Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
czwaterman

Gibt es Erfahrungen mit Rußpartikelfiltern unterschiedlicher Hersteller?

Recommended Posts

Hallo A2ler,

 

wir spielen mit dem Gedanken unserem A2 1,4 Tdi 75 PS Bj. 2002 mit einem Rußpartikelfilter auszurüsten. Erst gab es ja keine funktionierenden für unsere süße "tortuga volante" (fliegende Schildkröte).

Nach dem Durchsuchen des Forums und des Internets habe ich aber zwei viel versprechende Kontakte aufgetan:

 

RP-Systems

Eichendorffstr. 1

82418 Murnau

 

und

 

B&B Automobiltechnik GmbH

Birlenbacher Straße 126

D - 57078 Siegen-Birlenbach

 

Die verkaufen wohl beide Rußpartikelfilter für den A2.

 

Gibt es Erfahrungen und Unterschiede in Sachen Mehrverbrauch und Fahrleistungen mit den Filtern der beiden Hersteller?

 

Herzliche Grüße und vielen Dank für Infos!

 

Carsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehrverbrauch gibts nicht (oder theoretisch nur durch die das höhere Gewicht). Der Filter ist so dimensioniert, dass er auch bei größeren Motoren genutzt werden kann.

 

Einbauaufwand ca. 1-2 Stunden auf der Hebebühne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner hat seit 4 Wochen den B&B Filter, Einbau ca. 1 Stunde, Mehrverbrauch unter 0,1 Liter/100 km. Da ich öfter in "grüne" Zonen muß, gab es keine Alternative. Und die 330 Euro sind auch schon auf'm Konto :-)) Wer jetzt nachrüstet, kommt dafür aber leider zu spät :-((

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einbauaufwand ca. 1-2 Stunden auf der Hebebühne.

 

ATE hat mir das Filter für 70,- EUR innerhalb von 45 Minuten installiert, ich war zufrieden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen dank für die nützlichen infos!!

 

Wir werden uns im Sommer auch ohne die Förderung den Filter einbauen lassen.

Schließlich geht es ja auch um Umweltfreundlichkeit.

Sowas sollte man sowieso freiwillig machen und nicht erst per finanziellem Anreiz.

Obwohl so ne Förderung schon was hat.....

Vielleicht gibts ja ne Neuauflage.

 

Herzliche Grüße an alle A2ler!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielen dank für die nützlichen infos!!

 

Wir werden uns im Sommer auch ohne die Förderung den Filter einbauen lassen.

Schließlich geht es ja auch um Umweltfreundlichkeit.

Sowas sollte man sowieso freiwillig machen und nicht erst per finanziellem Anreiz.

Obwohl so ne Förderung schon was hat.....

Vielleicht gibts ja ne Neuauflage.

 

Herzliche Grüße an alle A2ler!

 

Ob der A2 dadurch Umweltfreundlicher wird bleibt dahingestellt.

Ich bin nur froh dass ich in keine Zone muss und keinen blödsinnigen Filter brauch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schließlich geht es ja auch um Umweltfreundlichkeit.

 

Echt? Also meiner Ansicht nach ging es vor allem darum, der Zulieferindustrie saftige Zuwachsraten zu bescheren, die Wirksamkeit eines "offenen" Nachrüstfilters ist stark umstritten. Aber gut, ist meine Privatmeinung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habt Ihr den Filter inzwischen eingebaut? Was hat das gekostet?

 

Gibts schon Erfahrungen mit dem Ding? Es haben auch schon Leute gesagt, dass er sich mit dem 'Rest der Elektronik' nicht gut verträgt...

 

Ich hab auch den 1,4 TDI von 2001 und möchte auch gern wieder 'legal' in die Berliner Innenstadt fahren dürfen...

 

LG pb

 

 

 

Hallo A2ler,

 

wir spielen mit dem Gedanken unserem A2 1,4 Tdi 75 PS Bj. 2002 mit einem Rußpartikelfilter auszurüsten. Erst gab es ja keine funktionierenden für unsere süße "tortuga volante" (fliegende Schildkröte).

Nach dem Durchsuchen des Forums und des Internets habe ich aber zwei viel versprechende Kontakte aufgetan:

 

RP-Systems

Eichendorffstr. 1

82418 Murnau

 

und

 

B&B Automobiltechnik GmbH

Birlenbacher Straße 126

D - 57078 Siegen-Birlenbach

 

Die verkaufen wohl beide Rußpartikelfilter für den A2.

 

Gibt es Erfahrungen und Unterschiede in Sachen Mehrverbrauch und Fahrleistungen mit den Filtern der beiden Hersteller?

 

Herzliche Grüße und vielen Dank für Infos!

 

Carsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibts schon Erfahrungen mit dem Ding? Es haben auch schon Leute gesagt, dass er sich mit dem 'Rest der Elektronik' nicht gut verträgt...

 

Ich hab auch den 1,4 TDI von 2001 und möchte auch gern wieder 'legal' in die Berliner Innenstadt fahren dürfen...

 

Elektronikproblem: Dummes Geschwätz oder besser gesagt: Nicht beim A2 in Verbindung mit dem HJS CityFilter, (der von B&B vertrieben wird).

 

Funktioniert und macht auch keine Probleme.

 

Wenns dir die 1000EUR zzgl Einbau wert ist einbauen. Ansonsten nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, aber ein Verkaufsberater hat mich gewarnt und meinte, da ich sowieso wiederholt Probleme mit den Steuerungsgeräten für Komfortfunktionen hätte, könnte sich das mit dem Einbau des Partikelfilters noch verschärfen...hm!

Weiß jemand, was der Einbau kostet und ob ich das besser bei einer Vertragswerkstatt machen sollte ?

Vielen Dank im voraus für alle Infos

P.B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn, dann dürdte der Filter doch nur Einfluß auf das Motorsteuergerät haben. Denn was bitte hat das Komforsteuergerät mit den Abgasen zu tun?:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke, aber ein Verkaufsberater hat mich gewarnt und meinte, da ich sowieso wiederholt Probleme mit den Steuerungsgeräten für Komfortfunktionen hätte, könnte sich das mit dem Einbau des Partikelfilters noch verschärfen...hm!

Weiß jemand, was der Einbau kostet und ob ich das besser bei einer Vertragswerkstatt machen sollte ?

Vielen Dank im voraus für alle Infos

P.B.

 

Was bitte ist, oder kann, ein Verkaufsberater ... ist das so etwas wie eine Zahnarztfrau?!

 

Ein ordnungsgemäß funktionierender Partikelfilter beeinflusst allerhöchstens den Abgasstaudruck und höchstens das Motorsteuergerät aber garantiert kein Komfortsteuergerät.

 

Kannste bei jeder guten Autowerkstatt einbauen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen