bollerwagen

RNS-D gegen RNS-E getauscht, Klang ziemlich mau (Bose System verbaut)

Recommended Posts

Moinsen, ich habe meiner Schildkröte anstelle des RNS-D (Navigation Plus) ein RNS-E spendiert. Der Wagen hat ein Bose System, daher habe ich das auch im RNS-E so codiert. Jetzt klingt das Ding aber insgesamt sehr mau, wenn man den Bass ganz auf Anschlag dreht, klingt es einigermaßen satt. Aber immer noch nicht rund und schön.

 

Hat jemand ne Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

verdrehten Phasen? + auf - und andersrum?

 

- Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, stimmt, vom Klang her könnte man das fast vermuten. Aber ich habe nix ausgepinnt und den Adapter von Kufatec verwendet. Würde mich also fast wundern, wenn die den falsch gepinnt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kontrolle ist besser, was ich schon alles gesehen hab.... gibt ja auch mal Azubis (auf die wird gerne alles geschoben) und schon sucht man sich dumm und dämlich bei einem neu geliefertem Gerät

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vermutlich unterscheiden sich die Bose Systeme, welche mit dem neueren RNS-E zusammen arbeiten, von denen für die das RNS-D programmiert ist ;)

 

Ich würde versuchsweise beim RNS-E die Bose Kodierung heraus nehmen.

Beim RNS-D erhält man so eine stärkere Basswiedergabe.

 

Mehr BASS im Bose-Soundsystem - A2 Forum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Adapter wird bei der Bestellung glaub ich abgefragt, welches Soundsystem verbaut ist. Hast du da Bose angegeben?

Aber es kommt hin und wieder vor, dass tatsächlich Pins vertauscht sind. Hatten wir in einem Fall definitiv auch.

 

Ich habe in vier Kisten jeweils RNS-E, in 2 mit Bose, läuft in allen vom Sound besser als vorher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrung mit Kufatec Adaptern-----> lieber mal jedes Kabel nachprüfen, ob richtig angepinnt oder überhaupt vorhanden (Bose).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt mal mit codieren gespielt, es macht klanglich eigentlich keinen wahrnehmbaren unterschied, ob ich 0 oder 9 codiert habe. Wenn ich aber den deckel des zweiten Ladebodens etwas anhebe, dann bumst es ordentlich. Und während ich das eben ausprobiert habe, hat sich auch ein Nachbar beschwert. Das heisst, außen scheint es recht laut zu sein. Aber wenn man links an der kleinen Öllnung fühlt, kommt da garnix raus. Eigentlich müsste das doch die Öffnung für den Subwoofer sein, oder? Kann es sein, dass da irgendwas verbaut ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
. Aber wenn man links an der kleinen Öllnung fühlt, kommt da garnix raus. Eigentlich müsste das doch die Öffnung für den Subwoofer sein, oder? Kann es sein, dass da irgendwas verbaut ist?

 

Ich kann dir hier nicht folgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du den Kofferraum aufmachst, ist in der hinteren linken Ecke doch so ein kleines rechteckiges Loch im Boden. Ich dachte, das ist die "Entlüftung" des Subwoofers. Das was bei Lautsprechern sonst hinten drin ist. Und normalerweise spürt man da einen Luftzug, der sich entsprechend der Membrane des Subwoofers bewegt. Da habe ich aber garnichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Teilweise werden die Originalradios auf die einzelnen Fahrzeuge codiert (A3, A4,.....)

Dabei wird dann der Frequenzgang entsprechend verbogen. Ich hatte dieses Problem

auch schon, weis gerade nur nicht mehr bei welcher OE-Kapelle...

Dieses Gerät hatte ich dann auf linear codiert, dann wars gut!

 

MfG Chris

bearbeitet von 5-ender

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn Du den Kofferraum aufmachst, ist in der hinteren linken Ecke doch so ein kleines rechteckiges Loch im Boden. Ich dachte, das ist die "Entlüftung" des Subwoofers. Das was bei Lautsprechern sonst hinten drin ist. Und normalerweise spürt man da einen Luftzug, der sich entsprechend der Membrane des Subwoofers bewegt. Da habe ich aber garnichts.

 

Ich geh nachher mal raus und schau in meinen Kofferaum, aber soweitichweiß ist da nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich dachte, das ist die "Entlüftung" des Subwoofers. Das was bei Lautsprechern sonst hinten drin ist.

 

Das was du meinst ist keine Entlüftung,sonder ein Bassreflex System. Das ist im A2 garantiert nicht verbaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden