Bedalein

Das AUDI A2 Buch Meilenstein und Kultobjekt

Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb Nupi:

Das Buch wird schon noch kommen. Blöd ist es, das stimmt. Ich denke, dass Du Montag eine Antwort bekommst. Am heutigen Freitag nicht, da Frau Druckenthaner nur von Monatg bis Donnerstag arbeitet.

Sie ist in den Ferien 🙉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als das Kultobjekt der Begierde um die Jahrhundertwende den Automarkt aufmischen sollte, wurde es von den meisten nicht verstanden.

 

Es wurde wie ein Exot angeboten. 

Die von der Abteilung größer und mehr PS lachten nur. 

 

 Ehrlich,  ich hatte Zweifel. Die ungewöhnlich dicke, behindernde A-Säule.  Sieht man genug? Elegante Dachlinie - vollwertiges Sitzen hinten? 

 

Dann noch das verkündete Ende 2003.

 

Wer sich da nicht intensiver mit dem A2 beschäftigte, hat sich geschüttelt und weggedreht. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Connor:

Als das Kultobjekt der Begierde um die Jahrhundertwende den Automarkt aufmischen sollte, wurde es von den meisten nicht verstanden.

 

Es wurde wie ein Exot angeboten.

Die von der Abteilung größer und mehr PS lachten nur.

 

Nun, "angeboten" ist schon übertrieben... ;) Der A2 stand in den Verkaufsräumen, und wer einen A2 haben wollte und den Verkäufer danach gefragt hatte, hatte auch einen bekommen. Von "aktivem Marketing" war kaum etwas zu sehen. Die erste Mercedes A-Klasse und den Smart Fortwo - leistungsmäßig auf bzw unterhalb des A2 angesiedelt - hatte das Volk zunächst auch nicht verstanden. Mit einem erheblichen Marketingaufwand hatten diese Autos - noch dazu die A-Klasse als direkte Konkurrenz zum A2 - dann eben doch ihre Käufer gefunden. Der Smart wurde anfangs jedenfalls regelmäßig samstags in einer Zeit, als man noch einkaufen ging statt online zu shoppen, in den großstädtischen Fußgängerzonen dem Volk zum Anfassen präsentiert. Die A-Klasse wurde einem ausgewählten Kreis (wer bei Mercedes an einer Online-Umfrage - war es 1996??? - teilgenommen hatte und von den Marketingexperten als potenzieller Käufer identifiziert wurde) vorab per VHS-Cassette mit Infos über das Auto präsentiert. Dieselben Leute hatten, als der Elchtest daneben ging, ebenfalls eine VHS-Cassette bekommen, in der auf ebendiese "Problematik" eingegangen und den Besitzern dieses Autos Nachbesserung am Fahrwerk (inkl. ESP) versprochen wurde.

 

Ähnliche Aktionen waren beim A2 m.W. Fehlanzeige. Ich erinnere mich nur, dass mir, als der A2 auf den Markt kam (und in einer Zeit, wo ich im Flieger regelmäßig noch in der Business Class unterwegs sein durfte), kurz vor Ende eines Lufthansa-Fluges ein A2-Modell (Maßstab 1:87) in einer kleinen Box überreicht wurde. Das war es dann aber auch wohl mit "aktivem Marketing". Schade eigentlich! Bin gespannt, ob im Buch auch von dieser Werbeaktion berichtet bzw. auf das Thema "Werbung" hinreichend eingegangen wird. Bevor aber einer fragen sollte: das A2-Modell inkl. Original-Geschenkbox, das ich seinerzeit bekommen hier habe, ist UNVERKÄUFLICH! :jaa:

 

Nun, ich war, weil die Mercedes-A-Klasse ja ein paar Jahre früher auf den Markt kam als der A2, drauf und dran, mich von meinem damals fast neuen Golf 3 zu trennen und ebendiese A-Klasse zu kaufen. Wenn ich mir überlege, wie heute die letzten (Kompakt-) A-Klassen karosseriemäßig vor sich hin gammeln, dann bin ich heilfroh, dass ich noch einige Jahre gewartet und mir einen A2 zugelegt hatte.

 

DSC_0237.thumb.JPG.d131a23d268edfa275ae8f69bd2a4116.JPGDSC_0284.thumb.JPG.4f7487f197257d92fb926b60976540ef.JPG

bearbeitet von heavy-metal
  • Daumen hoch. 2
  • Danke! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.8.2018 um 10:18 schrieb Nupi:

Versuche es direkt beim Lektor:

H.Vienken@delius-klasing.de

Und bestell schöne Grüße von mir.

Ich habe Ihn mal angeschrieben. Ich denke die sind verloren gegangen :-( Menno

Es wäre besser gewesen das die Rechnung verloren gegangen wäre9_9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schweiz dauert halt. :eek:

Ich glaub beim Kalender waren es auch über 20 Tage inkl. Zwischenstopp beim Zoll.

Oder war es noch länger?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb mak10:

Ich habe Ihn mal angeschrieben. Ich denke die sind verloren gegangen :-( Menno

Es wäre besser gewesen das die Rechnung verloren gegangen wäre9_9

Viel Glück!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb mak10:

Es wäre besser gewesen das die Rechnung verloren gegangen wäre9_9

Hehe, der war gut. Ich dachte, wir Holländer sind geizig :Hofnarr:

 

trotzdem natürlich ärgerlich, hoffe daß dein Buch bald auftaucht - ohne Fingerabdrücke vom Zoll :eek:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb mak10:

Paket ist wieder im Verlag :/

Gib dem Verlag die Adresse vom Nachtaktiven. Warne diesen aber vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Nupi:

Gib dem Verlag die Adresse vom Nachtaktiven. Warne diesen aber vor.

Die Dame hatte die Adresse falsch aufgeschrieben Zahlendreher:$ Es geht diese Woche nochmals auf die Reise. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb mak10:

Die Dame hatte die Adresse falsch aufgeschrieben Zahlendreher:$ Es geht diese Woche nochmals auf die Reise. 

Immerhin ist es zurück zum Verlag gegangen. Ein Wäschepaket von uns geisterte über 4 Wochen durch das Postzentrum Magdeburg. Wir durfften uns im Urlaub komplett neu einkleiden. Hatten das Paket mit der Wäsche von der DHL zum Urlaubsort bringen lassen wollen, weil beim Roller wenig Platz ist. Erst durch ein Schreiben unseres Anwaltes hat  die DHL nach dem Paket geforscht und fand es im Postzentrum Magdeburg. Ein automatisches Lesegerät hat angeblich wohl die Anschrift nicht lesen können, deshalb drehte das Paket lustig weiter seine Runden auf dem Band. Und keiner hat sich gewundert, dass das Paket zum tausensten Mal vorbeikam. Vollpfosten halt! Martina und ich und auch der Pensionsinhaber konnten die Anschrift aber klar lesen und es war auch kein Verschreiber drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich seit heute aus aktuellem Anlass auch im Buch blättern durfte, meine ersten Eindrücke:

  1. allgemein gut geschrieben und recherchiert
  2. ich wusste bisher gar nicht, dass ich schon mit sooo vielen wegweisenden Automobilen aus dem VAG-Konzern (also denen, die auch im Buch erwähnt werden), zu tun hatte. Da war wohl meine Entscheidung pro A2 nur eine logische Konsequenz! 9_9
  3. was mir im Buch fehlt: es wird zwar sehr auf den Leichtbau und die aerodynamische Karosserie eingegangen. Aber das Kapitel, dass insbes. beim 1.2 TDI die Zielerreichung auch einen aerodynamisch optimierten Unterboden erforderte, fehlt leider völlig! Wenn mir jemand diese Infos, die seinerzeit wohl mal in einer offiziellen Pressemappe enthalten waren, pe PN (als pdf) schicken könnte, wäre das klasse! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.