Jump to content
Sign in to follow this  
Dr. Desmo

unteren Kühlwasserschlauch aus Kühler entfernen beim TDI

Recommended Posts

Hallo,

ich will bei meinem ATL das Thermostat wechseln und aus diesem Anlass auch das gesamte 16 Jahre alte Kühlmittel erneuern. Als ideale (??) Ablaßstelle kommt mir der Stutzen des unteren Kühlmittelschlauches am Kühler vor. Allerdings ist die Klammer schon sehr rostig und mir schwant böses, wenn ich da rangehe. Bei meinem Peugeot war der Kühlerschlauch an der Steckverbindung außen mit einer Blechhülle armiert und im Kühler steckte ein O-ring. Die Blechhülle war so verrostet das ich den Kühlerschlauch fast nicht aus dem Plastikstutzen bekommen habe. Ist das beim ATL auch so oder sind Schlauch und Kühler an dieser Stelle nur aus Plastik was mir bedeutend lieber wäre? Leider habe ich beim Forenstöbern kein Bild von dieser Steckverbindung  gefunden.

Gruß

 

Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Angst - die Klammer einfach nach oben schieben - ist nur eine Sicherung. Der restliche Anschluss ist auch Kunststoff. 

Wenn die Klammer raus oder nach oben verschoben ist mit leicht kreisenden Bewegungen den Stutzen abziehen.... 

 

Im Stutzen selbst ist ein O-Ring, diesen würde ich ersetzen, ebenso die Klammer, wenn die wirklich so vergammelt ist... 

 

Hinweis zum Thermostatwechsel...... Batterie abklemmen - die Klemme der Lima sind recht nah... :rock2:

 

Weiterhin brauchst du für die untere Schraube eine extrem kurze 10er Nuss (evtl. selbst eine kürzen) und eine feinverzahnte Ratsche mit kleinen Kopf. 

Anzugsmoment beträgt 15Nm.

Edited by Superduke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe für den Wasserpumpenwechsel bei meinem FSI nicht am Kühler abgelassen sondern am Thermoschalter. Da ist die Öffnung nicht so gross, der Wasserfall dementsprechend kleiner.

 

Thermostatwechsel mache ich ohne ablassen, was verloren geht wird hinterher nachgefüllt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Superduke:

Keine Angst - die Klammer einfach nach oben schieben - ist nur eine Sicherung. Der restliche Anschluss ist auch Kunststoff. 

Wenn die Klammer raus oder nach oben verschoben ist mit leicht kreisenden Bewegungen den Stutzen abziehen.... 

 

Im Stutzen selbst ist ein O-Ring, diesen würde ich ersetzen, ebenso die Klammer, wenn die wirklich so vergammelt ist... 

 

Hinweis zum Thermostatwechsel...... Batterie abklemmen - die Klemme der Lima sind recht nah... :rock2:

 

Weiterhin brauchst du für die untere Schraube eine extrem kurze 10er Nuss (evtl. selbst eine kürzen) und eine feinverzahnte Ratsche mit kleinen Kopf. 

Anzugsmoment beträgt 15Nm.

Jo , genau so ! Ne mini Nuss ! 

Hatte Glück , dank Thomas , der ne kurze 10er Nuss für mich hatte :TOP:  !

  Hab au nur den T.Geber entfernt , wie beschrieben , und den Schlauch am Kühler gelassen . 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antworten. Ich weiß das man die Kühlflüssigkeit nicht zum Wechsel des Thermostaten ablassen muß, aber ich will das Zeug sowieso raus haben. Die alten Kühlflüssigkeiten mußte man ja noch alle 2 Jahre wechseln, die neuen halten wesentlich länger. Aber ich finde nun ist genug und soll mal frische rein. Steht bei Audi nicht im Wartungsplan, bei anderen Herstelllern (z.B. Peugeot) mit der nahezu identischen Kühlflüssigkeit aber schon (Peugeot: alle 120000km oder 5 Jahre). Aber bei Audi gibts ja auch keinen Wechsel des Getriebeöles oder Longlife Ölwechsel bis zu 50000km. Sieht auf dem Papier alles gut aus für den Kunden, aber ich bin bis jetzt mit den häufigeren Fluidwechseln immer gut gefahren und habe noch jedes Fahrzeug prpblemlos über 350000km bekommen, bis es völlig intakt aus den verschiedensten Gründen verkauft wurde. Auch die Servoflüssigkeit werde ich absaugen und neue reinkippen, kann nicht schaden und kostet nix.

 

Eine Nuß habe ich schon abgefräst, aber man kommt mit einem stark gekröpften Doppelringschlüssel ebenfalls ran, und mit einem schwach gekröpften weiter. Aber ich nehme jetzt erstmal die kurze Nuß im Ringratschenschlüssel mit Nußadapter.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und gut auf die Schrauben aufpassen. Das sind M7!

Hat man ja nicht soviele zuhause rumliegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Lappen zwischen Motorblock und Lima Halter reinstecken...ist von Vorteil (aus eigener Erfahrung) 9_9

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gekröpfter ringschlüssel zum lösen und einen Kugel Inbus zum raus und reinfahren, funktioniert super und mit Übung geht das dann in unter 30min

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

alles erledigt. Und morgoth hat dabei völlig recht: Zum wechsel des TDI Thermostatstutzens  braucht man weder die ominöse gekürzte Nuß noch Gynäkologenfinger. Nur Doppelring und Kugelkopfinnensechskant, auch zur Montage ruckzuck.

Und das Thermostat war tatsächlich hinüber und hat 12°C zu früh geöffnet. Wenn man VCDS anschließt und G2/G62 ausliest kann man schön ansehen, wann das Thermostat im Standlauf öffnet: Die Temperatur steigt dann einfach nicht weiter an. Ebenfalls kann man sich eine schöne Kurve der gedämpften Instrumentenanzeige aufzeichnen, un  die ist keineswegs so eckig wie im manual dargestellt..... Der Nachmittag hat sich gelohnt.

 Hinweis: Das Thermostat "klebt" im Motorblock, denn der Dichtring davor haftet fest an. Damit die Plastikzungen im Stutzen bei der Montage nicht abbrechen einfach den Stutzen 90° gegen den Uhrzeigersinn drehen dann hat man den in der Hand und kann dann in Rihe den Dichtring rauspopeln und den Thermostaten entnehmen.

 

Vielen Dank für die Forumshilfe!!

Edited by Dr. Desmo
Schreibfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.