Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Flitzi

LEDs nachrüstbar?

Recommended Posts

Hallo an alle,

 

könnte ich eigentlich bei meinem Kleinen die Scheinwerfer/Blinker (vorn/hinten) durch LEDs ersetzen? Weiß jemand, ob Audi die Teile anbietet?

 

Der Gedanke kam mir als ich hinter einem LED-Auto gefahren bin...

 

Viele Grüße

Flitzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber da kannst du auch die zulassung vergessen....

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möglich ist das sicher alles, nur geht dann die Betriebserlaubnis für dein Autochen flöten und damit der Versicherungsschutz. Davon abgesehen machst dich strafbar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tagfahrlicht in LED-Technik würde mich interessieren. So als schmale Leuchtband wie beim A6.

Selber bauen ist da nicht so das Problem aber man braucht je eben diese verflixte Zulassung wegen der Betriebserlaubnis :WUEBR:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<übertüvfreiheitfreuen> :P

 

warte mal ab :D

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user
Original von Eddy

Tagfahrlicht in LED-Technik würde mich interessieren. So als schmale Leuchtband wie beim A6.

 

 

Hi,

das hat der A6 nicht sondern nur der neue S6

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

vergiss es, dir LED-Birnen über Ebay zu besorgen. Das macht nur Ärger, da der CAN-Bus nur noch Fehlermeldungen im FIS anzeigt. Bei mir hat zuletzt die ganze Beleuchtung verrückt gespielt.

 

Gruß

dimahl

 

PS: LED-Standlichtbirnen funktionieren aber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user
Original von dimahl

vergiss es, dir LED-Birnen über Ebay zu besorgen. Das macht nur Ärger, da der CAN-Bus nur noch Fehlermeldungen im FIS anzeigt. Bei mir hat zuletzt die ganze Beleuchtung verrückt gespielt.

 

Hi,

das hat aber nichts mit dem CAN-Bus zu tun.

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind LEDs wirklich so schön, dass man sie unbedingt nachrüsten muss? Sicher Geschmackssache, aber die Änderung kostet dich wohl mehr Aufwand und Nerven, als letztlich das Ergebnis wert wäre. Aus meiner Sicht ist der A2 nicht gerade das typische Tuning-Auto, da wirken bereits kleinere optische Änderungen lächerlich. Und auch bei Golf und Passat sind die Ergebnisse des LED-Rücklichtdesigns nicht gerade eine Nachahmung wert.

 

Und jetzt mal was Technisches: LEDs sind für sich betrachtet nicht leuchtstark genug. Um also die geforderte Lichtstärke zu erreichen, braucht man da eine größere Ansammlung von einzelnen LEDs. Für's Fahrlicht reicht's momentan noch gar nicht laut Fachpresse. Es gibt sinnvollere Extras....:LDC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Original von misterx
Original von dimahl

... da der CAN-Bus nur noch Fehlermeldungen im FIS anzeigt.

 

Hi,

das hat aber nichts mit dem CAN-Bus zu tun.

 

Gruß

MisterX

 

Warum sollte das nichts mit dem CAN-Bus zu tun haben? Ist es nicht so, dass der CAN-Bus immer dann eine Fehlermeldung ans FIS schickt, wenn die geforderte "Leistungsaufnahme" einer leuchtenden Glühlampe unterhalb eines "einprogrammierten" Wertes liegt?

 

Dazu ein Beispiel: die Schlussleuchte hat eine Leistungsaufnahme von 5W. Wenn die ausfällt, also die Leistungsaufnahme bei 0W liegt, gibt es eine Fehlermeldung im FIS. So weit, so klar. Baut man jetzt anstelle der 5W-Glühlampe eine LED mit einer Leistungsaufnahme von deutlich unter 5W ein, müsste der CAN-Bus doch auch eine Fehlermeldung über das FIS abgeben, weil eben weit weniger als 5W leuchten. Oder sehe ich da was falsch?

 

Und wenn ich jetzt die Blinklampe (Leistungsaufnahme 21W) durch eine LED ersetze, dürfte doch zusätzlich auch die Blinkfrequenz zu hoch sein, oder? Zumindest kenne ich das so vom Motorrad. Die normalen Blinkleuchten durch (zugelassene) LED-Leuchteneinheiten zu ersetzen erfordert immer den Einbau von Vorwiderständen, bzw. spezieller Relais.

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user
Original von heavy-metal

Warum sollte das nichts mit dem CAN-Bus zu tun haben? Ist es nicht so, dass der CAN-Bus immer dann eine Fehlermeldung ans FIS schickt, wenn die geforderte "Leistungsaufnahme" einer leuchtenden Glühlampe unterhalb eines "einprogrammierten" Wertes liegt?

 

Falsch hat nicht mit dem CAN-Bus zu tun!

 

 

Original von heavy-metal

Dazu ein Beispiel: die Schlussleuchte hat eine Leistungsaufnahme von 5W. Wenn die ausfällt, also die Leistungsaufnahme bei 0W liegt, gibt es eine Fehlermeldung im FIS. So weit, so klar. Baut man jetzt anstelle der 5W-Glühlampe eine LED mit einer Leistungsaufnahme von deutlich unter 5W ein, müsste der CAN-Bus doch auch eine Fehlermeldung über das FIS abgeben, weil eben weit weniger als 5W leuchten. Oder sehe ich da was falsch?

 

Das siehst Du falsch!

 

 

Original von heavy-metal

Und wenn ich jetzt die Blinklampe (Leistungsaufnahme 21W) durch eine LED ersetze, dürfte doch zusätzlich auch die Blinkfrequenz zu hoch sein, oder? Zumindest kenne ich das so vom Motorrad. Die normalen Blinkleuchten durch (zugelassene) LED-Leuchteneinheiten zu ersetzen erfordert immer den Einbau von Vorwiderständen, bzw. spezieller Relais.

 

Hat auch nichts mit dem CAN-Bus zu tun!

 

Zur Erklärung:

Die Auswertung der Ströme von deinem ersten Beispiel erfolgt im Lampenkontrollgerät das Lampensteuergerät ist aber an keinen CAN-Bus angeschlossen. Zwar werden die Signale auch über zwei Leitungen direkt ans Kombiinstrument weiter geleitet aber es ist kein CAN-Bus Datenprotokoll das hier versendet wird.

Eine der Eigenschaften des CAN-Bus ist unter anderem das Daten die dort drüber laufen von allen Steuergeräten empfangen werden die am CAN-Bus hängen. Je nach Steuergerät werden dann die Daten heraus gepickt die das jeweilige Steuergerät benötigt.

Bei den beiden Leitungen die vom Lampenkontrollsteuergerät zum Kombiinstrument führen senden die Daten aber nur da hin.

Auf diese Weise komplett autark.

 

Das mit den Blinkern ist zwar von Dir richtig erklärt, aber hat auch nicht mit dem CAN-Bus zu tun.

Denn auch hier ist kein CAN-Bus angeschlossen.

Das die Blinkfrequenz schneller wird ist einzig und allein von der Last abhängig. Der CAN-Bus lässt die Blinker nicht schneller blinken sondern einzig und allein das man bei einer höheren Wattzahl eine niedrigere Blinkfrequenz hat und bei einer sehr niedrigen Wattzahl (z.B. mit LED´s) eine hohe Frequenz.

Hier wurden die Vorgaben des Gesetzgebers recht einfach umgesetzt, den dort wird ja vorgeschrieben das sich die Blinkfrequenz der Blinkerkontrolle im Innenraum erhöhen muß wenn eine Blinkleuchte ausfällt.

 

Einfach mal die Schaltpläne ansehen, dann sieht man es ganz deutlich das dies alles nicht mit dem CAN-Bus zu tun hat. Beim A2 wohlgemerkt.

 

Bei neueren Fahrzeugen sieht das anders aus dort erfolgt die Auswertung in den Steuergeräten die jeweils mit CAN-Leitungen verbunden sind.

Außerdem steuert der CAN-Bus selbst überhaupt nichts, denn er ist lediglich ein Medium das die Daten transportiert. Die jeweiligen Steuergeräte werten die Daten aus und entscheiden was damit passiert.

Beispiel: Beim A2 schaltet man das Standlicht an, es geht eine direkte Leitung vom Lichtschalter zum Kombiinstrument. Dort wird dieses diskrete Signal aufbereitet und als CAN-Botschaft auf den Infotainment-CAN gelegt. Jetzt suchen sich die Steuergeräte die dort angeschlossen sind das Signal heraus wenn sie es brauchen. Also der Radio erkennt die Botschaft XXKLEMME58XX und schaltet darauf hin die Nachtbeleuchtung ein.

Also nicht der CAN-Bus, sondern das Steuergerät das die Botschaft empfängt entscheidet.

 

Also in einem A2 nicht alles auf den CAN-Bus schieben wenn es mal Probleme gibt. Denn die CAN-Vernetzung ist hier nur minimal.

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

a) nicht billig

b) nicht ohne widerstand und möglicherweise mecker vom lichttester

 

ach ja, es hat nicht die gleiche Form wie die vom a2. touran geht vielleicht.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen