Jump to content

Brauche Hilfe Einbau Tuningbox


Corratecbert
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich habe mir eine Digi2 PD4 Tuningbox hier im Forum gekauft und möchte diese nun einbauen. Den Stecker zum Zwischenschalten der Box am Motor habe ich schon unter der Abdeckung des Motors gefunden. Nun braucht die Box aber noch Strom und in der Anleitung steht das ich diese an Masse und Klemme 15 anschließen soll. Klemme 15 ist nach meinem Wissensstand ja Zündungsplus?! Die Frage ist nun wo finde ich am unumständlichsten Klemme 15 und einen Massepunkt im Motorraum? ich möchte die Kabel nämlich nicht erst in den Innenraum verlegen. Könnte mir irgendjemand sagen wie ich das am besten bewerkstelligen kann?

 

Ach ja der Motor ist ein 1.4 TDI BHC Baujahr 2004

 

Für eure Hilfe bin ich schon jetzt sehr dankbar.

 

Gruß Corratecbert

Link to comment
Share on other sites

Der Verkäufer ist auch eine Privatperson und hat diese Box vor längerer Zeit aus seinem A2 ausbauen lassen. Er hat also auch keine Ahnung. ich habe zwar eine Einbauanleitung und die nötigen Papiere, aber die Anleitung ist nicht Explizit für den A2 und daher nicht wirklich zu gebrauchen.

 

Also falls du mir helfen kannst wäre ich dir sehr dankbar.

 

Gruß Robert

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte jetzt mal beim Anlasser in der Gegend gesucht. Die Masse würd ich mir wie bei vielen anderen Autos auch von den Befestigungsschrauben für die Federbeine holen.

Aber versuch die Kabel einigermaßen zu verstecken, sonst sieht man bei einer Kontrolle gleich, daß das was nicht der Norm entspricht (außer du läßt die Tuningbox eintragen).

Link to comment
Share on other sites

Haben iirc keinen Kontakt zur Karosserie und wenn doch, dann sind sie beschichtet.

 

Mmmh, vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt, aber ich meinte die 3 Schrauben auf dem Federdom (oder sinds Muttern?). Würde mich wundern wenn da irgendeine Beschichtung stört (das Federbein hört ja unter der beschichteten Schraube nicht auf).

Link to comment
Share on other sites

Der ganze Motorblock ist Masse. Also einfach irgendwo ne Schraube lösen und dort befestigen.

 

Zündplus ist beim Diesel bisschen schwierig. Kommt auch drauf an welche Leistung die Box aufnimmt, denn wenns zu viel ist könnte die Sicherung bei Überlast fliegen.

 

Im Getriebe sitzt der Rückfahrschalter, da lässt sich ein geschaltetes Plus abzapfen. Das ABS-Steuergerät führt ein geschaltetes Plus, die ganze Ladedrucksensorik (bei dir Magnetventilblock), aber ob man da ran sollte ist die andere Frage... Der Doppeltemparaturgeber braucht Plus, der Kraftstofftemparaturgeber.... aber das sind alles so Minileitungen, da würde ich besser nur mit nem Relais dran, wenn überhaupt, denn die meisten Sachen hängen dann doch direkt am Motorsteuergerät. Wenn da mal zu viel über die Leitung geht kanns halt was im Motorsteuergerät schießen.

 

Das sicherste und einfachste ist beim EURO4-Diesel wahrscheinlich die Zündplusleitung von der Drosselklappe/Saugrohrklappe. Die hat immerhin 1mm² und hängt direkt am Relais für Spannungsversorgung Klemme 30 ;)

Kabelfarbe ist rot/weiß und müsste sich auf Pin2 vom Stecker befinden.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Äh, etwas missverständlich ausgedrückt. Das Relais, an dem diese besagte Leitung dran hängt, heißt halt "J317 - Spannungsversorgung Klemme 30". Auch Arbeitskontaktrelai genannt, hat die Nummer 219 drauf gedruckt und befindet sich im Relaishalter über dem Sicherungskasten hinter der Verkleidung.

 

Die besagte Leitung ist trotzdem ein Schaltplus mit 1mm²-Leitung. Kannst ja den Stecker mal abziehen und es vorher rausmessen bevor du es anzapfst. Sollte bei Zündung aus keine Spannung haben, bei Zündung an schon.

 

Es wirft dir dann zwar einen Fehler in den Speicher und die Lampe brennt, aber den kannst du entweder löschen oder warten bis er dann von allein wieder verschwindet.

 

Wenn ich mich irre, wird das schon jemand richtig stellen können.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Also muss ich ja doch mit dem Kabel in den Innenraum um es an das Relais zu schließen oder verstehe ich dich falsch? Ich dachte es gäbe irgendeine Möglichkeit per Stromdieb an irgendein Kabel im Motorraum zu gehen das Zündungsplus führt.

 

Gruß Corratecbert

Link to comment
Share on other sites

........

 

Das sicherste und einfachste ist beim EURO4-Diesel wahrscheinlich die Zündplusleitung von der Drosselklappe/Saugrohrklappe. Die hat immerhin 1mm² und hängt direkt am Relais für Spannungsversorgung Klemme 30 ;)

Kabelfarbe ist rot/weiß und müsste sich auf Pin2 vom Stecker befinden.

 

Nochmal lesen und dann den Stecker im Motorraum suchen und anzapfen.

Link to comment
Share on other sites

Die befindet sich wenn man vor dem Motorraum steht leicht links unter der Ansaugöffnung der Klimaanlage, hinten an der Querwand.

 

Wenn du vom oberen Anschluss des Ladeluftkühlers die Ladeluftleitung zum Motor verfolgst wirst du sie finden.

 

Edit:

 

Das Bild ist zwar vom ATL aber beim BHC ist es so ähnlich.

 

Du siehst das Teil links oben auf dem Bild, oberhalb vom Strichcode auf der Zahnriemenabdeckung.

 

ATL.jpg

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Dauerplus am Rückwertsgangschalter unter den Ganghebel.

 

Da kommt selbst ein Elefant hin.

 

Einfach den Ganghebel zurückdücken und die Beiden Stecker Lösen, einmal natürlich den REstecker und dann noch den Stecker zum Anlasser. Und schon kann man super dran arbeiten.

Link to comment
Share on other sites

Also als erstes mal ein riesen Dank an die tolle hilfe die ich hier bekommen habe. Sogar win anruf erreichte mich mit tstkräftiger unterstützung. Ich muss schon sagen dieses Forum und seine Mitglieder sind der absolute Knaller. So die Tuningbox ist drinne. Ich bin mit aber nicht ganz sicher ob sie funktioniert?! Ich habe einfach mal bei laufendem Motor die Sicherung aus der plusleitung der Box gezogen und es passierte nichts. Ich stelle auch nicht wirklich einen Leistungszuwachs fest. Der Motor startet problemlos und läuft auch sauber. Ich werde der Sache beim Schraubertreffen mal genauer auf den Grund gehen.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht hast du die Placeboedition gekauft.

 

Wieviel Leistung soll sie denn bringen?

 

Fahr mal eine gerade Strecke im vierten Gang mit sagen wir 50km/h und beschleunige mal auf 100km/h und miss die Zeit. Jeweils mit und ohne Box. Dann vergleichen.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube nicht das die Box ein Placebo ist. Die Box kostet neu etwa 500-600€ und hat alle Papiere vom TÜV dabei inklusive der zu ändernden Eintragungen in den Papieren wenn man sie denn eintragen lässt. Soll etwa 66kw bringen und 40nm mehr Drehmoment. Also 66kw insgesamt und nicht 66kw mehr. Also eigentlich ganz realistische Zahlen denke ich.

Link to comment
Share on other sites

Also du muss schauen wie so eine Box Funktioniert, unzw. wird bei so einer Box der Einspritzdruck erhöht, indem man dem Steuergerät einen geänderten Wert Vorgaukelnt.

 

Teure oder Gute Boxen sind Chip gesteuert und arbeiten aktiv mit dem Motor mit und sind nicht nur irgendwelche wiederstände.

 

Normalerweise hat dein Motor von 2500-3500 Voll schub und fällt dann in seiner Leitung wieder ab.

 

Mit der Box wird erreicht das du diesen Leistungsabfall nicht mehr hast da der Motor glaubt erst bei 2500 Umdrehung zu sein, in Echt ist er bei 3500 Umdrehung.

 

So inetwa die Grobe theorie. Ausser du hast eine Box die den Ladedruck gleich mit ändert (glaub Ich aber nicht )

 

Also wirst du wenn überhaupt einen Leistungszuwachs in den Obersten drehzahlbereichen haben, was genau dabei rauskommt kann man nur auf einem Prüfstand ermitteln.

 

Ich habe auch so eine Box in meinem Mercedes und da ist die Leistung auch nur bei Warmen Motor und Volllast zuspühren.

 

Wichtig ist ein Warmer Motor bei deinen tests da das steuergerät erst die Volle Leistung bei warmen Motor Freigibt.

 

Das mit dem Test 4.Gang ist schon nicht schlecht, und du könntes rausfinden ob sich Überhaupt was tut, am besten zu zweit messen, dann kann sich der Fahrer wirklich aufs Fahren und der andere aufs zeitstoppen konzentrieren.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube nicht das die Box ein Placebo ist. Die Box kostet neu etwa 500-600€ und hat alle Papiere vom TÜV dabei inklusive der zu ändernden Eintragungen in den Papieren wenn man sie denn eintragen lässt. Soll etwa 66kw bringen und 40nm mehr Drehmoment. Also 66kw insgesamt und nicht 66kw mehr. Also eigentlich ganz realistische Zahlen denke ich.

 

Eine Mehrleistung von 11kw müßte man doch auch im regulären Fahrbetrieb merken, oder?

Andernfalls würde ich den Sinn und Zweck dieser Umbaumaßnahme nicht wirklich verstehen...:kratz:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 76

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    2. 7

      Tacho ausbauen?

    3. 76

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    4. 5

      Traggelenkausdrücker

    5. 0

      Suche Abschirmblech 8Z0 407 722 A, A2 1.4, zwischen rechter innerer Gelenkwelle und Abgasrohr

    6. 22

      Kühlflüssigkeit nachfüllen, aber wo?

    7. 5

      Traggelenkausdrücker

    8. 5
    9. 3

      rote Öldrucklampe, Warnton, Motor geht aus

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.