Recommended Posts

Hallo zusammen, ich möchte in meinem A2 (BJ 2001) ein Becker Navi nachrüsten da das Org. Radio kein CD-Player hat und bei ebay die org. CD Tuner fast soviel kosten wie ein Becker Navi.

 

Meine Fragen:

Hat schon mal jemand ein Becker Navi in einen A2 eingebaut?

Muss ich da was spezielles beachten?

Ich gehe davon aus, dass ich die gleichen Adapter benötige wie in DIN Radio einbauen beschrieben?!

Wie sieht es mit dem Tachosignal/Rückfahrsignal aus - brauche ich das wirklich, damit das Navi geht oder geht das auch ohne?

Hat jemand einen Tip, welches (ältere bei ebay erhältliche ) Becker Navi zu empfehlen ist?

Vielen Dank für eure Hilfe

 

Gruß

 

Zenti

 

:ver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zenti!

 

Gib doch mal in der Suche das Thema "Fremdradio" ein. da müssten sich div. Threads finden, wie das mit dem Einbau genau ablaufen muss. Dass man ein Becker-Radio im A2 ans Laufen bekommt, steht außer Frage, denn es gibt hier im Forum Leute, die genau das realisiert haben.

 

Grob zusammengefasst - und wenn es ohne weitere Bastelei und Strippenzieherei abgehen soll - benötigst Du für den Radioeinbau einen Adapter für die Aktivantenne (Phantomspeiseadapter) und die Lautsprecher (Aktivsystemadapter). Und natürlich noch einen für die Stromversorgung des Radios. Bei Conrad gibt es m.W. so ein Teil, das alle Adapterfunktionen vereint. Adapterblenden für den Radioschacht aber nicht vergessen (das Audi-Radio ist breiter als das Becker-Teil).

 

Viel Erfolg - CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tachosignal ist wichtig, damit die Ansagen präziser kommen. Das Rückfahrsignal braucht man nicht unbedingt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Tachosignal ist bei älteren Becker Navis nicht nur wichtig sondern wird zwingend benötigt da sie sonst gar nicht funktionieren.

 

MFG

Stanni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Hauptproblem wird das Tachosignal werden, da dein A2 wohl noch keinen CAN-Bus im Radioschacht liegen hat. Es gab hier aber mal jemanden der das Tachosignal direkt vom Kombiinstrument abgegriffen hat. Aufwand, aber geht.

 

Restliche Adapter, siehe oben in der Hifi-Sparte.

 

Habe meiner Schwester ein Blaupunkt Travelpilot E Freestyler ohne Tachoanschluss eingebaut. War damals eines der ersten Geräte, die ohne Speedpulse liefen. Funktioniert jetzt seit ca. 3 Jahren einwandfrei, kanns nur empfehlen. Der Unterschied zwischen mit und ohne Tachosignal ist nicht so groß wie ich erst dachte.

 

Becker sind zwar schöner und funktionieren gut, wenn man denn nen Tachoanschluss hat. Aber bevor du dir ein Gebrauchtes bei Ebay schießt, schau lieber nach nem neuen Blaupunkt Rome NAV56E mit Garantie. Gibts im Sofortkauf ab 500€ inkl. Software. Ersteigern musst eben ausprobieren, denke mal so 450€ sind realistisch.

 

http://www.blaupunkt.com/de/7612304233_main.asp

 

 

P.S. Wenn du garnicht klarkommst, ich zieh am 1.5. nach RV, kann dir dann auch bisserl beim Einbau helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

vielen Dank erst mal für die zahlreichen Antworten - echt klasse! Das mit dem Tachosignal verunsichert mich schon etwas und ich werde wohl vorab mal zum Audi Händler meines Vertrauens gehen und mal nachfragen was sich da machen läßt. Wäre doch schade, wenn ich ein schickes Becker Navi ersteigere und es dann wegen fehlendem Tachosignal "nicht" läuft.

 

Vielen Dank und Gruß

 

Harald

 

P.S. Nachtaktiver: Vielen Dank für das Angebot! Falls du in RV einen Banker brauchst, jetzt kennst du einen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wetten der Freundliche hat da noch weniger Ahnung als du? Wenn der dir korrekt sagen kann wie man das Ding einbaut, geb ich einen aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ich hab bei meinem auch ein Becker Navi eingebaut. Ich hab ein ziemliches altes Gerät und bei dem war das Tachosignal zwingend. Ohne dieses kannst du zwar das Radio benutzen aber mit navigieren ist nix.

