Jump to content
Joachim_K

Was haltet ihr von dem Zündkerzenbild?

Recommended Posts

Posted (edited)

Wie schon oben steht, was haltet ihr von dem Zündkerzen Bild? Waren jetzt fast 60000 km drinne.  Ich meine, sieht okay aus. Gruß Joachim IMG_20190412_144854.thumb.jpg.936d2fe9c7438ca871f8540646121072.jpg

IMG_20190412_144830.jpg

Edited by Joachim_K

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Farbe der Elektroden scheint ok zu sein. Entscheidend ist aber auch, wie die Mittelelektrode aussieht. Im Neuzustand ist sie rund. Wenn sie "abgebrannt" ist, sollte die Mittelelektrode dort, wo der Funke auf die äußere Elektrode überspringt, etwas "abgeflacht" sein. Ein Zeichen für den sich allmählich vergrößert habenden Abbrand bzw. Elektrodenabstand - der ja einen Austausch der Kerzen erst erforderlich macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um eine wissenschaftliche Analyse zu machen, taugen die Bilder nicht genug, insbesondere, wenn keine Informationen darüber zur Verfügung stehen, wie die Kerzen ursprünglich aussahen. Ohne vorher/nachher kann man die Funkenerosion nicht ausreichend beurteilen. Allerdings fällt auf, dass die Kerzen nicht rehbraun, sondern oben weiß sind. Das deutet auf eine thermische Überlastung hin, sprich, der Wärmewert der Kerze ist falsch gewählt, oder das Gemisch zu mager. Allerdings wird das Gemisch durch die ECU auf Basis der Werte der Lambdasonde geregelt. So diese in Ordnung ist, bleibt nur der falsche Wärmewert übrig. Letztendlich kann die Erhitzung/Überhitzung der Zündkerze zu Klopfen des Motors führen. Bei Bosch (die Kerzen sehen mir danach aus) also einen niedrigeren Wärmewert wählen. Denso und NGK haben andere Tabellen, da müsstest du bei dem Erscheinungsbild welche mit einem höheren Wert nehmen.

 

Viele Grüße
Frickler

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was hast du für einen Motor und was ist dein Fahrprofil? 

Spannend ist auch noch die Kompression (Homogenität über 4 Zylinder). Ganz "gleich" sehen die Kerzen jedenfalls nicht aus.

Ab und an wird der Motor so warm gefahren, dass Verkokungen auch eine Chance bekommen aufzubrechen?

 

Ich poste später mal ZK aus einem 4zyl.  / 1.8 Liter Sauger (Ford Duratec) nach 60.000km, der lief übel. Danach agil und spontan am Gas hängend, willig ausdrehend.

Die ZK sind m.E. in ihren Auswirkungen unterschätzt. Das Wechselintervall passt i.d.R. für ein Stadtauto nicht.

 

Der D-Kadett einer Mutter eines Freundes hat täglich 2x400m Fahrtstrecke gehabt. Das war für die Nockenwelle nicht gut und die ZK waren fast schon was für "monatlichen Wechsel". Keine artgerechte Haltung für ein Benzin-Auto. Eher was für die E-Fraktion.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sehen für die Laufleistung top aus, ich gehe davon aus dass er rund lief. Etwas Russ am Kragen ist ok, die Elektroden sehen schön aus. Fotos am besten so machen dass man sieht ob die Mittelelektrode noch kreisfõrmig ist. Rehbraun war früher als es noch keine Lambdaregelung gab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier das Foto von üblen Kerzen,  mit den der Ford Duratec 1.8 Sauger nicht spritzig war sondern zugeschnürt

die Isolatoren sind auch Teil des Betrachtens ob "gut" oder eben zu ersetzen.

 

 

IMG_0933.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zündkerzen mit solch spitzigen Mittelelektroden kenne ich als Gaszündkerzen -  sind das wirklich die richtigen für nen Benziner?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Sepp:

Zündkerzen mit solch spitzigen Mittelelektroden kenne ich als Gaszündkerzen -  sind das wirklich die richtigen für nen Benziner?

 

Wenn Wärmewert sowie Gewindelänge stimmen, würde aus meiner Sicht nichts gegen eine Verwendung ebendieser Kerzen sprechen. NGK stellt Zündkerzen mit Mittelelektroden aus unterschiedlichen Materialien her. Besteht die Mittelektrode aus Platin oder Iridium, ist sie spitzer als bei Standardkerzen. Ich verwende NGK-Iridiumkerzen seit Jahrzehnten in meinen Motorrädern und will nix anderes mehr, zumal Iridiumkerzen deutlich langlebiger sind als Standardkerzen. Ob Iridiumkerzen im A2 den entscheidenden Vorteil bringen, wenn lt. Wartungsplan schon "normale" Kerzen nur alle 60Tkm gewechselt werden müssen, vermag ich nicht abzuschätzen. Bei einem deutlich höher drehenden Motorradmotor und einem dadurch häufigeren Kerzenwechsel sieht die Sache schon anders aus, wenn statt der Standardkerzen die langlebigeren Iridiumkerzen zum Einsatz kommen. Erst recht, wenn der Kerzenwechsel mit dem Zerlegen des halben Motorrads einher gehen muss. ;)

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das waren Iridum-NGKs auf dem Foto. Diese werden für den Ford Duratec-Motor angeraten um einen geringeren Verbrauch zu erzielen.

Ich habe auch Iridium-Kerzen in der Ducati und da passt das super. Das Wechselintervall ist aber trotz Wasserkühlung deutlich kürzer.

 

Wie geschrieben, der Volvo mit dem Ford 1.8 Liter Saugmotor (Schaltsaugrohr) hatte mit den alten Kerzen sein Temperament verloren.

Mit den gleichen, aber neuen Kerzen war es wieder ein normales Auto.  Meiner Schwester fiel das auch auf, ist ja ihr Volvo.  Dieser hat ebenfalls 60tkm, Intervall aber viel Kurzstrecke und vermutlich jagt meine Schwester den Wagen auch nicht regelmässig über die Autobahn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lambdasonden sind Temperaturtechnisch stark beanspruchte Sensoren die noch vor den Kats ausfallen können und die Rehbraune Färbung der ZK spielt auch heute noch eine Wichtige Rolle in der Analyse

der Einstellung oder Fehlersuche bei Benzinmotoren.

Die hier gezeigten Kerzenbilder sind Grauweiß und nicht Rehbraun also deuten sie auf zu magere Verbrennung hin warum auch immer , zu aller erst würde ich die Lambdasonde auf Funktion überprüfen .

Um 60tkm kann es schon zu Ausfällen kommen.

 

 

Wie immer meine Persönliche Meinung ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎07‎.‎07‎.‎2019 um 09:30 schrieb Bluman:

Lambdasonden sind Temperaturtechnisch stark beanspruchte Sensoren die noch vor den Kats ausfallen können und die Rehbraune Färbung der ZK spielt auch heute noch eine Wichtige Rolle in der Analyse

der Einstellung oder Fehlersuche bei Benzinmotoren.

Die hier gezeigten Kerzenbilder sind Grauweiß und nicht Rehbraun also deuten sie auf zu magere Verbrennung hin warum auch immer , zu aller erst würde ich die Lambdasonde auf Funktion überprüfen .

 

Das möchte ich nicht unkommentiert stehen lassen weil u.U. Leute animiert werden fehlerfreie Lambdasonden auszutauschen.

 

Beru sagt: "NORMALE FUNKTION DER ZÜNDKERZE Aussehen: Grau-braune bis weiße Farbe um den Isolator am Kerzenfuß Ursache: Bestätigt, dass die Zündkerze den korrekten Wärmewertbereich hat und ordnungsgemäß gezündet hat. Weist außerdem darauf hin, dass Kraftstoff- und Zündanlagen effizient arbeiten und der Motor mechanisch einwandfrei ist. "

 

https://www.beruparts.de/content/dam/marketing/emea/beru/brochure/de-all-about-spark-plugs.pdf

 

Frage an den Themenstarter: hast Du einfach so interessehalber gefragt oder macht der Motor Schwierigkeiten?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Der TE war am 19.Mai das letzte mal hier, der Thread wurde von einem Spammer (Edit: Nicht @Frickler, da war noch ein Thread dazwischen) wiederbelebt...aber diskutiert ruhig weiter. ^_^ Ich brauch auch mal demnächst neue ZK, kann man ja noch was lernen.

Edited by McFly
Klarstellungen
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe nicht zum Ungeprüften erneuern der Lambdasonde geraten sondern  zur Überprüfung.

zweitens ist mir neu das Grauweiße ZK auf gute Einstellung schließen lassen von den Folgen einer Überhitzung im Brennraum mal ganz abgesehen.

 

Also würde ich das ZK-Bild zur Fehlersuche nutzen nicht mehr oder weniger habe ich Empfohlen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.