Klassikfan

Gebrauchtangebot - Poltern, Kupplungsweg.... Fragen

Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

Langsam wirds ernst. Ich hab heute meine mögliche erste Kugel probegefahren. Am Montag werd ich ihn mir ausleihen, und beim DEKRA checken lassen. Oder gleich beim VW/Audi-Menschen? Was ist besser?

 

Zwei Dinge sind mir aufgefallen. Unüberhörbar poltert der Wagen auf der Vorderachse beim Durchfahren von tieferen Wellen und unebener Pflasterstraße. Sollten die Koppelstangen des Stabis sein, oder? Fällt sowas dem Dekra-Prüfer ins Auge, wenn man ihn darauf hinweist? Oder ist das so ein Fehler, den man nicht sieht, sondern erfahrungsgemäß mit Austausch der üblichen Verdächtigen beseitigt?

 

Und die Kupplung ist an sich zwar in Ordnung - sollte sie bei 50.000 auch sein. Aber der Weg bis zum Einkuppeln ist seeehr lang! Ist das üblich beim A2?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Kunststoffbuchsen des Stabis kaputt. Nix wildes, s. Topic "Stabischaden billig do it yourself reparieren"

 

2. Kupplungsweg zu lang? Nicht wirklich typisch. Auf den letzten mm Pedalweg sollte sie aber nicht unbedingt erst packen. Ggf. durch Kupplungflüssigkeitswechsel verbesserbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, der letzte Millimeter ist es nicht unbedingt. Aber so zwei Drittel Kupplungspedal trete ich leer - erst dann kommt es.

 

Kunststoffbuchsen? Der A2 ist EZ Anfang 2004. Waren da nicht schon verbesserte Stabibuchsen verbaut?

 

Edit fragt: Die Koppelstangen sind es lso in der Regel gar nicht, sondern diese Kunststoff/Gummibuchse am Stabi selber verrutscht? Na, das sollte man auf der Hebebühne ja sehen!

 

Ach ja: Die Serviceanzeige steht schon seit einer Weile auf "Service in 200km". allerdings hat der Besitzer den letzten Service vor knapp einem Jahr machen lassen. Und das war ein "Longlife"-Service. Der sollte doch 2 Jahre "halten"?

bearbeitet von Klassikfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der LL-Service hält variabel zwischen ein und zwei Jahren. Wenn man viel Kurzstrecke fährt und der Motor nicht warm wird, dann eher ein Jahr. Beim Golf meines Vaters (der fährt nur um den Kirchturm) hält der LL-Service ziemlich genau ein Jahr und ein paar Tausend KM. Er will den trotzdem wegen der Mobilitätsgarantie... Naja. Lass ne machen, denk ich mir da immer :)

bearbeitet von herr_tichy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nun, der letzte Millimeter ist es nicht unbedingt. Aber so zwei Drittel Kupplungspedal trete ich leer - erst dann kommt es.

 

würde ich jetzt noch als normal ansehen.

 

Kunststoffbuchsen? Der A2 ist EZ Anfang 2004. Waren da nicht schon verbesserte Stabibuchsen verbaut?

 

Edit fragt: Die Koppelstangen sind es lso in der Regel gar nicht, sondern diese Kunststoff/Gummibuchse am Stabi selber verrutscht? Na, das sollte man auf der Hebebühne ja sehen!

 

 

2005er haben sicher de neuen Stabi, ansonsten hilft halt nachkucken. Der Stabi steht dan auf einer seite weiter heraus bzw auf der anderen Seite zu weit mittig und rempelt am Längsträger.

 

Ach ja: Die Serviceanzeige steht schon seit einer Weile auf "Service in 200km". allerdings hat der Besitzer den letzten Service vor knapp einem Jahr machen lassen. Und das war ein "Longlife"-Service. Der sollte doch 2 Jahre "halten"?

2 jahre oder 30000km beim Benziner. Kann auch mal früher passieren - 1 Jahr wär schon recht knapp - im Zweifel halt mal neues Öl rein und gut.

 

Edit: Mönsch - schon zweimal hat mir heute wer während des Betragschreibens dazwischengepostet - habt ihr alle nix besseres zu tun ? :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ist dann die Stabistange selber axial verschoben, wie hier im Forum schon zu lesen, oder hat das Ganze wirklich nur dieses horizontale Spiel der Stabistange im Lager am Federbein - wo dann halt die Buchse rausgerutscht ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und ist dann die Stabistange selber axial verschoben, wie hier im Forum schon zu lesen, oder hat das Ganze wirklich nur dieses horizontale Spiel der Stabistange im Lager am Federbein - wo dann halt die Buchse rausgerutscht ist?

 

Stabistange ist dann nach rechts/links verschoben da kein Halt mehr in den Gummibuchsen der Befestigung. Am Federbein hängt nur die Koppelstange. An denen kannste dran zerren, wenns Spiel hat sind die hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich les gerade den empfohlenen Thread. Inklusive der Fotos ist das sehr informativ.... So langsam hab ich auch begriffen, wo hier Stabi und wo Koppelstange ist....

 

Ich finds übrigens prima, wie spontan einem hier geholfen wird! Wenn DAS mal kein gutes Omen für meine zweite Audi-Karriere ist! ;)

 

(nach '74er Polo, der ja eigentlich ein Audi50 war - und einem Audi80 B3....)

bearbeitet von Klassikfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der LL-Service hält variabel zwischen ein und zwei Jahren. Wenn man viel Kurzstrecke fährt und der Motor nicht warm wird, dann eher ein Jahr. Beim Golf meines Vaters (der fährt nur um den Kirchturm) hält der LL-Service ziemlich genau ein Jahr und ein paar Tausend KM. Er will den trotzdem wegen der Mobilitätsgarantie... Naja. Lass ne machen, denk ich mir da immer :)

 

Hi,

 

die Mobilitätsgarantie hat er aber auch beim normalen Festintervall. Bei wenig km oder viel Kurzstrecke braucht er nur deshalb nicht beim LL bleiben.

 

Grüßle

Frank K.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochwas: Haben Stahlfelge (Winter) und Alufelge (15" 6Arm Style) die gleichen Radschrauben? Oder gibts für die Alus andere mit längerem Gewinde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy Klassikfan,

 

ich hab nur einen Satz Radbolzen für Alu 15er und Stahlfelgen.

 

Wenn es nicht zu doll knallt / klonkt könne es auch die Koppelstangen sein ist meine Erfahrung.

 

Gruß, flixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gewaltig? Das klingt nicht nach Koppelstängchen. Dann guck mal auch auf die gerne brechenden Federn, die klongen auch gewaltig (zumindest ein Mal :D).

 

Happy shopping! flixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochwas: Der jetzige Besitzer scheint nicht übermäßig technikaffin zu sein. Er hört mit dem ChorusII Musik via Kassettenadapter.

 

Ich weiß, daß es die Möglichkeit gibt, einen Aux an den CD-Wechsler-Anschluß nachzurüsten. Das würde mir gut reichen, da ich ohnehin keine CDs im Auto mehr höre, sondern via Smartphone Mp3.

Was ist da zu empfehlen?

 

Hab gesehen, daß es Kombi-Lösungen für Klinke (brauch ich) und USB gibt. Wie kann das alte ChorusII Musik von USB abspielen???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gewaltig? Das klingt nicht nach Koppelstängchen. Dann guck mal auch auf die gerne brechenden Federn, die klongen auch gewaltig (zumindest ein Mal :D).

 

Also defekte Koppelstangen kenn ich von meinem Xantia als Klickern - nicht als Klonken.

 

Und Federn sind wohl i.O. Beim Einlenken im Stand war alles stille.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MP3: Suche nach Dension oder xcarlink oder wie die Dinger mittlerweile heissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So! War heute mit dem Wagen beim DEKRA. Wäre jetzt HU gewesen, wäre er wohl durchgefallen. Die Ferndiagnose Stabi hat sich bestätigt. Links ist die Hülse praktisch komplett aus dem Gummi gewandert. Spiel etwa 5mm. Kosten laut Audi-Vertragswerkstatt 400 Euro. ...oder dank der Info hier aus dem Forum einen Bruchteil beim Freundlichen in meiner Straße.... ;)

 

Tja, und sonst..... Absolut nix! Das Auto ist in einem geradezu perfekten Zustand! Auspuffrohre sind außen angerostet, an den Töpfen hält sich der Rost aber zurück, alle Schweißnaähte sind i.O.

