Jump to content
Sign in to follow this  
FrankDo

Leerlaufschwankungen bei eingeschalteten Verbrauchern

Recommended Posts

Hallo, folgendes Problem bei unserem A2 1,4 Benziner. Heute morgen fiel meiner Tochter das erste Mal das Phänomen auf das der Wagen im Stand starke Drehzahlschwankungen hatte. Je mehr verbraucher sie abschaltete umso konstanter wurde auch die Leerlaufdrehzahl. Woran könnte die Ursache liegen? Der Wagen bekam im Frühjahr eine neue Lichtmaschine (keine orginale). Liegt hier vielleicht bereits die Ursache?

Weiterhin scheint die Batterie durch Kurzstrecke und Alter bereits stark geschwächt zu sein..Auch Auslöser für den Drehzahlschwankungseffekt?. Wie beschrieben alle Verbraucher aus; absolut konstanter Leerlauf..

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Batterie ist immer ein guter Kandidat bei solchen Fehlern - sollte es noch die originale sein ist die sowieso mal fällig. Dann ggf. weitersuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auch mal eine Reinigung der Drosselklappe durchführen. Wichtig ist auch den darunter liegenden Flansch zu reinigen. Danach waren bei mir die Schwankungen weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde auch mal eine Reinigung der Drosselklappe durchführen. Wichtig ist auch den darunter liegenden Flansch zu reinigen. Danach waren bei mir die Schwankungen weg.

 

Ist denn die Drosselklappe in Verbindung zu den eingeschalteten Verbrauchern zu sehen? Weil der Wagen ja ansonsten ohne Drehzahlschwankungen normal läuft. Ich hatte gestern Abend nochmal mehrere Verbraucher ein und ausgeschaltet. Und je mehr ich eingeschaltet habe umso stärker wurde im Stand das unruhige Leerlaufverhalten..Zwischen 800 und 1100 U/min pendelte der Leerlauf..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde doch bitte mal raus, welcher Generator vorher verbaut war und welcher jetzt verbaut ist (Ampereangaben).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Finde doch bitte mal raus, welcher Generator vorher verbaut war und welcher jetzt verbaut ist (Ampereangaben).

 

Die Ampereangaben stimmen überein, Beides 90A. Aber ich habe nun gelesen das es Baujahrbedingt(bzw bis/ab Fahrgestellnummer) 2 unterschiedliche Lichtmaschinen gab die sich komischerweise aber nicht in der Amperezahl unterscheiden..Aufnahme Riemenscheibe alles gleich..Wo liegt denn da der Unterschied?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Womöglich ist eine von Bosch und die andere von Valeo, oder so. Einen anderen Unterschied wüsste ich jetzt nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo miteinander,

 

vergangenen Sonntag gab es bei den Autodoktoren einen sehr schönen Beitrag zu genau diesem Thema.

War zwar kein A2 aber das spielt keine Rolle.

Es wurden alle eventuellen Fehlerursachen behandelt.

Letztlich war es die Kurbelgehäuseentlüftung.

Solltet ihr euch mal anschauen, die Lösung ist mit hoher Wahrscheinlichkeit dabei.

Ein Lichtmaschinenwechsel hat eher nichts damit zu tun.

 

Gruß Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richtig, da war eine Membran in der Kurbelgehäuseentlüftung eingerissen, was allerdings zu einem "Sägen" im Leerlauf führte. Hier ist das Problem ja abhängig von den zugeschalteten Verbrauchern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ist es bei mir auch!

Nur Anderstrum. Wenn ich z.B. die Klimaanlage zuschalte wird es sehr viel besser, ist aber nicht weg.

Na ja, war auch nur als Hinweis gemeint. :o

Was aber sollte die Lichtmaschine, vorausgesetzt sie ist i.o., damit zu tun haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, ist es bei mir auch!

Nur Anderstrum. Wenn ich z.B. die Klimaanlage zuschalte wird es sehr viel besser, ist aber nicht weg.

Na ja, war auch nur als Hinweis gemeint. :o

Was aber sollte die Lichtmaschine, vorausgesetzt sie ist i.o., damit zu tun haben?

Eine Lichtmaschine ist ja für die Stromversorgung aller Bordverbraucher zuständig. Ein Zusammenhang besteht da auf jeden Fall.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht ganz richtig!

Zum Einen habe ich ja geschrieben: "vorausgesetzt sie ist i.o."

Dann hat die Lichtmaschine mit den beschriebenen Schwankungen nichts zu tun.

Und zum Anderen gibt es da ja auch noch etwas, nennt sich Batterie, das den notwendigen Strom liefert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Je mehr Verbraucher eingeschaltet werden umso stärker wird die Lima belastet und umso mehr hat die Leerlaufregelung zu tun. Wenn da an der Regelstrecke was nicht stimmt, z.B. die Drosselklappe stark verschmutzt ist, regelt er sich nen Wolf. IMHO steht die Lösung bereits in #3.

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Je mehr Verbraucher eingeschaltet werden umso stärker wird die Lima belastet und umso mehr hat die Leerlaufregelung zu tun. Wenn da an der Regelstrecke was nicht stimmt, z.B. die Drosselklappe stark verschmutzt ist, regelt er sich nen Wolf. IMHO steht die Lösung bereits in #3.

 

Cheers, Michael

Die werde ich dann auf jeden Fall reinigen. Ich werde berichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurze Info zur Fehlerbehebung. Es war die altersschwache Batterie. Mit der neuen ist alles bestens und der Wagen läuft konstant im Leerlauf. Auch bei allen eingeschalteten Verbrauchern. Vielen Dank für die Tipps.

Gruß

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.