Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
robesand

Service-Intervall 1.4 Benzin

19 Beiträge in diesem Thema

Hi!

 

Ich bin etwas irritiert, was das Service-Intervall meines A2 (Benziner, BJ 07/2002) angeht. Der Wagen ist jetzt 1 Jahr alt und ist ein Audi-Werks-/Mitarbeiterfahrzeug. Als ich den Wagen übernommen habe, hatte er 6200 Km gelaufen. Die Service-Anzeige hat noch 7200 Km bis zum nächsten Service angezeigt. Hochgerechnet würde er dann nach 13400 zum ersten Service müssen. Das erscheint mir schon recht früh.

 

Aber dann: Meine erste Fahrt ging ca. 300 Km über die Autobahn. Geschwindigkeit so zwischen 120 und 130, hin und wieder überholt mit 140, ein paar Baustellen mit 80, wenig schalten, Fahrzeit knapp 3 Stunden. Nach dieser Fahrt zeigte die Service-Anzeige 5400 Km an!

 

Als nächstes die Rückfahrt: Bedingungen wie oben, aber Geschwindigkeit im Bereich 100 - 120. Nach der Fahrt keine Veränderung der Intervallanzeige.

 

Wie kann das sein? Der Long-Life-Service sollte doch eigentlich erst nach 30.000 Km fällig sein. Kann es sein, dass mein A2 nicht auf Long-Life eingestellt ist? Im Serviceheft ist es jedenfalls angekreuzt.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei LongLife sind maximal 30000 drin. Das Minimum müsste kleiner sein. Je nach Fahrweise erhöht sich der Wert oder er Wird kleiner. Es ist mir nur schleierhaft das er deine Fahrweise mit 120-130 als nicht so gut findet und den Interwall runter zieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe meinen A 2 gerade in die Inspection gebracht mit 18982 KM .

Es standen mal 30000KM dort.

Doch viel Kurzstrecke haben Sie so runtergebracht.

Nach einer Urlaubbsfahrt hatte ich auch mehr als vorher in der Anzeige ,eben Langstrecke.

Als ich jetzt den Wagen abhole und zu Hause auf die Anzeige gucke steht dort 15000KM.

Also falsch eingespeist den ich habe eine Longlife Inspection gehabt ,das Sicht man auch am Preis inc.Bremsflüssigkeitswechsel waren satte 408 € fällig.

 

Es lohnt sich also vieleicht die richtig Laufleistung einzustellen.

Ein Longlife Service ist erst nach 30000KM fällig.

 

Gruß Wuesto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von wuesto

Als ich jetzt den Wagen abhole und zu Hause auf die Anzeige gucke steht dort 15000KM.

Also falsch eingespeist den ich habe eine Longlife Inspection gehabt. Es lohnt sich also vieleicht die richtig Laufleistung einzustellen.

Ein Longlife Service ist erst nach 30000KM fällig.

 

Gruß Wuesto

 

Wie schon mal geschrieben, ich hatte auch meinen abgeholt und auf dem Display 15.000 stehen gehabt. Zurück in die Werkstat und siehe da, es war alles richtig. Wenn es auf LongLife gestellt ist, gibt es im Steuergerät nur sozusagen ein „Rücksetzten“ des Interwalls. Dann erscheint eben 15.000. Nach 500 km ging es dann hoch auf 33.900, nach wieder 500 km waren es 43.600 und dann 46.700. Nach ca. 3000 km waren es dann genau 47.000 (bei Diesel, Benziner höchstens 30.000). Jetzt geht es in 500km-Schritten wieder runter. Das alles bei vernünftiger Fahrweise. Es hätte auch sein können, wäre ich immer Kurzstrecken gefahren oder mit Vollgas, dass es von Anfang an um 500km immer runtergeht und ich hätte nach 3.000 km 12.000 auf dem Display gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Audi meint folgendes:

 

Diesel mit Longlife:

max. 50000km oder 2 Jahre

min. 15000km

je nach Fahrweise (Drehzahl, Öltemperatur, Strecke, Motorlast)

 

Benziner mit Longlife

max.30000 oder 2 Jahre

min. 15000km

je nach Fahrweise (Drehzahl, Öltemperatur, Strecke, Motorlast)

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man den Restintervall auch ohne FIS abrufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ja, ja, kann man abrufen. Du musst nur das lange Ding im Drehzahlmesser eindrücken. Das geht, so weit ich weiß aber nur wenn der Wagen steht und der Motor läuft. Die Restlaufzeit erscheint dann in der Mitte, in diesem kleinen Display.

 

Nun hab ich ein Stadtbewohner allerdings noch eine Frage. Was soll diese ganze Arie mit dem Longlife Service, wenn am Ende für mich doch nur die üblichen 15.000 Kilometer herausspringen. Wäre es eurer Erfahrung nach besser oder günstiger, gleich darauf zu verzichten. So wie das sehe , macht diese Übung doch für denjenigen keinen Sinn, der voraussehen kann, dass er das Longlife Intervall ohnehin nicht erreichen wird.

 

Weiß jemand, wie sich eine normale Inspektion preislich von einer longlife Inspektion unterscheiden?

 

Gruß, Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich ist der Unrerschied nur im Öl, der Longlife kostet ca. 21€ bei Audi, das normale dürfte bei ca. 10 € liegen, also ung. 40€ unterschied. Ich würde es so lassen wie es ist, vorausgesetzt, dass er kann Öl zwischendurch verbraucht, dann würde ich mir das überlegen. Aber die umstelleung ist auf jeden Fall einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entschuldigung waldim,

das hab ich jetzt nicht verstanden. Meinst du mit lassen wie es ist, dass ich jetzt sinnvollerweise auf das Jahresintervall und das billigere Öl umsteigen soll, oder soll ich das lange Intervall wählen, selbst wenn das nichts bringt?

 

Meine Hirn arbeitet leider etwas langsam, es ist so grausam heiß hier.

 

Gruß in die alte Hauptstadt, Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo zusammen

ich fahre auch einen benziner. ich habe ihn mit 9000km gekauft und mußte auch bei 15000km zu inspektion. da ich das selber mache und auch mein service wieder zurückgestellt habe, habe ich in den unterkanälen nachgeschaut und es stand überall auf longlife service. es gibt so unterkanäle wo man sowes kontrolieren kann. aber mein wagen rechnet irgend wie nicht richtig er rechnet mir immer nur bis 30000km. ich werde auf normales öel und einmal im jahr inspektion umsteigen. dann brauche ich nicht das teuere longlife öel kaufen. sonst bleibt alles beim alten man hat auch mobilitäts garantie. ich hatte auch schon bei audi angefragt aber die haben nur gesagt ich sollte mal die unterkänäle prüfen. es stand aber alles richtig.

gruss rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einem festen Intervall geht man auch nur von der max. möglichen km Leistung. Fährt man nur Kurzstrecken wird das Öl auch schon früher schwarz und verbrannt. Sinnvoll wäre dann auch ein früherer Wechsel. Leider konnte man früher nur einen festen Intervall wählen. Bei meinem 5-er BMW hatte ich auch schon einen flexiblen Intervall, und er hat mir max. 14.000 angezeigt, bei schlechter Fahrweise nur ca. 7000. Das longlife-öl ist besonders langlebig, somit sind dann Leistungen von 15.000 bis 30.000 möglich. Dann aber auch zimlich genau (also wenn das öl früher verschlissen ist wird auch früher auf den Wechsel hingewiesen). Für den Motor ist also auf jeden Fall das Longlife besser. Für die Kasse kann sich das anders entwickeln. Die 40,-€ wäre es mir aber wert etwas Gutes für den Motor zu machen.

 

Ich habe aber leicht reden, bei mir hält das öl 50.000.

Bei den neuen Disel-Motoren gibt es keine hohen Temperaturen, deswegen hält das Öl auch länger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Habe jetzt mal die Ausstattungscodes auf dem Aufkleber im Serviceheft durchgeschaut. Der Code (QG1 Longlifeservice) steht nicht drauf. Hat meiner also kein Longlifeservice?

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe gerade in meinen serviceplan geschaut und auch nichts von QG1 gelesen. ich weiss aber nicht genau ob es noch drin steht weil alle Benziner und Dieselmotoren ab baujahr(ich meine 1999) longlife haben außer Pumpedüse da kam es erst viel später. ich frage morgen mal unsern kundendienstberater.

gruss rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So eit ich weiß ist es bei A2 seit baubegin nur noch longlife.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guckt mal auf Seite 25 im Audi Service Plan.

Dort ist bei mir der Long-Life-Service angekreuzt, habe Mitarbeiterleasing-A2 aus Ingolstadt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

bedeutet der km-Stand der Service Intervall-Anzeige, daß ich noch 12000 km fahren kann, oder das ich bei km-Stand 12000 zum Service muß?

Habe einen Jahreswagen mit 9300 km.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er bedeutet das du noch 12000 Km bis zum nächsten Service fahren kannst.

 

 

:]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DANKE,

 

das ist ja TOLL,

 

die Frage stand deswegen im Raum, da ich bei diesem FIS den km Stand mal so gesehen habe "Service in 12000km" gesehen habe. Bei Fahrzeugen ohne FIS haben die dann nur das in gespart.

 

Gruß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

auf die Restlaufstrecke muß man nach meiner Erfahrung nicht immer viel geben, da anscheinend die durchschnittliche Fahrleistung in den letzten Wochen/Monate? mit einbezogen wird. Gerade bei Fahrzeugen, die länger gestanden haben, kann dies zu kuriosen Ergebnissen führen:

 

Ich habe meinen 55kW Otto als Jahreswagen gekauft, er stand ein halbes Jahr auf dem Hof und hatte ca. 9.000km gelaufen. Restlaufstrecke bis zum Service waren ca. 6000km. Nach kurzer Zeit (bei ca. 10.000 km) war die Restlaufstrecke auf 800km runter, zwischendurch bekam ich noch ganz pathetisch die Warnung: "Service in 2000km!". Die Restlaufstrecke stieg dann wieder auf 1800km und blieb dort lange. Inzwischen beträgt der Kilometerstand ca. 25.000 km, d.h. trotz zwischenzeitlich angezeigter 800km Restlaufstrecke konnte ich noch 15.000 km fahren (wahrscheinlich sogar mehr, aber bis zum 2. Jahr schaffe ich keine 30.000 km mehr).

Genau 14 Tage vor dem Erreichen der Zweijahresgrenze wurde "Service!" angezeigt. Aber auch das ist wohl bloß ein Trick, damit man einen Termin macht, denn "Service!" wird jetzt nicht mehr angezeigt und ich habe seit einigen Hundert Kilometern wieder eine Restlaufstrecke von 100km. Vermutlich wird genau am 02. 12. 2007 (exakt nach zwei Jahren) dauerhaft "Service!" angezeigt.

 

Gruß

 

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0