 

Dämpfertest, Bremstest, Elektrik, Walktest... alles problemlos. Und hätte ich nicht auf den Stabi hingewiesen, wäre er wohl vielleicht sogar anstandslos durchgekommen.

 

Was mir vor allem positiv auffiel, war der Motorraum. Der Besitzer hat das Auto offensichtlich nicht aufwendig auf den Verkauf vorbereitet - so. zB. eben auch keine Motorwäsche gemacht. Ergebnis: Staub - und sonst nix. Es ist alles staubtrocken. Kein Öl, gar nix.

 

Alles in allem ein A2 in Topzustand - sieht man vom Stabi ab. Ausstattungspakete Style und Advance, 50.000 km auf der Uhr.

 

Und morgen isser meine! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!

 

Vorfreude, schöneste Freude....

 

 

Mal eine Frage: In dne Unterlagen zum A2 wird eine serienmäßige "12 Volt Steckdose" erwähnt. Wo ist die?

Oder ist damit der Zigarettenanzünder zwischen den Lehnen der Vordersitze gemeint? Irgendwoher muß mein Smartphone ja seinen Strom beziehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine Frage: In dne Unterlagen zum A2 wird eine serienmäßige "12 Volt Steckdose" erwähnt. Wo ist die?

Oder ist damit der Zigarettenanzünder zwischen den Lehnen der Vordersitze gemeint? Irgendwoher muß mein Smartphone ja seinen Strom beziehen....

 

Serienmäßig ist vorne eine 12 Volt Steckdose, bei Raucherausstattung steckt in dieser Dose ein Kippenanzünder (natürlich herausnehmbar).

 

Bei der Sonderausstattung "Multibox System" ist zusätzlich im Kofferraum eine ausfahrbare 12V Steckdose enthalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo "vorn"?

 

Wie gesagt, bis jetzt hab ich nur einen Zigarettenanzünder auf der Mittelkonsole gesehen. Und der ist etwa auf Höhe der Vordersitzlehnen. Von da wäre der Weg bis zur Windschutzscheibe, wo das Smartphone hängen würde, ziemlich weit.... Versteckt sich denn weiter vorn noch eine 12V-Steckdose?

 

Oder gibt es eine einfache Möglichkeit, anderweitig im Bereich des Armaturenbrettes 12 Volt abzugreifen?

bearbeitet von Klassikfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, bis jetzt hab ich nur einen Zigarettenanzünder auf der Mittelkonsole gesehen. Und der ist etwa auf Höhe der Vordersitzlehnen. Versteckt sich weiter vorn noch eine 12V-Steckdose?

 

Genau diese Dose auf der Mittelkonsole meinte ich, die gehört zur Serienausstattung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So!

 

Ich hab meine Kugel jetzt aus der Werkstatt geholt. Ein kleiner, solider Schrauber, der mir für den Tausch der Stabilager 35 Euro berechnet hat. Das Material (Gummis, Schellen und vier neue Schrauben) hab ich vorher für 18 Euro bei Audi gekauft.

 

Hab noch fix eine kurze Probefahrt über schlechte Straßen gemacht - und es ist einfach eine Wonne, wie der Wagen jetzt fährt! Komfortabel trotz konventionellem Fahrwerk (man darf nicht vergessen, ich komme vom Citroen mit Hydropneumatik!!), und wie spritzig 75 Ps beschleunigen können, wenn sie nur 900 Kilo Leergewicht schleppen müssen! Mehr braucht es für dieses pfiffige Autochen wirklich nicht! Auch das Licht ist schon sehr schön - und am Sonntag baue ich die Osram Nightbreaker ein - und die Nacht wird zum Tage werden!

 

Das ist definitiv der Beginn einer (hoffentlich) langen Freundschaft!

 

Und ich bin sehr froh, dieses Forum gefunden zu haben! Das wird mir die Zeit mit diesem Wagen sicher sehr angenehm machen! Vielen Dank schon mal für die vielen Tips, die ich hier bekommen habe - und die auch schon bares Geld wert waren (siehe Stabi - 400 Euro Kostenvoranschlag bei Audi vs. 53 Euro für die solide Bastellösung in der Werkstatt).

 

So kann es weitergehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann bearbeite doch noch eben deine Angaben: "noch kein A2" ist ja wohl veraltet.

 

Congratulations zum A2!

 

flixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden