Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Wie Autounterlagen sortieren?


Herr Rossi
 Share

Recommended Posts

Hi, Leute!

 

Wie heftet ihr eure Autounterlagen ab?

 

Ich bin kein Bürofkaufmann und hefte sie einfach nach Datum, also jedes neue Dokument, egal was, zuoberst in den Ringordner.

 

Nur, so wirklich zufrieden bin ich damit nicht. Ich finde es nicht so übersichtlich.

 

Gibt's da bessere Methoden?

 

Gruß

HR

Link to comment
Share on other sites

Meine Autosachen sind sortiert nach:

 

- allgemeine Rechnungen (Service, Nachrüstartikel etc.)

- Unterlagen zur HU/AU

- Versicherung und Steuern

 

Und natürlich chronologisch :D

 

 

Damals als mein Dad seinen A6 gekauft hat, gab´s von Audi so´nen Ordner mit vorgefertigten Laschen. Sehr nützlich ;):)

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Habe einen Ordner mit Rechnungen etc für jedes Auto. Dann noch Prospekte sw. Und einen anderen Ordner eher nach Datum sortiert für Steuer, Versichrung und so.

Link to comment
Share on other sites

Also bei mir wird alles nach

 

-Sparten für Vers.

-Datum

-Wichtig / Unwichtig

-Bankunterlagen

-Bausparunterlagen

-Rechnungen für Auto

-Rechnungen für sonstiges

 

sortiert!! Wenn Ihr mal auf nem Treffen seid, bringt einfach euere Ordner mit, ich sortier se euch!!:D

Link to comment
Share on other sites

Ich ordne es ähnlich wie Tinchen und audi-man

 

Habe je für Versicherungen, Steuern, Rechnungen (z.B. Werkstatt, Ersatzteile, ...) einen eigenen Ordner. Das neueste wird immer vorne eingeheftet.

 

Vielleicht bau ich mir ins Handschuhfach noch so nen Piekser für angesammelte Knöllchen rein :D

 

Auf meinem Desktop hab ich auch schon nen A2-Ordner für Fehlerspeicherauszüge, Bilder, Artikel... erstellt.

Edited by flyingfuse
Link to comment
Share on other sites

Wid alles chronologisch abgeheftet, zusätzlich fertige ich noch ein Exposé an mit allen Infos die rund um die Kiste von Interesse sind, also Verbrauch/Inspektionen/Reparaturen/Extras ...

Die Datenklauberei ist zwar zunächst zeitintensiv, spätestens bei`m Verkauf ist man glücklich, wenn man sich stundenlanges, meistens unnötiges Geschwätz ersparen und mehr oder weniger pot. Kaufinteressenten damit beglücken kann.

 

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Meine Autosachen sind sortiert nach:

 

- Versicherung Steuern

- allgemeine Rechnungen (Service, Reperatur) + Bild Servicemitarbeiter + Fingerabdruck des MA

- Unterlagen zur HU/AU

- Rechnungen Tuningartikel

- ABE'S

- Einbauanleitungen

- HiFi Rechnungen + Unterlagen

- Unterlagen AUDI A2 Club

- Strafzettel (bisher nur einer wegen in verkehrte Richtung parken)

 

Und natürlich chronologisch

 

zustäzlich eine Kopie des Ordnerinhalts im feuerfesten Tresor :janeistklar:

Link to comment
Share on other sites

...ach ja, noch `was, das Serviceheft liegt auch bei den Unterlagen, wenn die Karre aufgebrochen wird und das Ding is` wech, dann hat man bei`m eventuellen Verkauf ein gewaltiges Problem.

 

... obwohl`s natürlich auch Menschen gibt die sich dadurch nicht abschrecken lassen, wie ich eben in einem anderen Post lernen durfte ;)

 

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Hi Rossi!

 

Nun, viel anders als Du mache ich es auch nicht. Einen eigenen Ordner bzw. Einleger fürs Auto habe ich natürlich. Will ja nicht zwischen Werkstattrechnungen meine Lebenversicherungspolice suchen müssen. :D So wahnsinnig viel kommt da im Laufe des Besitzes eines Autos doch auch nicht zusammen, als dass die Unterlagen ganze Ordner sprengen und unübersichtlich machen könnten.

 

...ach ja, noch `was, das Serviceheft liegt auch bei den Unterlagen, wenn die Karre aufgebrochen wird und das Ding is` wech, dann hat man bei`m eventuellen Verkauf ein gewaltiges Problem.

So lange man Werkstattrechnungen vorweisen kann, aus denen die Einhaltung der Wartungsintervalle eindeutig hervorgehen, ist das Problem eher ein geringes. Ansonsten hat der Freundliche i.d.R. einen lückenlosen Überblick über die - bei Audi! - durchgeführten Reparaturen und Wartungen. Aber wer bricht schon ein Auto auf, um das Serviceheft zu klauen? ;) Wenn's denn dann wirklich wech iss, wird mir sicher die (Teil-)Kaskoversicherung bei der Wiederbeschaffung der Bordunterlagen (die ja üblicherweise im Auto deponiert werden), finanzielll behilflich sein.

 

Weggeworfen wird der ganze Sch..ss erst dann, wenn ich das Auto verkauft habe und der neue Besitzer die alten Werkstattrechnungen nicht haben will. Aber: den Verkaufsprospekt behalte ICH! Quasi als Erinnerung. :)

 

CU!

 

Martin

Edited by heavy-metal
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.