Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Poppa

Kaufen oder Finger von lassen?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich liebäugele mit der Anschaffung eines A2 1,6 FSI

 

Dsa Fahrzeug ist EZ 06.2002 und hat ca. 125.000 km gelaufen. Nächste HU ist Dez. 2016.

Vor der HU wurden diverse Reparaturen durchgeführt.

Vorn neue Scheiben und Beläge, hinten Beläge neu.

Vorn auch die Bremsschläuche erneuert.

Hinten neue Federn und Stoßdämpfer.

Handbremsseile erneuert.

 

Vor einiger Zeit wurde auch der Tankdeckel repariert.

 

Ich habe in den Unterlagen jedoch keine Informationen über einen Zahnriemenwechsel gefunden. Es wurde anscheinend immer nur das nötigste gemacht. Öl, Filter, Bremsflüssigkeit und so.

 

Wann ist der Zahnriemen fällig??

 

Die Ausstattung ist soweit ok aber das Fahrzeug ist auch kein Ausstattungswunder.

Elektrische FH, elektrische Außenspiegel, Klimaautomatik.

KEIN Doppelter Kofferraum Boden. KEINE Einzelsitze hinten. Standard Lenkrad. Velour Sitze. Stahlfelgen, eine der Radblenden ist beschädigt.

 

Wenn ich es hin bekomme, poste ich mal einen Scan des Serviceheftaufklebers. Euch sagt das sicher mehr als mir.

 

Der Zustand des Fahrzeuges ist soweit auch ok. An den Ecken sind zwar kleinere Schrammen aber die wird man sicher herauspolieren können. An den Bedienelementen die üblichen Softlack Schäden.

Über der Fahrer Seitenscheibe ist ein Brandloch im Himmel.

Auf dem Fahrersitz ist ein Fleck auf der Sitzfläche.

Sicherheitsgurt auf der Fahrerseite rollt nicht so gut auf. Das Gurtschloss war wohl schon ein paar Mal in der Tür. Da gibt es ein paar Macken. Die Temperaturanzeige (Kühlwasser) ist tot.

 

Die VB liegt bei 3.500 Euro.

Wie viel würdet ihr dafür ausgeben?

Oder soll ich besser die Finger davon lassen?

 

Vielen Dank schon mal, für Eure Mühe.

 

Liebe Grüße aus Hamburg,

Poppa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja,

 

wie heißt es so schön: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

 

Also im letzen Fall musst du wissen ob dir das Wert ist.

 

Ich persönlich habe mit keinem Auto ein problem solange der Käufer weiß was er will und was nicht.

 

Ich denke mal bei 3500€ geht bestimmt noch was.

 

Aber nun zum Wagen:

 

Wenn der keine Einzelsitze hat, gehe ich davon aus das du einen 5 Sitzer meinst.

 

Zu den Mängeln kann ich nur sagen sowas ist ja eigentlich alles machbar solange du es auch machen willst.

 

Wenn dich die Ausstattung nicht stört warum nicht?

 

Du kannst ja gewisse Sachen nachrüsten, aber wie sieht denn eigentlich dein Profil aus?

 

Für was sollte denn der 1.6 gedacht sein? Wie schauen die Strecken aus, mehr Autobahn oder mehr Landstraße oder doch City? Was erwartest du vom Auto, somit könnten wir dir sagen ober er passt oder nicht.

 

Was möchtest denn Budget ausgeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dsa Fahrzeug ist EZ 06.2002 und hat ca. 125.000 km gelaufen.

Wann ist der Zahnriemen fällig??

Der war schon lange fällig :rolleyes: Länger als 7-8 Jahre würde ich nicht ruhig schlafen.

Aber der Wagen läuft ja noch, insofern wäre das die erste Amtshandlung wenn sich kein Nachweis findet.

Rest klingt eigentlich auch machbar. Frage ist ob man dafür 3500 ausgeben will. Ist halt ein FSI, insofern passt der Preis schon ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, vielen Dank für Eure schnellen Antworten.

 

Ja Mikey, mit dem Bild hast Du sicher Recht. Nur habe ich leider keines. Das Fahrzeug ist nicht inseriert. Es gehört einem Kollegen, der es aber nicht mehr nutzt. Da wo er nun wohnt gibt es kaum Parkplätze. Der Audi steht seit ca. 3 Monaten bei uns auf dem Firmenparkplatz. Daher wurde ich überhaupt erst darauf aufmerksam.

 

Wenn der keine Einzelsitze hat, gehe ich davon aus das du einen 5 Sitzer meinst.
Da habe ich mich auch unverständlich ausgedrückt. Ich meinte er hat KEINE geteilte Rückbank.
... aber wie sieht denn eigentlich dein Profil aus?
Eine durchaus berechtigte Frage, die ich mir auch selbst stelle.

Meine jährlichen Fahrleistungen sind eher gering. Die liegen so bei 8-9 Tkm. Meist auch nur Stadtverkehr (Hamburg eben) und dabei viel Kurzstrecke. Daher habe ich selbst schon überlegt, ob ein 1,6FSI für mich wohl das Richtige ist. Lässt sich das Fahrzeug da überhaupt wirtschaftlich betreiben? Mehr scheint er bisher aber, pro Jahr, auch nicht gefahren worden zu sein.

Auf der anderen Seite reizt mich aber auch die Technik. Ist halt ein cooles Auto und ich bin der Meinung, der Wert des Fahrzeugs wird nicht geringer sondern nimmt eher wieder zu.

Ich habe keine Probleme damit, ab und zu an dem Auto selbst etwas zu machen. Ich möchte aber nicht jedes WE daran schrauben müssen.

 

... insofern wäre das die erste Amtshandlung
Das ist auch meine Meinung. Ich möchte da überhaupt kein Risiko eingehen. Wie viel Geld muss man den dafür in etwa in die Hand nehmen? Ich würde dies gern für die Verkaufsverhandlungen wissen.

 

Nun habe ich es geschafft, den Aufkleber aus dem Serviceheft an zu hängen. Daraus geht ja die Ausstattung hervor. Evtl. war er ja einmal ganz anders ausgestattet als er sich mir nun präsentiert.

 

Kann man das irgendwie entschlüsseln?

A2.jpg.924775db84ab572d2410d9d219467418.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freie Werkstatt um die 500 EUR. Audi teurer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was möchtest denn Budget ausgeben?
Ich dachte max an 3.200 aber so mit dem Zahnriemen evtl. doch lieber nur 2.800 Wenn er ihn denn dafür her gibt.

 

Privatkauf ohne Garantie.

Ist das ausverschämt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Wenn ich mich einmischen darf,

Ich würde glatt 3000€ bieten, für ca. 500€ kriegste in einer freien Werkstatt den Zahnriemen gemacht.

Der Rest, Schönheitsfehler usw., kann man ein Wenig aufhübschen und fertig.

Ich finde der A2 ist und bleibt ein super Auto mit Langzeitqualität.

Ich würde ihn an deiner Stelle kaufen.

Verkaufen kannst du das Auto später immer wieder und ich glaube fast ohne Verlust.

 

Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey, vielen Dank für Eure schnellen Antworten.

 

Kann man das irgendwie entschlüsseln?

 

So, aber alles ohne Garantie! ( normalerweise ist dies ne Hausaufgabe für von Audi an die Interessierten Audi Nutzer :D )

 

E0A = Keine Aktionsausführung

0GG = Abgaskonzept, EU4

4UE = Airbag für Fahrer und Beifahrer

6XC = Außenspiegel elektr. Einstellbar

5SL = Außenspiegel links, asphärisch

5RU = Außenspiegel rechts, konvex (großes Sichtfeld)

1KD = Scheibenbremse hinten

J0R = Batterie 380A (80Ah)

1LY = Scheibenbremse vorn

3FA = Ohne Dacheinsatz (Volldach)

