Sign in to follow this  
Qubonbon

Geheimnisvolle Fensteröffnung

Recommended Posts

Hallo A 2 Gemeinde,

 

bisher war ich nur lesender Teilnehmer. alles war ja mit unserem A2 in Ordnung.

 

In den vergangenen 2 Wochen stellten wir jetzt aber überraschend fest, dass morgens

auf heimischem Grund ein oder zwei der vorderen Fensterscheiben unterschiedlich weit offen standen.

Heute sogar auf einem öffentlichen Parkplatz. Regen inclusive.

 

Mein erster Verdacht war natürlich ein verirrter Infrarotstrahl aus einer nahen Quelle. Das hätte aber vorausgesetzt, dass  unser Fahrzeug

über eine automatische Fensteröffnung per Infrarot verfügt.

 

Das habe ich dann ausprobiert und in der Bedienungsanleitung versucht zu finden. Fehlanzeige. Kein solche Funktion am Fahrzeug vorhanden.

 

Wie also kann es zu der geheimnisvollen Fensteröffnung kommen ??????

 

Danke für helfende Antworten.

 

 

 

Edited by Qubonbon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht per Infrarot, jedoch per Funk, wenn man den FFB öffnen/schließen Knopf auf dem Funkschlüssel lang genug drückt und nah genug steht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht per Infrarot, sonder per Funk!

Drück mal etwas länger auf die öffnen-Taste deines Schlüssels.

 

Grüße aus Braunschweig

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mmmm vielleicht ein sterbendes Komfortsteuergerät...

 

Edited by Karat21

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das ist mir auch schon mal passiert.

Bei mir lag es daran, dass ich vom Auto aus schwerbeladen ins Haus ging und der Funkschlüssel so unglücklich zwischen all dem lag, was ich da trug, dass von mir unbemerkt die Fensteröffnung ausgelöst wurde.

Jetzt in der Vorweihnachtszeit hat man doch gelegentlich etwas mehr zu schleppen...

Vielleicht ist das auch bei euch des Rätsels Lösung.

 

Gruß aus Eckernförde

Lili

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Karat21:

Mmmm vielleicht ein sterbendes Komfortsteuergerät...

 

Das war es bei mir damals auch, ganz besonders toll nach der nachtschicht im Winter....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Gleiche hatten wir vorgestern Nacht...allerding beim Polo 9N meiner Tochter. Morgens waren alle Fenster offen und die ZV offen. Zu allem Überfluß war die Batterie völlig entleert (ca. 4V).

 

Im Internet habe ich jetzt gelesen, das dies evtl. am Türschloß Fahrertür liegt. Das also irgendein Mikroschalter darin einen weg hat und die Komfortschließung betätigt. Und wenn dies dauerhaft passiert, saugt dies natürlich die Batterie leer. Hab jetzt mal ein neues Türschloß bestellt und werde dies mal profilaktisch tauschen und hoffen, das damit der Fehler beseitigt ist.

 

Da der Polo 9N und der A2 ja die gleiche Basis haben, könnte das natürlich auch bei deinem A2 die Ursache sein.

 

Gruß Bernd

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und „auf den Schlüssel gesetzt und per Komfortöffnen Türen+Scheiben geöffnet“ schließt du jetzt warum genau aus? Passt doch genau zusammen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ging ja schnell. Danke für die Hinweise.

Habe die FB wohl von zu weit her bedient. Fenster geht aus der Nähe mit Schlüssel FB rauf und runter.

Alles gut.

Werde die Funktion jetzt wegen der Gefährdung abschalten lassen.

Dank

Qubonbon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this