Jump to content

Batterielampe glimmt unregelmäßig - Lichtmaschine kaputt?


Zett

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

an unserem A2 1.4 (Bj. 8/2003) glimmt seit geraumer Zeit, hauptsächlich im Winter, gelegentlich die Batterielampe. Das bedeutet, dass sie nicht richtig hell leuchtet wie beim Start, sondern nur leicht zu sehen ist. Meistens wird sie dann heller und dunkler und nach einer halben Minute ist der Spuk vorbei.

 

Des weiteren ist es quasi schon immer so, dass beim Start die Batterielampe anbleibt bis man einmal auf 2000 u/min war.

 

Dieser Regler mit den Kohlestiften wurde bereits getauscht - hat aber nichts geändert. Der Freunliche hat keine Ahnung woran es liegen könnte und meint es müsste eine defekte Lichtmaschine sein.

 

Kann das sein?

 

Da das mit Sicherheit nur sehr begrenzt auf Kulanz gemacht wird wäre ich gern halbwegs sicher ob es was bringt...

 

Schöne Grüße,

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sebastian,

 

eine defekte Lichtmaschine würde auf dauer ja die Batterie nicht mehr laden. Die Reglerdioden rufen auch bis weilen diesen defekt hervor, aber da ja der Regler gewechselt wurde, würde ich mal die Steckverbindung auf Korrosion prüfen (Grünspan)

 

Gruss Jürgen

 

PS:mit meinem alten Tipo bin ich 13 Jahre mit glimmender Lampe gefahren ;)

Link to comment
Share on other sites

Weisst du welcher regler genau eingebaut wurde ?

Es muss einer mit der Nummer 038 903 803 E oder Nachfolger sein.

 

Wenn das irgendein altes Lagerteil war, dann ist der fehler natürlich noch vorhanden.

 

Problem ist eine statische Aufladung oder Störspannungen aus dem Bordnetz, der geänderte Regler ist da immun gegen.

Link to comment
Share on other sites

  • 7 years later...

Hallo Freun.de,

 

habe bei der Suche hier im Forum diesen Thread gefunden und hänge mich da dran, auch wenn er schon alt ist.

 

Problem bei mir, dass nicht bei jedem Start (egal wie lange die Standzeit war) die Batterielampe "an" bleibt.

Man erkennt es schon beim Starten, da er nicht sofort da ist.

 

(Bei normalen Startverhalten ist mein A2 quasi an, bevor ich den Schlüssel richtig gedreht habe. :jaa: Kannte ich von keinem meiner anderen Autos so.)

 

Die Lampe bleibt dann an, bis man im Stand oder bei der Fahrt erstmals über 2000U/min erreicht hat. Dann geht sie aus und bleibt aus. Batterie ist i.O.. Spannung im stand nach 10h Ruhe 12,5V. Mit laufendem Motor dann fast 14V.

 

Hatte diesen Fall schon jemand? Habe einen 1.4l, Benzin, Bj. 09/2003, Color Storm.

Link to comment
Share on other sites

Habe übrigends exakt das gleiche Verhalten (bei exakt dem gleichen fahrzeug 1.4i BBY 2003 cs rot :))

 

Batterietausch hat nichts gebracht - ausser einer mal leuchtenden Batterielampe habe ich aber keine weiteren Probleme gehabt.

Link to comment
Share on other sites

Genau das Verhalten zeigte mein AUA damals nach dem Tausch der Lichtmaschine. Batterie war laut Audi auch in Ordnung. Bevor ich der Ursache aber auf den Grund gehen konnte wurde er kaltverformt. Ich würde aber Eiswolfs Ansatz weiterverfolgen.

Link to comment
Share on other sites

Vorreglerleitung Lima?

Die Lima hat zum eine den Ausgang, dickes Kabel fest angeschraubt, und einen 3 poligen Stecker. Den habe ich kontrolliert, an den kommt man ja auch gut dran. Ist das der Vorregler?

 

Ne555

Link to comment
Share on other sites

und einen 3 poligen Stecker. Den habe ich kontrolliert, an den kommt man ja auch gut dran. Ist das der Vorregler?

 

Der Generator in meiner Kugel hat einen 2-poligen Anschluss, der zum Einen dem Motorsteuergerät die Generatorlast meldet (via puls-weiten moduliertem Signal).

Zum Anderen steuert der Generator ob die Kontrolllampe im Kombiinstrument leuchten soll:

 

Viel hat sich beim Drehstrom-Generator anscheinend wirklich nicht getan. Ein Detail ist mir beim Lesen von Dokumentation zu einem Laderegler (Hella) aufgefallen. Die Ladekontrollleuchte ist wohl nicht mehr direkt elektrisch verbunden mit dem Erregerstromkreis sondern wird vom Laderegler nur noch als Informationsquelle verwendet um zu wissen, wann die Zündung eingeschaltet ist und im Weiteren wie gehabt als Indikator für die Ladespannung angesteuert.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Bei dem Titel denke ich nur an zu wenig Vorspannung am Keilriemen. Der rutscht dann unter zu großer Last etwas durch, wirkt also wie ein Kraft- (also Drehzahl)begrenzer). Kann man gut am Quietschen bei Nässe und eher im Winter merken.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 4

      Audi Tradition Shop - Teilequalität, hier 1.2 TDI

    2. 8

      Klimaanlage nicht kühl genug

    3. 4

      Audi Tradition Shop - Teilequalität, hier 1.2 TDI

    4. 8

      Klimaanlage nicht kühl genug

    5. 8

      Klimaanlage nicht kühl genug

    6. 8

      Klimaanlage nicht kühl genug

    7. 0

      Biete A2 Sportsitzausstattung in grau

    8. 4

      Audi Tradition Shop - Teilequalität, hier 1.2 TDI

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.