Jump to content
Allgäu

Funkfernbedienung

Recommended Posts

Vielleicht könnt Ihr mir helfen, einer meiner zwei Funkfernbedungsschlüssel hat sukzessive den Geist aufgegeben, erst funktionierte er zeitweise nicht, später wurde es immer mehr und jetzt ist er absolut ohne Funktion. Die Baterie habe ich selbstverständlich getauscht. Der zweite Schlüssel funktioniert weiterhin einwandfrei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versuch ihn neu anzulernen

 

1. Auto muss verschlossen sein

2. Am Schlüssel auf drücken und gedrückt halten

3.Auto mit Türschloss aufsperren (Funktaste gedrückt halten)

4. Schlüssel ins Zündschloss und Zündung an (jetzt erst Funktaste loslassen)

 

vielleicht gehts ja dann wieder

mfg Hannes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Versuch ihn neu anzulernen

 

1. Auto muss verschlossen sein

2. Am Schlüssel auf drücken und gedrückt halten

3.Auto mit Türschloss aufsperren (Funktaste gedrückt halten)

4. Schlüssel ins Zündschloss und Zündung an (jetzt erst Funktaste loslassen)

 

vielleicht gehts ja dann wieder

mfg Hannes

 

Es muss lediglich eine der drei Funktasten kurz bei Schritt 2 gedrückt werden. Ein gedrückt halten der Taste ist bei Schritt zwei bis vier nicht notwendig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zusammenfassend: Schlüssel ins Zündschloss, Zündung ein, knöppchen drücken, Zündung aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein. Das funktioniert (bei mir) nicht. Ist auch so nicht im Reparaturleitfaden beschrieben.

 

Zusammenfassend: Knöppchen auf der FFB drücken, Fahrertür per Schlüsselbart am Türschloss aufschließen, Schlüssel ins Zündschloss, Motor starten, Zündung aus, Funkfernbedienung geht wieder. Voraussetzung: Die Funke hat in der Vergangenheit an diesem Fahrzeug funktioniert (=sprich sie ist dem Komfortsteuergerät bekannt).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zusammenfassend: Knöppchen auf der FFB drücken, Fahrertür per Schlüsselbart am Türschloss aufschließen, Schlüssel ins Zündschloss, Motor starten, Zündung aus, Funkfernbedienung geht wieder. Voraussetzung: Die Funke hat in der Vergangenheit an diesem Fahrzeug funktioniert (=sprich sie ist dem Komfortsteuergerät bekannt).

 

Bei mir funktioniert zuverlässig (auch) diese Variante: Fahrertür per Schlüsselbart am Türschloss aufschließen, Schlüssel ins Zündschloss, Zündung einschalten, Zündung ausschalten, Knöppchen auf der FFB drücken, Funkfernbedienung geht wieder.

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

nachdem ich die Autobatterie zum Aufladen ausbauen musste, ging die Funkfernbedienung nicht mehr.

Alle versuchten Anwendungen brachte die Funktion nicht zurück.

Was zum Erfolg führte:

Motor lief. Dabei stellte ich "endlich" Datum und Uhrzeit ein.

Danach Motor aus.

Anschliessend ging die Funkfernbedienung ganz normal.

Was sagt mir das?

Die Elektronik spinnt.

Grüsse

Brutus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie schaut das mit FB aus, die zwar an sich funktionieren, aber gerne mal 3-4 anläufe brauchen wobei es hilft, wenn man die FB nicht weiter als eine Armlänge vom Fahrzeug entfernt. Auf Distanz tut sich gar nichts.

Normal? Batterie? Schlüssel neu? KSG?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.