 

Irgendwo hier im Forum ist beschrieben wie und wo man sich die nötigen Signale zusammensucht. Hat zwar etwas gedauert alles anzuschliessen, aber am Ende lief es.

 

grüsse!

 

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Harald!

Wenn Du den Suchbegriff "Radio Navi Becker Indianopolis Pro 7952" eingibst, findest Du alle nötigen Informationen zum Thema Navigationsnachrüstung. Kann das leider nicht verlinken!

Mit diesen Informationen sollte es für eine Fachwerkstatt gar kein Problem sein, ein Navigationsgerät in Deinem A2 nachzurüsten.

Bei älteren Beckernavigationsgeräten z.B. Traffic Pro (Low Speed oder High Speed), Online Pro usw. muss auf jedenfall das Geschwindigkeitssignal angeschlossen werden, da die Navigation sonst ohne Funktion wäre.

Das Rückfahrsignal brauchst Du nicht unbedingt anschliessen, die Navigation funktioniert auch ohne.

Habe mir bei meinem A2 trotzdem die Mühe gemacht und das Rückfahrsignal wie nach Beckers Einbauanleitung angeschlossen.

 

Gruss Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grade beim 2001er ist der einbau sehr einfach.

 

Das Tachosignal liegt schon auf einem ISO Stecker im Radioschacht an.

Das original Audi-Radio bracht es für die Geschwindigkeitsabhängige Lautstärkereglung (GALA). ;)

 

Dauerplus und Zündungsplus liegen auch schon dort im ISO Stecker und müssen nur für das Becker vertauscht werden !

 

Nur das Rückfahrsignal gibst am Steuergerät im Fußraum Fahrerseite und kann problemlos zum Radioschacht hochgelegt werden.

 

siehe hier

 

--------------------------------

Audi Radio Concert - Steckerbelegung bis 2001

 

Sektion 1

 

1 - Line out hinten links

2 - Line out hinten rechts

3 - NF - Masse

4 - Line out vorne links

5 - Line out vorne rechts

6 - Plus geschaltet

8 - Clock-Signal für Radiofrequenzanzeige im Kombi [ro/br]

9 - Data-Signal für Radiofrequenzanzeige im Kombi [gr/ro]

10 - Enable-Signal für Radiofrequenzanzeige im Kombi [ro/ge]

11 - Fernbedienung Lenkrad

 

nicht aufgeführte Kontakte sind nicht belegt

 

Sektion 2

 

1 - Lautsprecher + hinten rechts

2 - Lautsprecher - hinten rechts

3 - Lautsprecher + vorne rechts

4 - Lautsprecher - vorne rechts

5 - Lautsprecher + vorne links

6 - Lautsprecher - vorne links

7 - Lautsprecher + hinten links

8 - Lautsprecher - hinten links

 

nicht aufgeführte Kontakte sind nicht belegt

 

Sektion 3

 

1 - Gala (Geschwindigkeitssignal) [bl/ws]

2 - Telefonstummschaltung

3 - K-Diagnose [gr/ws]

4 - Anschluß Zündschlüssel gesteuertes Ein - & Ausschalten (S-Kontakt) [Klemme 86s] [ge/ro]

5 - Steuer-Plus für Antenne

6 - Beleuchtung Schalter [Klemme 58s] [gr/bl]

7 - Plus [Klemme 30] [ro/ws]

8 - Masse [Klemme 31]

 

 

nicht aufgeführte Kontakte sind nicht belegt

 

Sektion 4

 

1 - Telefonstummschaltung [gr]

2 - [Klemme 15] nur bei Navi

3 - Telefon [NF+] [ge]

4 - Telefon [NF-] [gn]

5 - Navi [NF+] [ge]

6 - Navi [NF-] [gn]

7 - Navi Steuerleitung

9 - Beleuchtung Display [Klemme 58d] [gr/bl]

10 - CD-GND

 

--------------------------

Gruß

Otherland

]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin neu hier - habe einen A2 1.6 FSI Bj.02 mit Nachrüstnavi gekauft (Blaupunkt). Zu meinem und zum Erstaunen des Händlers funktioniert es nicht, es fehlen die Antenne und das GALA- und Rückfahrsignal (das Navi wurde anscheinend vom Vorbesitzer nur als Radio benützt). Nun habe ich ein Becker Navi (4720), das ich gerne verwenden möchte.

