Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Galaxy123

Blinker zu schnell

Recommended Posts

Hallo zusammen,

zuerst ging der Blinker so gut wie nicht mehr;

wie schon in manchem Beitrag beschrieben, funktionierte der Warnblinker einwandfrei, die Richtungsblinker leuchteten aber nur kurz auf.

 

Woraufhin ich mir nach dem lesen einiger Beiträge ein neues Blinkerrelais gekauft und es mühevoll eingebaut hab.

 

Ergebnis: Es blinkt nun wieder aber viel zu schnell!

 

(alle Glühbirnen funktionieren)

 

Irgendjemand eine Erklärung hierfür?

bearbeitet von Galaxy123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Warnblinker hat vermutlich auchn extra Relais. ;) (ohne in den Stromlaufplan geschaut zu haben)

Ist das Problem beim rechts sowie auch beim links Blinken vorhanden?

Haste ne Anhängerkupplung?Vielleicht liegt da auch der Übeltäter...

p.s. Ich hätte aber auch erst das Blinker-Relais gewechselt.;)So wie Du.;)

bearbeitet von KugelwiderWillen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Problem besteht beim Blinken in beide Richtungen.

Nein, keine Anhängerkupplung.

 

 

Was ich schon so in den Beiträgen gelesen habe, bedeutet defekter Blinkerhebel Werkstattbesuch; da zu aufwendig zum selbermachen und notwendiger Ausbau Airbag etc.

 

 

Da kommen dann wohl Kosten auf mich zu.....

 

 

Könnte es denn evtl. an den Fassungen der Glühbirnen liegen (Korrosion)? Hab sowas mal in ähnlichem Zusammhang irgendwo gelesen.

bearbeitet von Galaxy123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, Problem besteht beim Blinken in beide Richtungen.

Nein, keine Anhängerkupplung.

 

 

Was ich schon so in den Beiträgen gelesen habe, bedeutet defekter Blinkerhebel Werkstattbesuch; da zu aufwendig zum selbermachen und notwendiger Ausbau Airbag etc.

 

 

Da kommen dann wohl Kosten auf mich zu.....

 

 

Könnte es denn evtl. an den Fassungen der Glühbirnen liegen (Korrosion)? Hab sowas mal in ähnlichem Zusammhang irgendwo gelesen.

Meiner Meinung nach wäre das dann einseitig.Daher hab ich auch gefragt, obs beidseitig ist..;)

 

Vielleicht isses ja nur son Elektronikproblem?:rolleyes:

Vll mal die Batterie ne halbe Stunde abklemmen?!(Heckklappe aber offen lassen)

Ansonsten weiß ich auch nicht.

Vll musste wirklich in den sauren Apfel beißen und den Hebel wechseln..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Warnblinker hat kein extra Relais, das ist nurn Schalter der am Blinkerrelais selbst hängt. Ansonsten gibts da auch keine Elektronik die man resetten könnte. Es gibt nur Schalter und das Blinkerrelais.

 

Ich denk mal, kane hat den Nagel aufn Kopf getroffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie Kane.326 schon schrieb, kann der Fehler nur am WBS-Modul selbst oder am linken Lenkstockschalter liegen.

 

Da beim alten Modul der Blinker so gut wie nicht mehr ging und er plötzlich mit dem neuen zu schnell blinkt,

schließe ich den Lenkstockschalter aus.

 

Entweder hat das Relais für die Blinkfunktion in deinem neuen Modul schon wieder 'nen Knacks, was ich nicht glaube,

oder dein :) hat dir das falsche Modul bestellt. Es gibt nämlich zwei Ausführungen: Mit und ohne Anhängerfunktion.

 

Soweit ich weiß, ist das Modul für Hängerbetrieb schneller getaktet, da ja mehr Verbraucher angeschlossen sind.

 

Die Teilenummer ohne Anhängerfunktion lautet: 8Z0.941.509.B

 

Gruß Harry ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, guter Einwand!

 

Das Relais für Fahrzeuge mit Anhänger ist nicht schneller getaktet, sondern es versucht die Blinker von einem Anhänger anzusteuern, welche nicht angeschlossen sind, so dass das Relais von einem defekt ausgeht und deshalb schneller blinkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Modul für Hängerbetrieb erkennt man auch daran, dass es auf der dem Kombistecker gegenüberliegenden Seite

(ich sag' einfach mal "Deckel") einen zusätzlichen Anschluss hat.

 

Gruß Harry ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, leider ist das nicht das Problem (Relais für Hänger).

Die Ersatzteilnummer lautet 8ZO 941 509 B, also ohne Anhängerkupplung.

 

Ich habe das alte und neue Relais genau verglichen; sie unterscheiden sich lediglich durch die Buchstaben "WBO" auf dem weissen Aufkleber und einer klitzkleinen 12 statt einer 9 zwischen den Polen des Steckers....

 

 

Merkwürdig ist doch, dass Blinken vorher fast gar nicht mehr ging und durch den Austausch des Relais wieder funktioniert - allerdings zu schnell. Eine plausible Erklärung ist also tatsächlich entweder

 

  • ein falsches/fehlerhaftes neues Relais, oder
  • das alte Relais wurde durch einen anderen Defekt in Mitleidenschaft gezogen (vielleicht korrodierte Fassungen...???), dass nun auch das neue Relais beeinflusst!?

Ein Bekannter riet mir einen "Elektronikscan" (oder so ähnlich?) bei ATU. Dabei solle erkannt werden können wo ein Elektronikschaden/fehler vorliegt. Macht das Sinn? Gibt´s sowas?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die kleine 12 oder 9 zwischen den Anschlusspins ist die Nestnummer des Kunststoffgehäuses

(Nummer des Spritzgusswerkzeuges des Herstellers), hat mit der Elektrik/Elektronik nichts zu tun.

 

Ob das Modul über den Fehlerspeicher ausgelesen werden kann, weiss ich nicht.

 

Wäre 'ne Frage an Manuel (A2-D2).

 

Korrosion, etc. schließe ich dem Fehlerbild nach aus.

 

Gruß Harry ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mal das alte und das neue Relais (sofern beschädigungsfrei möglich) zerlegen und die Innereien miteinander vergleichen. Vielleicht wurden bei der Montage des Relais falsche Komponenten verbaut. Dann wäre das ein Garantietausch.

Wenn du das Relais beim :) gekauft hast, würde ich dort mal gaaaaanz unschuldig vorbeischauen und es ihm zeigen. Vielleicht hat er 1. eine Idee und 2. ein neues Relais für dich.

Ich seh das aber grundsätzlich so: wenn es mit dem alten Relais fast nicht funzt und mit dem Neuen zu schnell, dann wäre das Relais mein erster Ansatzpunkt für Fehlersuche (evtl. mal die Kabelzuführung zum Relaissteckplatz checken, vielleicht gibts irgendwo ein abisoliertes Kabel das für unerwünschten Kontakt sorgt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal so 'ne Überlegung:

Der Blinkerhebel schließt den Stromkreis. Kann man das nicht am entspr. Stecker testen? Die Lenkradverkleidung geht leicht ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon richtig, ...aber vorher ging fast nix, jetzt dafür alles doppelt???

 

Gruß Harry ;), weiß gerade auch nicht weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen