Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Zahnriemenwechsel nach 60000km


pyromania
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

Ich wollte meinen A2 1.4TDI zum Service bringen, da sagt mir doch der Werkstattmeister daß laut Serviceplan bei 60000 km ein Zahnriemenwechsel fällig ist. Das kann doch nicht sein, oder?

Laut Anleitung ist der erst bei 120000km fällig (Bj 09/2005). Will mich da die Werkstatt über den Tisch ziehen (ist eigentlich ein KIA Händler hat aber früher auch Audi und VW verkauft)?

 

liebe Grüße

 

Pyromania

Link to comment
Share on other sites

Herzlich willkommen im Forum, bist ja anscheinend schon länger am mitlesen! ;)

 

Üblich sind 90.000km. Bei 60.000 kann man mal ne Sichtprüfung machen und die Spannung mit der Hand prüfen. Gibts da keine Unregelmäßigkeiten, dann bis 90tkm weiterfahren.

 

Hier ist mal ein Thread, in dem das schon besprochen wurde, über die Suche rechts oben findest Du noch weitere:

 

Zahnriemenwechsel beim 1,4 TDI - A2 Forum

Link to comment
Share on other sites

Du hast, bei deinem BJ, einen BHC Motor verbaut mit der

Grünen Plakete.

Der Wechselintwal ist bei 120 tkm angesetzt.

Das ist bei meinem BJ 05.2004 genau das gleiche.

Händler hat keine Ahnung und sollte mal in seine,

wenn Vorhandene Unterlagen, schauen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Ich muß nochmal dazu sagen, daß die Werkstatt den Serviceplan (angeblich) von einer großen Audiwerkstatt bekommt, da die keinen Servicevertrag mehr mit Audi haben. Dem Schrauber kam es auch komisch vor, ich hab es aber selber in dem mir vorgelegten Serviceplan gelesen. Die Werkstatt sollte schon wissen was Sie tun, denn bis vor 5 oder 6 Jahren haben die noch VW und Audi verkauft.

 

Ich lese hier schon mit bevor ich den Wagen gekauft habe (Oktober 2006 mit 5600 Km). Geschrieben habe ich noch nicht viel, weil ich im prinzip noch keine Probleme hatte.

 

 

Gruß

 

Pyromania

Edited by pyromania
Link to comment
Share on other sites

Also da stimmt doch was nicht mit der Kompetenz deiner

Werkstatt. Denn selbst der AMF Motor (vorgänger) hat

einen WI bei 90tkm. Und das die vor 6 Jahren ihre Audis etc

verkauften heißt noch lange nicht das sie alles drüber wissen.

Lass es dir schriftlich vom Meister zeigen, spätesten da wirst

du merken das er da einiges durcheinander gewürfelt hat.

Schließlich hast du es (wie jeder andere BHC) im Serviceplan

drin stehen und dem kannst du auch vertrauen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

Ich wollte meinen A2 1.4TDI zum Service bringen, da sagt mir doch der Werkstattmeister daß laut Serviceplan bei 60000 km ein Zahnriemenwechsel fällig ist. Das kann doch nicht sein, oder?

Laut Anleitung ist der erst bei 120000km fällig (Bj 09/2005). Will mich da die Werkstatt über den Tisch ziehen (ist eigentlich ein KIA Händler hat aber früher auch Audi und VW verkauft)?

 

liebe Grüße

 

Pyromania

 

 

Den Wechselintervall findest du in deinen eigenen Unterlagen (Serviceheft). Dort stehen die Fristen und Meilensteine der Inspektionen drin.

 

Das Serviceheft solltest du eigentlich haben.

Edited by Christoph
Link to comment
Share on other sites

Bei meinem 1.2 wurde er gerade gewechselt, bei 90.000km.

 

Und der Audi-Händler sagte, "jetzt haben Sie 5 Jahre Ruhe" - auf meine Nachfrage sagte er, dass er spätestens nach 5 Jahren den Zahnriemen wechsele unabhängig von der km-Leistung - das würde ja bei Deinem 2005er hinkommen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

 

Ich wollte nur mal ne Rückmeldung geben. Ich habe gerade mit dem technischen Service von Audi geredet. Die meinten, daß ein Zahnriemenwechsel bei 60000 quatsch ist. Wenn der Zahnriemen (nach einer Sichtprüfung) nicht verschlissen ist gilt wie im Serviceheft vorgegeben 120000 Km. Die Werkstatt hat wohl wirklich keinen Plan.

 

Und vielen Dank nochmal für die Antworten

 

 

Liebe Grüße

 

Pyromania

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Mein Zahnriemen wurde bei 58.000 gewechselt. Eigentlich heißt es ja alle 90.000 km wechseln. Kann ich jetzt getrost warten, bis meine Kugel 150.000 drauf hat? Ist momentan bei 138.000, Tendenz steigend ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich habe mir einen 1,4 Benziner angeschafft. Werde aber aus dem Serviceheft nicht schlau. Wann muß bei diesem Motor gewechselt werden? Er hat jetzt 75Tkm runter.

Danke für die Hilfe

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

der Motor muss garnicht gewechselt werden :D

 

Du meinst sicherlich den Zahnriemen der wird nach Begutachtung getauscht... oder spätestens bei einem Alter von 8 Jahren meines Wissens..

Link to comment
Share on other sites

Der 1.4er hat keinen festen Wechselintervall. Zumindest nicht nach Herstellervorgabe.

 

Es ist aber ratsam, den Riemen ebenfalls nach 90.000 - 100.000km oder ca. 7-8 Jahren zu wechseln. Ab diesem Alter oder dieser Laufleistung sollte zumindest eine Sichtkontrolle des Riementriebs erfolgen, dann kann man ggf. das Risiko eingehen und noch weitere Kilometer reißen. Das Problem beim 1.4er ist aber nicht der Riemen selbst, sondern die Spannrolle die vorzeitig aufgibt. Den Riemen kann man per Sichtkontrolle ganz gut kontrollieren, die Rolle aber nicht.

 

Besser wechseln als einen Motorschaden zu riskieren.

 

Verdammt, schon wieder zu spät :)

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

also mir ist auch aufgefallen, jeder Freundliche sagt bei der Frage Zahnriemenwechsel notwendig, "ja klar" ohne Rücksicht auf Baujahr und Motorkennbuchstaben

 

@A2-D2

 

Wechselintervall:

 

Beschäftigt mich auch schon eine ganze Weile, hab den Reparaturleitfaden studiert (Dank eines Ausdrucks vom Freundlichen), bin aber nicht dahintergekommen, wie das beim 1.4 Benziner zu werten ist.

Eigentlich steht im Serviceplan immer die Kontrolle, meine Frage war wie geht das?

 

Obere Abdeckung ab und dann den Riemen auf Risse oder Fransen kontrollieren?

Meine zweite Frage nach den Spannrollen hat sich ja mit Deiner obigen Antwort gekreuzt, Spannrollen also nicht kontrollierbar?

 

Machen die sich durch Geräuschentwicklung hörbar?

 

....und meine 3. (dann sinds 103 Zahnriemenfragen:janeistklar:) würdest Du (bzw. Ihr) Originalteile empfehlen oder auf welche aus dem freien Handel, weil freie Werkstatt vertrauen.

 

Danke und natürlich nicht eilige wenn ihr am Tore-Feiern seid:kratz:

 

Gruß

Surfsound

Link to comment
Share on other sites

Mit Originalteilen bist du auf der garantiert sicheren Seite (sofern vom authorisierten Vertragshändler bezogen). Teile aus dem Zubehör können, egal ob Marke oder nicht auch qualitativ in Ordnung sein, aber ein Restrisiko, dass es sich hier um minderwertige Ware oder gar Plagiate handelt, ist vorhanden. Wenn Zubehör, dann würde ich persönlich schon darauf achten, dass ich Marken kaufe (Continental, TRW, ...) und wenn möglich und so weit bewertbar bei einem vertrauenswürdigen Händler.

 

 

ZR: Kontrolle genau wie du es beschrieben hast. Riemenabdeckung oben runter (da wo auch der Aufkleber mit den Motordaten drauf ist) und den Riemen auf Sicht prüfen. Idealerweise einmal den Motor auf irgend eine Art komplett durchdrehen um den ZR einmal komplett gehen zu haben. Mehr geht nicht.

 

Spannrollen zwar schon kontrollierbar (wenn man sich die Mühe macht und alle Abdeckungen seitlich abschraubt, um die Spannrolle richtig sehen zu können). In der Regel sieht man dem Teil aber nicht an, wann und ob es auseinander fliegen wird. Wenn man was sieht, ists dann meistens schon so, dass man dem Motorschaden um Haaresbreite entkommen ist. Hören tut man auch nur was, wenn man was sehen kann...

Link to comment
Share on other sites

Ich muss gestehen, dass ich die Empfelungen bezüglich der Zahnriemen hier, auch wenn sie von den kompetentesten Mitgliedern im Forum stammen, großenteils nicht nachvollziehen kann. :kratz:

 

Wieso werden hier so oft die Originalteile propagiert, wenn man hier massig Geld zum Fenster herrauswirft? Ich finde die Preispolitik der Auditeile eine Frechheit! :argh:

 

Fakt ist:

 

Es GIBT NUR ZWEI Zahnriemenhersteller!

 

Gates und Conti. Was dann dort draufgedruckt wird, ist egal und ändert am Riemen garnichts. Gates (sind die, die man bei Audi mit den Ringen aufgedruckt bekommt) und Conti kann man bedenkenlos vertrauen, wenn man die Ware von verlässlichen Quellen bezieht. Und hierzu zählen für mich auch Stahlgrubber, Delticom, KFZ Teile 24 oder auch die professionellen, großen Powerseller mit zehntausenden Bewertungen auf ebay und die normalen ansässigen Autoteilehändler.

 

Aber bitte versteht mich nicht falsch. Man muss an den Teilekauf natürlich mit gesundem Menschenverstandt rangehen. Bei windigen ebayhändlern mit absoluten Schleuderpreisen und einem schlechten Erscheinungsbild, irgendeinem Internetshop oder dem ganz kleinen Autoteilehändler, bei dem der Riemen schon seit Jahren im Regal seine Weichmacher abgibt soll man natürlich nicht kaufen!

 

Zur Verdäutlichung am Beispiel des Zahnriemensatzes für den AMF festgemacht, heisst das in Zahlen :

 

Preis bei Audi gute 190 Euro

Mit Clubrabatt beim Clubhändler so um 145 Euro

Preis bei meinem Teilehändler (Conti) 97 Euro

 

Wieso soll man Audi fast 100 oder immernoch 50 Euro mehr in den Rachen werfen für einen Aufdruck? Und wieso wird das hier auch noch unterstützt? Ich finde das viel Geld und der Teilehändler macht bei dem Preis auch noch seinen Schnitt. Das soll jetzt aber kein persönlicher Angriff sein! :jaa:

 

Also meine Empfelung:

 

Mit Verstand qualitative Markenprodukte kaufen und massig Geld sparen! :rolleyes:

 

Gruß

 

Max

 

PS: Wasserpumpe gleich mitmachen und nach den Simmeringen an Kurbel- und Nockenwelle schauen!

Link to comment
Share on other sites

Größtenteils geht es bei der Originalteileempfehlung um die Herkunft der Teile. Bei einem Originalteil vom Vertragshändler tentiert die Wahrscheinlichkeit, ein Plagiat zu erwischen gegen Null. Dies ist beim freien Teilehandler je nach Seriösität schon etwas anders. Heutzutage wird sogar Zahncreme gefälscht...

 

Wer mag, darf aber natürlich hier noch 50€ sparen. Schließlich sind alle selber groß.

Link to comment
Share on other sites

Preis bei Audi gute 190 Euro

Mit Clubrabatt beim Clubhändler so um 145 Euro

Preis bei meinem Teilehändler (Conti) 97 Euro

 

 

Also meine Empfelung:

 

Mit Verstand qualitative Markenprodukte kaufen und massig Geld sparen! :rolleyes:

 

Gruß

 

Max

 

PS: Wasserpumpe gleich mitmachen und nach den Simmeringen an Kurbel- und Nockenwelle schauen!

 

Hallo wo bekommt man einen Zahnriemensatz von Contitech um die 100 Euro ?

 

hab hier einen gefunden aber das scheint mir zu günstig ,

Zahnriemen-Satz Wasserpumpe VW 1.4 1.6 16V Golf 4 Bora bei eBay.de: Antrieb, Motor Getriebe (endet 10.08.10 20:15:07 MESZ)

da normal um die 200 Euro mit Wasserpumpe :kratz:

X1-Autoteile - PKW

Link to comment
Share on other sites

Hi phoebus,

 

meine Aussagen waren wie geschrieben für den TDI! Beim 1.4 er Benziner sind es 2 Zahnriemen und mehr Rollen, deshalb ist der etwas teurer, egal wo.

 

Hab gerad mal nachgeforscht und bei meinem Teileguru bekomme ich den Contisatz plus Wapu fuer 153. Also kann das mit den 135 in der Bucht schon hinhauen, die können andere Preise machen. Würde aber trotzdem nochmal dort anrufen und mir nen Eindruck verschaffen.

 

Ansonsten kann ich aus Erfahrung KFZ Teile 24 empfelen!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 4

      Unusual () drive shaft failure AUA

    2. 13

      Komfortsteuergerät

    3. 51

      1.9 TDI Engine Conversion

    4. 51

      1.9 TDI Engine Conversion

    5. 37

      [1.2 TDI ANY] Gang springt während der Fahrt raus

    6. 51

      1.9 TDI Engine Conversion

    7. 1020

      Audi A2 auf anderen Internetseiten

    8. 13

      Komfortsteuergerät

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.