Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jan_1606

Schraube Raddrezahlsensor HA abgerissen

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe heute meine Raddrehzahlsensor an der Hinterachse wechseln wollen. Auf der Fahrerseite hat das alles einwandfrei funktioniert, aber auf der Beifahrerseite ist mir leider die Schraube abgerissen, sodass diese nun bündig mit dem Gewinde ist. Habt Ihr Vorschläge, wie ich diese am besten rausdrehen kann?

 

In meinem Unmut habe ich leider gerade nicht mehr geschaut in welcher Komponente das Gewinde sitzt. Was müsste ich quasi tauschen, wenn ich den Rest der Schraube nicht mehr aus dem Gewinde bekomme?

 

Viele Grüße

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist als hätten wir vor ein paar Tagen jemanden mit dem gleichen Problem gehabt.

Komponente tauschen hieße eine andere Hinterachse einzubauen. :bonk:

 

Ansonsten das Standardprogramm: Schraubenrest ordentlich ankörnen, mit einem guten Bohrer Ausbohren, Gewinde nachschneiden, neue Schraube.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Mankmil:

Mir ist als hätten wir vor ein paar Tagen jemanden mit dem gleichen Problem gehabt.

Komponente tauschen hieße eine andere Hinterachse einzubauen. :bonk:

 

Ansonsten das Standardprogramm: Schraubenrest ordentlich ankörnen, mit einem guten Bohrer Ausbohren, Gewinde nachschneiden, neue Schraube.

 

Danke. In dem Fall werde ich das dann doch eine Werkstatt machen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War das gewinde vom sensor nicht im Achszapfen? Den könnte man einzeln tauschen, vorher aber wie mankmil sagt, ausbohren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb morgoth:

War das gewinde vom sensor nicht im Achszapfen? Den könnte man einzeln tauschen, vorher aber wie mankmil sagt, ausbohren

 

 

 

Es sieht wirklich so aus, als dass wenn das Gewinde im Achszapfen sitzt (Nummer 2).

bearbeitet von morgoth
Teilekataloglink entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gut sortierte Teilelager sagt ja

83E4BF4B-8D3E-48BA-9D39-B0A3A9EABAA2.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder was gelernt :TOP:, dabei habe ich doch noch Achszapfen vom 3L Umbau auf Scheibenbremse liegen. 

 

@Jan_1606: Gegen Versandkosten kannst du einen Achszapfen haben.  B|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Mankmil:

Wieder was gelernt :TOP:, dabei habe ich doch noch Achszapfen vom 3L Umbau auf Scheibenbremse liegen. 

 

@Jan_1606: Gegen Versandkosten kannst du einen Achszapfen haben.  B|

 

Dann bin ich ja erst einmal beruhigt, dass es ein Plan B gegen würde. Wenn die Werkstatt das nicht hinbekommen sollte, komme ich sofort darauf zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du dir das Bild genauer anschaust, dann siehst du zwei Gewindelöcher,

 

83E4BF4B-8D3E-48BA-9D39-B0A3A9EABAA2.jpeg

 

Für den Sensor wird nur ein von beiden Gewindelöchern benötigt.

 

Was ist wenn beide Achszapfen getauscht werden?

Nach meiner Meinung müsste das dann defekte Gewindeloch "wandern", und das noch intakte wird verwendet.

Wenn das klappt, musst du kein Geld ausgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die 2 Löcher sind da, weil der Zapfen für beide Seiten ist  und  der Sensor jeweils in Fahrtrichtung festgeschraubt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb morgoth:

die 2 Löcher sind da, weil der Zapfen für beide Seiten ist  und  der Sensor jeweils in Fahrtrichtung festgeschraubt wird.

 

Genau, und wenn die Zapfen getauscht werden, wandert das defekte Gewindeloch nach hinten. So meine Theorie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das stimmt, allerdings würde ich den aufwand nicht machen und gleich nen neuen kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen