Jump to content

[1.2 TDI] Lupo AYZ im Notlauf ohne Fehlermeldung


Darkari
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Gemeinde,

ich melde mich heute etwas verzweifelt.

Das Fahrzeug ist ein VW Lupo 3L aus 2001.
Aktuelle Laufleistung ca. 141.000 Km
Motor: AYZ
Getriebe: DSK
Steht aktuell auf einem Shockhouse Gewindefahrwerk.
Wohnort: Steinfurt bei Münster (Westfalen)

Fahrzeug bewegt sich überwiegend auf längeren Strecken, wird aber auch gelegentlich für Fahrten von 2 bis 20 km genutzt.

Problembeschreibung:

  1. Gas wird beim Schalten nicht zurück genommen und er dreht entsprechend hoch bis kurz vor den Begrenzer je nach Pedalstellung
  2. Mit großer Anstrengung schafft er gerade so 100 km/h, vermute Notlauf. Bergauf muss ich teilweise bis in den 3ten runter schalten um überhaupt vorwärts zu kommen.
  3. Hydraulikpumpe läuft beim Öffnen der Fahrertür ca. 30 Sekunden.

 

Bereits durchgeführte Reparaturen:

  • Glühkerzen getauscht
  • Kupplungssatz inklusive Führungshülse und Ausrücklager getauscht
  • Hall KNZ verbaut (Top das Ding)
  • Hydraulik teilweise abgedichtet (Gangsteller muss noch und Rückschlagventil)
  • Umrüstung auf Febi Druckspeicher
  • Ölwechsel
  • Kabelbruch am Krafstofftemperaturfühler zusammen gepfuscht (Nicht schön, aber funktioniert)
  • Schleifring getauscht
  • Blinkerhebel erneuert 

 

An sich fährt der ganz okay, ab dem 4ten Gang wirds zäh, aber vielleicht irre ich auch.
Geprüft habe ich die Unterdruck Verschlauchung, scheint dicht. Diese auf Verdacht zu tauschen wäre auch kein Problem.
Die Ladeluftstrecke ist augenscheinlich dicht. 
Hydrauliköl steht an der Unterkante des Sichtfensters an wenn das System drucklos ist.
Kupplung gestern getauscht und Grundeinstellung gemacht.

Die Suchfunktion habe ich ausgiebig bemüht und herausgefunden, dass der (Vor)Kat zu sitzen könnte, dies wird aktuell von einer Werkstatt geprüft.
Zum Thema dass der Lupo das Gas beim Schaltvorgang nicht zurücknimmt war meine Sucher bisher nicht ergibig.

Zum Testen stehen mir ein weiteres Getriebe samt Steuergerät zur Verfügung.
ein Freund von mir hat VCDS und Grundeinstellung kann ich selbst machen.

Wie wahrscheinlich ist ein defekt am Motorsteuergerät und wer oder wie könnte man das überprüfen?

Dass der Lupo mehr kann habe ich auf der Autobahn vor einiger Zeit getestet, da hat er knapp 170 geschafft und von jetzt auf gleich gingen nur noch 100.

Habt ihr hier noch Ideen zur Diagnose und/oder Lösung?
Weder das Getriebe noch das Motorsteruergerät melden einen Fehler.

Ich liebe das Auto und die einzigartige Technik, also Umbau auf Handschaltung oder mich gar davon trennen nur sehr ungern.

Was ich wenn der Kat geprüft wurde auf jeden Fall teste ist das andere Getriebesteuergerät.

Vielen Dank!

Edit: Eine möglicherweise wichtige Info: Das Getriebe STG lässt sich nur mit sehr niedriger Baudrate ansprechen (1200), kam mir komisch vor aber ansonsten scheint das zu funktionieren)
 

Edited by Darkari
Link to comment
Share on other sites

Kann leider nicht bearbeiten sonst hätte ich das gemacht. 

 

Was ich vergessen habe:

Der Zahnriemen ist bei ca. 130.000 vor nem halben Jahr neu gekommen. 

 

Die Verstellung des Turbo ist im kalten Zustand leichtgängig. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Darkari:


Problembeschreibung:

  1. Gas wird beim Schalten nicht zurück genommen und er dreht entsprechend hoch bis kurz vor den Begrenzer je nach Pedalstellung

Zum besseren Verständniss: Du fährst los, er schaltet in die 2. und dreht sofort hoch? In jedem Gang?

Link to comment
Share on other sites

Zu den Problemen gebe ich mal ein Update:

 

  1. Gas wird beim Schalten nicht zurück genommen und er dreht entsprechend hoch bis kurz vor den Begrenzer je nach Pedalstellung

    Das andere Getriebesteuergerät kann ich erst Ende der Woche testen.
    Demnächst besorge ich noch ein zweites Motorsteuergerät um mir den Tempomat für meine Langstrecken einprogrammieren zu lassen. 
     
  2. Mit großer Anstrengung schafft er gerade so 100 km/h, vermute Notlauf. Bergauf muss ich teilweise bis in den 3ten runter schalten um überhaupt vorwärts zu kommen.

    Hier lieferte der Lufmengenmesser komische Werte. (Ohne Fehlermeldung).
    Weiter war eine Unterdruckleitung undicht.
    Das Problem besteht weiterhin, allerdings zieht er im ersten und zweiten Gang ganz gut durch. 
    Der Kat ist soweit frei, aber klingt ohne Kat gar nicht mal schlecht :D 
     
  3. Hydraulikpumpe läuft beim Öffnen der Fahrertür ca. 30 Sekunden.
    Hier besorge ich mir die passende Sprengringzange und dichte mal das Rückschlagventil ab.
Link to comment
Share on other sites

  • DerWeißeA2 changed the title to [1.2 TDI] Lupo AYZ im Notlauf ohne Fehlermedung

Servus,

zum ausschließen eines def LMM kann man eine Diode ( BAW76 oder sonstiges) von 5V auf den Messanschluß in Leitrichtung in den LMM Stecker stecken.

Damit bekommt das SG immer max. Luftmasse suggeriert.

Das geht prima....Wsl. leg das SG irgentwan den Fehler ab "LMM Wert unplausibel", aber das Ding fährt "normal"....rußt auch nicht, da der Laderduck und nicht die Luftmasse für die Berechnung der max Einspritzmenge herangezogen wird. 

Beim zweiten Motor SG ist die Wegfahrsperre im Weg....Kann man einbauen, Motor spring auch an, geht aber nach einigen Sekunden aus Wegfahrsperre! Wird aber für den "Einprogrammierer" ein leichtes sein dies zu ändern....

Schönen Gruß, Schorsch 

Link to comment
Share on other sites

  • DerWeißeA2 changed the title to [1.2 TDI] Lupo AYZ im Notlauf ohne Fehlermeldung

Servus, so schaut die gesteckte Diode im LMM Stecker aus.

Die Drähte der Diode kann man noch zu schönen Ösen biegen, dann kontaktieren die schön im Stecker.

Evt. sollte man noch den Schlauch an der AGR Membrandose abziehen und verschließen...

 

Das mit dem auscodieren ist interessant...

 

Schönen Gruß Schorsch 

IMG_20221206_180341_639.jpg

Edited by Schorsch
.
Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

wie gesagt Fahrzeug ist erst Ende der Woche wieder bei mir. 

 

Die Wegfahrsperre ist heutzutage kein Problem mehr, die Immo off boxen kann man sich für wenige Euros in der Bucht ordern oder die WFS über einschlägige Tools deaktivieren. 

Ist ja auch schon gut 20 Jahre alt die Technik. 

Den Login des neuen Steuergerät auslesen wäre tatsächlich interessant, aber alles zu seiner Zeit. 

 

Mein Plan war ja das Tempomat Motorsteuergerät mit WFS zu nutzen. 

Scheinbar geht das über das Zurücksetzen der Lernwerte ( Anpassung MWB 00 Wert 00).

Mittelfristig soll eine Zentralverriegelung mit seperaten Funkklappschlüsseln hinzukommen (und neuen Transpondern), aber ich schweife ab.

 

Zurück zum Thema: Vom öffnen der Fahrertür bis zum Starten braucht es vielleicht 15 Sekunden wenn es schnell gehen muss, hab's aber selten so eilig. 

Meistens schalte ich die Zündung ein und warte bis die Pumpe aus geht. (Dauert erstaunlich lange)

Meistens mache ich nach 15 bis 30 Sekunden die Zündung aus und dann wieder an, Pumpe geht aus und läuft dann aber auch nicht erneut an. 

Sofern ich das richtig im Kopf habe ist das Getriebesteuergerät für die Pumpe zuständig. 

 

Das mit der Diode ist eine gute Idee, die sollte ja in jedem Elektronik Laden der solche Kleinteile führt zu bekommen sein. 

Worauf muss ich hier genau achten?

Bin in Sachen Elektronik ziemlich ahnungslos. 

 

Was erhoffst du dir vom verschließen des AGR?

Mir erschließt sich das auf Anhieb nicht. 

Link to comment
Share on other sites

Servus,

da reicht eine bedrahtete Universaldiode.

BAW 76, 1N4148 haben dünnere Drähte....kosten 2Ct/ Stück. 20 Stück 4Eu mit Versand.

Die 1N400X Reihe gehen auch, die haben aber dickere Drähte und könnten daher die Kontakte des LMM Steckers aufweiten...

Da das SG ja nun volle Luftmasse sieht, "kann" dadurch die AGR Steuerung auch durcheinander kommen. 

Deshalb lieber AGR "ausstöpseln" .

 

Schönen Gruß, Schorsch

 

Link to comment
Share on other sites

Moin Community

 

mein Auto ist nun wieder zurück. 

Der LMM war tatsächlich defekt und wurde ersetzt. 

 

In den ersten beiden Gängen zieht er ganz gut, ab dem dritten Gang wird's zäh. 

Hier wird nach Aussage der Werkstatt die Einspritzmenge pro Hub auf 20mg(?) Im soll verringert während laut Messwerten der Fahrerwunsch bei 30mg pro Hub liegt. 

 

Der Eindruck der Werkstatt ist dass die Eco Leuchte zwar ausgeht aber das keinen Einfluss auf die Sollwerte hat. 

 

Im ecomodus ist ja ein anderes Kennfeld aktiv, oder?

Ist hier eine geringere Vmax vorgesehen?

 

Kann man das mit mpps z.B. prüfen?

Von meinem aktuellen Steuergerät müsste ein Kollege noch einen Dump haben. 

 

Mittlerweile ist auch mein neues Motorsteuergerät angekommen. 

 

Mein altes Steuergerät hat die GRA bereits freigeschaltet. Auf Lenkstockschalter und Anschlussleitung warte ich noch. 

Das eben bei dem neuen Steuergerät zu machen ist ja an sich auch kein Problem. 

 

Login vom alten Steuergerät und des WFS Steuergerät sind bekannt. 

 

Gemäß Reperaturleitfaden muss der Wischerarm und das Plastik darunter entfernt werden um an die Steuergerät zu kommen. 

 

Geht das irgendwie anders?

 

Im gleichen Leitfaden steht das nur die Lernwerte der WFS zurückzusetzen sind und dann ein anders Motorsteuergerät funktioniert. 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 19

      Tieferlegungen: Bilder und Daten

    2. 0

      Fragen zur Montage Stahlflexleitungen

    3. 0

      Zentralverriegelung Fahrertür und hintere Türen

    4. 19

      Tieferlegungen: Bilder und Daten

    5. 19

      Tieferlegungen: Bilder und Daten

    6. 67

      Tieferlegungen: Bilder und Daten - Diskussion

    7. 239

      [TDI] Pumpe Düse Abhilfe Korpushalter Sammelbestellung ?!

    8. 11

      Totalausfall Kombiinstrument - was nun?

    9. 1

      VW Jerez Alufelgen Polo Bluemotion *superleicht*

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.