Hauke1st

Startprobleme 1.4l Benziner

Recommended Posts

Hauke1st   

Moin

Mein A2 macht Probleme.

Er springt sporadisch nicht an. Egal ob er warm oder kalt ist, egal bei welcher Witterung. Das einzige was ihn möglicherweise positiv beeinflusst ist ein voller Tank.

 

Nun zum Startproblem:

Ich warte bis "OK" im Display steht, drehe den Schlüssel und der Anlasser fängt an zu laufen, jedoch zündet der Motor nicht. Nach 10 Sek. des vergeblichen Starten leuchtet die Öl Lampe auf.

Beim nächsten Startversuch tippe ich dann leicht auf das Gaspedal, ich bilde mir ein das das hilft. Mit Gaspedalunterstützung fängt dann die Drehzahlnadel an zu wackeln bis er startet. Die Drehzahl geht hoch bis auf 3500 U/min und fällt dann auf knapp unter 2000 U/min und bleibt mit Standgas dann auch in dem Bereich, erst wenn ich anfahre beruhigt sich die Drehzahl. Beim Starten kommt es dann natürlich noch zu Rauchentwicklung und Benzingeruch.

 

Zündkerzen wurden gewechselt. Fehlerspeicher ist leer.

 

Hat jemand eine Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

wann wurde denn das letzte Mal die Drosselklappe gereinigt? Die DK ist zumindest ein Kandidat für schlechten Leerlauf bzw. Anspringen oder direkter Notlauf.

 

Wäre meine erste Aktion:

Kostet nur etwas Aufwand und schadet nicht.

 

Gruß Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dc3km   
Hat jemand eine Idee.
wuerde mal den Kuehlmitteltemperaturgeber G62 austauschen

 

Wenn z.B. das Fahrzeug nur sehr widerwillig anspringt bzw rumorgelt

und direkt nach dem Starten ganz schlecht Gas annimmt

(fühlt sich an wie „verschlucken“), kann u. A. ein defekter

Kühlmitteltemperaturgeber G62 (zweipolig / vierpolig) dafür verantwortlich sein

 

Der Sensor meldet dann z.B. -40°C Motortemperatur

und das Steuergerät regelt das Gemisch somit sehr fett (also zuviel Benzin).

Wenn nun die reale Temperatur aber eigentlich +15°C beträgt,

klappt das alles nicht so wie es soll.

 

Den Sensor G62 gibt es für ca 25€ beim Teilehändler falls Ersatz benötigt wird.

 

siehe dazu : A2 Forum

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gaudi   
Ich warte bis "OK" im Display steht, drehe den Schlüssel

 

Das ist nicht nötig da der Check nichts mit der Motorsteuerung zu tun hat, siehe auch Anleitung zum Anlassen, sollte aber auch nicht schaden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-E   

Ein nicht mehr voll fördernde Spritpumpe vielleicht... würde zur Tankabhängigkeit passen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hai2   
wuerde mal den Kuehlmitteltemperaturgeber G62 austauschen

 

Wenn z.B. das Fahrzeug nur sehr widerwillig anspringt bzw rumorgelt ...

 

Danke!!!

Habe seit ca. 2 Jahren alle paar Monate einmal genau das von dir geschilderte Problem, egal ob Motor kalt oder warm ist.

 

Da ich heute eh zum :-) fahr, schau ich mal, was die für den wollen und werde ihn auf Verdacht austauschen!

 

Mal sehn, ob damit auch das Problem der dauerhaft leuchtenden Motorkontrollleuchte weg ist ...

(NEIN, bitte jetzt hier nicht Hinweise auf andere Ursachen! War einfach nur die Äußerung einer Hoffnung ;-) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Den gibt's viel viel günstiger im Zubehörhandel online sogar Porto inkl. . In der Regel sogar mit Dichtung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papahans   
Den gibt's viel viel günstiger im Zubehörhandel online sogar Porto inkl. . In der Regel sogar mit Dichtung.

Das stimmt. Aber ich habe auch schon oft gehört und auch hier im Forum gelesen, dass die zweite Wahl nicht so zuverlässig arbeiten würden und früher ausfallen.

Wie wir alle wissen, ist der A2 bei elektronischen Sachen sehr penibel und empfindlich! :rolleyes:

Da sind mir die paar Kröten mehr dann doch nicht zuviel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hai2   

Zu spät!

 

Heute für 42 Euro samt Dichtring beim Freundlichen gekauft.

Dichtring liegt bereits in den Tiefen des Motorraums, also den alten, optisch ganz guten und noch halbwegs weichen gereinigt und mit Silikon eingeschmiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papahans   
und hat es was gebracht? Hab seit knapp 2-3 Wochen ein ähnliches/gleiches problem.

 

Bestimmt, sonst wären weiter Fragen gekommen.

Dieser Geber verursacht scheinbar mehrere Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hauke1st   

Übrigens war es der kühlmittelsensor.

Sensor gewechselt, seit dem startet er wieder zuverlässig.

Dafür kühlt nun die Klimaanlage nur noch sporadisch, muss sie mehrfach an und aus schalten. Mal sehen woran das liegt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden