Jump to content

Audi A2 1.6 FSI auf Autogas umbauen?


Moglie
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

Bin neu hier und habe gleich mal ein paar Fragen.

Ich möchte mir in nächster Zeit einen A2 1.6 kaufen, allerdings nur unter der Vorraussetzung, das man diesen auf Autogas umbauen kann. leider gibt es zu diesen Thema so gut wie keine Infos und wenn dann aus der Zeit, als man FSI's noch nicht umbauen konnte. Mich würde interressien, ob Ihr vielleicht von einem Umbau wisst.

Im einem Autogas Forum habe ich diese Frage auch schon gestellt, leider waren dort die Reaktionen weniger als erhofft. Trotz allem hat mich jemand angeschrieben, der mir vielleicht weiter helfen kann. Dazu bräuchte er allerdings die MID vom Motorsteuergerät. Meine Frage dazu, ist diese MID bei allen 1.6'ern gleich? Und könntet Ihr mir diese vielleicht nennen?

Da ich denke, das diese Thema auch für andere von Interesse sein könnte würed ich euch natürlich auf dem laufenden halten.

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

schau einfach mal diesen Thread an, vielleicht hilft er Dir bei Deiner Entscheidung.

Wenn ich richtig informiert bin, sind bisher nur 1.4 er Motoren erfolgreich und problemlos/-arm auf Autogas umgerüstet worden.

Die FSI-Fraktion ist meines Wissens mangels guter Angebote / vernünftiger/belastbarer Informationen noch nicht auf den Umrüstzug aufgesprungen, ich auch noch nicht, aus eben genannten Gründen. Eine mögliche Quelle könnte dieser Anbieter sein, bin aber noch nicht endgütig überzeugt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

@nachtaktiver

 

Neh, mein schon MID, soll wohl auf dem Motorsteuergerät stehen. Das alle 1.6 BAD sind weiß ich.

 

@aktc

 

Den Thread kenne ich natürlich schon.

Meine Hoffnung ist das sich mitlerweiler was getan hat, aber es scheint schlecht auszusehen.

Ich hoffe halt, dass wie oben erwähnt es doch eine Möglichkeit gibt.

Gibt es bei der von dir im Link erwähnten Anlage eine Freigabe für den 1.6? Und wieviel Benzin wird eingespritzt? Werde die Firma wohl mal anschreiben.

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

Man, mal wieder einen langen Text geschrieben unds Forum hat ihn wieder einmal vereitelt.Ich hätte ihn wieder kopieren sollen!

Noch ne Kurzfassung.(Ich habe nicht den Nerv dazu ,alles noch einmal zu schreiben)

BRC,Prins,Vialle haben wohl keine Anlage im Aufgebot, in dem der BAD drin vorkommt.

Es sind zwar welche für den FSI vorhanden, aber nicht expliziert für den Motorcode BAD freigegeben!

 

Ich stelle auch noch den Nutzen einer LPG Anlage beim FSI in Frage:

Denn a: muss beim FSI ca.10% Benzin mit eingespritzt werden (zwecks Kühlung) und b: ist eine Anlage fürn Direkteinspritzer teurer als fürn normalen Sauger.

Wie viele km müsste man dann wohl fahren, bis es sich bei einem Auto wie dem A2 amortisiert hat?

~20% Mehrverbauch gegenüber Benzin +10% Kraftstoffeinspritzung + 3000€ Anschaffung fürn FSI LPG Umbau?

Ich möchte nicht zu hoch greifen, aber 80000km sinds doch bestimmt !

Immer vorausgesetzt der Motor.. geht dank LPG nicht hops!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Soweit ich weiß gibt es auch Anlagen bei denen kein Benzin mit eingespritzt werden muss, aber so langsam glaube ich auch nicht mehr dran, dass ich eine (rentable) Anlage finde. Wird wohl dann ein 1.4 werden, wenn sich nicht doch noch was anderes ergibt.

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

andere FSIs kenne ich, die mit LPG fahren, einer davon ist mein Chef.

Ein Passat, 2l glaub ich. Der spritzt auch immer etwas Benzin mit dazu, trotzdem rechnet sich das für ihn, er fährt den Passat jetzt seit ca. 2 1/2 Jahren, täglich ca. 150 km.

Na ja, den BAD mit Gas zu fahren, scheint wohl exotisch zu sein, vor alem wegen der geringen Stückzahlen. Da hat sich das für die Umrüster wohl nicht gelohnt. Und natürlich, weil´s sich erst relativ spät amortisiert. Da ist die Nachfrage wohl rein aus Spargründen nicht besonders hoch.

Link to comment
Share on other sites

Habe grade von Voltran die Info bekommen, dass es nicht möglich ist umzurüsten.

 

Meinen alten Escort fahr ich auch mit <8 Liter und bin meist auch recht zügig unterwegs, will aberer irgendwie mehr, vor allem da die Benzinpreise ja auch nicht niedriger werden.

 

Einen Umrüster habe ich jetzt noch, mal sehen, was dabei raus kommt.

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

na ja, bei mir ist es ähnlich wie beim Nachtaktiven vom Verbrauch her (siehst Du ja in meiner Signatur), und ich kann nicht behaupten, dass ich ihn nur bergab rollen lasse ;), er muss regelmäßig auch mal sprinten bzw. einen Anhänger ziehen, das ist im Durchschnitt mit drin.

Link to comment
Share on other sites

Wie schafft Ihr das nur? Wir haben im 7jährigen Durchschnitt bei zahmer Fahrweise im Schnitt 7,2 gebraucht. Seit einem Jahr nur noch Stadtverkehr, bei 45km/h im 5. (das tut fast schon weh) und kommen nicht mehr unter 8.0!

Link to comment
Share on other sites

andere FSIs kenne ich, die mit LPG fahren, einer davon ist mein Chef.

Ein Passat, 2l glaub ich. Der spritzt auch immer etwas Benzin mit dazu, trotzdem rechnet sich das für ihn, er fährt den Passat jetzt seit ca. 2 1/2 Jahren, täglich ca. 150 km.

Na ja, den BAD mit Gas zu fahren, scheint wohl exotisch zu sein, vor alem wegen der geringen Stückzahlen. Da hat sich das für die Umrüster wohl nicht gelohnt. Und natürlich, weil´s sich erst relativ spät amortisiert. Da ist die Nachfrage wohl rein aus Spargründen nicht besonders hoch.

Der verbraucht aber bestimmt 2,5 Liter mehr auf 100km, alsn A2 FSI!;)

Klar rechnet es sich bei einer hohen Laufleistung irgendwann.

Immer unter der Prämisse, dass nichts am Motor etc. dadurch kaputt geht.;)

 

Wieso geringe Stückzahlen?

Der BAD ist nicht nur im A2 verbaut worden ,sondern auch im Golf 4 und im Bora+ Variant.;)

 

Ich denke, da kommen schon genug BAD zusammen.;):P

Aber wie dem auch sei, ist alles nur Theorie,so lange kein Hersteller den BAD im Programm hat.

Ob es sich wirklich beim A2 insbesondere beim FSI lohnt, muss jeder für sich selber entscheiden.

Link to comment
Share on other sites

Schräg gegenüber von meinem Arbeitsplatz befindet sich ein Industriegashändler. Dort wurden auch schon Autos auf Gas umgerüstet. Meist aber Amis mit viel Hubraum und Platz unter der Haube. Ich könnte ihn ja mal mit eienm A2 FSI nerven, und hören was er dazu sagt.

Link to comment
Share on other sites

Nun, solang immer noch Benzin mit eingespritzt werden muss, ist das mit der Zulassung in D immer noch so eine Sache - nach ECE 67 bzw. 115 dürfen keine zwei Kraftstoffe gleichzeitig verbrannt werden (Ausnahme: Diesel). Der Umrüster, der so etwas einbaut, bewegt sich in einer ziemlich dunkelgrauen Zone...

 

Link zu den ECE - Regelungen

Link to comment
Share on other sites

 

Den Rechner kenne ich auch, nur berücksichtigt dieser nicht die ~10 Prozentige Einspritzung von Benzin.

Die müsste man schon einmal mit einrechnen.

Ob sich dadurch der Gasverbrauch verringert, da noch Benzin mit eingespritzt wird, weiß ich nicht.Sagen können die Hersteller viel.

Der Rechner kann einfach nicht auf spezielle Gasanlagen eingehen.

Ne BRC spritzt auch im Standgas/Leerlauf beim FSI mit ein , ne Prins VSI-DI wohl nicht.

 

Amortisiert sich demnach erst sehr viel später je nachdem welchen Typ man verbaut hat.

Alles recht wage ,je nachdem wie positiv oder negativ man rechnen möchte.:P

Wenn man negativ rechnet amortisiert es sich nie,da der Motor vorher eh hops geht.:D

Keiner kann sagen, wann die Steuervergünstigungen für Autogas wirklich wegfallen wird.

Auf die 2018 würde ich mich nicht verlassen.

Das war doch beim Biodiesel genau das selbe...:P

 

Aber egal..:D

 

Zurbel meinste das ist ein Problem..?

Ich habe mich damit nicht mehr wirklich beschäftigt, aber meines Wissens wird LPG&Benzin nicht gemischt, sondern das Benzin wird alle paar Millisekunden oder was auch immer separat eingespritzt.

Also keine Beimischung, sondern eine separate Einspritzung.

Edited by KugelwiderWillen
Link to comment
Share on other sites

Machst halt den Literpreis fürs Gas 15-16 cent teurer. ;)

 

Wenns überhaupt 10% sind...:P

Ich weiß es nicht,denn ich habe keine verbaut.

Fakt ist Benzin wird auch eingespritzt dadurch könnte auch der Gasverbrauch sinken.Muss aber nicht...

 

Ich wollte damit ja nur sagen,dass es nicht so einfach zu kalkulieren ist.

Man kann es sich halt alles schön rechnen.:jaa:

+-10 Cent je Liter können auf langer Sicht, schon ne Menge ausmachen.

 

p.s. Nupi ist ne gute Idee mit dem Fragen.

Vll gibt es ja doch etwas für den BAD.

Fragen kostet nix.:P

Link to comment
Share on other sites

Der verbraucht aber bestimmt 2,5 Liter mehr auf 100km, alsn A2 FSI!;)

Klar rechnet es sich bei einer hohen Laufleistung irgendwann.

Immer unter der Prämisse, dass nichts am Motor etc. dadurch kaputt geht.;)

Klar, stimmt.

Wollte nur darauf eingehen, dass es durchaus FSIs gibt mit ner Gasanlage.

Wie wirtschaftlich das Ganze ist, ist, wie hier ja schon dikutiert, immer eine Frage des Rechnens (was beziehe ich alles in die Kalkulation mit ein und wie bewerte ich es, z.B. Risikofaktoren usw.)

Link to comment
Share on other sites

 

Zurbel meinste das ist ein Problem..?

Ich habe mich damit nicht mehr wirklich beschäftigt, aber meines Wissens wird LPG&Benzin nicht gemischt, sondern das Benzin wird alle paar Millisekunden oder was auch immer separat eingespritzt.

Also keine Beimischung, sondern eine separate Einspritzung.

 

Jo, es wird aber mit dem Gas zusammen verbrannt - streng genommen ist das eben nicht erlaubt.

 

Wird bei Autogas4you.de mit schöner Regelmässigkeit diskutiert - eine wirkliche Lösung für den FSI ist allerdings noch nicht gefunden.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 4

      Endlich wieder ein schönes Autoradio - mit DAB+

    2. 4
    3. 6

      Heckklappe steht einseitig vor

    4. 4

      Endlich wieder ein schönes Autoradio - mit DAB+

    5. 22

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    6. 0

      Motorsteuergerät mit Tuning für AMF

    7. 81

      Getriebeölwechsel

    8. 81

      Getriebeölwechsel

    9. 81

      Getriebeölwechsel

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.