat habe ich gleich mitgemacht)

- Reinigung des Drosselklappengehäuses samt Abgang Abgasrückführung (der war nur noch ca. Stecknadelkopf groß)

 

Dann begann er vorne rechts in Bodenwellen zu Poltern:

 

- Stabigummis gewechselt

- Koppelstangen gewechselt und welche von Meyle eingebaut.

 

Fazit: Das Poltern blieb.

 

- Beide Federbeine vorne raus.

 

Hierzu habe ich mir einen Spreizer für die Dämpferaufnahme am Radlagergehäuse aus einem 8mm Inbusschlüssel gebaut. Ca. 1cm mit dem Schleifbock beidseitig abgeschliffen, so dass nur noch an 2 Seiten die 8mm stehen geblieben sind. Sieht dann aus wie ein dickes Schraubenzieherblatt. Dann auf ca. 3-4 cm Länge abgesägt/-geflext. Ca. 7 min Arbeit. Man kann dann das Teil mit einer Nuss in dem Schlitz am Radlagergehäuse um 90 Grad drehen und dieses so aufspreizen.

Wichtig ist der Hinweis aus dem Forum, dass man vorne rechts die Feder gut vorspannen muss, sonst reicht der Platz nicht um den Dämpfer aus der Klemmung herauszubekommen.

 

Fazit: Der Stoßdämpfer rechts hatte starkes axiales Spiel und war verölt. Auch der auf der anderen Seite machte keinen vertrauenswürdigen Eindruck mehr.

 

- Stoßdämpfer Bilstein B4 eingebaut

- Staubschutzsatz von SACHS eingebaut

- Domlager und Axialrillenkugellager von Meyle eingebaut.

 

Jetzt ist Ruhe und das Auto hat auch wieder eine Straßenlage, die ihren Namen verdient.

 

Fazit: Poltern kommt nicht immer von den leidigen Koppelstangen oder den Stabilagern. Das Gepoltere war nur beim Fahren zu reproduzieren. Sonst konnte man tun, was man wollte…keine Geräusche vom Dämpfer.

 

Vielleicht hilft das jemand, dem Gepoltere von vorne auf die Spur zu kommen.

 

Zusatz:

 

Ich habe mir eine mobile Hebebühne von wdw: WDW Lift zugelegt. Soll keine Schleichwerbung sein, sondern das ist eine wirkliche Hilfe bei Arbeiten am Auto und ich bin sehr zufrieden damit.

 

Gruß

 

Heiner

Edited by heinros
Zusatz
Link to comment
Share on other sites

Da bin Ich ja Froh das Ich eine Grube habe :D:D.

Ne schmarn is echt ne super lösung die Mini Hebebühne.

 

Der einige Nachteil, man rutscht halt nur auf den Knien rum.

Aber immer noch besser als das Auto auf Bierkästen zu stellen.

Und mit 1600 Euro durchaus eine Günstige alternative wenn man öfter mal unters auto schauen möchte, Da würde sogar mein Großer Bus drauf passen 2,5 Tonnen.

 

Schickes Teil

Link to comment
Share on other sites

Danke, hab ich also auch in die richtige Richtung gedacht. Fahre auch nen A2 als "Alltagshure" und habe mich auch schon an den Stabilagern und den Koppelstangen ausgetobt. Bekomme das Geräuch aber auch nur beim fahren hin, auf der Bühne nicht hinzubekommen. Habe mir auch schon ein Gewinde hingelegt, aber der faule innere Schweinehund wollte es noch nicht einbauen.

Link to comment
Share on other sites

Hier mal Bilder vom Kleinen in der Luft.

 

Ich habe mir auch eine je 4-teilige Rampe aus OSB-Platten gebaut, da ich noch einen ziemlichen Tiefflieger habe, der sonst nicht über die Bühne zu fahren wäre. Die Rampe nutze ich auch beim A2. Da muss man dann nicht so zirkeln. Drauffahren, langes Teil raus und hoch mit der Karre.

 

Heiner

IMG_0038.jpg.8d7e5c452c2e120f3a6ebbdde3f0b4cd.jpg

IMG_0039.jpg.5e564549542c88b0b8aad446c908f878.jpg

Link to comment
Share on other sites

@Pater B

Sorry, Bilder kann ich erst machen, wenn ich ihn wieder hoch nehme. Bin froh, wenn ich bei den Temperaturen nicht in die eisige Garage muss.

Nach meiner Einschätzung müsste der Auspuff zum Wechseln gehen. Die Motorverkleidung unten und alles was da drunter ist, sind frei.

 

@Nachtaktiver

Das mache ich dann, wenn die hinteren Dämpfer dran sind. Das stört mich momentan nicht. Da sind der innere Schweinehund und die äußere Kälte zu stark.

 

Heiner

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Bei unserem A2 trat letzte Woche auch plötzlich und unverhofft ein Poltern hinten rechts auf. Darüber hinaus hatte man noch das Gefühl, dass man beim Durchfahren von Schlaglöchern gleich von der Straße fliegt.

Hab dann auf Verdacht zwei Stoßdämper samt Staubschutzkappen geordert und gestern eingebaut.

Der alte Stoßdämpfer hinten rechts hatte tatsächlich nach 7,5 Jahren und 125000 km plötzlich und ohne Vorwarnung sein Leben ausgehaucht. Der ließ sich bewegen wie eine Fahrradluftpumpe (im Leerlauf).

Übrigens die o.a. Garagenhebebühne wurde dort schon thematisiert. Ich kann Sie wirklich nur empfehlen.

Edited by ttplayer
Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Hänge mich mal an diesen alten Thread dran.

Auch bei mir gibt es seit längerem ein unschönes Poltern, ebenfalls nur beim Fahren, die Straßenlage erscheint mir NICHT beeinträchtigt, ich pflege allerdings auch nicht mit Karacho in die Kurve zu gehen. Ich könnte noch nicht mal sagen, ob nur vorne oder nur hinten oder beides. Hatte schon verschiedene Werkstätten drauf bzw. drunter schauen lassen, nichts, Federbeine, Koppelstangen unauffällig. Die letzte Vermutung lautete Domlager, aber festlegen wollte der Mechaniker sich auch nicht.

Da ich es jetzt leid bin und auch nicht eines Tages damit liegenbleiben will, werde ich den Kleinen nun solange untersuchen lassen, bis die Ursache des Polterns gefunden wurde, und das dann natürlich auch richten lassen.

Habe allerdings im April TÜV-Termin, soll ich solange warten und das den Jungs vom TÜV überlassen, ob und wenn, was sie da finden?

Oder, wenn Eile geboten, ist es sinnvoll, damit mal zum Freundlichen zu gehen, in der Hoffnung, dass der sich besser auskennt als der Schrauber um die Ecke oder Vergölst, wo ich sonst wechselweise hingehe?

Danke für eure Antworten.

Link to comment
Share on other sites

Kein Grund deswegen hektisch zu werden. In denke auch nicht, dass da bei der HU etwas auffällig sein wird. Einzige Ausnahme könnten hier die Querlenkerlager sein, die aber insgesamt beim A2 absolut unauffällig sind.

 

Häufige Ursache für Poltern sind die Koppelstangen, auch wenn der Wechsel noch nicht allzu lange her ist. Alles schon gehabt.

 

Weiters das ja von dir schon erwähnte Domlager und die Stabilisatorlagerung.

 

Wenn du magst, können wir mal zusammen drüberhorchen. Im ürbrigen kosten die Teile die als mögliche Ursache in Betracht kommen nicht die Welt und sind recht schnell getauscht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.