 

Nach dem Studium des Forums habe ich das Kombiinstument ausgebaut, um am blauen Stecker - PIN 3, Tachoausgang 1 - das GALA Signal abzugreifen. Leider ist dieser PIN am Stecker nicht belegt. In den Werkstattunterlagen ist PIN 31 als Tacho-Ausgang 2 bezeichnet, hier liegt ein blau/graues Kabel an.

 

Kann ich am leeren Platz 3 das GALA Signal finden? Oder

kann ich das Kabel 31 anzapfen?

 

Wie stellt man eine ordentliche Verbindung her (gibt es entsprechend kleine Abzweiger?).

 

Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wunderbar, hier ist die Antwort auf meine Frage.....fast!

 

Kann mir jemand beantorten ob ich bezüglich meiner Parkdistanzkontrolle noch etwas zusätzlich beachten muss oder läuft diese über extra Lautsprecher???

 

Gruß und Dank

chukp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber bei meinem A6 damals waren es wohl 2 Piepser, die nichts mit dem Radio zu tun hatten.

 

Heiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

In meinen Golf hab ich das Becker Indianapolis Pro nachrüsten lassen, sollte kein grosser einbauunterschied zum A2 sein.....die Einparkhilfe ist zumindest bei VW gesondert geschaltet.

Das Rückfahrsignal braucht kein Mensch, wozu es überhaupt gebraucht wird ist mir ein Rätzel. Meine WS hat es nicht angeschlossen,funktioniert auch ohne, wer fährt schon Kilometerweit rückwärts, und ob das Becker ausparkmanöver benötigt um genauer zu berechnen halte ich mal für Quatsch:rolleyes:.

Im übrigen funzen die neuen Becker Geräte Casscade und Indianapolis Pro auch ohne das GALA Signal, sie können wie portable nur mit der Navimaus arbeiten.

Anschließen, falls vorhanden sollte man es aber denoch, das Gerät scheint sich die letzte Position zu merken und kann dann sofort losnavigieren ohne Sateliten Unterstützung, das hilft beim Kaltstart am Morgen ungemein weil das lästige Sateliten suchen wie es bei Portablen nötig ist entfällt.

Was man unterlassen sollte wenn GALA angeschlossen ist, ist, Morgens losfahren ohne das Sateliten gefunden wurden und nach drei Kurven die anzufahrende Adresse eingeben, das Gerät kommt durch so eine Aktion völlig durcheinander weil der Weg nicht mit der Position übereinstimmt.

Wenn der satfix einmal erfolgt ist, ist es kein Problem während der fahrt neue Ziele einzugeben.....das Teil berechnent übrigens unheimlich schnell, das bin ich von meinen portablen Loox nicht gewohnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte im ersten TT eine Traffic Pro von Becker, etwas neuer als das Indi.

Kein Tachosignal, lief ohne Problem. Das Rückfahrsignal wurde einfach vom Rückfahrscheinwerfer abgezwackt.

 

Heiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Parkdistanzkontrolle hat nix mit den Lautsprechern zu tun. Leider... (nervt nämlich.)

 

Da muss ich mitschi recht geben. Die Einparkhilfe hat einen Extra Lautsprecher hinter einer Verkleidung im Kofferraum...

 

MFG

Stanni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Rückfahrsignal braucht kein Mensch, wozu es überhaupt gebraucht wird ist mir ein Rätzel.

 

...

 

Im übrigen funzen die neuen Becker Geräte Casscade und Indianapolis Pro auch ohne das GALA Signal, sie können wie portable nur mit der Navimaus arbeiten.

 

Zum Rückfahrsignal: Mein Becker Cascade reduziert beim Einlegen des Rückwärtsganges die Lautstärke, um die PDC besser zu hören - dafür ist das Signal schon ganz praktisch.

 

Zum Gala Signal: Ich würde es immer anschließen, da sonst die Navigation im Tunnel stehenbleibt. Ist bei einer 30m Bahnunterführung vielleicht belanglos, wenn man aber z.B. die A7 aus Süden kommend an der Abfahrt Hamburg Othmarschen verlassen will, liegt da der Elbtunnel davor. Dann ist eine rechtzeitige Ansage unmöglich. Außerdem GALA = Geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung ;-)

 

Gruß... DidiHH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden