Jump to content
Brukterer

Kompass im Audi A2

Recommended Posts

Ich habe früher mal einen Kompass besessen, der für Autos gedacht war, den man am Armaturenbrett befestigte.

Es war eine Kugel ca. 4 cm Durchmesser.

Das Einrichten war sehr kompliziert, da ein normales Auto aus Stahl die Anzeige stark verfälscht.

Man musst sich auf einen Platz mit Kreide oder Ähnlichem eine Windrose auf zeichnen. Dann musste man mehrfach die Kompass Anzeige korrigieren durch Veränderung der Lage des Autos und nachjustieren mit Schrauben an den Kompass.

 

Ich habe mir einen sehr preiswerten Kompass aus China mal auf das Armaturenbrett geklebt.

Eventuell wird die Anzeige durch eine Aluminium Karosserie nicht verfälscht? Ich habe es noch nicht überprüft.

Werde das anhand von Karten mal machen.

Die Anzeige wird beim Start kurz verändert durch das Energiefeld, das beim Starten entsteht.

Dann geht die "Nadel" wieder auf die Ursprüngliche Position zurück.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Klebeband solltest du dir nochmal überlegen.

Je nach Kleber hast du sonst möglicherweise Klebereste auf der Konsole oder ziehst den Softlack mit runter...

 

Was machst du so mit dem Kompass?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Nagah:

Das mit dem Klebeband solltest du dir nochmal überlegen.

Je nach Kleber hast du sonst möglicherweise Klebereste auf der Konsole oder ziehst den Softlack mit runter...

 

Was machst du so mit dem Kompass?

Ich gucke wo ich hinfahre. xD

Ich bin mal nach Frankreich gefahren.

Auf dem Rückweg bin ich wohl mal falsch abgebogen. Da fuhr ich auf ein mal nicht mehr nach Osten sondern nach Süden.

Da bin ich um gekehrt. Das war auch richtig so.

Man sieht halt grob die Himmelsrichtung in die man fährt.

Werde bald mal mit einer Regionalkarte anhand der Richtung der Hauptstraßen auf der Karte prüfen wie genau das Ding anzeigt.

 

vor 13 Stunden schrieb Nagah:

Das mit dem Klebeband solltest du dir nochmal überlegen.

Danke für den Hinweis.

Da klebt so schwach das ein Stück so groß wie der Korpus gar nicht hielt.

Erst ein weit größeres Stück wie man sieht hält einigermaßen.

Wusste gar nicht das da oben auch der Lack ist.

Bei meinen Fensterheber-Schaltern ist der schon ziemlich weg. Den kann man mit dem Daumennagel abkratzen.

Komisch das die bei einem eigentlich so sauber konstruierten Auto sowas ein gebaut haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Brukterer:

Ich gucke wo ich hinfahre. xD ... Man sieht halt grob die Himmelsrichtung in die man fährt.

 

Als ich den Threadtitel gelesen habe, hatte ich auch gedacht, was in Zeiten der Navigationsgeräte wohl Dein Ansinnen sein könnte. ;) Ich will jetzt auch keine Grundsatzdiskussion führen, aber trotzdem mal ein paar Lösungsansätze aufführen, um die "Kompassfrage" zu lösen. Vielleicht hast Du ja schon den Kompass dabei, und Du weißt es nur noch nicht! :janeistklar:

  • Karte des Navis statt auf "3D-Ansicht" auf "Nordausrichtung" umstellen. Dann sieht man sofort, in welche Himmelsrichtung man sich bewegt. Insbes. dann, wenn man das "Fahrzeugsymbol", das die eigene Position verrät, auf "Pfeilansicht" umstellt.
  • Davon abgesehen: viele Navis blenden bei Kartenausrichtung in Fahrtrichtung  die Kompassrose ein - oder ein Feld, in dem die Fahrt-/Himmelsrichtung grob angegeben ist. Sowohl bei Navigation als auch im "Leerlauf".
  • Wem das Feld zu klein ist: viele Navis (insbes. aber die von Garmin) haben eine Extra-Anzeige des Kompasses (auf einem Extra-Bildschirm). Diese funktioniert i.d.R. auch dann, wenn zu einem Ziel navigiert wird (man muss in einem solchen Fall eben die akustischen Befehle befolgen).

Bevor ich mir einen reinen Magnetkompass anschaffe, würde ich ein Navi kaufen bzw. das vorhandene auf besagte Möglichkeit prüfen, einen Kompass anzeigen zu können. Da muss dann auch nix geklebt oder aufwändjg kalibriert werden. Und hier im Forum gibt es massenweise Anregungen, wie ein Navi saughalterfrei und softlackschonend am Armaturenbrett befestigt werden kann. :jaa:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 10 Minuten schrieb heavy-metal:

 

Als ich den Threadtitel gelesen habe, hatte ich auch gedacht, was in Zeiten der Navigationsgeräte wohl Dein Ansinnen sein könnte. ;) Ich will jetzt auch keine Grundsatzdiskussion führen, aber trotzdem mal ein paar Lösungsansätze aufführen, um die "Kompassfrage" zu lösen. Vielleicht hast Du ja schon den Kompass dabei, und Du weißt es nur noch nicht! :janeistklar:

  • Karte des Navis statt auf "3D-Ansicht" auf "Nordausrichtung" umstellen. Dann sieht man sofort, in welche Himmelsrichtung man sich bewegt. Insbes. dann, wenn man das "Fahrzeugsymbol", das die eigene Position verrät, auf "Pfeilansicht" umstellt.
  • Davon abgesehen: viele Navis blenden bei Kartenausrichtung in Fahrtrichtung  die Kompassrose ein - oder ein Feld, in dem die Fahrt-/Himmelsrichtung grob angegeben ist. Sowohl bei Navigation als auch im "Leerlauf".
  • Wem das Feld zu klein ist: viele Navis (insbes. aber die von Garmin) haben eine Extra-Anzeige des Kompasses (auf einem Extra-Bildschirm). Diese funktioniert i.d.R. auch dann, wenn zu einem Ziel navigiert wird (man muss in einem solchen Fall eben die akustischen Befehle befolgen).

Bevor ich mir einen reinen Magnetkompass anschaffe, würde ich ein Navi kaufen bzw. das vorhandene auf besagte Möglichkeit prüfen, einen Kompass anzeigen zu können. Da muss dann auch nix geklebt oder aufwändjg kalibriert werden. Und hier im Forum gibt es massenweise Anregungen, wie ein Navi saughalterfrei und softlackschonend am Armaturenbrett befestigt werden kann. :jaa:

Auf jeden Fall hast du recht.

Ich werde mal mein Tomtom nehmen und den Billigkompass, € 2,33 aus China, überprüfen.

Es ist nur so das ich nicht zum Einkaufen für 10 km ein Navi mit nehme.

Ich lasse auch keine Wertsachen im Auto. Habe nicht mal ein Radio.

Warum? Weil da wo  ich wohne Autos auf gebrochen werden.

Da werden sogar Scheiben ein geschlagen. 

Ein Schaden von über 300,00 um einen Gegenstand von 5,00 zu stehlen.

 

Ich bin froh das mein A2 mir mit Felgenschlössern verkauft wurde. Scheint Serien Ausstattung zu sein. 

Edited by Brukterer
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiss nicht mehr ob ich es hier im A2 Forum gelesen habe aber eine weitere Option ist einen automatischen Abblendbaren Spiegel inkl. digital Kompass könnte man auch um-nachrüsten.

 

Ich glaube dieser Stammt vom A4/A8?

 

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Brukterer:

Ich bin froh das mein A2 mir mit Felgenschlössern verkauft wurde. Scheint Serien Ausstattung zu sein. 


Felgenschlösser halten nur „Gelegenheitsdiebe“ ab. Und wer klaut aus Gelegenheit schon Felgen?

 

Menschen die Felgen klauen, haben alle gängigen Schlösser dabei, da dran zu kommen ist nicht schwer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 36 Minuten schrieb Nagah:


Felgenschlösser halten nur „Gelegenheitsdiebe“ ab. Und wer klaut aus Gelegenheit schon Felgen?

 

Menschen die Felgen klauen, haben alle gängigen Schlösser dabei, da dran zu kommen ist nicht schwer.

No hope, no dope. Und ich hatte die Hoffnung das meine Räder gesichert sind. Auf meinem Polo waren ungesicherte BBS-VW Alufelgen.  Die sahen einfach nur geil aus. 

Ich bin mit denen mal dahin gefahren wo die Rechten sich jetzt wieder zusammen rotten. Da hatte ich echte Bedenken ob ich die am Morgen wieder vorfinde. Sie waren noch da.

bbs vw.jpg

Edited by Brukterer
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ich wollte Dir gerade vorschlagen, das RNS-D nachzurüsten. Das hat eine schöne Kompassrose für's Display.

Wieso wohnt man in so einer Gegend?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Bedalein:

Und ich wollte Dir gerade vorschlagen, das RNS-D nachzurüsten. Das hat eine schöne Kompassrose für's Display.

Wieso wohnt man in so einer Gegend?

Hallo Bedalein,

ich wohne ja nicht in der Gegend. Aber eine Angebetete von mir wohnte an der Saale.

Da wo neulich einer versucht hat die Tür der Synagoge auf zu schießen.

Die Dame übte auf mich eine starke Anziehungskraft aus. Sie war aus BaWü dort hin gezogen.

Doch der Fall ist mittlerweile erledigt.

Ich glaube ich habe sogar für die Fahrt die Winterreifen drauf gemacht.  Ist jetzt schon 20 Jahre her.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Brukterer:

(...)

Warum? Weil da wo  ich wohne Autos auf gebrochen werden.

Da werden sogar Scheiben ein geschlagen. 

(...)

 

vor 5 Minuten schrieb Brukterer:

(...)

ich wohne ja nicht in der Gegend. Aber eine Angebetete von mir wohnte an der Saale.

(...)

 

 

:kratz:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 59 Minuten schrieb Nagah:

 

 

:kratz:

Ach so, das bezieht sich auf  die Wageneinbrüche. Ich wohne in einer sehr großen Wohnanlage. Dort leben  ca. 300 Menschen. Die Parkplätze sind sehr weitläufig und nicht überschaubar. Ich vermute das Drogensüchtige Autos aufbrechen um ihr Sucht zu finanzieren. Bei dem Polo BJ ca. 1998  kann man mit einem Schraubenzieher unter der Klinke rein gehen und den Knopf innen hoch machen. Ich bin froh das der Einbruch fast ohne Beschädigung möglich war. 

Bei einem Opel Corsa wurde eine Scheibe ein geschlagen.

Was haben sie coolen Freaks aus meinem Polo entwedet? Einen Funkwecker im Wert von 4,50. Und einen alten Rucksack aus Plastik.

Wer sowas klaut pfeift wirklich auf dem letzten Loch. 

Seit dem lasse ich nichts mehr im Wagen was wertvoll ist. Außer meinen Kasten alkoholfreies Bier. Habe den Wagen ohne Radio gekauft und werde auch keins einbauen. 

Ansonsten ist das hier eine ruhige Gegend. Als ich noch Taxi fuhr habe ich jedoch am Bahnhof sehr oft weg geworfene  Einmalspritzen gesehen. 

Was diese armen Teufel alles tun um an Geld für den nächsten Schuss zu kommen geht auf keine Kuhhaut. 

Das ist leider imho in jeder deutschen Kleinstadt nicht anders. 

Edited by Brukterer
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie funktioniert denn der Kompass, den man mit dem passenden Innespiegel nachrüsten kann, wird der auch negativ vom Fahrzeug beeinflusst?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 53 Minuten schrieb arosist:

Wie funktioniert denn der Kompass, den man mit dem passenden Innespiegel nachrüsten kann, wird der auch negativ vom Fahrzeug beeinflusst?

 

Er wird nicht negativ beeinflusst.

Funktioniert sogar im Parkhaus.

Der Emfänger / Kompass steckt vor dem Fuß, die weitere Technik / Platine ist hinter dem Spiegelglas.
 

2020-03-04_Innenspiegel_Kompass.thumb.jpg.be574f7d9736bf1a0377fbabafef3c75.jpg

 

 Ist alles sehr schön beschrieben - siehe hier:

oder hier:

 

Edited by Bleifuß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.