G22 = Dämpfung vorn ........ ( "G22" das hat was mit der Gewichtsklasse zu tun )

7X0 = Ohne Einparkhilfe

4R5 =Fensterheber vorn el. mit Komfort. und Abschaltsicherung

F0A = Kein Sonderfahrzeug ........:janeistklar:

8GG = Drehstromgenerator 110A

0G4 = Gangschaltung Seilzug

0YF = ???????? ..... ( müßte Gewichtsklasse Hinterachse event. sein)

L49 = ???????? ..... ( Federbereich )

T94 = 4 Zylinder-Ottomotor 1.6L Aggregat 036.N

3NK = Rücksitzebank/-lehne, einteilig doppelt klappbar

8BB = Halogen-Hauptscheinwerfer Rechtsverkehr

U0B = Instrumenteneinsatz mit Uhr,Tacho. in km/h

X2D = ??????? ...... (Landesverkaufsprogramm, aber welches, das habsch nicht hier ??)

1N2 = Servolenkung elektro/hydraulisch

2PG = Lenkrad ....... :kratz:

9Q0 = Ohne Multifunktionsanzeige / Bordcomputer

8Z5 = Nicht Heißland

ML0 = 4-Zylinder-Ottomotor 1.6L/81 KW (16V) FSI

7Q0 = Ohne Navigationssystem

C3V = Stahlräder 5 1/2J x 15 ET 34

4X1 = Seitenairbag vorn

6R1 = Schalthebelstulpe in Kunstleder

3L3 = Höheneinstellung manuell für Vordersitze

S0C = Einführungsvolumen .... ( event. so ne art 0-Serie -> obwohl 0-Serie dann S0 R oder S wäre )

4K4 = Zentralverrieglung mit Funkfernbedienung

5D1 = Trägerfrequenz 433.92 bis 434,42 MHz

1SA = Ohne Triebwerks-Unterschutz

VV0 = Vorderachse Stahl

Q1A = Normalsitze Vorn

4GH = Frontscheibe Wärmeschutzglas mit Colorstreifen

 

 

... Wobei mich schon Interessieren würde für welches Land die "X2D" steht ( eventuell Frankreich ??) ... ( wär denk D= Dschland , nö das wäre "X0A" :rolleyes: )

 

MfG.Th.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt klasse wie schnell das hier bei Euch geht.

 

Ich habe da noch ein Frage zur Kupplung. Wie müsste das Kupplungsgefühl sein?

Bei der Probefahrt fand ich die Kupplung sehr schwer. Sie trennte auch erst im letzten 1/4 und griff beim "kommen lassen" auch schon sehr früh wieder zu.

 

Als ich nach der Probefahrt wieder in meinen alten Fiat stieg, dachte ich meine Kupplung wäre zwischenzeitlich geklaut worden. Die geht im Vergleich zu dem A2 ganz leicht.

 

Kommen da auch noch Kosten auf mich zu?

 

Gruß, Poppa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dan geb auch ich mal meine Senf.

 

Letztendlich ist es Deine Sache, aber...

 

124 tkm original ist gut

1,6 fsi ist auch gut

wenn Optik passt ist alles gut

 

Zahnriemen ist prinzipiell ein schwieriges Thema und sollte immer zu früh als zu spät gemacht werden.

 

Preis wäre bei um 3000 auch gut und du weist wo er her kommt.

 

Bezüglich der Kupplung, die sollte noch eine ganze zeit mitmachen, der Druckpunkt ist bei fast allen FZ unterschiedlich.

 

Mit freundlichen Grüßen Michael ----Ende---

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich habe da noch ein Frage zur Kupplung. Wie müsste das Kupplungsgefühl sein?

Bei der Probefahrt fand ich die Kupplung sehr schwer. Sie trennte auch erst im letzten 1/4 und griff beim "kommen lassen" auch schon sehr früh wieder zu.

 

Einfach beim nächsten Bremsfüssigkeitswechsel den Kupplungsnehmerzylinder auch mal mit frischer Soße durchspülen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, vielen Dank für Eure schnellen Antworten.

 

Ja Mikey, mit dem Bild hast Du sicher Recht. Nur habe ich leider keines. Das Fahrzeug ist nicht inseriert. Es gehört einem Kollegen, der es aber nicht mehr nutzt. Da wo er nun wohnt gibt es kaum Parkplätze. Der Audi steht seit ca. 3 Monaten bei uns auf dem Firmenparkplatz. Daher wurde ich überhaupt erst darauf aufmerksam.

 

So wie ich das lese, brauch der A2 liebe und Zuneigung. Könnte sein das es in der Anfangszeit etwas zu investieren gibt, aber ich würde sagen es lohnt sich und der Wagen gibt dir einiges an Zuverlässigkeit wieder.

 

Da habe ich mich auch unverständlich ausgedrückt. Ich meinte er hat KEINE geteilte Rückbank.

 

Das kann durchaus gut sein, denn du könntest hinten 3 Leute mitnehmen.

Eine durchaus berechtigte Frage, die ich mir auch selbst stelle.

Meine jährlichen Fahrleistungen sind eher gering. Die liegen so bei 8-9 Tkm. Meist auch nur Stadtverkehr (Hamburg eben) und dabei viel Kurzstrecke. Daher habe ich selbst schon überlegt, ob ein 1,6FSI für mich wohl das Richtige ist.

 

Mach dir nix drauß einmmal Autobahn um den Dreck wegzuburnen und dann sollte es wieder passen.

Lässt sich das Fahrzeug da überhaupt wirtschaftlich betreiben? Mehr scheint er bisher aber, pro Jahr, auch nicht gefahren worden zu sein.

 

Ganz ehrlich der A2 ist einer der günstigsten Autos im Unterhalt, habe heute Steuer (Passau) bekommen 108€ Steuern im Jahr.

 

Auf der anderen Seite reizt mich aber auch die Technik. Ist halt ein cooles Auto und ich bin der Meinung, der Wert des Fahrzeugs wird nicht geringer sondern nimmt eher wieder zu.

Ich habe keine Probleme damit, ab und zu an dem Auto selbst etwas zu machen. Ich möchte aber nicht jedes WE daran schrauben müssen.

 

Du hast ja Zeit und somit kannst du alles nach und nach machen

Das ist auch meine Meinung. Ich möchte da überhaupt kein Risiko eingehen. Wie viel Geld muss man den dafür in etwa in die Hand nehmen? Ich würde dies gern für die Verkaufsverhandlungen wissen.

 

Nun habe ich es geschafft, den Aufkleber aus dem Serviceheft an zu hängen. Daraus geht ja die Ausstattung hervor. Evtl. war er ja einmal ganz anders ausgestattet als er sich mir nun präsentiert.

 

Kann man das irgendwie entschlüsseln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen,

 

um die Aufschlüsselung von Tomssen noch zu ergänzen:

G22: Standard-Fahrwerk (G08 wäre Sportfahrwerk)

0YF und L49: Gewichtsklassen Hinter- und Vorderachse. Abhängig von der fahrzeugindividuellen Ausstattung (Motortyp, OSS ja/nein, AHK ja/nein, 2- oder 3-sitzige Rückbank usw. usw.) sind die Achslasten unterschiedlich, dafür wurden ab Werk jeweils angepasste Federn verbaut (alleine für die Vorderachse gibts 20 verschiedene Typen)

2PG: Lenkrad ohne Leder und ohne Multifunktion

 

Schönen Samstag

Greyrider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann man das irgendwie entschlüsseln?

Tomssen hat's schon für dich gemacht, dennoch der Vollständigkeit halber hier mal ein Übersicht: Ausstattungscodes - A2 Forum

 

Müsste eins der ersten produzierten FSI sein, Herstellung 05/02, Lieferbeginn FSI 14.06.2002 nach Modellgeschichte (http://www.audi-a2-museum.de/)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen