Jump to content

Abgasrückführung


iAlli
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

habe an meinem Audi das AGV getauscht und das muss ja angelernt werden, leider kommt man via Diagnosegerät von Autodia oder gar eine Werkstatt, wo ich heute kurzfristig einen Termin bekommen habe, in die Grundeinstellung um das Teil anzulernen, kennt jemand diese Macke und an was hat es gelegen ?

Das Ventil ist von Autoteile Pöl... und nicht aus dem Mutterhaus von der Alunuss.

Mein Steuergerät endet mit Q :(

Danke im Voraus für Ideen oder Anregungen,

 

sonnigen Gruß us Kölle,

Alli

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wiglef,

 

danke für deine Meinung und ja, das kann möglich sein aber die Kugel zeigt mir im Fehlerspeicher die Meldung; Grundeinstellung für Abgasrückführung nicht vorgenommen. Ob das so sein soll :confused:

 

Sonnigen Gruß,

Alli

Link to comment
Share on other sites

Hallo Alli,

 

ich habe gestern mal meinen Fehlerspeicher ausgelesen, kein Eintrag. Ich habe aber auch rein des Zufalls eines vom gleichen Hersteller erwischt. Sollte es da Unterschiede in der Öffnungskennlinie geben?

 

Gruß,

 

Wiglef

Link to comment
Share on other sites

Grundeinstellung für Abgasrückführung nicht vorgenommen. :confused:

 

Wenn das Auto länger stromlos war, führt das MSG meines Wissens notwendige Grundeinstellung selbst durch. Hast du das mal probiert? Kostet ja ausser Tacho-Datum/Zeit und Fensterheberautomatik einstellen nix.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wiglef, hallo A2-E,

 

der Zulieferer sendet mit ein weiters zu, ich soll probieren. Ob es da Unterschiede in der Öffnungskennlinie gibt :kratz:

Das Teil von der Batterie zu trennen ist ein guter Einwand und werde ich testen.

Ich danke auf jedem Fall für die Anmerkungen !!

 

Sonnigen Gruß vun de schäl Sick,

 

Alli

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Hallo zusammen,

 

Ich möchte das AGV gerne ausbauen und das ganze im Zuge der Reinigung der Drosselklappe gleich mitmachen. Was gibt es hierzu zu beachten, gibt es ggf. eine Anleitung und wie lange dauert so was ?

 

Ich danke für die Mühen..

 

Dotzus

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

mit Verlaub, ein wenig Mühe und oben rechts die Suche mit AGR oder Abgasregelventil gefüttert, gibt viele Beiträge. Mit der von Dir gewählten Abkürzung AGV im Zusammenhang mit der Drosselklappe wird es allerdings schwierig. Hängt ganz sicher auch vom Motortyp ab. Da aber nach Deiner Nutzerangabe noch kein A 2 vorhanden ist, kann man nur auf Allgemeines verweisen.

 

Etwas zum AGR steht z. B. hier: AGR-Ventil schon wieder - A2 Forum . In weiteren Beiträgen (Suche) gibt es weitere Bilder und Erläuterungen und sicher dann auch passend zum Motor des irgendwann angeschafften A 2.

 

Grüße Kalla

Link to comment
Share on other sites

Ich habe schon gesucht, aber eine Frage bleibt unbeantwortet.

Ist das AGR-Ventil wassergekühlt? Ich meine, wenn ich es vom Zylinderkopf abbaue, ist dann mit Kühlmittelaustritt zu rechnen?

 

Danke und Gruß

Martin

 

Hallo,

mit Verlaub, ein wenig Mühe und oben rechts die Suche mit AGR oder Abgasregelventil gefüttert, gibt viele Beiträge. Mit der von Dir gewählten Abkürzung AGV im Zusammenhang mit der Drosselklappe wird es allerdings schwierig. Hängt ganz sicher auch vom Motortyp ab. Da aber nach Deiner Nutzerangabe noch kein A 2 vorhanden ist, kann man nur auf Allgemeines verweisen.

 

Etwas zum AGR steht z. B. hier: AGR-Ventil schon wieder - A2 Forum . In weiteren Beiträgen (Suche) gibt es weitere Bilder und Erläuterungen und sicher dann auch passend zum Motor des irgendwann angeschafften A 2.

 

Grüße Kalla

Link to comment
Share on other sites

am 1.4 BBY sitzt das Ventil vom Zylinderkopf getrennt im AGR-Rohr. also kein Wasserproblem. du mußt allerdings das Rohr von der Drosselklappe abmontieren, und auch die versteckte Schraube am Rohr lösen, um es so weit nach vorn ziehen zu können, daß das AGR-Ventil abgeht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

danke für die Antworten.

 

Jetzt zu meinem Auto: Ich habe einen A2 Benziner mit der 1.4l Maschine und 75 PS, BJ 2002 und 183.000 km. Nach dem Kauf gab ich das Auto wegen MKL in eine Freie Werkstatt, die den Fehler P0402 feststellte und den Stecker neu befestigte und die PINs wieder gerade bog. Nun kam dieser Fehler nach ca. 1 Monat wieder und ich wollte mich nach Lösungsmöglichkeiten informieren - welche ich zu Hauf hier finde.

 

Die Suche zu diesem Thema habe ich natürlich bemüht und einiges gefunden, aber nicht gerade das, was ich gesucht habe.. aber jetzt bin ich schlauer und werde erstmal die Drosselklappe und den Luftfilter reinigen. Danke !

 

Grüße Dotzus

Link to comment
Share on other sites

am 1.4 BBY sitzt das Ventil vom Zylinderkopf getrennt im AGR-Rohr. also kein Wasserproblem. du mußt allerdings das Rohr von der Drosselklappe abmontieren, und auch die versteckte Schraube am Rohr lösen, um es so weit nach vorn ziehen zu können, daß das AGR-Ventil abgeht.

 

Das AGR-Ventil sitzt auf einem Flansch oder Zwischenstück, welches mit 2 Schrauben am Zylinderkopf befestigt ist. Wenn ich dieses Zwischenstück vom ZK abschraube, kann das AGR-Ventil ohne das abbauen der AGR Leitung ausgebaut werden. Bin mir aber nicht sicher, ob beim abbauen des Zwischenstücks Kühlmittel austritt.

Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.