Recommended Posts

Ein Reifenhändler empfahl mir die Rockstone 109. "Rock- . . . . Was?" fragte ich:omg:. "Rock-Stone"!

 

 

 

:kratz:

 

 

 

"Mit Conti ham wa mehr Probleme!"

 

 

Kennt jemand diese China-Pneus? Finger weg?

 

Gruß

hr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich rocke - das weiss auch mein Tochter - aber.... errr..... how can I put this? Finger weg.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Franz, Du brauchst doch 16er, oder?

 

Finde keinen "F109" der bei dir passen könnte.

 

Abgesehen davon......wenn´s preiswert sein soll dann lieber ´nen bekannten Koreaner als ´nen Chinesen :rolleyes:

 

 

Edith empfiehlt vom "Hörensagen" her zum Beispiel diesen

 

Hankook Ventus S1 Evo.

 

Testurteile: Hankook Ventus S1 evo K107 - ReifenDirekt.de

 

 

1x Reifen 195/45 R 16 84 V HANKOOK VENTUS S1 EVO K107 bei eBay.de: Reifen (endet 20.02.11 10:22:08 MEZ)

bearbeitet von Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall Finger weg! Die Tests in Stiftung Warentest und beim ADAC haben genug im Test, um auch preiswerte Gute zu finden.

 

Wenn du preibewußt bist, wirf mal einen Blick auf Kumho ( auf die aktuellen Ausführungen achten ), schneiden beim ADAC empfehlenswert (nicht "sehr" wie die Premiummarken) ab und sind ne ganze Ecke preiswerter. Fahre sie auf den S-Linern im Sommer, bin sehr zufrieden.

 

MFG

schnarchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Hankook Evo S1 kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Von dem anderen komischen Ding, würde ich die Finger lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der silberne A2 hatte beim Kauf vor 1,5 Jahren vorne neue Linglong Reifen drauf und hinten alte Dunlop, Abmessung 205740/17. Die Dunlop sind nach sieben Jahren im letzten Herbst an Altersschwäche gestorben(Profil 2,5-3,0mm & leichte Risse in der Seitenwand).Die Linglong flogen gleich mit runter, sie dürfen nicht nass werden. Dann rutschen sie extrem starkun die Räderdrehen schnell durch! Bei uns im Sauerland ist es aber an 300 Tagen im Jahr nass. Ich werde wohl bald Conti oder Pirelli aufziehen lassen. Sind leider 3x so teuer wie Linglong (laut Rechnung haben beide Reifen 72 Euro gekostet)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man auf den Preis achtet und nicht gleich Geld für Conti und Co. rauswerfen will, gibts immer noch gute mittlere Marken wie Vredestein usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn man auf den Preis achtet und nicht gleich Geld für Conti und Co. rauswerfen will, gibts immer noch gute mittlere Marken wie Vredestein usw.

 

Vredestein kann wirklich nicht schlecht sein. Waren in den achtzigern bei einigen Mercedes Modellen (190 ger glaube ich ) sogar mal

Erstaustatter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Bruder fährt die im Sommer. Er kann nichts negatives berichten.

 

Auf dem A2 hatte ich im Sommer auch Khumo und im Winter Hankook. War ein top Preis/Leistungsverhältnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh mal auf ReifenDirekt.de - Reifensuche: PKW-Sommerreifen und gib deine Reifengröße 205/40 17 ein, das macht 104 Treffer.

Dann nach "Preis" sortieren, auf der 4.(!) Seite findest du dann den ersten vernünftigen Reifen, "Kumho Ecsta SPT KU31" für 70,30€/Stückpreis.

Darunter gibts nur Schrott, und unter den Markenreifen ist der Kumho mit Abstand der günstigste, die nächsten kosten online um die 85,- Euro

 

ReifenDirekt.de - Details: Kumho ECSTA SPT KU31 205/40 R17 84Y XL BSW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nicht alle China-Reifen sind schlecht. Ich hatte auf meinem MX-5 damals die Nankang NS-2. Super Grip und selbst bei Nässe nicht tückisch und das auf nem leichten Hecktriebler.

 

Für den A2 werde ich die Tage folgenden Reifen bestellen.

 

http://www.reifentiefpreis.de/Sommer-Reifen/17-Zoll/215-40-R17/FALKEN-215-40-R17-FK452-MFS_269209.php

 

Testberichte PKW-Sommerreifen Falken-Ohtsu - FK-452

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab vor 4 Wochen den Hankook V12 Evo bestellt für 81,xx €/Reifen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Reifensüchtige ;)

Ich fahr nicht viel km pro Jahr und hab die Hankook Optimo 4S

Alljahrreifen. Bin wirklich begeistert, Sommer und Winter sehr gut.

Meine Entscheidung folgte nach viel Deutsche Test Berichte. (awards)

Also Hankook ist gut und billig (wir Holländer lieben billig :rolleyes:),die Conti Eco 3 fand ich schlechter. Gompie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Herr Rossi,

kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen, die rockstone sind meiner Meinung nach nicht das Ding der Wahl.

Habe bis vor kurzem auf meinem alten Passat auf der Antriebsachse Hankook und auf der anderen Rotex Winterreifen.

Solange die Hankook vorne waren, alles gut.

Die Rotex waren auf der Antriebsachse nicht so der Brüller.

Wie vorher hier schon angesprochen, ist ein bekanntes koreanisches Produkt im Zweifel dem chinesischen vorzuziehen.

 

viele Grüße

aktc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden